In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Das fünfte Opfer (Krimi)

(28)
Spannung pur: In Wien geht ein Serienmörder um
Erste Leserstimmen:
"Man ist mitten drin im Geschehen"
"Wer Wien liebt, liebt diesen Krimi"
"Hat es in sich, ohne brutal zu sein"
Über "Das fünfte Opfer"
Marlies Mittermann ist Kommissarin bei der Wiener Kriminalpolizei. Sie liebt ihren Beruf sehr und setzt ihren ganzen Ehrgeiz daran, die ihr anvertrauten Fälle zu lösen – sehr zum Leidwesen ihrs Mannes Helmut, der ebenfalls bei der Kripo arbeitet und mit der Konkurrenz im eigenen Haus nicht fertig wird. Marlies entschließt sich, die Scheidung einzureichen. Als eine Serie von Frauenmorden Wien in Atem hält, betreut zunächst Helmut diese Fälle. Da er bei seinen Ermittlungen nicht weiterkommt, wird ihm der Fall entzogen und Marlies übergeben. Diese hat es nun nicht mehr nur mit einem rätselhaften Frauenmörder zu tun, sondern auch mit einem Ehemann, der all ihre Bemühungen sabotiert.
Über Bettina Wagner
Bettina Wagner, Jahrgang 1960, stammt aus Österreich. Nach einem kurzen Zwischenstopp in Wien lebt und arbeitet sie nun wieder in ihrem Heimatort Frankenburg am Hausruck, in der Nähe des Salzkammerguts. Sie ist späte Mutter von zwei Kindern. Zu ihrem Haushalt zählen neben ihrem Ehemann auch ein Meerschweinchen und zwei Ziehkatzen. Am liebsten entspannt sie bei Musik, die sie gerne auch selbst auf der Gitarre spielt, oder bei alten Hollywoodfilmen wie „Casablanca“ oder „Sein oder Nichtsein“. Bettina Wagner schreibt schon, solange sie denken kann. Erste Erfolge konnte sie mit den Kinderbüchern „Vom kleinen Känguru, das aus dem Beutel fiel“ und „Stanislaus und ich“ feiern. Ihr Kriminalroman „Das fünfte Opfer“ erschien bereits unter dem Pseudonym Elisabeth Frank. Zudem veröffentlicht sie Kurzkrimis und Liebesgeschichten für Frauenzeitschriften.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Erscheinungsdatum 12.09.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783960870586
Verlag Dp Digital Publishers GmbH
eBook
3,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44193362
    Ostseetod
    von Eva Almstädt
    (15)
    eBook
    8,49
  • 38840953
    Als Gott schlief
    von Jennifer B. Wind
    (35)
    eBook
    6,99
  • 48052127
    Der zweite Tod - Der erste Fall für Kommissar Cederström
    von Daniel Scholten
    (7)
    eBook
    5,99
  • 45631599
    Kalte Erinnerung
    von Patricia Walter
    (13)
    eBook
    5,99
  • 37180536
    Oliver Hell - Gottes Acker
    von Michael Wagner
    (1)
    eBook
    2,99
  • 51022638
    Fördemord: Ostseekrimi. Flensburg-Krimi
    von Frank-Peter Hansen
    eBook
    3,99
  • 47929539
    Trieb
    von Martin Krist
    eBook
    3,99
  • 47890190
    Vier Jahreszeiten Low Carb
    von Sabine Beuke
    eBook
    3,49
  • 47577290
    Mord, Minnelust und Missetat
    von Bernd Stephan
    eBook
    3,49
  • 45502165
    Göttertochter. Das Kind der Jahreszeiten
    von Jennifer Wolf
    (17)
    eBook
    3,99
  • 46305548
    Ein eisblauer Diamant
    von John Hibiscus
    eBook
    5,99
  • 46485582
    Geborene des Lichts
    von E.F. v. Hainwald
    (7)
    eBook
    2,99
  • 46402650
    Tödliche Illusionen: Mannheim Krimi
    von Helmut Orpel
    eBook
    4,99
  • 47938320
    Gier
    von Martin Krist
    eBook
    3,99
  • 47511367
    Rockstar Sommer (Chick-Lit, Liebe)
    von Sandra Helinski
    (12)
    eBook
    6,99
  • 44254632
    Endstation Bora Bora
    von Kurt E. Schewe
    eBook
    4,49
  • 46879090
    Der Komplize
    von David Baldacci
    eBook
    2,99
  • 46151885
    Wasser und Eis: Alpenkrimi
    von Rüdiger Opelt
    eBook
    4,99
  • 45259100
    Wer den inneren Schweinehund besiegen will, muss die Sau rauslassen
    von Peter Vollmer
    eBook
    8,49
  • 47678071
    Die Katze, die im Schrank verschwand - Band 15
    von Lilian Jackson Braun
    eBook
    2,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
28 Bewertungen
Übersicht
4
9
13
2
0

Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Amsterdam am 01.01.2017

Inhalt: Marlies ist dabei ihre Scheidung einzureichen, als sie von ihrem Chef den Mordfall zugewiesen bekommt, den ihr ?Ex?-Mann nicht lösen konnte. Sie hat keine andere Wahl, als sich an die Arbeit zu setzen und die Sabotagen ihres Mannes über sich gehen zu lassen. Sie löst den Fall und glaubt... Inhalt: Marlies ist dabei ihre Scheidung einzureichen, als sie von ihrem Chef den Mordfall zugewiesen bekommt, den ihr ?Ex?-Mann nicht lösen konnte. Sie hat keine andere Wahl, als sich an die Arbeit zu setzen und die Sabotagen ihres Mannes über sich gehen zu lassen. Sie löst den Fall und glaubt jetzt endlich die Scheidung durchsetzen zu können, als noch eine Leiche auftaucht. Hat sie den falschen Täter verdächtigt, oder hat sie am Ende doch recht gehabt und ist ein neuer Mörder unter ihnen? Meine Meinung: Ich habe seit Ewigkeiten keinen richtigen Krimi mehr gelesen und wollte das Buch vor allem lesen, weil es in meiner Heimatstadt Wien spielt. Dass es mir tatsächlich so gut gefallen würde, hätte ich nie erwartet. Obwohl ich von Anfang an gewusst habe, wer der Täter ist (leider entschlüssle ich das immer nach ein paar Seiten), hat es mich gefesselt. Das Buch ist toll geschrieben, und man kann sich wirklich gut in Marlies Situation einfühlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schreckliche Taten in Wien
von einer Kundin/einem Kunden aus Mannheim am 30.12.2016

Marlies, 34 Jahre alt, wird mit einem grausamen Fall betraut. Bisher wurden 4 ermordete Frauen gefunden. Diese Frauen haben alle als Prostituierte gearbeitet und wurden auf bestialische Weise ermordet und dann einfach auf Baustellen entsorgt. Wie wenn diese Morde nicht schon schrecklich genug wären, läuft es bei Marlies auch... Marlies, 34 Jahre alt, wird mit einem grausamen Fall betraut. Bisher wurden 4 ermordete Frauen gefunden. Diese Frauen haben alle als Prostituierte gearbeitet und wurden auf bestialische Weise ermordet und dann einfach auf Baustellen entsorgt. Wie wenn diese Morde nicht schon schrecklich genug wären, läuft es bei Marlies auch privat alles andere als gut. Ihr Mann Helmut, ebenso Polizist, und sie sind einfach kein Team mehr oder waren es vielleicht auch nie. Kurz vor der Scheidung und natürlich muss Marlies den Fall auf Anweisung von ganz oben auch noch von ihrem Noch Ehemann zusammen bearbeiten. Die erste Spur führt zu einem Architektenbüro, welches die Bauten, auf deren Baustellen die Leichen gefunden wurden, betreut. Auch der Obdachlose Toni hilft Marlies auf eine besondere Weise. Marlies ist sich somit ziemlich schnell sicher ihren Mörder vor Augen zu haben und ist sogar schon auf ihn getroffen. Und Marlies scheint einen guten Riecher zu haben. Sie bekommt ein Geständnis. Aber schone einen Tag später gibt es eine weitere Leiche! Marlies weiß was auf ihr lastet. Wird sie den Mörder fassen, ist die die meistgehasste Frau in Wien, schafft sie es nicht, ist sie einfach eine Witzfigur! Und so muss Marlies mit ihrem Noch Ehemann zusammen ermitteln. Und des bisherige Täter? Der hat sich einfach erhängt! Aber das neue Opfer weist andere Spuren auf. Ebenso wurde beim letzten Opfer noch kurz vor dem Tod ein schwerwiegender Eingriff vorgenommen. Und auch weitere Tatverdächtige sind einfach tot. Was geht hier nur vor sich? Kann Marlies den Fall und vielleicht auch noch ihre Ehe retten? Für mich war die angespannte Situation zwischen Helmut und Marlies zum Greifen spürbar. Ein guter Fall und eine Story zwischen den beiden Kommissaren? Da lacht das Krimiherz. Und ich habe etwas dazu gelernt. Bisher wusste ich nicht, dass Bettler und Obdachlose Sandler genannt werden. Ich kann hier gerne 5 Sterne vergeben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das fünfte Opfer
von einer Kundin/einem Kunden aus Steinhagen am 15.11.2016

Seit Monaten wird Wien von Morden an Prostituierten in Atem gehalten. Marlies Mittermann ist eine gute Polizistin, die gegen viele Vorurteile kämpfen muss. Nicht nur, dass sie eine Frau ist, nein auch noch die Tochter vom Staatssekretär des Innenministeriums. Also kann sie es doch gar nicht alleine soweit geschafft... Seit Monaten wird Wien von Morden an Prostituierten in Atem gehalten. Marlies Mittermann ist eine gute Polizistin, die gegen viele Vorurteile kämpfen muss. Nicht nur, dass sie eine Frau ist, nein auch noch die Tochter vom Staatssekretär des Innenministeriums. Also kann sie es doch gar nicht alleine soweit geschafft haben. Papi hat doch sicher seinen Einfluss spielen lassen, oder? Ihre Eltern haben eigentlich einen anderen beruflichen, aber auch privaten Weg für sie erhofft. Aber sie hat sich sowohl mit ihrem Berufswunsch als auch mit ihrer Partnerwahl durchgesetzt. Sie muss nicht nur mit den Vorurteilen ihrer Kollegen fertig werden, ihr Mann, auch Kriminaler, setzt ihr mächtig zu. Man nimmt ihm den Fall weg und gibt ihn Marlies. Das kann sein Ego nicht wirklich verkraften. Zu allem Überfluss müssen sie in diesem Fall auch noch zusammen arbeiten, und nicht Helmut, sondern Marlies ist der Boss. Der flotte, bildhafte und direkte Schreibstil hat mich sofort ins Geschehen gezogen. Ich war von Anfang an nicht nur dabei, sondern mittendrin. Marlies hat mir sofort gefallen, im Gegensatz zu ihrem Mann und ihren Kollegen. "Das fünfte Opfer" zeigt die Ermittler nicht nur im beruflichen Rahmen, sondern zeigt auch die private Seite der Protagonisten. Es werden realistische Charaktere vorgestellt. Menschen mit Ecken und Kanten, Menschen mit Stärken, aber auch Schwächen. So könnten sie im realen Leben existieren. Gerne gebe ich diesem Krimi meine Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das fünfte Opfer (Krimi)

Das fünfte Opfer (Krimi)

von Bettina Wagner

(28)
eBook
3,49
+
=
Sie waren doch da

Sie waren doch da

von Matthias Bergstein

eBook
2,99
+
=

für

6,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen