Das grosse Heft

Es ist Krieg. Der Vater geht an die Front, die Mutter bringt die beiden dreizehnjährigen Zwillingsbrüder zu ihrer Großmutter aufs Land. Zwei Dinge schärft sie ihnen ein: Immer weiter zu lernen und um jeden Preis zu überleben. Niemals zuvor haben sie ihre Großmutter gesehen, die als Hexe verschrieen in einem kümmerlichen Gehöft an einem Waldstück nahe der streng bewachten Grenze lebt. Das Leben hier ist so rau wie der Ton der Großmutter. Die Kinder müssen hart arbeiten. Schläge und Ungerechtigkeit sind an der Tagesordnung. Ihre Erlebnisse halten sie in einem Schreibheft fest: Eingetragen wird nur, was sich in einem Aussagesatz festhalten lässt. Das, was wahr ist. Die Jungen beschließen, sich in immer neuen Übungen abzuhärten, um dieser Welt standzuhalten. Übungen, um den Schmerz auszuhalten, die Beleidigungen, den Hunger, die Kälte, die schönen Erinnerungen und die Sehnsucht nach der Zärtlichkeit der Mutter. Sie lernen zu betteln, zu stehlen, zu schlagen, zu lügen, die eigenen Skrupel zu überwinden, sogar zu töten… Die Jungen entwickeln eine eigene Moral des Überlebens, die sie auf ihre Weise wahr und falsch, gut und böse unterscheiden und danach handeln lässt. Einer letzten Prüfung wollen die Zwillinge entgehen: der Trennung. Pressezitate: "János Szász und sein Koautor Andras Széker haben die Herausforderung gemeistert, den einzigartigen Ton von Agota Kristofs vielfach preisgekröntem Roman in einen Film zu übersetzen: Es ist ihnen gelungen, seine Essenz zu bewahren und eine universelle, greifbare Parabel zu schaffen. Die unverwechselbaren, evozierenden Bilder von Christian Berger, das einfallsreiche Szenenbild und das Sounddesign schaffen eine kraftvolle Unterströmung, die in der Imagination des Publikums nachschwingt; die kluge Animation lassen das titelgebende Notizbuch, das große Heft, zum filmischen Element werden." (Variety) "Völlig zu Recht erkannte die von Agnieszka Holland geleitete Jury in Karlovy Vary den Grand Prix dem ungarischen Film ›Das große Heft‹ zu. Der Film besticht vor allem durch die emotionale Kraft seiner immer wieder über sich selbst hinausweisenden Bilder. Angesichts der Nachrichten aus dem nach rechts driftenden Ungarn war dieser Film ein Hoffnungszeichen." (Berliner Zeitung) "Ein kraftvoller Film über Leben und Tod in Kriegszeiten. Diese faszinierende europäische Erzählung hat die Jury tief bewegt. Sie macht eine Kindheit in härteren Zeiten erlebbar, voller Metaphern und ohne Beschönigung der Gewalt, und dennoch angefüllt mit der Hoffnung auf eine bessere Zukunft." (Europe Cinemas Award) "János Szászs inszeniert die Geschichte mit atemberaubender Präzision. Im Spiel der Zwillingsbrüder Laszlo und Andras Gyemant, die in jeder Szene des Films zu sehen sind, liegt ein erstaunlicher Grad von stoischem Trotz; Ulrich Thomsen unterlegt seine Darstellung des Nazioffiziers geschickt mit dem homosexuellen Aspekt seiner Figur und Piroska Molnar ist so unbeugsam und wild, wie es ihr Spitzname im Film ›Hexe‹ nahelegt. Die großartige Bildgestaltung von Christian Berger (›Das weiße Band‹) betont den Gegensatz zwischen der Pracht der Natur und den Menschen in ihr." (Screen Daily)
Portrait
Agota Kristof wurde am 30. Oktober 1935 in Csikvand in Ungarn geboren. Sie verließ ihre Heimat während der Revolution 1956 und kam über Umwege nach Neuchatel in die französischsprachige Schweiz, wo sie bis heute lebt. Als Arbeiterin in einer Uhrenfabrik tätig, erlernte sie die ihr bis dahin fremde Sprache und schrieb auf Französisch ihre erfolgreichen Bücher, die in mehr als 20 Sprachen übersetzt woden sind. 2001 wurde sie mit dem Gottfried-Keller-Preis für ihr Gesamtwerk ausgezeichnet und 2006 erhielt sie den Preis der SWR-Bestenliste, 2009 den Österreichischen Staatspreis für Europäische Literatur. 2011 verstarb Agota Kristof.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 09.05.2014
Regisseur Janos Szasz
Sprache Ungarisch, Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch, Englisch)
EAN 4047179886284
Genre Drama
Studio Indigo
Originaltitel A nagy füzet
Spieldauer 108 Minuten
Bildformat 16:9 Widescreen
Tonformat Deutsch: DD 2.0, Ungarisch: DD 2.0, Deutsch: DD 5.1, Ungarisch: DD 5.1
Film (DVD)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

PAYBACK Punkte

12% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: FREUDE12JAN

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38635005
    Duran Duran - Unstaged
    Film (DVD)
    8,99
  • 38672419
    Spione, Agenten, Soldaten - Folge 16: Zweimann-Torpedos versenken britische Schlachtschiffe
    Film (DVD)
    8,99
  • 38624134
    The Machine - They Rise. We Fall.
    Film (DVD)
    16,99
  • 44239239
    Er ist wieder da
    (1)
    Film (DVD)
    8,99
  • 38841202
    Herbert Nitsch - Zurück aus der Tiefe
    Film (DVD)
    9,99
  • 38681527
    Rum Diary
    Film (DVD)
    8,99
  • 38648565
    Bienen - Himmelsvolk in Gefahr
    Film (DVD)
    8,99
  • 38384074
    Just the Wind (OmU)
    Film (DVD)
    12,99
  • 40050801
    Weißblaue Wintergeschichten 2 [2 DVDs]
    Film (DVD)
    15,99
  • 44609021
    Remember - Vergiss nicht, dich zu erinnern
    (2)
    Film (DVD)
    5,99
  • 39587822
    Pettersson und Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
    (2)
    Film (DVD)
    5,99
  • 38918645
    Stonados - Wenn es Felsen regnet
    Film (DVD)
    8,99
  • 38524931
    The Counselor
    Film (DVD)
    8,99
  • 38555864
    American Stories [2 DVDs]
    Film (DVD)
    8,99
  • 40426658
    4 Schlüssel
    Film (DVD)
    12,99
  • 45776696
    Die Chroniken des Geistertempels
    Film (DVD)
    8,99
  • 47871921
    Like Dandelion Dust
    Film (DVD)
    8,99
  • 78479679
    Outlander - Die komplette dritte Season [5 DVDs]
    Film (DVD)
    32,99
  • 38178646
    Sommer des Falken
    Film (DVD)
    8,99
  • 55403735
    Gallipoli 1915 - Hügel des Todes
    (1)
    Film (DVD)
    8,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Das grosse Heft

Das grosse Heft

mit Andras Gyemant , Laszlo Gyemant , Gyonyver Bognar , Piroska Molnar , Andras Rethelyi

Film (DVD)
8,99
+
=
Taxi Teheran

Taxi Teheran

Film (DVD)
6,99
+
=

für

15,50

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen