Das Konzept des Bedingungslosen Grundeinkommens

Versuch einer kritischen Betrachtung

Zwischenprüfungsarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Note: 1,7, Universität Hamburg (Philosophisches Seminar), Sprache: Deutsch, Abstract: „Die Wirtschaft befreit die Menschen von der Arbeit“, lautet die auf den ersten Blick paradox erscheinende Überschrift zu einem Interview der Stuttgarter Zeitung, in dem Götz Werner, u.a. Gründer der Drogeriemarktkette dm, seine Ideen bzgl. des Bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) präsentiert. Nach und nach beginnen auch die politischen Parteien, sich mit verschiedenen Konzepten des Grundeinkommens zu beschäftigen. Thüringens CDU beispielsweise vertritt das Modell „Solidarisches Bürgergeld“, die FDP fordert das „Liberale Bürgergeld“ und auch die Linkspartei.PDS (LINKE) hat ein eigenes Konzept vom Grundeinkommen entwickelt. In vielen deutschen Städten waren anno 2003 bis 2005 Plakate der Initiative Freiheit statt Vollbeschäftigung zu betrachten und seit 2004 gibt es das Netzwerk Grundeinkommen. Es scheint also, dass im Laufe der Zeit und im Zuge intensivierter Diskussionen eine Idee immer mehr Zuspruch erhält, die durch ihre Umsetzung für eine radikale Veränderung der Gesellschaft sorgen könnte.
Warum wird nun ein Konzept so ausgiebig diskutiert, welches durch seine grundlegende Forderung, niemand sollte mehr für Lohn oder Gehalt arbeiten müssen und gleichzeitig nicht unerhebliche Geldleistungen vom Staat erhalten, eher als eine schöne Utopie denn als ein ernsthafter Lösungsansatz zu den Problemen unserer Gesellschaft erscheint? Als Hauptgrund hierfür ist die momentane und offenkundige (Finanzierungs-) Krise des Sozialstaatssystems anzusehen, die in Verbindung mit steigender Arbeitslosigkeit und bezüglich ihrer Wirksamkeit fragwürdig erscheinenden „Reformen“ zumindest die Erörterung anderer Lösungsversuche wünschwert werden lässt. Außerdem wird von einer Vielzahl der Befürworter des Grundeinkommens dessen Bürokratie abbauendes Element hervorgehoben, so dass es sinnvoll erscheint, das Modell des BGE einer Tauglichkeitsprüfung zu unterziehen.
Diese Arbeit befasst sich weder mit dem Vergleich verschiedener Bürgergeld-Konzepte noch beschäftigt sie mit Finanzierungsfragen. Vielmehr geht es darum, ein konkretes Modell, nämlich das radikalste des Bedingungslosen Grundeinkommens, zu untersuchen und einer angemessenen Kritik unterwerfen. Hierbei soll es vor allem um philosophisch interessante Fragen wie der nach dem dahinterstehenden Verständnis von menschlicher Arbeit sowie der nach den potentiellen Folgen für die Entwicklung der Gesellschaft gehen. Außerdem wird erörtert, inwiefern und in welchem Umfang das BGE auch im globalen Rahmen problemlösend sein könnte.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 20, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.05.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783640329502
Verlag GRIN
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 34309522
    Der Mythos des Sisyphos
    von Albert Camus
    eBook
    8,99
  • 43794402
    Immanuel Kant: Die drei Kritiken - Kritik der reinen Vernunft. Kritik der praktischen Vernunft. Kritik der Urteilskraft
    von Immanuel Kant
    eBook
    4,99
  • 45053410
    Shambala
    von Daniela Jodorf
    eBook
    13,99
  • 33640559
    Was man für Geld nicht kaufen kann
    von Michael J. Sandel
    (6)
    eBook
    9,99
  • 71318725
    Der Fürst
    von Niccolò Machiavelli
    eBook
    4,49
  • 32440340
    Die Essenz der Lehre Buddhas
    von His Holiness The Dalai Lama
    eBook
    6,99
  • 25804318
    Zen und die Kunst, durch ein Loch zu fallen
    von Daniel Doen Silberberg
    eBook
    11,99
  • 42546095
    Heidegger in 60 Minuten
    von Walther Ziegler
    eBook
    7,99
  • 42885177
    Das alte Japan
    von Algernon Bertram Mitford
    eBook
    3,99
  • 29844910
    Wie wollen wir leben?
    von Peter Bieri
    (4)
    eBook
    7,49
  • 30512146
    Patanjalis Yogasutra
    von Ralph Skuban
    eBook
    15,99
  • 62095361
    Neue Freunde
    von Björn Vedder
    eBook
    20,99
  • 44794406
    Die Moral in der Maschine (Telepolis)
    von Oliver Bendel
    eBook
    6,99
  • 26273437
    Muße
    von Ulrich Schnabel
    (6)
    eBook
    11,99
  • 42885173
    I Ging. Das Buch der Wandlungen
    eBook
    4,99
  • 71744002
    Zorn und Vergebung
    von Martha Nussbaum
    eBook
    31,99
  • 30210614
    Die Optimierungsfalle
    von Julian Nida-Rümelin
    eBook
    8,99
  • 47171477
    Programmierte Ethik (Telepolis)
    eBook
    5,99
  • 39661114
    Martin Heidegger: Sein und Zeit
    eBook
    24,95
  • 63565004
    Autonomie
    von Beate Rössler
    eBook
    25,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Das Konzept des Bedingungslosen Grundeinkommens

Das Konzept des Bedingungslosen Grundeinkommens

von Thorsten Schülke

eBook
8,99
+
=
Hochagile Mitarbeitergespräche 2.0

Hochagile Mitarbeitergespräche 2.0

von Christian Flick

eBook
4,99
+
=

für

13,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen