Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Das Leuchten der Purpurinseln

Roman

Marokko-Saga

(6)
Abenteuer und Liebe in fernen exotischen Welten
Antwerpen, 1520. Da ihr Vater im Sterben liegt, müssen sich Mirijam und Lucia Van de Meulen auf eine gefahrvolle Reise nach Andalusien begeben, wo sie bei Verwandten ein neues Leben beginnen sollen. Doch auf hoher See geraten sie in Gefangenschaft und werden nach Afrika gebracht. Dort wird Lucia in einem Harem eingesperrt, während Mirijam als Sklavin derart gefoltert wird, dass sie die Sprache einbüßt. Sie überlebt allein dank der Hilfe eines maurischen Heilers. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg nach Mogador, der Stadt der Purpurschnecken. Dort lernt Mirijam nicht nur die Kunst des Färbens und des Heilens, sondern auch die Liebe kennen …
Eine Frau kämpft um ihre Zukunft und ihre Freiheit – und um die Liebe.
Für die Leserinnen von Sarah Lark, Carla Federico und Patricia Mennen.
Rot ist die Liebe, Blau ist das Glück, doch Purpur ist die Freiheit!
Eine exotische Familiensaga vor der Kulisse Nordafrikas.
Portrait
Doris Cramer ist gelernte Buchhändlerin und leitete jahrelang eine Gemeindebibliothek, bevor sie zum Schreiben fand. Sie ist ein Bücherwurm durch und durch. Allein oder zu zweit unternimmt sie seit 1984 regelmäßige und ausgedehnte Reisen in Nordafrika und darüber hinaus, von Marokko bis nach Syrien, davon allein siebzehn Touren im äußersten Süden Marokkos. Die Landschaft, die Berberkultur und das alltägliche Leben in den Wüstenregionen Südmarokkos haben ihr ein spannendes Gegenkonzept zum Leben im übererschlossenen und -regulierten Deutschland gezeigt.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 672, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.05.2012
Serie Marokko-Saga
Sprache Deutsch
EAN 9783641075378
Verlag Blanvalet
Verkaufsrang 553
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32427985
    Die Irin
    von Franz-Josef Körner
    (3)
    eBook
    6,99
  • 40942510
    Tanz des Vergessens
    von Heidi Rehn
    (17)
    eBook
    9,99
  • 40059711
    Winterfunkeln
    von Mary Kay Andrews
    eBook
    8,99
  • 35352851
    Die Perlen der Wüste
    von Doris Cramer
    eBook
    8,99
  • 83459477
    Inselgold
    von Stina Jensen
    (10)
    eBook
    3,99
  • 27959578
    Wenn nicht jetzt, wann dann?
    von Astrid Ruppert
    eBook
    7,99
  • 42449034
    Kinder des Winters
    von Simon Montefiore
    eBook
    9,99
  • 41774984
    Der Klang der Trommel
    von Louise Erdrich
    eBook
    7,99
  • 28390818
    Relic
    von Douglas Preston
    (33)
    eBook
    9,99
  • 45392699
    Die Flucht der Magd
    von Doris Röckle
    (5)
    eBook
    6,99
  • 41198706
    Das Lied der Dünen
    von Doris Cramer
    eBook
    8,99
  • 34291071
    Fräulein Jacobs funktioniert nicht
    von Louise Jacobs
    (4)
    eBook
    9,99
  • 39906692
    Die Hyäne
    von Andreas Franz
    (20)
    eBook
    9,99
  • 18455764
    Der verborgene Garten
    von Kate Morton
    (91)
    eBook
    8,99
  • 40942139
    Das Geheimnis jenes Tages
    von Annette Dutton
    eBook
    9,99
  • 45325871
    Rente Rucksack Abenteuer
    von Marianne Haynold
    eBook
    7,99
  • 45336034
    Im Schatten des Sommers
    von Silke Ziegler
    (7)
    eBook
    9,99
  • 44941954
    Die Nachtigall
    von Kristin Hannah
    (74)
    eBook
    8,99
  • 63944469
    Ich töte dich
    von Brenda Novak
    (6)
    eBook
    7,99
  • 45289302
    Dein perfektes Jahr
    von Charlotte Lucas
    (74)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Purpur wie die Freiheit“

Ines Böcker, Thalia-Buchhandlung Essen

Als ihr Vater, ein reicher Antwerpener Kaufmann, im Sterben liegt, schickt er seine beiden Töchter Mirjam und Lucia zu Verwandten nach Andalusien. Doch das Schiff der Schwestern wird von Piraten überfallen und die Mädchen als Sklavinnen verschleppt. Aus Entsetzen über die erlebten Grausamkeiten verliert Mirjam sogar ihre Stimme. Erst Als ihr Vater, ein reicher Antwerpener Kaufmann, im Sterben liegt, schickt er seine beiden Töchter Mirjam und Lucia zu Verwandten nach Andalusien. Doch das Schiff der Schwestern wird von Piraten überfallen und die Mädchen als Sklavinnen verschleppt. Aus Entsetzen über die erlebten Grausamkeiten verliert Mirjam sogar ihre Stimme. Erst als sich ein maurischer Heiler wie ein Vater ihrer annimmt, beginnen die Wunden langsam zu heilen.
In Mogador, der Stadt der Purpurschnecken, wird aus der scheuen Mirjam eine selbstbewusste junge Frau, die die Kunst des Färbens lernt und sich schließlich in den portugiesischen Kapitän Miguel verliebt.
Doch dann offenbart ihr Ziehvater ihr seinen Verdacht, sie und ihre Schwester wären damals an die Korsaren verraten worden, ausgerechnet von einem nahen Verwandten…
Das Romandebüt von Doris Cramer ist ein wunderschöner Schmöker vor exotischer Kulisse, eine echte Entdeckung im Meer der historischen Romane.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

Unterhaltsame Leselektüre
von einer Kundin/einem Kunden aus Monheim am 14.01.2018

Das Buch hat mich von Anfang an in den Bann gezogen. Es ist flüssig und spannend geschrieben. Die Geschichte selbst spielt in den Niederlanden und in Marokko. Teilweise fehlten mir einige Erklärungen über den Verlauf des Lebens der Geschwister. Über das Verschwinden von Lucia hätte ich mir gerne noch... Das Buch hat mich von Anfang an in den Bann gezogen. Es ist flüssig und spannend geschrieben. Die Geschichte selbst spielt in den Niederlanden und in Marokko. Teilweise fehlten mir einige Erklärungen über den Verlauf des Lebens der Geschwister. Über das Verschwinden von Lucia hätte ich mir gerne noch einige Zeilen gewünscht. Teilweise gab es Zeitsprünge in denen ich mich erstmal zurechtfinden musste. Hier wären Absätze oder Kapitel gut gewesen. Das Ende war für mich zu abrupt und ich war ganz überrascht, dass das Buch zu Ende ist. Wegen diesen kleinen Schwächen bekommt das Buch von mir nur vier Sterne. Alles in allem ist es ein lesenswertes Buch, das ich mehr oder weniger in einem Rutsch durchgelesen habe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Zufallskauf
von Yvonne am 02.12.2012
Bewertet: Klappenbroschur

Ich habe das Buch eigentlich nur durch Zufall gekauft und war dann absolut begeistert. Es wundert mich, dass das Buch nicht schon auf einer Bestsellerliste steht. Die Autorin hat einen sehr schönen Schreibstil und die Geschichte ist eine Mischung aus Abenteuer, fremde Länder und Liebe. Meine Empfehlung: unbedingt lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Romandebüt der Extraklasse
von Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 28.11.2012
Bewertet: Klappenbroschur

Selten habe ich einen Roman gelesen, in dem so viel Wissen unterhaltsam verpackt wurde, ohne langweilig zu wirken. Der Autorin ist es gelungen, ein Buch über fast 800 Seiten vielseitig und spannend zu schreiben, den Leser zu fesseln und das von der ersten Seite an. Doris Cramer gewährt dem Leser Einblicke... Selten habe ich einen Roman gelesen, in dem so viel Wissen unterhaltsam verpackt wurde, ohne langweilig zu wirken. Der Autorin ist es gelungen, ein Buch über fast 800 Seiten vielseitig und spannend zu schreiben, den Leser zu fesseln und das von der ersten Seite an. Doris Cramer gewährt dem Leser Einblicke in die unterschiedlichen Handelswelten des 16. Jh., sei es in Europa oder Afrika. Ihre Beschreibungen sind bildhaft und so wirklichkeitsnah wiedergegeben, dass man meint, man könnte es mit eigenen Augen sehen, egal, ob es der Wüstenort Kasbah ist oder die Arbeit auf einem Schiff. Mit klaren und einfachen Worten schildert sie das Leben im 16. Jh., das sie hervorragend recherchiert hat. Mirijam, die Protagonistin des Romans entwickelt sich von einer starken 14-jährigen zu einer intelligenten und fleißigen Frau, die nicht nur das Herz am rechten Fleck hat. Auch wenn ihr das Schicksal nicht immer wohlgesonnen ist, gibt sie nicht auf, sie geht geradewegs ihren Weg. Was sie anfässt, gelingt und bringt ihr und Sherif Wohlstand. Auch vergisst sie nie, was sie ihm zu verdanken hat und sie hilft, wo sie kann. Der Roman beginnt mit einem Prolog, der mitten aus dem Roman eine Episode darstellt. Von daher ist schon von vornherein klar, dass Mirijam die anfänglichen Strapazen und den Mordanschlag auf ihr Leben überlebt. Die Geschichte wird abwechselnd von verschiedenen Schauplätzen erzählt. Es fällt dem Leser nicht schwer, die Zusammenhänge und die Übersicht zu behalten. Die Autorin, die selbst ausgedehnte Reisen in Marokko, wo der Roman spielt, unternommen hat, zeigt dem Leser sehr deutlich ihre Liebe zu dem Land. Dieser Roman ist eine berührende Geschichte um Liebe und Vertrauen, aber auch um Verrat, Intrigen und Gier. Der Leser erfährt geschichtliches Hintergrundwissen, das unaufdringlich in eine sehr schöne Geschichte eingebaut wurde. Das vorliegende Buch ist der erste Teil einer Marokko-Saga, der zweite Teil wurde für August 2013 angekündigt, der den Titel "Die Perle der Wüste" tragen wird. Ich weiß jetzt schon, dass das ein Must-have-Buch ist, denn zu gerne möchte ich wissen, wie es Mirijam weiter ergehen wird. "Das Leuchten der Purpurinseln" ist das Erstlingswerk von Doris Cramer, das mich völlig überzeugt hat. Da bin ich ja gespannt, was sie schreibt, wenn sie Routine im schreiben hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Das Leuchten der Purpurinseln - Doris Cramer

Das Leuchten der Purpurinseln

von Doris Cramer

(6)
eBook
8,99
+
=
Im Tal der roten Zedern - Di Morrissey

Im Tal der roten Zedern

von Di Morrissey

(4)
eBook
4,99
bisher 9,99
+
=

für

13,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen