Thalia.de

Das Mädchen mit den blauen Augen

Roman. Ausgezeichnet mit dem Prix Maison de la Presse 2012

(27)
Ein Flugzeugabsturz – nur ein namenloses Baby überlebt
1980. In der Vorweihnachtsnacht kommt es im verschneiten Jura zu einem tragischen Unfall: Ein Flugzeugabsturz, den allein ein kleines Baby überlebt. Doch auf der Passagierliste sind zwei Säuglinge vermerkt, beide Mädchen, beide drei Monate alt. Welches der Babys wurde gerettet? In einer Zeit, in der es noch keine DNA-Tests gibt, ist dies kaum mit Sicherheit nachzuweisen. In einem aufwühlenden Sorgerechtsprozess, den die Großeltern beider Familien führen, fällt trotz letzter Zweifel schließlich ein Urteil: Emilie Vitral hat überlebt, nicht Lyse-Rose de Carville. Achtzehn Jahre später entdeckt ein Privatdetektiv den Schlüssel zur Wahrheit, kurz darauf wird er tot aufgefunden. Zuvor aber hat er Emilie seine Aufzeichnungen zukommen lassen, die das Leben der jungen Frau von Grund auf verändern.
Ausgezeichnet mit dem Prix Maison de la Presse
„Originelles Thema und emotionale Spannung bis zur letzten Seite.“ Eliane Girard, Prima
„Exzellenter Spannungsroman made in France. Durchwachte Nächte garantiert.“ Isabelle Bourgeois, Avantages
Rezension
" Der französische Bestsellerautor Bussi erzählt mitreißend von der Identitätssuche in einer Zeit, in der es noch keine DNA-Tests gab. " Maxi, 06.02.2014
" [Ein] emotionale[r] und spannende[r] Roman [...] " Ruhr Nachrichten, 26.06.2014
" [...] von der ersten Seite an ist Spannung garantiert." Frankenpost, 08.08.2015
Portrait
Michel Bussi, geboren 1965, Politologe und Geograph, lehrt an der Universität in Rouen. Seine Romane sind in zahlreiche Sprachen übersetzt und haben sich als internationale Bestseller durchgesetzt. Bussi ist der meistprämierte französische Autor des Jahres 2011 gewesen.
Olaf M. Roth, geboren 1965, studierte Romanistik und Germanistik. Er übersetzt aus dem Französischen, Italienischen und Englischen, außerdem arbeitet er als Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit am Theater Kiel. Zu den von ihm übersetzten Autoren gehören u.a. Bernard-Henri Lévy, Tiziano Scarpa, Jim Dodge, Samuel Benchetrit, Michel Bussi.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 17.02.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-352-00876-4
Verlag Ruetten & Loening
Maße (L/B/H) 218/139/32 mm
Gewicht 512
Originaltitel Un avion sans elle
Auflage 5. Auflage
Verkaufsrang 16.270
Buch (gebundene Ausgabe)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42162370
    Das Mädchen mit den blauen Augen
    von Michel Bussi
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42445602
    Die Frau mit dem roten Schal
    von Michel Bussi
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (530)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44336623
    Im Schatten der jungen Mädchen
    von Marcel Proust
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,95
  • 31371747
    Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry
    von Rachel Joyce
    (149)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99
  • 40891175
    Vielleicht mag ich dich morgen
    von Mhairi McFarlane
    (144)
    Buch (Paperback)
    10,99
  • 40953032
    Altes Land
    von Dörte Hansen
    (84)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 42435851
    Das siebte Kind
    von Erik Valeur
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42546736
    Der Brief
    von Gerlinde Michel
    Buch (Kunststoff-Einband)
    20,80
  • 45257434
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (88)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 45298318
    Nussschale
    von Ian McEwan
    (18)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 30571077
    Das Mädchen auf den Klippen
    von Lucinda Riley
    (73)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 29021116
    Besessen
    von Antonia S. Byatt
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 44143953
    Das Haus der verlorenen Kinder
    von Linda Winterberg
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 37354032
    Alice, wie Daniel sie sah
    von Sarah Butler
    (25)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 37439528
    Zeit für mich und Zeit für dich
    von Fabio Volo
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 42595502
    Schloss aus Glas
    von Jeannette Walls
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,00
  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (118)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 42419315
    Das Licht in deiner Stimme
    von Patricia Koelle
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42492542
    Immer wieder du und ich
    von Juliet Ashton
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein Buch was berührt“

Andrea Falk, Thalia-Buchhandlung Kleve

Dieser Roman ist eine tolle Mischung aus Lebens- und Liebesgeschichte mit einem Hauch von Spannung.
Ein Flugzeug, an dem zwei Säuglinge an Bord waren, stürzt ab und nur ein Säugling überlebt. Da das ganze aber in den zwanziger Jahren spielt, gab es noch keinen DNA-Test und man weiß nicht welches Kind ist es. Man weiß nur ein "Mädchen
Dieser Roman ist eine tolle Mischung aus Lebens- und Liebesgeschichte mit einem Hauch von Spannung.
Ein Flugzeug, an dem zwei Säuglinge an Bord waren, stürzt ab und nur ein Säugling überlebt. Da das ganze aber in den zwanziger Jahren spielt, gab es noch keinen DNA-Test und man weiß nicht welches Kind ist es. Man weiß nur ein "Mädchen mit blauen Augen". Eine der Familien engagiert einen Privatdetektiv und der ermittelt 18 Jahre lang Stückchen für Stückchen was wirklich passiert ist. Absolut lesenswert!! Auch für alle Schloss aus Glas-Leser.

„Das Mädchen mit den blauen Augen“

Anke Hackler, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Ein Flugzeugabsturz in den französischen Alpen und ein drei Monate altes Mädchen überlebt wie durch ein Wunder.
Wer ist dieses Mädchen, an Bord waren zwei Mädchen gleichen Alters mit blauen Augen und ohne besondere Merkmale.
Eine spannende Suche beginnt.
Sehr fesselnd!
Ein Flugzeugabsturz in den französischen Alpen und ein drei Monate altes Mädchen überlebt wie durch ein Wunder.
Wer ist dieses Mädchen, an Bord waren zwei Mädchen gleichen Alters mit blauen Augen und ohne besondere Merkmale.
Eine spannende Suche beginnt.
Sehr fesselnd!

„Spannend und gut erzählt“

Christina Dumke, Thalia-Buchhandlung Brühl

Das Mädchen mit den blauen Augen ist die einzige Überlebende eines Flugzeugabsturzes. Laut Passagierliste sollen sich zwei Babys an Bord der Maschine befunden haben. In Zeiten in denen DNA-Tests noch nicht Gang und Gebe sind, streiten sich zwei Familien erbittert um den aufgefundenen Säugling.

Doch gehört Sie wirklich zu der Familie
Das Mädchen mit den blauen Augen ist die einzige Überlebende eines Flugzeugabsturzes. Laut Passagierliste sollen sich zwei Babys an Bord der Maschine befunden haben. In Zeiten in denen DNA-Tests noch nicht Gang und Gebe sind, streiten sich zwei Familien erbittert um den aufgefundenen Säugling.

Doch gehört Sie wirklich zu der Familie in der sie aufgewachsen ist ? Die Zweifel aller Beteiligten mehren sich...

Spannender Plot, ungewöhnlich Charaktere und ein fulminantes Ende, mehr kann man sich von einem guten Buch wirklich nicht wünschen.

„Wessen Enkelin ist sie?“

Marion Sollfrank, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Ganz plötzlich verlor der Airbus 5403 an Höhe. Fast tausend Meter in weniger als 10 Sekunden. In den französischen Alpen hören die Anwohner die Wucht des Aufpralls. Keiner rechnet damit, dass es Überlebende gibt. Und doch findet die Suchmannschaft ein drei Monate altes Mädchen unter den Trümmern. Kaum verletzt, mit strahlend blauen Ganz plötzlich verlor der Airbus 5403 an Höhe. Fast tausend Meter in weniger als 10 Sekunden. In den französischen Alpen hören die Anwohner die Wucht des Aufpralls. Keiner rechnet damit, dass es Überlebende gibt. Und doch findet die Suchmannschaft ein drei Monate altes Mädchen unter den Trümmern. Kaum verletzt, mit strahlend blauen Augen. Die Neuigkeit verbreitet sich wie ein Lauffeuer und zwei Familien sind sich sicher, dass ihre Enkelin überlebt hat. Aber wessen Enkelin ist sie? Die Medizin ist noch nicht so weit, dies einwandfrei feststellen zu können. Ein erbitterter Kampf beginnt. Die Familie Vitral, immer schon verfolgt von Schicksalsschlägen, aus einfachen Verhältnissen und die Familie de Carville, reich und berühmt. Das Gericht entscheidet. Das kleine Mädchen ist eindeutig die Enkelin der Familie Vitral. Aber stimmt diese Entscheidung? Der Privatdetektiv Credule Grand-Duc beginnt zu recherchieren. 18 Jahre lang…

Melancholisch, gefühlvoller und dabei jederzeit spannender Roman über eine junge Frau und deren verzweifelter Suche nach der Wahrheit über sich selbst! Melancholisch, gefühlvoller und dabei jederzeit spannender Roman über eine junge Frau und deren verzweifelter Suche nach der Wahrheit über sich selbst!

Laura van Endern, Thalia-Buchhandlung Kleve

Wunderschöne Mischung aus Familiengeschichte, Liebesgeschichte,mit einem Hauch Historie und Krimi ... Top für jeden der sich nicht für ein Genre entscheiden kann oder will Wunderschöne Mischung aus Familiengeschichte, Liebesgeschichte,mit einem Hauch Historie und Krimi ... Top für jeden der sich nicht für ein Genre entscheiden kann oder will

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Unbedingt lesen! Sehr gute Geschichte mit vielen Wendungen und vor allem einer unerwarteten Auflösung! Nur das Cover ist eine Katastrophe und passt gar nicht zum Roman. Unbedingt lesen! Sehr gute Geschichte mit vielen Wendungen und vor allem einer unerwarteten Auflösung! Nur das Cover ist eine Katastrophe und passt gar nicht zum Roman.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Hatte gar keine Vorstellungen und wurde total überrascht. Extrem gut geschriebener und spannender Krimi. Hatte gar keine Vorstellungen und wurde total überrascht. Extrem gut geschriebener und spannender Krimi.

Katrin Knauft, Thalia-Buchhandlung Bernburg (Saale)

Geheimnisvoll, spannend und tragisch. Eine wunderbare Geschichte, die einen so starken Sog entwickelt, dass man das Buch gar nicht mehr zur Seite legen mag. Geheimnisvoll, spannend und tragisch. Eine wunderbare Geschichte, die einen so starken Sog entwickelt, dass man das Buch gar nicht mehr zur Seite legen mag.

B. Igler, Thalia-Buchhandlung Halle (Saale)

Ein Baby überlebt einen Flugzeugabsturz.Ein Wunder.Wer ist sie?Der Autorin gelingt es den Leser mitzureißen auf der Suche nach der wahren Identität. Überraschendes Ende garantiert. Ein Baby überlebt einen Flugzeugabsturz.Ein Wunder.Wer ist sie?Der Autorin gelingt es den Leser mitzureißen auf der Suche nach der wahren Identität. Überraschendes Ende garantiert.

„Macht und Geld hilft nicht immer!“

Heike Mechler, Thalia-Buchhandlung Cottbus

Ein Flugzeugabsturz am Mont Terrible, an der französisch-schweizerischen Grenze. Nur ein Baby überlebt. Ist es Lyse-Rose de Carville oder Emilie Vitral.
der Detektiv Credule Grand-Duc wird von der reichen Familie de Carville beauftragt, Beweise zu sammeln, die die Identität des Mädchens erklären. Doch jede Spur verläuft ins Nichts.
Ein Flugzeugabsturz am Mont Terrible, an der französisch-schweizerischen Grenze. Nur ein Baby überlebt. Ist es Lyse-Rose de Carville oder Emilie Vitral.
der Detektiv Credule Grand-Duc wird von der reichen Familie de Carville beauftragt, Beweise zu sammeln, die die Identität des Mädchens erklären. Doch jede Spur verläuft ins Nichts. Am 18. Geburtstag läuft der Vertrag aus und durch Zweifel geplagt, möchte sich Grand-Duc das Leben nehmen. Seine letzte Handlung ist der letzte Blick in die Zeitung vom 29. Dezember 1980. Der Zeitung, die vom Absturz des Airbus 5403 berichtet. Doch was im dabei ins Auge fällt, ist unglaublich. Kann er das Rätsel doch noch lösen?
Unbedingt lesenswert!!!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 40953004
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (84)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 39192555
    Der Engelsbaum
    von Lucinda Riley
    (58)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 36734803
    Die Mitternachtsrose
    von Lucinda Riley
    (78)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 42462575
    Die Nacht schreibt uns neu
    von Dani Atkins
    (84)
    Buch (Paperback)
    9,99
  • 45257434
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (88)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 30571077
    Das Mädchen auf den Klippen
    von Lucinda Riley
    (73)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 35146996
    Das italienische Mädchen
    von Lucinda Riley
    (44)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 42435851
    Das siebte Kind
    von Erik Valeur
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39145466
    Die fremde Tochter
    von Anja Jonuleit
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 40986514
    Nacht im Central Park
    von Guillaume Musso
    (46)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 26175922
    Das Orchideenhaus
    von Lucinda Riley
    (180)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 20946290
    Am Ende des Schweigens
    von Charlotte Link
    (15)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
27 Bewertungen
Übersicht
16
9
2
0
0

Spannend!
von Maria Laner aus St.Johann am 10.04.2014

Am 23. Dezember 1980 stürzt in den französischen Alpen ein Flugzeug mit 169 Passagieren ab. Die einzig Überlebende der Tragödie ist ein drei Monate altes Mädchen mit blauen Augen. Doch wer ist dieses Mädchen, Emilie Vitral oder Lyse-Rose de Carville? Laut Passagierliste waren zwei fast gleichaltrige Babys an Bord. Beide... Am 23. Dezember 1980 stürzt in den französischen Alpen ein Flugzeug mit 169 Passagieren ab. Die einzig Überlebende der Tragödie ist ein drei Monate altes Mädchen mit blauen Augen. Doch wer ist dieses Mädchen, Emilie Vitral oder Lyse-Rose de Carville? Laut Passagierliste waren zwei fast gleichaltrige Babys an Bord. Beide Familien reagieren sofort und sind sich sicher, dass es ihre Enkelin ist. Ein Rechtsstreit um das Sorgerecht für die Kleine ist die Folge. Ein DNA-Test war Anfang der 80er noch nicht möglich, trotz weniger Beweise kommt das Mädchen in die Obhut der Familie Vitral. So wächst Emilie mit ihren Bruder Marc bei ihren Großeltern auf. Doch die Carvilles wollen nicht aufgeben und engagieren einen Privatdetektiv, um die wahre Identität des Mädchens fest zu stellen. Nach fast achtzehn Jahren Ermittlungen findet er den letzten Hinweis, wird aber kurz darauf tot aufgefunden. Einige Stunden zuvor hat Emilie von ihm die schriftlichen Aufzeichnungen über den Fall erhalten, plötzlich ist nichts mehr wie es scheint. Krimi, Liebe und viele interessante, spannende Charaktere machen dieses Buch zu einem sehr fesselnden Roman, den man nicht mehr so schnell aus der Hand legt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Temporeich und absolut spannend
von Monika Schulte aus Hagen am 16.03.2014

Im Jahr 1980 stürzt in den französischen Alpen ein Passagierflugzeug ab. Lediglich ein drei Monate altes Baby hat überlebt, doch wer ist das kleine Mädchen mit den blauen Augen? Auf der Passagierliste waren zwei Mädchen im selben Alter verzeichnet. Handelt es sich um Emilie Vitral oder um Lyse-Rose de... Im Jahr 1980 stürzt in den französischen Alpen ein Passagierflugzeug ab. Lediglich ein drei Monate altes Baby hat überlebt, doch wer ist das kleine Mädchen mit den blauen Augen? Auf der Passagierliste waren zwei Mädchen im selben Alter verzeichnet. Handelt es sich um Emilie Vitral oder um Lyse-Rose de Carvelle? Die Großeltern beider Mädchen kämpfen um das Sorgerecht. Obwohl es nicht hundertprozentig geklärt werden kann, entscheidet der Richter, dass es sich um Emilie handelt. Mathilde de Carville engagiert den Privatdetektiv Grand-Duc. Für genau 18 Jahre wird er angestellt - bis zur Volljährigkeit des Mädchens. Er macht eine unglaubliche Entdeckung. Kurze Zeit später wird er tot aufgefunden. Lylie wuchs wohlbehütet auf. Ihre Großmutter Nicole Vitral hat sich immer rührend um sie und um Marc gekümmert. Dann bekommt sie die Aufzeichnungen von Grand-Duc zu lesen. Ihr Leben wird in seinen Grundfesten erschüttert. Wer ist ist sie wirklich? "Das Mädchen mit den blauen Augen" - ein Roman mit einer ungemeinen Anziehungskraft. Einmal angefangen, kann man nicht mehr aufhören zu lesen. Ein mitreißender Roman und ein Roman mit etlichen Überraschungsmomenten. Er fesselt, er entwickelt einen unheimlichen Sog und er ist atemberaubend spannend. Michel Bussi entwickelt eine temporeiche Geschichte. "Das Mädchen mit den blauen Augen" - absolut guter Lesestoff!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Blaue Augen
von I. Schneider aus Mannheim am 20.02.2014

Ein Tag vor Weihnachten im Jahr 1980: Eine Flugzeug kommend von Istanbul mit Ziel Paris stürzt aus unbekannten Gründen im französischen Jura ab. Über 150 Tote und nur eine Überlebende: ein drei Monate altes Mädchen. Von da an streiten sich zwei Familien um das überlebende Kind mit den strahlend... Ein Tag vor Weihnachten im Jahr 1980: Eine Flugzeug kommend von Istanbul mit Ziel Paris stürzt aus unbekannten Gründen im französischen Jura ab. Über 150 Tote und nur eine Überlebende: ein drei Monate altes Mädchen. Von da an streiten sich zwei Familien um das überlebende Kind mit den strahlend blauen Augen, denn es könnte Emilie oder Lyse-Rose gewesen sein, man kann es nicht mit Genauigkeit sagen, denn DNA-Tests gab es zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Das Gericht entscheidet, dass die kleine Emilie überlebt hat. Achtzehn Jahre später glaubt der Privatdetektiv Grand-Duc, angesetzt von der Familie der kleinen Lyse-Rose, die Wahrheit herausgefunden zu haben. Ein fesselnder Roman um ein wirklich tragisches Schicksal zweier Familien.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Mädchen mit den blauen Augen

Das Mädchen mit den blauen Augen

von Michel Bussi

(27)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,99
+
=
Unterwerfung

Unterwerfung

von Michel Houellebecq

(33)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,99
+
=

für

37,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen