Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Das Hohe Haus

Ein Jahr im Parlament

(9)

Ein Jahr lang sitzt Roger Willemsen im Deutschen Bundestag – nicht als Abgeordneter, sondern als ganz normaler Zuhörer auf der Besuchertribüne im Berliner Reichstag. Es ist ein Versuch, wie er noch nicht unternommen wurde: Das gesamte Jahr 2013 verfolgt er in jeder einzelnen Sitzungswoche, kein Thema ist ihm zu abgelegen, keine Stunde zu spät. Er spricht nicht mit Politikern oder Journalisten, sondern macht sich sein Bild aus eigener Anschauung und 50000 Seiten Parlamentsprotokoll. Als leidenschaftlicher Zeitgenosse und »mündiger Bürger« mit offenem Blick erlebt er nicht nur die großen Debatten, sondern auch Situationen, die nicht von Kameras erfasst wurden und jedem Klischee widersprechen: effektive Arbeit, geheime Tränen und echte Dramen. Der Bundestag, das Herz unserer Demokratie, funktioniert – aber anders als gedacht.
Für die Taschenbuchausgabe hat Roger Willemsen sein viel diskutiertes Buch noch einmal erweitert und beschreibt Reaktionen und neueste politische Entwicklungen.

Rezension
Messerscharfer Blick hinter die Kulissen des Bundestags und auf das Treiben unserer Volksvertreter
Portrait

Roger Willemsen, geboren 1955 in Bonn, gestorben 2016 in Wentorf bei Hamburg, arbeitete zunächst als Dozent, Übersetzer und Korrespondent aus London, ab 1991 auch als Moderator, Regisseur und Produzent fürs Fernsehen. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Bayerischen Fernsehpreis und den Adolf-Grimme-Preis in Gold, den Rinke- und den Julius-Campe-Preis, den Prix Pantheon-Sonderpreis, den Deutschen Hörbuchpreis und die Ehrengabe der Heinrich-Heine-Gesellschaft. Willemsen war Honorarprofessor für Literaturwissenschaft an der Humboldt-Universität in Berlin, Schirmherr des Afghanischen Frauenvereins und stand mit zahlreichen Soloprogrammen auf der Bühne. Zuletzt erschienen im S. Fischer Verlag seine Bestseller ›Der Knacks‹, ›Die Enden der Welt‹, ›Momentum‹ und ›Das Hohe Haus‹. Über sein umfangreiches Werk gibt Auskunft der Band ›Der leidenschaftliche Zeitgenosse‹, herausgegeben von Insa Wilke.

Literaturpreise:

Rinke-Preis 2009
Julius-Campe-Preis 2011
Prix Pantheon-Sonderpreis 2012

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 400, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 06.03.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783104028552
Verlag Fischer E-Books
Verkaufsrang 26.610
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 25414160
    Die Enden der Welt
    von Roger Willemsen
    eBook
    9,99
  • 39364724
    Die Fährmannstochter / Myntha Bd.1
    von Andrea Schacht
    eBook
    8,99
  • 41810720
    Unter Tränen gelacht
    von Bettina Tietjen
    eBook
    8,99
  • 34796191
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    eBook
    9,99
  • 25441782
    Wohlstand und Armut der Nationen
    von David Landes
    eBook
    13,99
  • 36811583
    Bleiben Sie neugierig!
    von Vince Ebert
    eBook
    9,99
  • 39548051
    Zwei Herren am Strand
    von Michael Köhlmeier
    eBook
    9,99
  • 27959629
    IDoof, youDoof, wiiDoof
    von Axel Fröhlich
    eBook
    7,99
  • 46376345
    Moffenkind
    von Jörg Böhm
    eBook
    6,99
  • 32902684
    Gute Tage
    von Roger Willemsen
    eBook
    9,99
  • 32891499
    Momentum
    von Roger Willemsen
    eBook
    9,99
  • 36523792
    Technische Analyse der Finanzmärkte
    von John J. Murphy
    eBook
    44,99
  • 45510335
    Mosaik der verlorenen Zeit
    von Elyseo da Silva
    eBook
    7,99
  • 38524716
    Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen
    von Heiko Schrang
    eBook
    12,99
  • 40050564
    Der Junge muss an die frische Luft
    von Hape Kerkeling
    eBook
    9,99
  • 41089939
    Die Falle
    von Melanie Raabe
    eBook
    8,99
  • 37877237
    Macht und Ohnmacht im Vatikan
    von Crista Kramer Reisswitz
    eBook
    15,99
  • 44457982
    Gute-Macht-Geschichten
    von Stephan Hebel
    eBook
    11,99
  • 39178785
    Die Ländersammlerin
    von Nina Sedano
    eBook
    6,99
  • 44543434
    Totes Sommermädchen - Thriller
    von B.C. Schiller
    eBook
    4,99

Buchhändler-Empfehlungen

„eine Deutschlandreise der etwas anderen Art...“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln


Ein Jahr lang, von der ersten Sitzungswoche an bis zum allerletztem Sitzungstag besuchte Roger Willemsen den deutschen Bundestag und unternahm damit einen außerordentlichen Versuch:Er verfolgte von der Tribüne aus das Geschehen, ging mit allen Themen mit und beobachtet das Verhalten der Abgeordneten nahezu akribisch ! Besonders Angela

Ein Jahr lang, von der ersten Sitzungswoche an bis zum allerletztem Sitzungstag besuchte Roger Willemsen den deutschen Bundestag und unternahm damit einen außerordentlichen Versuch:Er verfolgte von der Tribüne aus das Geschehen, ging mit allen Themen mit und beobachtet das Verhalten der Abgeordneten nahezu akribisch ! Besonders Angela Merkel wird ordentlich vorgeführt, nun dafür ist sie eben auch die Kanzlerin ...Dafür müssen wir ihm unbedingt Respekt zollen, Hut ab vor soviel Disziplin ! Und was da so abgeht an schlechtem Benehmen, an sprachlichen Dreistigkeiten und Unverschämtheiten kann ja eigentlich nicht der Wille des Volkes sein. Willemsen versteht sehr viel davon, genau dies aufzudecken, den Finger in die Wunde zu legen , aus dem Zusammenhang zu reißen und einen oft komischen , satirischen Kontext herzustellen, das ist ihm absolut gelungen , ob es der Demokratie dient, ist fraglich... Ich bin nur gespannt, was so manch ein Parlamentsabgeordneter davon hält ?

„Ernüchternd...und doch ein tolles Buch.“

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Roger Willemsen nimmt Platz auf der Zuschertribüne des Bundestages. Gewohnt nüchtern und intelligent schildert er, was er sieht und hört, ohne zu werten. Zwischenrufe, Ignoranz, Kollegialität wo man sie nicht vermutet und vieles mehr. Das Jahr 2013 zieht so auf eine ganz besondere Weise an den Lesern vorrüber. Eine Führung durch den Roger Willemsen nimmt Platz auf der Zuschertribüne des Bundestages. Gewohnt nüchtern und intelligent schildert er, was er sieht und hört, ohne zu werten. Zwischenrufe, Ignoranz, Kollegialität wo man sie nicht vermutet und vieles mehr. Das Jahr 2013 zieht so auf eine ganz besondere Weise an den Lesern vorrüber. Eine Führung durch den Bundestag im letzten Jahr noch gut vor Augen, ist dieses Buch die perfekte Ergänzung für einen Besuch im "politischen" Berlin.
Entlarvend ist es auch. Lesen Sie selbst.

„Unnachahmlich....“

Jana Schäfer, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

... ist Willemsens Stil. Er beherrscht die deutsche Sprache enorm gut, schreibt abwechslungsreich, kommt treffsicher auf den Punkt oder schwebt in Gedankenspielen. Allein deswegen ist es eine Freude, ihn zu lesen! Darüber hinaus fesselt sein Bericht über ein Jahr im Parlament von der ersten Seite an. Er bringt einem dieses ferne Berliner ... ist Willemsens Stil. Er beherrscht die deutsche Sprache enorm gut, schreibt abwechslungsreich, kommt treffsicher auf den Punkt oder schwebt in Gedankenspielen. Allein deswegen ist es eine Freude, ihn zu lesen! Darüber hinaus fesselt sein Bericht über ein Jahr im Parlament von der ersten Seite an. Er bringt einem dieses ferne Berliner Gebäude und die täglichen Routinen darin näher.

Sibylle Steinhauer, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Tiefer Einblick in die tägliche Arbeit des Bundestages, amüsant geschrieben, mit wenig persönlicher Wertung, die entsteht ganz von selbst. Sollte jeder gelesen haben! Tiefer Einblick in die tägliche Arbeit des Bundestages, amüsant geschrieben, mit wenig persönlicher Wertung, die entsteht ganz von selbst. Sollte jeder gelesen haben!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
7
2
0
0
0

Das muss man lesen, wenn man sich für deutsche Politik interessiert
von einer Kundin/einem Kunden aus Soest am 19.10.2016

Nach dem Tod von Roger Willemsen, habe ich das Buch gleich noch mal gelesen. Ich höre seine Stimme beim lesen, er lebt weiter in seiner geschliffenen und besonderen Schreibweise.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden aus Hilden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein wirklich gutes ortrait deutscher Politik - schonungslos ehrlich, keine Beschnönigungen. genau sowas mag man lesen wenn man sich mit diesem Thema auseinandersetzt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
So wird regiert
von Sajuea aus Tönisvorst am 20.06.2014
Bewertet: Buch (gebunden)

Roger Willemsen hat sich ein ganzes Jahre jeden Tag in den Bundestag (das Hohe Haus) gesetzt, den Sitzungen gelauscht und daraus ein Buch gemacht. Was er beschreibt, ist der tägliche Wahnsinn, der entsteht, wenn man Politiker aufeinander los lässt. Was mich besonders überrascht hat sind zum Einen die teilweise... Roger Willemsen hat sich ein ganzes Jahre jeden Tag in den Bundestag (das Hohe Haus) gesetzt, den Sitzungen gelauscht und daraus ein Buch gemacht. Was er beschreibt, ist der tägliche Wahnsinn, der entsteht, wenn man Politiker aufeinander los lässt. Was mich besonders überrascht hat sind zum Einen die teilweise grobe Mißachtung der Redner, wenn der Rest einfach weiterquatscht oder sich mit wer weiß was (Handtasche, Handy, Tablet, Papieren) beschäftigt. Und zum anderen diese unfassbaren Zwischenrufe, die manche Politiker so von sich geben. Das hätte ich einfach nicht gedacht, dass sich erwachsene intelligente Menschen aufführen wie Kindergartenkinder und/oder besoffene Fußballfans. In jedem Fall lesenswert und ich habe mir seit der Lektüre die ein oder andere Bundestagsdebatte mal angesehen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Hohe Haus

Das Hohe Haus

von Roger Willemsen

(9)
eBook
9,99
+
=
Unterleuten

Unterleuten

von Juli Zeh

(56)
eBook
14,99
+
=

für

24,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen