Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

The Canterville Ghost Das Gespenst von Canterville

Engl.-Dtsch. Texte für Könner

(3)
Das Gespenst von Canterville nimmt seine Aufgabe im Schloß sehr ernst. Doch prallt es damit auf die neuen Besitzer, eine amerikanische Familie, die für Spuk nichts übrig hat. Sie spötteln respektlos über ihren Geist und treiben ihn fast in die Verzweiflung. Schließlich findet sich doch noch Erlösung: ein kleines Mädchen, das mit ihm Mitleid hat, schenkt dem Geist den ersehnten inneren Frieden wieder. In diesem Märchen ironisiert Oscar Wilde den englischen Spiritismus und zeitgenössische Schauerromane in romantischer Weise. Denn wann hatten Geister schonmal Furcht vor Menschen und nicht umgekehrt?
Texte für Könner
Portrait
Oscar Wilde, geb. 1854 in Dublin, studierte erst am Trinity College in Dublin, dann in Oxford, wo er sich mehr und mehr einem Ästhetizismus zuwandte, den er nicht nur in der Kunst, sondern auch im Leben zum Maß aller Dinge machte. 1884 heiratete er in London; zwei Söhne wurden geboren. In den folgenden Jahren entfremdete er sich zunehmend von seiner Frau und wurde sich wohl seiner homoerotischen Neigungen deutlicher bewusst. Gleichzeitig nahm sein Ruhm stetig zu; in rascher Folge entstanden Essays, sein einziger Roman 'Das Bildnis des Dorian Gray', die Märchen, Erzählungen und mehrere Theaterstücke. 1895 wurde er wegen seiner Liebesbeziehung zum jungen Lord Alfred Douglas in einen Prozess mit dessen Vater verwickelt, der ihm zum Verhängnis wurde: Wilde wurde zu Zwangsarbeit verurteilt und war nun gesellschaftlich, aber auch künstlerisch erledigt. 1897 aus seiner Einzelzelle entlassen, floh er nach Frankreich, unternahm noch einige Reisen und starb 1900 resigniert in Paris.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 96
Erscheinungsdatum 01.03.1976
Sprache Englisch, Deutsch
ISBN 978-3-423-09110-7
Reihe dtv- Zweisprachig
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 190/118/10 mm
Gewicht 113
Abbildungen Engl.-Dtsch. mit Illustrationen von Irene von Treskow 19,5 cm
Auflage 20. Auflage
Illustratoren Irene Tresckow
Verkaufsrang 70.642
Buch (Taschenbuch)
6,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 14993334
    Oxford Bookworms Library / 7. Schuljahr, Stufe 2 - The Canterville Ghost
    von Oscar Wilde
    Schulbuch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40934775
    Alice im Wunderland / Alice in Wonderland (Zweisprachige Ausgabe)
    von Lewis Carroll
    Buch (Taschenbuch)
    4,99
  • 39588500
    Alice in Wonderland
    von Lewis Carroll
    Buch (Taschenbuch)
    3,99
  • 38715067
    The Canterville Ghost
    von Oscar Wilde
    Schulbuch (Kunststoff-Einband)
    6,90
  • 31241942
    The Canterville Ghost - Das Gespenst von Canterville
    von Oscar Wilde
    Schulbuch (Kunststoff-Einband)
    7,50
  • 37630300
    Mrs. Dalloway / Mrs Dalloway (Anaconda Paperback)
    von Virginia Woolf
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 3036561
    Max und Moritz auf Englisch
    von Wilhelm Busch
    Buch (Taschenbuch)
    4,00
  • 3001208
    The Strange Case of Dr. Jekyll and Mr. Hyde Der seltsame Fall von Dr. Jekyll und Mr. Hyde
    von Robert Louis Stevenson
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 25781921
    Nursery Rhymes Englische Kinderreime
    von Erika Tophoven
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 2987744
    First Reader Erste englische Lesestücke
    von Hella Leicht
    Buch (Taschenbuch)
    6,90
  • 30595625
    Sherlock Holmes - Die besten Geschichten / Best of Sherlock Holmes (Anaconda Paperback)
    von Arthur Conan Doyle
    Buch (Taschenbuch)
    4,99
  • 2860593
    Treasure Island
    von Robert Louis Stevenson
    Schulbuch (Taschenbuch)
    9,80
  • 16506408
    Jane Eyre
    von Charlotte Brontë
    Buch (gebundene Ausgabe)
    13,99
  • 2834386
    The Little Ghost
    von Otfried Preußler
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 32207246
    A Deadly Puzzle - Englisch-Rätsel mit Inspector Hudson
    von Joseph Sykes
    Schulbuch (Taschenbuch)
    5,99
  • 45550383
    Macbeth. Shakespeare. Zweisprachig: Englisch-Deutsch
    von William Shakespeare
    Buch (Paperback)
    6,49
  • 2831403
    Ein Sommernachtstraum / A Midsummer Night's Dream
    von William Shakespeare
    Buch (Taschenbuch)
    6,60
  • 42896421
    Injection Volume 1
    von Warren Ellis
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 2985425
    Darkness Visible
    von William Styron
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45207985
    Weihnachtserzählungen / Christmas Stories (zweisprachige Ausgabe)
    von Charles Dickens
    Buch (Taschenbuch)
    4,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

ungewöhnlich
von Blacky am 25.04.2009

Kurzbeschreibung Das Gespenst von Canterville nimmt seine Aufgabe im Schloß sehr ernst. Doch prallt es damit auf die neuen Besitzer, eine amerikanische Familie, die für Spuk nichts übrig hat. Sie spötteln respektlos über ihren Geist und treiben ihn fast in die Verzweiflung. Schließlich findet sich doch noch Erlösung: ein... Kurzbeschreibung Das Gespenst von Canterville nimmt seine Aufgabe im Schloß sehr ernst. Doch prallt es damit auf die neuen Besitzer, eine amerikanische Familie, die für Spuk nichts übrig hat. Sie spötteln respektlos über ihren Geist und treiben ihn fast in die Verzweiflung. Schließlich findet sich doch noch Erlösung: ein kleines Mädchen, das mit ihm Mitleid hat, schenkt dem Geist den ersehnten inneren Frieden wieder. Ein tolles Buch das - meiner Meinung nach - auch schon sechsjährigen vorgelesen werden kann. Eine ungewöhnlich Gespenstergeschichte , da ja -außer der Tochter der Familie -keiner die "spukigen Vorkommnisse" ernst nimmt. Vor einem Jahrhundert verfasst, ist es heute noch eine Geschichte die man immer wieder gerne liest.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Top
von ChrisYo aus Lutherstadt Wittenberg am 04.07.2017

Als die amerikanische und vor allem aufgeklärte Familie Otis ein altes Schloss in England ersteht sind sie hellauf erfreut, als die Anwohner und auch der Makler ihnen mitteilen, dass es in dem Schloss nicht mit rechten Dingen zugeht. Ein Gespenst soll dort sein Unwesen treiben und alle Bewohner immer... Als die amerikanische und vor allem aufgeklärte Familie Otis ein altes Schloss in England ersteht sind sie hellauf erfreut, als die Anwohner und auch der Makler ihnen mitteilen, dass es in dem Schloss nicht mit rechten Dingen zugeht. Ein Gespenst soll dort sein Unwesen treiben und alle Bewohner immer wieder in Angst und Schrecken versetzen. Doch die Gruselgeschichten halten die Familie nicht davon ab in das Schloss zu ziehen und so kommt es, dass nachts immer wieder Kettenrasseln und Stöhnlaute zu hören sind. Doch die Familie Otis wäre nicht die Familie Otis, wenn sie es nicht mit dem Gespenst aufnehmen könnten. So bietet Herr Otis dem Gespenst Kettenöl an, damit seine Ketten nicht mehr so quietschen und die Bengel der Familie erschrecken das Gespenst viel mehr, als es selbst die Familie erschreckt. Die Tochter der Familie Otis freundet sich mit dem Gespenst an und so schöpft es Hoffnung. Denn wenn das Mädchen ihn begleitet und mit ihm schaurige Aufgaben besteht, dann kann es von seinem Fluch befreit werden und endlich seine Ruhe finden. Das klassische Stück "Das Gespenst von Canterville" hat mich schon immer fasziniert. Nicht nur die geschriebene Geschichte, auch die Verfilmungen samt seiner verschiedenen Interpretationen haben mir immer sehr gut gefallen. Mir gefällt die Geschichte des Gespensts ungemein. Er, der einst seine Frau umgebracht hat und dafür von der Familie seiner Frau in Ketten gelegt wurde und fortan als Geist sein Dasein fristen muss, bis ihm durch ein junges Mädchen geholfen werden kann. Obendrein versucht das Gespenst gruselig zu sein und ist doch ganz und gar ein nettes Geschöpf - es wirkt fast schon, als hätte es über die Jahre verlernt gruselig zu sein oder es hat keine Lust mehr. Die humorvollen Szenen die sich aus den Begegnungen mit der Familie Otis und deren Schlagfertigkeit ergeben haben mich immer wieder zum schmunzeln gebracht. Das Stück aus der Feder von Oscar Wilde ist in einer gehobenen Sprache geschrieben, lässt sich jedoch sehr flüssig und verständlich lesen. In meinen Augen eignet sich das Buch durchaus als Kinderbuch, da es mitnichten gruselig ist und sehr bildlich geschrieben ist. Idee: 5/5 Schreibweise: 5/5 Humor: 5/5 Spannung: 5/5 Gesamt: 5/5

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Wenn ein Gespenst verzweifelt ...
von einer Kundin/einem Kunden aus Kottingbrunn, Niederösterreich am 03.01.2007

... dann können nur die Amerikaner Schuld sein. So zumindest sieht das Oscar Wilde in dieser herrlichen Satire. Die Familie des amerikanischen Gesandten zieht nach Canterville Chase und dort spukt es seit Jahrhunderten. Das dortige Gespenst hat schon einige Menschen zu Tode erschreckt. Davon jedoch will die Familie gar... ... dann können nur die Amerikaner Schuld sein. So zumindest sieht das Oscar Wilde in dieser herrlichen Satire. Die Familie des amerikanischen Gesandten zieht nach Canterville Chase und dort spukt es seit Jahrhunderten. Das dortige Gespenst hat schon einige Menschen zu Tode erschreckt. Davon jedoch will die Familie gar nichts wissen, statt dessen tun sie Gespenster als Aberglaube einer unaufgeklärten Gesellschaft ab. Sehr bald jedoch müssen sie bemerken, dass dieser Aberglaube doch der Wirklichkeit entspricht; jedoch statt zu erschrecken und sich zu fürchten, nehmen sie diese Tatsache zur Kenntnis und behandeln es als lästigen Mitbewohner, ohne sich jedoch zu fürchten. Dies führt von einer komischen Situation zur nächsten und das Gespenst verzweifelt schließlich. Dennoch kommt es dann zu einem Happy End. Der sehr kurze Text ist in einer wundervollen Sprache geschrieben. Die Situationskomik ebenso wie die Seitenhiebe auf die englische und amerikanische Gesellschaft des ausklingenden 19. Jahrhunderts machen das Buch zu einer gelungenen Satire. So wird mir z.B. der Satz: "... tatsächlich haben wir heutzutage mit den Amerikanern alles gemeinsam, ausgenommen die Sprache natürlich", wohl noch lange in Erinnerung bleiben. Wilde gelingt mit dieser kurzen Geschichte das schier Unmögliche, eine Erzählung zu schaffen die Jung und Alt faszinieren kann. Für Kinder weil es eine liebenswerte Geschichte ist und für Erwachsene, da das Lesen dieses Textes ein wahres Vergnügen ist. Man kann hier eigentlich nicht daneben greifen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

The Canterville Ghost Das Gespenst von Canterville

The Canterville Ghost Das Gespenst von Canterville

von Oscar Wilde

(3)
Buch (Taschenbuch)
6,90
+
=
Dubliner (Edition Anaconda)

Dubliner (Edition Anaconda)

von James Joyce

Buch (gebundene Ausgabe)
4,95
+
=

für

11,85

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen