Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Das kulturelle Gedächtnis

Schrift, Erinnerung und politische Identität in frühen Hochkulturen

Beck Reihe 1307

(1)
Welche Rolle spielt Erinnerung bei der Herausbildung kultureller Identitäten? Welche Formen kultureller Erinnerungen gibt es, wie werden sie organisiert, welchen Wandlungen sind sie unterworfen? Diesen Fragen geht Jan Assmann, Professor der Ägyptologie an der Universität Heidelberg, in einem Vergleich von drei Mittelmeerkulturen des Altertums - Ägypten, Israel und Griechenland - nach. Deutlich wird, welche Bedeutung gerade die Erfindung und der Gebrauch der Schrift für die Entstehung früher Staaten haben.
Portrait
Jan Assmann ist Professor em. für Ägyptologie an der Universität Heidelberg und Professor für allgemeine Kulturwissenschaft an der Universität Konstanz. Zahlreiche Gastprofessuren und Forschungsaufenthalte vor allem in den USA, Frankreich und Israel. Neben „Das kulturelle Gedächtnis" gehören zu seinen bekanntesten, teils in viele Sprachen übersetzten Büchern „Ägypten. Eine Sinngeschichte" (1999), „Moses der Ägypter" (6. Aufl. 2007), „Tod und Jenseits im Alten Ägypten" (3. Aufl. 2010) sowie „Exodus. Die Revolution der Alten Welt" (3. Aufl. 2015).
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 344
Erscheinungsdatum 08.01.2013
Serie Beck Reihe 1307
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-56844-2
Verlag C. H. Beck
Maße (L/B/H) 190/123/25 mm
Gewicht 342
Auflage 7
Verkaufsrang 66.630
Buch (Taschenbuch)
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 26656172
    Abendmahl
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 942558
    Die Wikinger
    von Rudolf Simek
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 43819053
    Hesiods >Erga<
    von Korbinian Golla
    Buch (gebundene Ausgabe)
    79,95
  • 39145554
    Die Verzauberung der Welt
    von Jörg Lauster
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    34,00
  • 33785687
    Graben für Germanien
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,95
  • 2958820
    Ägypten
    von Jan Assmann
    Buch (Taschenbuch)
    17,90
  • 38949450
    Europa, das Reich und die Osmanen
    Buch (Taschenbuch)
    45,00
  • 3885857
    Das Alte Ägypten
    von Hermann A. Schlögl
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 37929050
    Hatschepsut
    von Peter Nadig
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,95
  • 14351180
    Dialog über die beiden hauptsächlichsten Weltsysteme
    von Galileo Galilei
    Buch (gebundene Ausgabe)
    2,95
  • 33785595
    Am Anfang war Ägypten
    von Michael Höveler-Müller
    Buch (Kunststoff-Einband)
    19,95
  • 3099030
    Ägypten
    von Jan Assmann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    34,90
  • 35300230
    Der Kleine Pauly
    Buch (gebundene Ausgabe)
    98,00
  • 1591690
    Stein und Zeit
    von Jan Assmann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    42,90
  • 2970835
    Die Religion der Ägypter
    von Adolf Erman
    Buch (gebundene Ausgabe)
    109,95
  • 938541
    Kulturgeschichte Griechenlands
    von Egon Friedell
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,90
  • 19235262
    Hattuscha
    von Andreas Schachner
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    34,00
  • 14049447
    Erinnertes Ägypten
    von Jan Assmann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,90
  • 44911622
    Angekommen auf Ithaka.
    Buch (gebundene Ausgabe)
    98,00
  • 41036733
    Auf den Spuren Tutanchamuns
    von Zahi Hawass
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,95

Weitere Bände von Beck Reihe

  • Band 1286

    938117
    Grammatik ohne Grauen
    von Klaus Mackowiak
    9,90
  • Band 1287

    942031
    Seelische Störungen heute
    von Volker Faust
    (1)
    14,90
  • Band 1288

    32569220
    Klassiker der Soziologie Bd. 1: Von Auguste Comte bis Alfred Schütz
    von
    14,95
  • Band 1289

    945561
    Klassiker der Soziologie 02. Von Talcott Parsons bis Pierre Bourdieu
    von Dirk Kaesler
    (1)
    14,90
  • Band 1291

    5646773
    Die Außenpolitik der Bundesrepublik Deutschland
    von Gregor Schöllgen
    9,90
  • Band 1295

    28110311
    Gifte im Alltag
    von Max Daunderer
    12,95
  • Band 1296

    944678
    China entdecken
    von Birgit Zinzius
    9,90
  • Band 1299

    17943641
    Der Feuerzeichen-Mann
    von Jed Diamond
    12,95
  • Band 1304

    26189914
    Geschichte des deutschen Buchhandels
    von Reinhard Wittmann
    14,95
  • Band 1305

    941111
    Die russischen Zaren
    von Hans-Joachim Torke
    (1)
    14,95
  • Band 1307

    15116609
    Das kulturelle Gedächtnis
    von Jan Assmann
    (1)
    12,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 1308

    946237
    Gebt der Erinnerung Namen
    von Jan Philipp Reemtsma
    5,00
  • Band 1309

    940113
    Die Philosophie und die Wissenschaften
    von Vittorio Hösle
    13,50
  • Band 1310

    939439
    Meine deutsche Frage
    von Peter Gay
    12,50
  • Band 1322

    937155
    Die Entdeckung Amerikas
    von Urs Bitterli
    (1)
    14,50
  • Band 1324

    941893
    Lexikon der lateinischen Zitate
    von Hubertus Kudla
    (1)
    14,90
  • Band 1326

    32794217
    Kleine griechische Literaturgeschichte
    von Martin Hose
    14,95
  • Band 1332

    18202597
    Hexenjagd
    von Brian P. Levack
    14,95
  • Band 1338

    16563257
    Der Buddhismus
    von
    14,95
  • Band 1341

    41025260
    Lesebuch zur Ethik
    von
    12,95
  • Band 1344

    44249583
    Wie man mit Fundamentalisten diskutiert, ohne den Verstand zu verlieren
    von Hubert. Aus dem Amerikanischen Schleichert
    9,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

EIn Anhaltspunkt in der Geschichtsphilosophie
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 14.10.2010

Der Ägyptologe Jan Assmann geht in seiner Untersuchung zum kulturellen Gedächtnis der Frage nach, wie sich Gesellschaften erinnern und welche Auswirkung dabei der Schrift als Erinnerungsmedium zuzuschreiben ist, wobei Assmann betont, die mediengeschichtliche Interpretation nicht in den Vordergrund stellen zu wollen, sondern Assmann möchte die geistesgeschichtlichen Ursachen kulturellen... Der Ägyptologe Jan Assmann geht in seiner Untersuchung zum kulturellen Gedächtnis der Frage nach, wie sich Gesellschaften erinnern und welche Auswirkung dabei der Schrift als Erinnerungsmedium zuzuschreiben ist, wobei Assmann betont, die mediengeschichtliche Interpretation nicht in den Vordergrund stellen zu wollen, sondern Assmann möchte die geistesgeschichtlichen Ursachen kulturellen Erinnerns erforschen. Für ihn ist das Erinnern nicht die Anwendung einer Technik, sondern ein soziales Phänomen, wobei er sich auf den theoretischen Ansatz Maurice Halbwachs zur sozialen Konstruktion der Vergangenheit stützt. Das Buch ist in einen theoretischen und einen praktischen Teil mit Fallstudien zu Ägypten, Israel und Griechenland gegliedert. Bereits im theoretischen Teil betont Assmann den grundsätzlichen Unterschied zwischen den Schriftkulturen Israel und Griechenland (und den darauf aufbauenden abendländischen und auch nahöstlichen Zivilisationen) und der Ritenkultur der Ägypter, in der keine Kanonisierung der Schrift stattgefunden hat. Alle Erinnerung in Folge der Kanonisierungen ist immer nur eine Interpretation dieses Urtextes. Die Deutung wird nach Ansicht Assmanns so zum "Gestus der Erinnerung"

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Das kulturelle Gedächtnis - Jan Assmann

Das kulturelle Gedächtnis

von Jan Assmann

(1)
Buch (Taschenbuch)
12,95
+
=
Der Stinkefinger - Reinhard Krüger

Der Stinkefinger

von Reinhard Krüger

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99
+
=

für

29,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen