Das Löwenmädchen

Roman

Der neue Erik Fosnes Hansen – ein Meisterwerk wie Choral am Ende der ReiseErik Fosnes Hansen erzählt mit großem Einfühlungsvermögen und beeindruckender poetischer Kraft von einer Außenseiterin, die sich gegen Vorurteile und Ausgrenzung durchsetzt. Ein Roman, geschrieben in einer Sprache, die sich sofort in Bilder und Gefühle verwandelt.Am 13.12.1912 kommt in einem kleinen Dorf in Norwegen ein Kind zur Welt, das über und über mit feinem, hellblondem Haar bedeckt ist. Die Mutter stirbt bei der Geburt, und der Vater, Stationsmeister Arctander, ein harter und pflichtbewusster Mann, will zunächst nichts von seiner Tochter wissen.Eva, die der Leser sofort ins Herz schließt, leidet an einer seltenen Krankheit, einem Gendefekt, durch den ihr ganzer Körper behaart ist. Ein interessanter Fall für die Wissenschaft, doch zunächst ein Problem für Stationsmeister Arctander und eine Handvoll Eingeweihter, die sich um das Baby sorgen. Arctander, in tiefer Trauer um seine geliebte Frau, ekelt und schämt sich, und das Kind wird versteckt. Gleichwohl verbreitet sich die Kunde des seltsamen Mädchens wie ein Lauffeuer im Dorf. Eine Amme wird gefunden, die sich liebevoll kümmert, und auch Apothekerin Birgerson und der Arzt Dr. Levin stehen dem Kind zur Seite. So wächst Eva heran: Abgeschottet von den neugierigen Blicken der Dorfbewohner und ohne Kontakt nach draußen schafft sie sich eine eigene Welt, bis sie, zunächst schüchtern, doch dann mit großer Durchsetzungskraft, der Enge ihres Zimmers immer mehr zu entfliehen beginnt.
Rezension
»Es gibt Bücher, bei denen man den Eindruck gewinnt, der Autor habe – auf wohltuende Weise – alles richtig gemacht. Das Löwenmädchen gehört zu dieser raren Spezies.«
Portrait
Erik Fosnes Hansen wurde 1965 in New York geboren. Er wuchs auf in Oslo, wo er heute lebt. Zwei Jahre studierte er in Stuttgart (und spricht hervorragend Deutsch), arbeitet als Rezensent und Literaturkritiker für die Zeitung Aftenposten und schreibt derzeit an einem neuen Roman.
Seinen ersten Roman Falkenturm schrieb er im Alter von 18 Jahren, - das Buch wurde gleich nach seinem Erscheinen 1985 in Norwegen als literarisches Ereignis gefeiert. In den Ländern, in denen dieser Mittelalter-Roman erschien (u.a. in Deutschland, Holland und Schweden), waren die Kritiker derselben Meinung wie ihre norwegischen Kollegen.
Choral am Ende der Reise erschien in Norwegen 1990 und wurde sofort zum größten Kritiker- und Publikumserfolg seit Jahrzehnten.
Der vielleicht auffälligste Aspekt des Buches ist Fosnes Hansens Fähigkeit, gute und mitreißende Geschichten publikumsfreundlich zu erzählen, ohne dabei die literarischen Qualitäten des Werkes zu vermindern. Seine Bücher sind von genauer Recherche, durchdachter Komposition und hoher sprachlicher Qualität geprägt. Für Choral amEnde der Reise wurde Erik Fosnes Hansen im Dezember 1990 mit dem Literaturpreis Riksmålsprisen ausgezeichnet. Dieser Preis ist eine der wichtigsten literarischen Preise Norwegens, und Erik Fosnes Hansen ist der bisher jüngste Träger dieser Auszeichnung.
Die Geschichte beginnt am 10. April 1912. An diesem Tag gehen im englischen Southampton sieben Musiker an Bord eines neuen Riesendampfers, der auf seiner Jungfernfahrt mehr als 2.000 Menschen nach New York bringen soll. Das Schiff heißt Titanic, und die Musiker bilden das Schiffsorchester, eine zusammengewürfelte Truppe aus aller Herren Länder. Da sind Jason, der ungeratene Sohn eines Londoner Arztes, und Alex, der vor der Polizei in St. Petersburg fliehen mußte; Leo, das einstige Wunderkind aus Württemberg, und David, der junge Jude aus Wien, den die Liebe in die weite Welt trieb, sowie schließlich Petronius, der von Marionettenspielern in Italien aufgezogen wurde. Während der fünf Tage, die ihnen an Bord verbleiben, lernt der Leser ihre so unterschiedlichen Lebensgeschichten kennen – Biographien voller Hoffnungen und Niederlagen, voller Leidenschaften und Verzweiflung.
Selten treffen in einem Roman literarisches Können, historische Recherche und spannende Unterhaltung so zusammen wie in Erik Fosnes Hansens Choral am Ende der Reise.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 400, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.01.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783462301854
Verlag Kiepenheuer & Witsch eBook
Verkaufsrang 8.634
eBook
9,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 17201669
    Das Wolkenzimmer
    von Irma Krauss
    eBook
    6,99
  • 40996075
    Der Mann, der starb wie ein Lachs
    von Mikael Niemi
    eBook
    8,99
  • 46701799
    Sturm im Paradies
    von Elisabeth Büchle
    eBook
    13,99
  • 41035522
    Löwen wecken
    von Ayelet Gundar-Goshen
    (7)
    eBook
    12,99
  • 64509549
    Was man von hier aus sehen kann
    von Mariana Leky
    (98)
    eBook
    15,99
  • 20423051
    SMS für dich
    von Sofie Cramer
    (17)
    eBook
    9,99
  • 26224389
    Der Garten der Erinnerung
    von Rachel Hore
    eBook
    6,49
  • 62292474
    Verfolgung
    von David Lagercrantz
    eBook
    18,99
  • 22146936
    Achtung Baby!
    von Michael Mittermeier
    (17)
    eBook
    7,99
  • 24492723
    Die Päpstin
    von Donna W. Cross
    (91)
    eBook
    7,99
  • 31164374
    Der Zitronentisch
    von Julian Barnes
    eBook
    9,99
  • 41612303
    Momente der Geborgenheit
    von Erik Fosnes Hansen
    eBook
    9,49
  • 33037517
    Agnes
    von Peter Stamm
    eBook
    8,99
  • 22776452
    Heute und in Ewigkeit
    von Randy Susan Meyers
    eBook
    7,99
  • 44151777
    Einsame Herzen
    von Søren Hammer
    eBook
    9,99
  • 40939135
    Auswandertag
    von Klaus Oppitz
    eBook
    12,99
  • 44191130
    Der Todesprophet
    von Chris Karlden
    (16)
    eBook
    3,99
  • 45331691
    Der offene Sarg
    von Sophie Hannah
    eBook
    15,99
  • 37905783
    Es wird keine Helden geben
    von Anna Seidl
    (48)
    eBook
    3,99
  • 34680628
    Anne, das Mädchen vom Möwenfjord
    von Berte Bratt
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Anderssein macht stark“

Saidjah Hauck, Thalia-Buchhandlung Köln, Rhein-Center

Erstaunlich anrührendes Buch über das Anderssein eines Mädchens. Eva kommt mit einem Gendefekt zur Welt. Sie ist behaart wie ein kleines Tier. Da ihre Mutter bei der Geburt starb, wird sie anfänglich vom Vater nicht geliebt sondern versteckt und abgeschirmt.
Nach und nach muss sie sich emanzipieren und ihren eigenen Weg finden. Erik
Erstaunlich anrührendes Buch über das Anderssein eines Mädchens. Eva kommt mit einem Gendefekt zur Welt. Sie ist behaart wie ein kleines Tier. Da ihre Mutter bei der Geburt starb, wird sie anfänglich vom Vater nicht geliebt sondern versteckt und abgeschirmt.
Nach und nach muss sie sich emanzipieren und ihren eigenen Weg finden. Erik Fosnes Hansen hat einen Wunderbaren Entwicklungsroman geschrieben. Er ist ein toller Erzähler.

„ein außergewöhnliches Mädchen sucht seinen Weg“

Hendrikje Adriani, Thalia-Buchhandlung Berlin, Eastgate

Ein am ganzen Körper behaartes Kind hätte es vermutlich selbst heute nicht ganz leicht auf dem Schulhof. Wenn dieser seltene Gendefekt aber in einem kleinen Dorf zu Beginn des 20. Jahrhunderts auftritt, kann man sich denken wie isoliert sich dieses Mädchen fühlen muss. Von ihrem Vater zunächst abgelehnt, wächst sie in einer Mischung Ein am ganzen Körper behaartes Kind hätte es vermutlich selbst heute nicht ganz leicht auf dem Schulhof. Wenn dieser seltene Gendefekt aber in einem kleinen Dorf zu Beginn des 20. Jahrhunderts auftritt, kann man sich denken wie isoliert sich dieses Mädchen fühlen muss. Von ihrem Vater zunächst abgelehnt, wächst sie in einer Mischung aus Isolation und Behütet-sein auf. Als sie langsam erwachsen wird, muss sie aber ihren eigenen Weg finden... und das ist nicht einfach.
Erik Fosnes Hansen hat einen fesselnden Roman geschrieben, der einen zum Nachdenken bringt und einen nicht mehr los lässt - warum muss "anders sein" immer so schwierig sein?

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Das Löwenmädchen - Erik Fosnes Hansen

Das Löwenmädchen

von Erik Fosnes Hansen

eBook
9,49
+
=
Scare Me! - Richard Jay Parker

Scare Me!

von Richard Jay Parker

eBook
4,99
+
=

für

14,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen