Das Foto

Ein multiperspektivischer Generationenroman

(1)
Das Foto hing bei meinen Großeltern in der Stube, direkt neben dem hölzernen Kreuz. Es war ein Schwarz-Weiß-Bild, groß, gerahmt. Eine blasse, junge Frau mit langen, dunklen Haaren war darauf zu sehen, auf ihrem Arm ein Kind. Das Foto erinnerte mich an die Bilder von Jesus und Maria, die ich aus der Kirche kannte, und ich wusste: Über dieses Bild durfte ich niemals sprechen …



»Das Foto« - ein Roman über eine deutsche Familie im langen Schatten des Zweiten Weltkriegs.



Der Inhalt in Kürze:

Ein Foto im Müll: Wer hat es weggeworfen? Und: Wer ist die Frau auf dem Bild?

In zwanzig Kapiteln, Briefen und Gedichten wird das Leben von Gustav Kerzinger erzählt. Gustav wird 1918 geboren. Seine Kindheit ist geprägt von Gewalt und Vernachlässigung. Als junger Mann sympathisiert er mit den Nazis, kämpft als Wehrmachtssoldat in Nordafrika und gerät in amerikanische Kriegsgefangenschaft. 1947 kehrt Gustav traumatisiert nach Deutschland zurück, heiratet Käthe und bekommt mit ihr sieben Kinder. Das Familienleben ist überschattet von Gustavs Stimmungsschwankungen und Gewaltausbrüchen. Über seine Kriegserlebnisse spricht er mit niemandem, genauso wenig wie über seine Nazi-Vergangenheit. Verdrängte Schuld, verdrängte Traumata, Tabus und Sprachlosigkeit innerhalb der Familie - das hat Folgen für die nachfolgenden Generationen: Die Kinder und Enkel leiden an Schwermut, diffusen Ängsten, Orientierungslosigkeit und einem tiefen Gefühl der Unsicherheit und Entwurzelung.

»Das Foto« ist ein multiperspektivischer Generationenroman: Jedes Kapitel wird aus der Sicht einer anderen Person erzählt. Gustav als Kriegskamerad, als Schwiegersohn, Ehemann, Vater, Großvater oder Nachbar - nach und nach setzt sich seine Biografie mosaikartig aus unterschiedlichen Blickwinkeln zusammen. Und, Schritt für Schritt, enthüllt sich auch das Geheimnis um die ominöse Frau auf dem Foto im Müll …
Portrait
Elva Schevemann wurde 1978 in Oberschwaben geboren. Nach Stationen u.a. in München, Heidelberg, Darmstadt, Wien und Sarajevo lebt sie seit 2008 in Stuttgart. Elva Schevemann hat als Architektin, Lehrerin und Redakteurin gearbeitet. Seit 2016 ist sie als freie Autorin und Malerin tätig.
Bereits seit einigen Jahren beschäftigt sich Elva Schevemann mit dem Thema "Kriegskinder" bzw. "Kriegsenkel" sowie mit der eigenen Familienbiografie. Dieses Thema hat sie nun in ihrem ersten Roman "Das Foto" verarbeitet . Die Botschaft: Wir leben noch immer im langen Schatten des Zweiten Weltkriegs ...
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 324, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.11.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783734568589
Verlag Tredition
eBook
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 36440302
    Die weiße Rose Preußens
    von Sabine Schenkel
    (1)
    eBook
    9,99
  • 56036813
    Unsäglich verliebt
    von Ellen McCoy
    (5)
    eBook
    2,99
  • 48760742
    Mein Mann, seine Frauen und ich
    von Hera Lind
    (4)
    eBook
    15,99
  • 45644150
    Ein Abenteuer in den Highlands
    von Karin Lindberg
    (12)
    eBook
    2,99
  • 70063536
    Kein Ring, kein Kuss
    von Mark Hollberg
    eBook
    0,99
  • 43253989
    Kinder des Glücks
    von Gina Holden
    eBook
    2,99
  • 63601321
    Kiss me, Devil
    von Dana Summer
    (4)
    eBook
    2,99
  • 67487812
    Ein Licht aus Hoffnung
    von Ewa Aukett
    eBook
    2,99
  • 44531986
    High Heels im Schnee
    von Karin Lindberg
    (13)
    eBook
    2,99
  • 48778746
    Plötzlich Schwedin
    von Talia Berg
    (3)
    eBook
    2,99
  • 28822469
    Sterben
    von Karl Ove Knausgard
    (20)
    eBook
    9,49
  • 43280438
    Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke
    von Joachim Meyerhoff
    (33)
    eBook
    9,99
  • 52409676
    Strand der Sehnsucht
    von Stefanie Müller
    eBook
    2,99
  • 46158495
    Black Summer - Teil 1
    von Any Cherubim
    (20)
    eBook
    2,99
  • 34379198
    Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war
    von Joachim Meyerhoff
    (32)
    eBook
    9,99
  • 28064673
    Alle Toten fliegen hoch
    von Joachim Meyerhoff
    (39)
    eBook
    9,99
  • 43956247
    Liebe süßsauer
    von Karin Lindberg
    (2)
    eBook
    2,49
  • 45289307
    Als hätte der Himmel mich vergessen
    von Amelie Sander
    eBook
    3,99
  • 46015780
    Elisabeth I.
    von Cornelia Wusowski
    eBook
    3,99
  • 40050564
    Der Junge muss an die frische Luft
    von Hape Kerkeling
    (90)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Das Foto
von einer Kundin/einem Kunden aus Mittweida am 04.06.2017

Das Buch beginnt mit einer schwarz-weiß Fotografie, welche im Müll gefunden wird, darauf eine Frau mit kleinen Jungen. Dahinter verbirgt sich eine tragische Familiengeschichte von Gustav Kerzinger während und nach dem 2.Weltkrieg. Sein Leben wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Seine Kindheit, seine Eltern haben sich... Das Buch beginnt mit einer schwarz-weiß Fotografie, welche im Müll gefunden wird, darauf eine Frau mit kleinen Jungen. Dahinter verbirgt sich eine tragische Familiengeschichte von Gustav Kerzinger während und nach dem 2.Weltkrieg. Sein Leben wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Seine Kindheit, seine Eltern haben sich getrennt und er bekommt eine Stiefmutter. Sein vater ist grausam und Gustav hat keine schöne Kindheit. Dann kommt die Zeit als Soldat, später als Familienvater und dann als Großvater. Die Frau auf dem Foto ist seine erste Frau und sein Sohn. Beide kommen in Heilbronn während eines Luftangriffs ums Leben. Er hat seinen Sohn nie kennengelernt. Nach seiner Heimkehr aus Kriegsgefangenschaft heiratet er Käthe. Gemeinsam haben sie sechs Kinder.Aber den Tod seiner ersten Frau kann er nur schwer überwinden. Das bekommt auch Käthe immer zu spüren. Das Foto von Lene und Hans hängt bis zu Gustavs Tod an der Wand und ist immer zwischen Ihnen. Trotzdem sind Käthe und Gustav 57 Jahre miteinander verheiratet gewesen. Es wurde wie in den meisten Familien wenig über den Krieg gesprochen und über seine Grausamkeit.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Foto

Das Foto

von Elva Schevemann

(1)
eBook
2,99
+
=
Der Maskenball

Der Maskenball

von Karin Lindberg

(9)
eBook
2,99
+
=

für

5,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen