Das große Buch der 1000 Spiele

Für Freizeiten, Kinder- und Jugendarbeit

(3)
- Für Gruppenstunden und Freizeiten, die begeistern

Mit diesem Buch ist Spielspaß auf Jahre garantiert. Es deckt mit seinen über 1000 Spielen und Ideen, eingeteilt in über 50 Rubriken, nicht nur ein außergewöhnlich breites Spielespektrum ab. Es liefert darüber hinaus wertvolle Tipps und Hinweise zur Vorbereitung von Spielstunden und Aktionen.
Spiele, die ohne Vorbereitung und Material - sozusagen aus dem Stand heraus - gespielt werden können, sind besonders gekennzeichnet. Mit Hilfe der beigelegten CD-ROM können die Spiele auf den PC geholt und je nach Bedarf variiert und angepasst werden.
Für alte Hasen, aber auch für Neulinge in der Schüler-, Kinder- und Jugendarbeit ein Buch, das man als Basiswerk haben muss.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 204
Erscheinungsdatum 10.03.2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-451-29050-3
Verlag Herder
Maße (L/B/H) 24,6/17,9/2,5 cm
Gewicht 552 g
Abbildungen mit Illustrationen 24,5 cm
Auflage 3. Auflage
Verkaufsrang 80.165
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Was (mich) trägt
    Buch (gebundene Ausgabe)
    13,00
  • Spiele für wenige
    von Frank Bonkowski
    Buch (Taschenbuch)
    5,99
  • Team-Training
    von Frank Bonkowski
    Buch (Taschenbuch)
    5,99
  • Kindergottesdienste im Herbst
    von Martin Göth
    Buch (Set mit diversen Artikeln)
    9,95
  • Bildimpulse maxi: Emotionen
    von Claus Heragon
    (2)
    Buch (Box)
    9,60
  • Religionsdidaktik
    von Georg Hilger, Stephan Leimgruber, Hans-Georg Ziebertz
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    38,00
  • Das Elend der Theologie
    von Hans Albert
    Buch (Taschenbuch)
    16,00
  • Bibelkunde des Neuen Testaments
    von Klaus-Michael Bull
    Buch (Taschenbuch)
    20,00
  • "Dem Tode so nah..." - Wenn die Seele den Körper verlässt
    von Volker Läpple, Kurt W. Schmidt
    Buch (Taschenbuch)
    28,00
  • Der Hinduismus
    von Kim Knott
    Buch (Taschenbuch)
    5,80
  • Mathematik - anschaulich dargestellt - für Studierende der Wirtschaftswissenschaften
    von Peter Dörsam
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,80
  • English G 21 - Ausgabe B / Band 5/6: 9./10. Schuljahr - Wordmaster
    von Dominik Eberhard
    Schulbuch (Taschenbuch)
    12,25
  • Semantische Technologien
    Buch (gebundene Ausgabe)
    44,99
  • Weizen, Linsen, Opferbrote
    von Andreas G. Heiss
    Buch (Taschenbuch)
    115,90
  • Die 100 besten Spiele aller Zeiten
    von Tim Jürgens, Philipp Köster, 11 Freunde Verlag
    Buch (Klappenbroschur)
    12,00
  • Glück und Leid am Bahnhof Zoo
    von Dieter Puhl
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,00
  • So ein Ding!
    von Andrea Kühn
    Buch (Kunststoff-Einband)
    12,95
  • Konfi live. Mein Begleiter
    von Sabine Dievenkorn, Norbert Dennerlein, Robert Smietana, Hanfried Victor, Bernd Wildermuth
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Jesus unser Schicksal
    von Wilhelm Busch
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    2,99
  • Der Jargon der Betroffenheit
    von Erik Flügge
    (1)
    Buch (Paperback)
    16,99

Wird oft zusammen gekauft

Das große Buch der 1000 Spiele

Das große Buch der 1000 Spiele

von Hans Hirling
(3)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
+
=
Das große Buch der Spiele und Freizeitideen

Das große Buch der Spiele und Freizeitideen

von Hans Hirling, Sascha Ruser
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
+
=

für

41,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
0
1
2
0
0

1000 Spiele mal anders
von einer Kundin/einem Kunden am 13.02.2013

In diesem, bereits in der vierten Auflage erschienenen Buch, erhält man ein schönes Sammelsurium aus Spielideen für Jung und Alt. Ein großer Pluspunkt, der für den Titel spricht, ist die Art in welcher einem die Spiele erklärt werden. Keine der Erläuterungen ist länger als sechs Zeilen, daher ideal für Kurzentschlossene. Zum... In diesem, bereits in der vierten Auflage erschienenen Buch, erhält man ein schönes Sammelsurium aus Spielideen für Jung und Alt. Ein großer Pluspunkt, der für den Titel spricht, ist die Art in welcher einem die Spiele erklärt werden. Keine der Erläuterungen ist länger als sechs Zeilen, daher ideal für Kurzentschlossene. Zum einem wird einem das Lesen durch (leider etwas grobkörnige) Grafiken erleichtert und zum anderen hat man somit, nicht immer nur bloß den Text zu verarbeiten. Auf der, dem Buch angehängten CD, erhält man die Möglichkeit die Spiele des Buches eigens neu anzuordnen, um sie etwa nach Thema oder persönlicher Wichtigkeit schneller zu finden. Kleines Manko des Titels ist meiner Meinung nach, der etwas schlecht gestaltete Bucheinband der Neuauflage. Das Deckbild erinnert mich etwas an die Anfangszeit der Digitalfotografie. Etwas gestellt und außerdem sehr unscharf bzw. grobkörnig! Ansonsten ein durchaus sehr brauchbarer Titel!

gutes Handbuch für schnelle Hilfe bei Freizeiten und Jugendgruppen
von Melanie Preußler aus Kassel am 20.01.2008

Sehr positiv: Jedes Spiel wird nicht länger als in 5 Zeilen erläutert. Somit bietet es eine sehr schnelle Hilfe in der Jugendarbeit. Ein weiterer Pluspunkt ist die Einteilung in Spiele-Typen. Dazu enthält es bekannte wie auch neue Spiele. Für wen ist es nichts?: Für Ungeübte/ Neulinge auf den Feld Jugendarbeit/... Sehr positiv: Jedes Spiel wird nicht länger als in 5 Zeilen erläutert. Somit bietet es eine sehr schnelle Hilfe in der Jugendarbeit. Ein weiterer Pluspunkt ist die Einteilung in Spiele-Typen. Dazu enthält es bekannte wie auch neue Spiele. Für wen ist es nichts?: Für Ungeübte/ Neulinge auf den Feld Jugendarbeit/ Spiele mit Jugendgruppen Altersangabe: Spiele sind sowohl für 6-8jährige als auch für 15-16jährige spielbar (in der Einleitung angegeben), ich stimme damit überein.

Imposante Sammlung für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
von Uli Geißler aus Fürth am 28.03.2006

Vor langer, langer Zeit gab es mal ein kleines Büchlein mit flexiblen Einband und einem ähnlichen Titel. Es war die „Bibel der Spieler“ und ein unersetzlicher Fundus für die Gruppenarbeit. Eine ebenso umfangreiche Zusammenstellung hat nun der Autor dieses Buches vorgenommen und dabei nicht nur die traditionellen Spiele neunundzwanzig... Vor langer, langer Zeit gab es mal ein kleines Büchlein mit flexiblen Einband und einem ähnlichen Titel. Es war die „Bibel der Spieler“ und ein unersetzlicher Fundus für die Gruppenarbeit. Eine ebenso umfangreiche Zusammenstellung hat nun der Autor dieses Buches vorgenommen und dabei nicht nur die traditionellen Spiele neunundzwanzig Kapiteln zugeordnet, sondern auch eine ganze Reihe von Spielen aktueller Spielpädagogik und Spielpraxis aufgenommen. Zu allen erdenklichen Anlässen finden sich also Spielvorschläge, die überwiegend in kleinen oder größeren Gruppen spielbar sind. Drinnen, draußen, mit oder ohne Material, klassisch oder neu, in der Stadt, in der Natur oder zu einem Motto wie „Piraten“ oder „Indianer“ – für geradezu jede Spielanforderung während einer Gruppenstunde oder Freizeit finden sich hier Ideen. Auch einige Basteleien für Mottospiele beschreibt der Autor kurz. Überhaupt sind alle Anleitungen ausgesprochen kurz, was für erfahrene Spielerinnen und Spieler wohl ausreicht, um das Spielgeschehen und die Spieldynamik zu erfassen, für Ungeübtere Spieleleiter oder –leiterinnen jedoch stellt das möglicherweise ein Verständnisproblem dar. Hier wäre es sicher eine hilfreiche Unterstützung gewesen, zumindest eine etwas detaillierte Auflistung benötigter Materialien oder der Spieldauer anzugeben. Zum Glück gibt der Autor im letzten Kapitel des Buches ein paar spielpädagogische Hinweise, wovon der eine oder andere Tipp allerdings schon etwas oberflächlich daher kommt. Spieleprofis bietet das Buch nichts Neues, für Spielunerfahrenere fehlt der spielpädagogische Tiefgang. Praktisch ist die beiliegende CD, die es ermöglicht, schnell alle Spiele durchzusehen und auszudrucken. © 3/2006, Uli Geißler, Spiel- und Kulturpädagoge, Fürth/Bay.