Thalia.de

Das Glück der anderen

Roman

(1)
"Absolut unvergesslich." (Brigitte)
In einer amerikanischen Kleinstadt bricht eine Seuche aus. Jacob Hansen, Sheriff, Leichenbestatter und Pastor, muss hilflos zusehen, wie die Bewohner seine Warnungen vor der Krankheit in den Wind schlagern und alle Quarantänemassnahmen missachten. Die Zahl der Toten wächst dramatisch, von der friedlichen Dorfidylle ist nichts mehr zu spüren. Panik bricht aus. Und Jacob Hansen muss sich entscheiden: zwisdchen der Verantwortung für die Gemeinschaft und der Rettung seines privaten Lebensglücks."Ein Roman, der die Phantasie des Lesers wie mit heißen Nadeln traktiert." (Die Weltwoche) "Absolut unvergesslich." (Brigitte)
In einer amerikanischen Kleinstadt bricht eine Seuche aus. Jacob Hansen, Sheriff, Leichenbestatter und Pastor, muss hilflos zusehen, wie die Bewohner seine Warnungen vor der Krankheit in den Wind schlagern und alle Quarantänemassnahmen missachten. Die Zahl der Toten wächst dramatisch, von der friedlichen Dorfidylle ist nichts mehr zu spüren. Panik bricht aus. Und Jacob Hansen muss sich entscheiden: zwisdchen der Verantwortung für die Gemeinschaft und der Rettung seines privaten Lebensglücks.
"Ein Roman, der die Phantasie des Lesers wie mit heißen Nadeln traktiert." (Die Weltwoche)
Portrait
Stewart O’Nan wurde 1961 in Pittsburgh/Pennsylvania geboren und wuchs in Boston auf. Er arbeitete als Flugzeugingenieur und studierte an der Cornell University Literaturwissenschaft. Heute lebt er wieder in Pittsburgh. Für seinen Erstlingsroman Engel im Schnee erhielt er 1993 den William-Faulkner-Preis.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 220
Erscheinungsdatum 02.06.2003
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-23430-9
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 188/116/17 mm
Gewicht 204
Originaltitel A Prayer for the Dying
Auflage 3. Auflage
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Rettung nicht in Sicht
von Polar aus Aachen am 13.08.2007

In seinen kürzeren Roman schafft es Stewart O'Nan eine Art Kammerspiel des Schreckens zu entwerfen, in das ein kleiner Ort verstrickt ist und an seinem Dilemma verzweifelt. In Halloween waren es die Stimmen der bei einem Unfall getöteten Kinder, die die Lebenden verfolgten. In Das Glück der anderen bricht... In seinen kürzeren Roman schafft es Stewart O'Nan eine Art Kammerspiel des Schreckens zu entwerfen, in das ein kleiner Ort verstrickt ist und an seinem Dilemma verzweifelt. In Halloween waren es die Stimmen der bei einem Unfall getöteten Kinder, die die Lebenden verfolgten. In Das Glück der anderen bricht eine Seuche über die Bewohner herein, schleicht sich eine Katastrophe an, wird verharmlost, verdrängt und greift mit entschlossenem Wahnsinn um sich. Eine Geschichte, die leicht in den Horror hätte abdriften können, wenn sie nicht von einem Könner wie O'Nan geschrieben worden wäre. Sein Jacob Hansen muß miterleben, wie sein Privatleben, wie die Menschen, für die er sich verantwortlich fühlt, mit der Seuche untergehen. Dabei ist O'Nan weniger am Schauer, am Schrecken gelegen als an der Schilderung, wie schnell sich unser Leben als gelebt herausstellen kann und wie wenig wir womöglich am Ende in der Hand halten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1