Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Das Haus der glücklichen Alten

Roman

(1)
m Alter von 84 Jahren verliert Antonio Silva seine Frau. Aber es kommt noch schlimmer: Er muss ins Altersheim. Gemeinsam mit anderen Greisen versucht er dort, dem Tod so viel Leben wie möglich abzuringen, und durchläuft so eine ungeahnte Wandlung. Sein Herz öffnet sich, und die Erinnerungen an seine Vergangenheit im Portugal des 20. Jahrhunderts ändern das Bild, das er von sich selbst hat. Silva erkennt immer deutlicher, dass er zwar vordergründig ein guter Mensch war, dass dies in Zeiten einer Diktatur, wie der Salazars, aber nicht genügt. - Mit kantigem Humor und behutsamer Einfühlung erzählt Valter Hugo Mãe eine verblüffende Geschichte über Verantwortung, Freundschaft und Selbsterkenntnis.
Portrait
Valter Hugo Mãe, geboren 1971 in Angola, studierte Jura und portugiesische Literatur. Er schreibt für verschiedene portugiesische Zeitungen und Magazine über Literatur, Kunst und Musik. Für das Jornal de Letras arbeitet er als Kolumnist an einer fiktiven Autobiographie. Mãe hat bislang neben zahlreichen Gedichten und Kinderbüchern fünf Romane veröffentlicht und gilt als einer der wichtigsten Vertreter der jungen portugiesischen Literatur. 2007 wurde er mit dem Saramago-Preis für seinen Roman o remorso de baltazar serapião ausgezeichnet. Er ist Sänger der Band governo und bildender Künstler. Valter Hugo Mãe lebt im Norden Portugals.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.02.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783312005659
Verlag Verlag Nagel & Kimche AG
Übersetzer Ulrich Kunzmann, Klaus Laabs
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Stockmans Melodie
    von João Tordo
    eBook
    9,99
  • Wohin der Wind uns weht
    von João Ricardo Pedro
    (4)
    eBook
    9,99
  • Das Mohnblütenjahr
    von Corina Bomann
    (48)
    eBook
    8,99
  • Barco Negro
    von Mario Lima
    (1)
    eBook
    4,99
  • Marx. Der Unvollendete
    von Jürgen Neffe
    eBook
    22,99
  • Ein unfassbares Land oder Die zwanzig Dinge meiner Kindheit
    von Eugène
    eBook
    13,99
  • Englisch ... trotz LRS
    von Susanne Weber
    eBook
    13,49
  • Mit dem letzten Schiff
    von Eveline Hasler
    eBook
    9,99
  • Verzaubert!
    von Nancy Madore
    eBook
    6,99
  • Die Sehnsucht im Herzen der Artischocke
    von Evelyne Bloch-Dano
    eBook
    12,99
  • Von dieser Liebe darf keiner wissen
    von Erwin Koch
    eBook
    13,99
  • Der weiße Tiger
    von Aravind Adiga
    (25)
    eBook
    8,99
  • Ohne ein einziges Wort
    von Rosie Walsh
    (109)
    eBook
    9,99
  • Wenn's einfach wär, würd's jeder machen
    von Petra Hülsmann
    (76)
    eBook
    8,99
  • Zwischen dir und mir das Meer
    von Katharina Herzog
    (33)
    eBook
    4,99
  • Die Frauen vom Löwenhof - Agnetas Erbe
    von Corina Bomann
    (216)
    eBook
    8,99
  • Mein Herz in zwei Welten
    von Jojo Moyes
    (97)
    eBook
    19,99
  • Die Perlenschwester / Die sieben Schwestern Bd.4
    von Lucinda Riley
    (57)
    eBook
    15,99
  • Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen
    von Petra Hülsmann
    (32)
    eBook
    8,99
  • Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (103)
    eBook
    8,99

Wird oft zusammen gekauft

Das Haus der glücklichen Alten

Das Haus der glücklichen Alten

von Valter Hugo Mae
eBook
7,99
+
=
Das Haus im Dunkel

Das Haus im Dunkel

von José Luís Peixoto
eBook
13,99
+
=

für

21,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Glückliche Verarbeitung von Geschichte
von Samy Bill aus Jenaz am 22.05.2013
Bewertet: Buch (gebunden)

Was Mãe hier fertigbringt ist grossartig: Aus der Innensicht eines Alternden die Verarbeitung der portugiesischen Vergangenheit unter Salazar. Er reiht sich damit ein in eine Reihe von Autoren, die seit 1974 das Trauma zu bewältigen versuchen. Aber dies nicht in aussichtlosem nostalgischem Verdrängen sondern mit Witz und zwinkernden Auge... Was Mãe hier fertigbringt ist grossartig: Aus der Innensicht eines Alternden die Verarbeitung der portugiesischen Vergangenheit unter Salazar. Er reiht sich damit ein in eine Reihe von Autoren, die seit 1974 das Trauma zu bewältigen versuchen. Aber dies nicht in aussichtlosem nostalgischem Verdrängen sondern mit Witz und zwinkernden Auge trotz Ernsthaftigkeit. Absolut empfehlenswert für alle über 50 und alle PortugalkennerInnen.