Das Mädchen, mit dem die Kinder nicht verkehren durften

Roman

Sommer 1918: Mit den Augen eines zehnjährigen Mädchens erleben wir, wie der Krieg zu Ende geht
Wie in »Kind aller Länder« geht es in Irmgard Keuns erstem Exilroman, der 1936 erschien, um ein junges Mädchen mit eigenem Kopf, verrückten Ideen und einer Menge Problemen.
Das größte davon ist Fräulein Knoll, die Lehrerin der phantasievollen Drittklässlerin. Fräulein Knoll findet ihre Streiche gar nicht lustig, erteilt einen Tadel nach dem anderen und, als das alles nicht hilft, ein generelles Umgangsverbot. Fortan muss das Mädchen auf ihre Freunde verzichten. Zum Glück erweist sich ihr Vater Victor, ein recht erfolgloser Geschäftsmann, als begnadeter Spielgefährte. Mit seiner selbst konstruierten Wasserbombe vom Balkon aus Fräulein Knolls Haupt zu treffen, ist aber keine gute Idee und verschärft die Lage eher noch. Und das Leben im Krieg ist beschwerlich genug. Der Kupfertopf wurde für die Kanonenproduktion requiriert, Lebensmittel sind knapp, der Nachbar hat im Feld einen Arm verloren, das Mädchen muss Steckrüben stehlen und begibt sich in große Gefahr. Mit einem Brief an den Kaiser möchte sie schließlich für Frieden sorgen. Irmgard Keun gelingt es in diesem Roman erneut, kindliche Unschuld und frühreife Einsicht zu einer komisch-anrührenden Verbindung zu führen – mit einem leichten Erzählton, der doch alle Abgründe erahnen lässt …
Rezension
»Auch in diesem Nebenwerk wird deutlich, welch eine großartige Autorin Irmgard Keun war und wie viel wir dadurch verloren haben, dass die Nazis sie zum Schweigen brachten und wir sie zu spät wiederentdeckten.«
Portrait
Irmgard Keun, geboren 1905 in Berlin, war nach dem Abschluss des Mädchenlyzeums und dem Besuch einer Handelsschule als Stenotypistin tätig, bevor sie in Köln die Schauspielschule besuchte. Ihre Schauspielkarriere beendete sie früh und veröffentlichte 1931 ihren ersten Roman »Gilgi, eine von uns«, der sie schlagartig berühmt machte. Der Verkaufserfolg ihres zweiten Romans »Das kunstseidene Mädchen« (1932) hält bis heute an. Nach dem Verbot ihrer Bücher und der Ablehnung ihrer Aufnahme in die Reichsschrifttumskammer ging Keun ins Exil, zunächst nach Ostende, lebte und reiste zwei Jahre zusammen mit Joseph Roth und kehrte 1940 zurück nach Deutschland, wo sie bis 1945 in der Illegalität lebte. 1979 erlebte sie ihre späte Wiederentdeckung und starb 1982.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 208, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.09.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783462316391
Verlag Kiepenheuer & Witsch eBook
Verkaufsrang 35.775
eBook
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45474268
    Lunapark
    von Volker Kutscher
    (15)
    eBook
    19,99
  • 38236158
    Elizabeth wird vermisst
    von Emma Healey
    (21)
    eBook
    8,99
  • 33074504
    Der Koch
    von Martin Suter
    eBook
    9,99
  • 37190566
    Das kunstseidene Mädchen
    von Irmgard Keun
    eBook
    7,99
  • 45395381
    Die Entscheidung
    von Charlotte Link
    (57)
    eBook
    19,99
  • 45326682
    Wer wagt, beginnt
    von Robert Habeck
    eBook
    12,99
  • 45395427
    Die Perlenfrauen
    von Katie Agnew
    (27)
    eBook
    8,99
  • 44401718
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (66)
    eBook
    14,99
  • 33133862
    Deutschstunde
    von Siegfried Lenz
    (10)
    eBook
    8,99
  • 45427016
    Wir schaffen es nicht
    von Katja Schneidt
    eBook
    13,99
  • 44678948
    Kind aller Länder
    von Irmgard Keun
    eBook
    15,99
  • 45069816
    Das Mädchen aus Apulien
    von Iny Lorentz
    eBook
    17,99
  • 45186448
    Gib dich der Liebe hin (Vier Hochzeiten und ein Fiasko, Band 5)
    von Lucy Kevin
    eBook
    3,99
  • 47868871
    Die galante Entführung
    von Georgette Heyer
    (1)
    eBook
    6,99
  • 45502159
    Sturmphönix / Die Phönix-Saga Bd.3
    von Julia Zieschang
    (5)
    eBook
    3,99
  • 44407187
    Pfeffer, Minze und die Schule
    von Irmgard Kramer
    eBook
    6,99
  • 46058871
    Zwischen Hafen und Horizont
    von Michael North
    eBook
    15,99
  • 46300185
    Hostage - Entführt
    von Robert Crais
    eBook
    8,99
  • 45375927
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (92)
    eBook
    18,99
  • 46411419
    Energie geladen
    von Christof Lenzen
    eBook
    11,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Frech und liebenswert!“

Saidjah Hauck, Thalia-Buchhandlung Köln, Rhein-Center

Irmgard Keun erzählt wunderbar die Geschichte eines 10jährigen kölner Mädchens am Ausgang des ersten Weltkrieges. Das frühreife Kind hat viel Unsinn im Kopf, und das Leben ist auch nicht gerade einfach. Als Kind hat man es da nicht leicht!

Mit feiner Ironie und ein Blick für alle Schattierungen des Lebens erzählt.

Toll gelesen
Irmgard Keun erzählt wunderbar die Geschichte eines 10jährigen kölner Mädchens am Ausgang des ersten Weltkrieges. Das frühreife Kind hat viel Unsinn im Kopf, und das Leben ist auch nicht gerade einfach. Als Kind hat man es da nicht leicht!

Mit feiner Ironie und ein Blick für alle Schattierungen des Lebens erzählt.

Toll gelesen von Jodie Ahlborn, die dem Mädchen eine wunderbare Stimme verleiht und die Geschichte noch lebendiger macht. Großartig!

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Das Mädchen, mit dem die Kinder nicht verkehren durften

Das Mädchen, mit dem die Kinder nicht verkehren durften

von Irmgard Keun

eBook
13,99
+
=
In einer alten Sehnsucht

In einer alten Sehnsucht

von Franz Tumler

eBook
14,99
+
=

für

28,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen