Das Ewig-Weibliche

Text

Der Essay zu Toni Schwabes Erstlingsroman ›Die Hochzeit der Esther Franzenius‹ wurde am 21. März 1903 in der Münchner Wochenzeitschrift Freistatt veröffentlicht. Es ist das erste Mal nach dem Erfolg der ›Buddenbrooks‹, dass Thomas Mann als viel beachteter Verfasser publiziert. Im Roman wird sowohl lesbische als auch heterosexuelle Liebe dargestellt, die Verfasserin selbst wurde zu einer Protagonistin der homosexuellen Emanzipationsbewegung. Die Veröffentlichung des Romans geht bereits auf Thomas Manns Intervention zurück, der um die Zeit der Publikation als Lektor des Münchner Verlags Alfred Langen arbeitete und mit der Autorin in Kontakt stand. In seinem Essay entwickelt er die Idee einer genuinen »Weiblichkeit« der Kunst, die einer italienischen »Blasebalgpoesie« entgegengesetzt wird. Angespielt wird vor allem auf den ungenannten Bruder Heinrich und seiner mit Renaissancekult und forcierten Männlichkeits-Attitüden verbundenen Romantrilogie ›Die Göttinnen‹ (1902). Die Formel »das Ewig-Weibliche« zitiert die Schlussworte aus Goethes ›Faust II‹ »Das Ewig Weibliche / Zieht uns hinan.«
Portrait
Thomas Mann, 1875 – 1955, zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Mit ihm erreichte der moderne deutsche Roman den Anschluss an die Weltliteratur. Manns vielschichtiges Werk hat eine weltweit kaum zu übertreffende positive Resonanz gefunden. Ab 1933 lebte er im Exil, zuerst in der Schweiz, dann in den USA. Erst 1952 kehrte Mann nach Europa zurück, wo er 1955 in Zürich verstarb.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 12, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.12.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783104003283
Verlag Fischer E-Books
eBook
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 20422497
    Königliche Hoheit
    von Thomas Mann
    eBook
    9,99
  • 23256377
    Und ewig grüßt das Moppel-Ich
    von Susanne Fröhlich
    (1)
    eBook
    8,99
  • 24478194
    Suche einen für immer und ewig
    von Christian Thiel
    eBook
    14,99
  • 29588834
    Evermore 6 - Für immer und ewig
    von Alyson Noel
    (7)
    eBook
    7,99
  • 26290091
    Ist der Koran ewig oder ist er geschaffen? Rationalismus im Islam am Beispiel der Mu'tazila
    von Marko Tomasini
    eBook
    12,99
  • 33799199
    Gedichte
    von Rose Ausländer
    eBook
    9,99
  • 20422439
    Das Zeichen des Sieges
    von Bernard Cornwell
    (6)
    eBook
    9,99
  • 29132203
    Als ich unsichtbar war
    von Martin Pistorius
    (10)
    eBook
    7,49
  • 48760742
    Mein Mann, seine Frauen und ich
    von Hera Lind
    (8)
    eBook
    15,99
  • 43280438
    Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke
    von Joachim Meyerhoff
    (38)
    eBook
    9,99
  • 34379198
    Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war
    von Joachim Meyerhoff
    (37)
    eBook
    9,99
  • 28064673
    Alle Toten fliegen hoch
    von Joachim Meyerhoff
    (43)
    eBook
    9,99
  • 40050564
    Der Junge muss an die frische Luft
    von Hape Kerkeling
    (88)
    eBook
    9,99
  • 42746459
    Die Frau, die zu sehr liebte
    von Hera Lind
    eBook
    8,99
  • 73767204
    Losfahren
    von Manal al-Sharif
    eBook
    19,99
  • 42769872
    Und ich habe nichts geahnt
    von Andrea Micus
    eBook
    12,99
  • 55303379
    Unorthodox
    von Deborah Feldman
    eBook
    17,99
  • 47838256
    Niemandskinder
    von Lisa Brönnimann
    (1)
    eBook
    8,49
  • 60972651
    Tales of Chicago (Bundle 1-5)
    von Mila Summers
    eBook
    9,99
  • 38393663
    Diana
    von Tina Brown
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Das Ewig-Weibliche - Thomas Mann

Das Ewig-Weibliche

von Thomas Mann

eBook
0,99
+
=
Kuckucksnest - Hera Lind

Kuckucksnest

von Hera Lind

eBook
8,99
+
=

für

9,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen