Das Maikäfermädchen

Roman

(12)
„Maikäfer flieg – der Vater ist im Krieg“
Sommer 1945. Deutschland liegt in Trümmern, von Düsseldorf sind nur noch Ruinen übrig. Die Hebamme Käthe Mertens leidet unter der Trennung von ihrem Mann Wolf, der im Krieg verschollen ist. Eines Nachts taucht eine junge Frau bei ihr auf. Ingrid ist schwanger und völlig verstört. Sie will Käthe nicht sagen, wer der Vater ihres Kindes ist, sondern summt immer nur die Melodie von „Maikäfer flieg“. Käthe zögert nicht lange, sie hilft Ingrid, indem sie in einer halb zerstörten Arztpraxis eine Abtreibung vornimmt. Ingrid verschwindet nach dem Eingriff spurlos, aber wenige Wochen später erscheint ein anderes junges Mädchen bei Käthe, das ebenfalls schwanger ist. Zusammen mit ihrer Freundin Lilo beschließt Käthe, bedrängten Frauen zu helfen – trotz der Gefahr, als „Engelmacherin“ im Gefängnis zu landen. Dann taucht Ingrid wieder auf, erneut schwanger, und beginnt Käthe zu erpressen.
Die berührende Geschichte zweier Frauen im unmittelbaren Nachkriegsdeutschland – ein Roman über Suche, Wahrheit und die Kraft, sein Leben zu meistern.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 368, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.08.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783841204721
Verlag Aufbau digital
Verkaufsrang 15.451
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44317322
    Meister Frantz und die Perlen der Zahlmeisterin
    von Edith Parzefall
    (10)
    eBook
    5,99
  • 40990811
    Honigtot
    von Hanni Münzer
    (46)
    eBook
    7,99
  • 40418284
    Das Medaillon
    von Gina Mayer
    eBook
    7,99
  • 48778870
    Die Fliederinsel
    von Sylvia Lott
    (10)
    eBook
    8,99
  • 45289300
    Mit euch an meiner Seite
    von Pippa Watson
    (9)
    eBook
    8,49
  • 64513638
    Kleine Fluchten
    von Jojo Moyes
    (12)
    eBook
    4,99
  • 24573591
    Zitronen im Mondschein
    von Gina Mayer
    eBook
    8,99
  • 39137657
    Mörderkind
    von Gina Mayer
    eBook
    6,99
  • 71560254
    Die Perlenschwester / Die sieben Schwestern Bd.4
    von Lucinda Riley
    (15)
    eBook
    15,99
  • 44618041
    Blauschmuck
    von Katharina Winkler
    (12)
    eBook
    9,99
  • 38799774
    Ich bin aber auch ein Notfall!
    von Tim Benit
    eBook
    6,99
  • 33074405
    Der Sohn
    von Jessica Durlacher
    (11)
    eBook
    11,99
  • 36508379
    Gone Girl - Das perfekte Opfer
    von Gillian Flynn
    (115)
    eBook
    3,99
  • 33049830
    Ferne Tochter
    von Renate Ahrens
    (20)
    eBook
    9,99
  • 82668398
    Schmetterlinge lügen nicht - Der Roman
    von Petra Röder
    (3)
    eBook
    5,99
  • 48975616
    Liebe und Gewalt
    von Petra Liermann
    eBook
    4,99
  • 29857344
    Der gute Psychologe
    von Noam Shpancer
    (13)
    eBook
    8,99
  • 37190823
    Im Land des Regengottes
    von Gina Mayer
    (5)
    eBook
    7,99
  • 61171570
    Empire of Ink 1: Die Kraft der Fantasie
    von Jennifer Alice Jager
    (11)
    eBook
    3,99
  • 62294909
    Wie der Wind und das Meer
    von Lilli Beck
    (24)
    eBook
    15,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Erschütterndes Nachkriegsdokument“

Heidi Wosnitza, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf

In den Urlaub nehme ich gerne Bücher mit, von denen ich weiss, daß sie gut sind. Und vom "Maikäfermädchen" hatte ich das erwartet und bin nicht enttäuscht worden. Ein authentischer Roman aus den Nachkriegsjahren in Düsseldorf, der daran erinnert, wie gut es uns heute geht und was die Menschen in dieser Zeit leisten und erdulden mussten.
Die
In den Urlaub nehme ich gerne Bücher mit, von denen ich weiss, daß sie gut sind. Und vom "Maikäfermädchen" hatte ich das erwartet und bin nicht enttäuscht worden. Ein authentischer Roman aus den Nachkriegsjahren in Düsseldorf, der daran erinnert, wie gut es uns heute geht und was die Menschen in dieser Zeit leisten und erdulden mussten.
Die Hebamme Käthe wartet auf ihren vermissten Ehemann Wolf. Ihre Freundin Lilo, eine Krankenschwester, hat zwei Kinder und einen nach furchtbaren Kriegserlebnissen arbeitsunfähigen Ehemann, ein ehemaliger Arzt, zu versorgen. Da werden sie von unglücklichen Frauen angesprochen, ihnen bei ungewollter Schwangerschaft zu helfen. Ihre berufliche Einstellung und ihr Gewissen sagen nein, aber sie haben Hunger und wissen nicht weiter. Lilo lernt einen amerikanischen Soldaten kennen. Sie gibt ihm auf seinen Wunsch hin Sprachunterricht, im Gegenzug besorgt er ihnen die erforderlichen Medikamente. Schimanek ist ein weiterer Helfer.Nach Konzentrationslager verstört und einsam stellt er den beiden Frauen in seinem Haus einen Kellerraum als "Praxis" zur Verfügung. Immer mit ihrem Gewissen kämpfend helfen sie vielen Frauen, die in dieser schlimmen Zeit kein Kind haben wollen. Aber eines Tages werden sie von einer ehemaligen Patientin erpresst. Wird das gutgehn?
Ich fand diese Geschichte oft sehr traurig, bewundere aber den Mut, den die Menschen damals hatten. Extraklasse!!

„Ein trauriges Buch“

Monika Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Ich habe Ihnen bereits mehrfach Bücher der deutschen Autorin Gina Mayer ans Herz gelegt. Der neue Roman spielt 1945 in dem zerstörten Düsseldorf. Die Hauptpersonen sind Käthe Mertens, Lilo Hambach und Schimanek. Käthe Mertens ist Ende Vierzig und Hebamme. Sie lebt allein in einer kalten Dachwohnung in einem Haus, das jederzeit zusammenzubrechen Ich habe Ihnen bereits mehrfach Bücher der deutschen Autorin Gina Mayer ans Herz gelegt. Der neue Roman spielt 1945 in dem zerstörten Düsseldorf. Die Hauptpersonen sind Käthe Mertens, Lilo Hambach und Schimanek. Käthe Mertens ist Ende Vierzig und Hebamme. Sie lebt allein in einer kalten Dachwohnung in einem Haus, das jederzeit zusammenzubrechen droht. Sie wartet auf ihren Ehemann, der in russischer Kriegsgefangenschaft ist. Eines Tages wird sie von einer jungen Frau gebeten, ihr zu helfen. Sie ist ungewollt schwanger. Käthe soll das ungewollte Kind abtreiben. Als Lohn dafür soll sie einen Pelzmantel bekommen, der auf dem Schwarzmarkt viel Wert ist. Da Käthe schon seit Tagen nichts vernünftiges mehr zu essen bekommen hat, willigt sie schweren Herzens ein. Einmal ist keinmal denkt sie. Doch es spricht sich herum und immer mehr Frauen kommen zu ihr. Lilo ist eine ehemalige Kollegin von ihr, die früh den Gynäkologen Dr. Hambach geheiratet hat. Da ihr Mann der Familie nicht mehr helfen kann, nutzt sie die Bekanntschaft zu einem britischen Offizier aus, um die Familie durchzubekommen. Was hat ihr Mann während des 3. Reiches gemacht? Und was ist mit ihm in der englischen Gefangenschaft passiert? Warum zittern seine Hände so stark, dass er überhaupt nicht mehr fähig ist irgendetwas Sinnvolles zu tun? Lilo erkennt, was Käthe gemacht hat und tut sich mit ihr zusammen. Sie eröffnen in einem Keller eine illegale Abtreibungspraxis. Schimanek ist ein Überlebender des Holocaust. Ursprünglich kam seine Familie aus Polen. Er wusste gar nicht, dass seine Familie ursprünglich jüdisch war. Ein neidischer Kollege hat es herausgefunden und ihn bei den Nazis denunziert. Jetzt hat er sein eigenes kleines Transportunternehmen. Er hilft Käthe und Lilo und stellt ihnen den Keller zur Verfügung. Doch kann dies gutgehen? Und welche Rolle spielt der britische Offizier? Hat er wirklich keine bösen Hintergedanken, wenn er Lilo hilft?

Gina Mayer hat ein sehr realistisches Bild der Zeit direkt nach dem 2. Weltkrieg gezeichnet. Ich habe Ihnen an dieser Stelle bereits öfter Bücher aus dieser Zeit vorgestellt, doch keins hat mich so sehr beschäftig wie dieses. Bei den anderen Büchern hörte die Zeit sich immer noch lebenswert und wie ein großes Abenteuer an. Alles war möglich. Die Personen der anderen Bücher waren Helden, die unschuldig waren an dem, was passiert ist. Gina Mayer beschreibt aber sehr deutlich, dass jeder einzelne eine gewisse Schuld auf sich geladen hat. Und sie beschreibt sehr gut, was für ein Leben die Menschen verloren haben. Sie stehen wirklich wieder ganz am Anfang. Es ist fast wie in der Steinzeit. Die Menschen haben nichts mehr, aber sie haben Hunger. Und um diesen zu stillen, sind sie bereit fast alles zu tun. Sie können sich noch überhaupt nicht vorstellen, dass das Leben jemals wieder schön und lebenswert wird. Ein sehr trauriges und nachdenklich stimmendes Buch, das den Menschen dieser Zeit, die den Wiederaufbau geschafft haben, ein Denkmal setzt. Aber dieses Buch zeigt auch deutlich auf, wie schön man seine Vergangenheit reinwaschen konnte.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 30583302
    Die Teilacher
    von Michel Bergmann
    eBook
    8,99
  • 32426546
    Brombeersommer
    von Dörthe Binkert
    (10)
    eBook
    7,99
  • 33049830
    Ferne Tochter
    von Renate Ahrens
    (20)
    eBook
    9,99
  • 33594378
    Torstraße 1
    von Sybil Volks
    (27)
    eBook
    7,99
  • 36319509
    Das Bild der Erinnerung
    von Micaela Jary
    (12)
    eBook
    8,99
  • 40990811
    Honigtot
    von Hanni Münzer
    (46)
    eBook
    7,99
  • 62294909
    Wie der Wind und das Meer
    von Lilli Beck
    (24)
    eBook
    15,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
12
0
0
0
0

Eine berührende Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Großhansdorf am 17.08.2014

Ich bin froh dass ich dieses "Nachkriegsdokument" gelesen habe. Gina Mayer erzählt die Geschichte von unterschiedlichen Menschen, die aber eines gemeinsam haben, nämlich einen furchtbaren Krieg hinter sich, aus dem sie sich mühsam herauskämpfen müssen. Hungersnot. 1945: Düsseldorf liegt in Schutt und Asche. Die Hebamme Käthe und ihre langjährige Freundin Lilo... Ich bin froh dass ich dieses "Nachkriegsdokument" gelesen habe. Gina Mayer erzählt die Geschichte von unterschiedlichen Menschen, die aber eines gemeinsam haben, nämlich einen furchtbaren Krieg hinter sich, aus dem sie sich mühsam herauskämpfen müssen. Hungersnot. 1945: Düsseldorf liegt in Schutt und Asche. Die Hebamme Käthe und ihre langjährige Freundin Lilo verdienen ihr tägliches Brot mit illegalen Abtreibungen, das Gewissen plagt ihnen und die vielen Rechtfertigungen bewahren sie nicht von der Wahrheit dass ihr Tun falsch ist. Das Buch ist absolut lesenswert; die Handlung spannend und nicht zu Letzt informativ. Ein beeindruckendes Leseerlebnis.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Einfühlsamer Roman
von einer Kundin/einem Kunden aus Neubrandenburg am 26.08.2014

Dieser Roman erinnert an das Schicksal von Frauen nach dem 2. Weltkrieg, ihr Kampf ums Überleben, ihre Sehnsucht nach Liebe, Normalität und Geborgenheit. Ich bin immer wieder dankbar, dass uns diese Zeit erspart blieb. Umso wichtiger ist es, dass wir durch solche Romane daran erinnert werden und alles dafür... Dieser Roman erinnert an das Schicksal von Frauen nach dem 2. Weltkrieg, ihr Kampf ums Überleben, ihre Sehnsucht nach Liebe, Normalität und Geborgenheit. Ich bin immer wieder dankbar, dass uns diese Zeit erspart blieb. Umso wichtiger ist es, dass wir durch solche Romane daran erinnert werden und alles dafür tun, damit solche Zeiten der Vergangenheit angehören. Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Sehr berührend, aufwühlend und hervorragend geschrieben
von einer Kundin/einem Kunden aus Markgröningen am 18.12.2016
Bewertet: Taschenbuch

Wir befinden uns in Düsseldorf, im Nachkriegsdeutschland, im Sommer 1945. Käthe Arensen ist Hebamme, allerdings möchte kaum jemand zu dieser Zeit ein Kind in die Welt setzten. Eines Nachts steht die junge und schwangere Ingrid vor Käthes Tür. Ingrid sagt nicht viel, sondern summt die meiste Zeit nur die... Wir befinden uns in Düsseldorf, im Nachkriegsdeutschland, im Sommer 1945. Käthe Arensen ist Hebamme, allerdings möchte kaum jemand zu dieser Zeit ein Kind in die Welt setzten. Eines Nachts steht die junge und schwangere Ingrid vor Käthes Tür. Ingrid sagt nicht viel, sondern summt die meiste Zeit nur die Melodie von „Maikäfer flieg“ vor sich hin. Ingrid möchte ihr Kind nicht zur Welt bringen und bittet Käthe es abzutreiben. Nachdem die Abtreibung von statten gegangen ist tauchen plötzlich immer mehr verzweifelte Frauen vor Käthes Tür auf und wollen, dass sie ihnen hilft. Käthe holt sich Hilfe von ihrer Freundin Lilo und zusammen kümmern sie sich nun um die vom Krieg geprägten Frauen. Aber mit der Zeit wächst die Angst, dass ihr Unternehmen auffliegt. Ein sehr guter und berührender Roman, der zeigt, wie es kurz nach dem zweiten Weltkrieg in Deutschland zugegangen ist. Er ist so gut geschrieben und die Situationen so gut beschrieben, dass man selbst das Gefühl hat sich im Jahre 1945 in Düsseldorf zu befinden. Ich bin fasziniert von diesem Buch und kann es nur weiterempfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Das Maikäfermädchen - Gina Mayer

Das Maikäfermädchen

von Gina Mayer

(12)
eBook
7,99
+
=
Brombeersommer - Dörthe Binkert

Brombeersommer

von Dörthe Binkert

(10)
eBook
7,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen