Bestellen Sie bis Donnerstag, den 21. Dezember 14:00 Uhr sofort lieferbare Produkte und Sie erhalten Ihr Paket pünktlich bis Heiligabend

Das große Herz

Roman

Jackies Eltern leben getrennt, ihr Vater balanciert Zeit seines Lebens am Rande des Selbstmords. Eines Tages landet er nach zu viel Alkohol und Tabletten in der Psychiatrie. Die 14jährige Jackie besucht ihn fast täglich. In Beckomberga, Schloss und Gefängnis zugleich, ist sie vorübergehend wie zu Hause, lernt Zauber und Schrecken der Heilanstalt kennen. Auch dem ersten Mann ihres Lebens begegnet sie hier. – Ein großes Herz kann einen Menschen retten, das erlebt Jackie in Beckomberga. Aber warum zerbricht eine Familie? Weshalb gibt es für manche Leiden keine Heilung? Mit ihrer feinen, melodischen Sprache erzählt die Autorin aus Schweden von den Abgründen der Seele und dem hellen Licht der Liebe.
Rezension
"Ein weiterer exzellenter Roman der wohl interessantesten schwedischen Schriftstellerin zur Zeit." Peter Urban-Halle, Berliner Zeitung, 02.06.17



"Sie schreibt nämlich nicht nur eine – letztlich unausweichlich tragische, unsentimental erzählte und autobiografisch grundierte – Familiengeschichte, sondern bettet diese ein in die Sozial- und Psychiatriegeschichte Schwedens und seiner Wohlfahrtsgesellschaft, die 1986, im Tschernobyljahr, mit dem Mord an Olof Palme einen Riss bekam." Verena Stössinger, NZZ am Sonntag, 28.05.17



"Dass der Roman der 45-jährigen schwedischen Autorin Sara Stridsberg aus vielen einzelnen Passagen gebaut ist, lässt viel Platz für die Einsamkeit der Figuren. Berührend erzählt der Roman von der schweren Last, die die Lebenstraurigkeit eines auf sich bezogenen Vaters für ein Kind bedeutet." Bernadette Conrad, SRF Kultur, 25.05.17



"Das schwarze Loch der Familie und der Krankheit beschreibt Sara Stridsberg mit einer fabelhaft poetischen Leichtigkeit und nimmt dadurch dem realen Horror seinen Schrecken. (…) Für jeden Gefühlsrappel findet Sara Stridsberg eine treffend feinnervige Sprache und stets den richtig verhaltenen Ton, auch für die wohl für immer verlorenen Zeiten der sogenannten Antipsychiatrie.“ Franz Haas, Neue Zürcher Zeitung, Messebeilage, 18.03.17



"Er fesselt von der ersten bis zur letzten Seite mit einer guten Geschichte zwischen Lebenswillen und Todeswunsch, dem bunten Chor eigener Stimmen und Stridsbergs Meisterschaft beim Einweben von Poesie in ihre Prosa.“ Thomas Borchert, Neue Westfälische, 11.03.17



"Poetisch, zart und melancholisch“ annabelle, 4/2017



"Ihre vielen Bilder für Licht und Dunkelheit oder Finsternis, für den steten Farbenwechsel in allen denkbaren Schattierungen über den Figuren, in der Natur, ihren Behausungen und in ihnen geben dem Roman eine ganz eigenen Klang. Er fesselt von der ersten bis zur letzten Seite mit einer guten Geschichte zwischen Lebenswillen und Todeswunsch, dem bunten Chor eigener Stimmen und Stridsbergs Meisterschaft beim Einweben von Poesie in ihre Prosa.“ Thomas Borchert, Hamburger Abendblatt, 21.02.17



"Sara Stridsberg (…) ist gegenwärtig Schwedens interessanteste Schriftstellerin. (…) In szenischen Kapiteln aus den 1980er-Jahren und der heutigen Zeit (…) wird uns mit 'großem Herzen' eine Geschichte erzählt, deren einzelne Passagen und Schilderungen immer zwei Seiten haben: Leid und Freude, Licht und Schatten.“ Peter-Urban Halle, Deutschlandradio Kultur "Lesart", 30.01.17
Portrait
Sara Stridsberg, 1972 geboren, schreibt Romane und Theaterstücke und ist außerdem als Übersetzerin und Journalistin tätig. 2004 erschien ihr erster Roman zu Sally Bauer, der ersten Frau aus Skandinavien, die den Ärmelkanal durchschwamm. Für ihren zweiten Roman erhielt sie 2007 den Literaturpreis des Nordischen Rates.
Ursel Allenstein, geb. 1978, Studium der Skandinavistik, Germanistik und Anglistik in Frankfurt und Kopenhagen. Sie ist Übersetzerin aus dem Schwedischen und Dänischen. Für die Arbeit an Sara Stridsbergs Roman erhielt sie das Bode-Stipendium des Deutschen Übersetzerfonds.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 30.01.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-446-25453-4
Verlag Hanser
Maße (L/B/H) 208/131/30 mm
Gewicht 403
Originaltitel Beckomberga. Ode till min familj
Buch (gebundene Ausgabe)
23,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44185462
    Vom Ende der Einsamkeit
    von Benedict Wells
    (81)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 47871164
    Trennung
    von Katie Kitamura
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 47871044
    Auf die sanfte Tour
    von Castle Freeman
    (17)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,00
  • 47693320
    Das Leben wartet nicht
    von Marco Balzano
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 47543341
    Trutz
    von Christoph Hein
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 47918760
    Sympathie
    von Olivia Sudjic
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 47779831
    Kraft
    von Jonas Lüscher
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 47870899
    Die Schattenlinie
    von Joseph Conrad
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    30,00
  • 45331401
    Das Labyrinth der Lichter
    von Carlos Ruiz Zafón
    (62)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 47918860
    Der Club
    von Takis Würger
    (68)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 47092421
    Alle, die du liebst
    von Georg M. Oswald
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 44862875
    Die Nachtigall
    von Kristin Hannah
    (66)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 33793746
    Die hellen Tage
    von Zsuzsa Bánk
    (93)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    13,00
  • 51914302
    Denn sie haben daran geglaubt
    von Willi Wottreng
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,80
  • 47693297
    Das kalte Blut
    von Chris Kraus
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    32,00
  • 45429472
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (61)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 45931816
    Der Report der Magd
    von Margaret Atwood
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 48091438
    Walter Nowak bleibt liegen
    von Julia Wolf
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    21,00
  • 42435534
    Der Distelfink
    von Donna Tartt
    (60)
    Buch (Klappenbroschur)
    12,99
  • 50748560
    Marthas Gäste
    von Stauffer Stef
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    32,00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Das große Herz - Sara Stridsberg

Das große Herz

von Sara Stridsberg

Buch (gebundene Ausgabe)
23,00
+
=
Halt auf Verlangen - Urs Faes

Halt auf Verlangen

von Urs Faes

Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
+
=

für

43,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen