Das Orchideenhaus

(ungekürzte Lesung)

(185)
Nach einem schweren Schicksalsschlag kehrt Julia Forrester in ihre alte Heimat Norfolk zurück, wo sie im Orchideenhaus von Wharton Park als Kind viele glückliche Stunden verbrachte. Der Besitzer von Wharton Park, Kit Crawford, überreicht ihr ein altes Tagebuch, das bei den Renovierungsarbeiten gefunden wurde und womöglich Julias Großvater, einem bekannten Orchideenzüchter, gehörte. Mit dem Tagebuch drängt sich ein jahrelang gehütetes Familiengeheimnis ans Licht – ein Geheimnis, das auch Julias Leben komplett verändern wird ...(Laufzeit: 15h 17)
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Simone Kabst
Erscheinungsdatum 10.12.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783844509717
Verlag Der Hörverlag
Spieldauer 917 Minuten
Format & Qualität MP3, 917 Minuten
Übersetzer Sonja Hauser
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
24,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Das Orchideenhaus
    von Lucinda Riley
    Hörbuch-Download (MP3)
    6,95
  • Mirabellensommer
    von Marie Matisek
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,99
  • Nur einen Horizont entfernt (Ungekürzte Lesung)
    von Lori Nelson Spielman
    Hörbuch-Download (MP3)
    20,95
  • 1815 - Blutfrieden
    von Sabine Ebert
    Hörbuch-Download (MP3)
    23,95
  • Das Seehaus
    von Kate Morton
    (76)
    Hörbuch-Download (MP3)
    6,95
  • Sturz der Titanen / Jahrhundert-Saga Bd.1
    von Ken Follett
    Hörbuch-Download (MP3)
    16,99
  • Das Mädchen auf den Klippen
    von Lucinda Riley
    Hörbuch-Download (MP3)
    10,95
  • Das Mädchen auf den Klippen
    von Lucinda Riley
    Hörbuch-Download (MP3)
    20,95
  • Das italienische Mädchen
    von Lucinda Riley
    Hörbuch-Download (MP3)
    24,95
  • Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    Hörbuch-Download (MP3)
    6,95
  • Das Rosenholzzimmer
    von Anna Romer
    Hörbuch-Download (MP3)
    8,95
  • Royal Desire
    von Geneva Lee
    Hörbuch-Download (MP3)
    21,95
  • Töchter der Sünde / Die Wanderhure Bd.5
    von Iny Lorentz
    Hörbuch-Download (MP3)
    7,99
  • Aprikosenküsse
    von Claudia Winter
    Hörbuch-Download (MP3)
    22,95
  • Crossfire. Vollendung
    von Sylvia Day
    Hörbuch-Download (MP3)
    9,95
  • Die Sturmschwester / Die sieben Schwestern Bd.2
    von Lucinda Riley
    Hörbuch-Download (MP3)
    29,95
  • Ab morgen wird alles anders
    von Elke Heidenreich
    Hörbuch-Download (MP3)
    9,95
  • Die Tuchvilla
    von Anne Jacobs
    Hörbuch-Download (MP3)
    29,95
  • Ein ganz neues Leben (Ungekürzte Lesung)
    von Jojo Moyes
    Hörbuch-Download (MP3)
    24,95
  • Töchter des Windes
    von Nora Roberts
    Hörbuch-Download (MP3)
    9,95

Wird oft zusammen gekauft

Das Orchideenhaus

Das Orchideenhaus

von Lucinda Riley
Hörbuch-Download (MP3)
24,95
+
=
Der Lavendelgarten

Der Lavendelgarten

von Lucinda Riley
Hörbuch-Download (MP3)
24,95
+
=

für

49,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Kuschellektüre für ruhige Abende!“

Marie-Elaine Müllener, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

Ein Buch für alle, die einen schönen Liebesroman zu schätzen wissen. Die individuellen Geschichten und Entwicklungen der einzelnen Charaktere sind einfach nur interessant zu erlesen und lässt einem diese sofort ans Herz wachsen.
Es ist einfach schön zu lesen, dass Lucinda Riley es immer wieder schafft solch wunderbare Geschichten zu schreiben.
Ein Buch für alle, die einen schönen Liebesroman zu schätzen wissen. Die individuellen Geschichten und Entwicklungen der einzelnen Charaktere sind einfach nur interessant zu erlesen und lässt einem diese sofort ans Herz wachsen.
Es ist einfach schön zu lesen, dass Lucinda Riley es immer wieder schafft solch wunderbare Geschichten zu schreiben.

Eva Bahlmann, Thalia-Buchhandlung Bremen

Ich liebe einfach Bücher mit Familiengeheimnissen, einer guten Portion Tragik und ein bisschen Romantik.
In diesem Buch stimmt alles, schön erzählt und fesselnd bis zum Schluss!
Ich liebe einfach Bücher mit Familiengeheimnissen, einer guten Portion Tragik und ein bisschen Romantik.
In diesem Buch stimmt alles, schön erzählt und fesselnd bis zum Schluss!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Sehr spannende und bewegende Geschichte über die Geheimnisse innerhalb einer Familie, die über mehrere Generationen hinweg Folgen haben! Sehr spannende und bewegende Geschichte über die Geheimnisse innerhalb einer Familie, die über mehrere Generationen hinweg Folgen haben!

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Ein wunderbarer Schmöker über eine Familie&deren Geheimnisse.Sehr interessant&spannend geschrieben.Allerdings gab es mir etwas zu viele Verwicklungen,die nicht hätten sein müssen. Ein wunderbarer Schmöker über eine Familie&deren Geheimnisse.Sehr interessant&spannend geschrieben.Allerdings gab es mir etwas zu viele Verwicklungen,die nicht hätten sein müssen.

Katrin Köber, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

Wer Familiensagas, fremde Länder und dazu noch Geheimnisse, die es zu lösen gilt, mag ist mit Lucinda Riley wahrlich gut beraten. Immer spannend, immer gut! Wer Familiensagas, fremde Länder und dazu noch Geheimnisse, die es zu lösen gilt, mag ist mit Lucinda Riley wahrlich gut beraten. Immer spannend, immer gut!

Ilona Bertling, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Lucina Riley hat mit diesem Roman eine fesselnde Familiensaga geschrieben! Ich konnte dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen und kann es nur weiterempfehlen! Lucina Riley hat mit diesem Roman eine fesselnde Familiensaga geschrieben! Ich konnte dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen und kann es nur weiterempfehlen!

Julia Symanski, Thalia-Buchhandlung Krefeld

Lässt sich nicht flüssig lesen, da der Stil recht abgehackt ist. Auch die Handlung bietet den Liebhabern des Genres zu vieles Klischees und zu wenig innovatives. Durchscnittlich Lässt sich nicht flüssig lesen, da der Stil recht abgehackt ist. Auch die Handlung bietet den Liebhabern des Genres zu vieles Klischees und zu wenig innovatives. Durchscnittlich

Cornelia Dygatz, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Ein wunderschönes Buch! Dieses Buch hat alles: Liebe, Spannung, Familiengeheimnis, Verrat... LESEN! Ein wunderschönes Buch! Dieses Buch hat alles: Liebe, Spannung, Familiengeheimnis, Verrat... LESEN!

Franziska Pörsch, Thalia-Buchhandlung Hilden

Die Verstrickungen zwischen Gegenwart und Vergangenheit sind der Autorin sehr gut gelungen. Wundervolle Geschichte für Leser, die gerne Bücher über Familiengeheimnisse lesen. Die Verstrickungen zwischen Gegenwart und Vergangenheit sind der Autorin sehr gut gelungen. Wundervolle Geschichte für Leser, die gerne Bücher über Familiengeheimnisse lesen.

„Wundervolle verschmökerte Stunden...“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

... bietet das "Orchideenhaus", ein toller Roman in guter alter englischer Landhaus-Familien-Tradition: eine packende, generationenübergreifende Story über Liebe und Leidenschaft, Freundschaft und Verrat sowie und vor allem über ein dunkles Familiengeheimnis, das Jahre später enthüllt werden will. Alle Fans von Charlotte Link und Co. sollten hier unbedingt zugreifen. Wundervolle Schmöker-Stunden erwarten Sie mit dieser Lektüre.

... bietet das "Orchideenhaus", ein toller Roman in guter alter englischer Landhaus-Familien-Tradition: eine packende, generationenübergreifende Story über Liebe und Leidenschaft, Freundschaft und Verrat sowie und vor allem über ein dunkles Familiengeheimnis, das Jahre später enthüllt werden will. Alle Fans von Charlotte Link und Co. sollten hier unbedingt zugreifen. Wundervolle Schmöker-Stunden erwarten Sie mit dieser Lektüre.

„Ohrenschmaus“

Katrin Grünwald, Thalia-Buchhandlung Neunkirchen

Ach Schmökerherz was willst du mehr....
Eine tolle Familiengeschichte, die alles hat was ein richtiger Schmöker braucht. Eine junge Frau auf der Suche nach ihren Wurzeln, ein wohlgehütetes Familiengeheimnis und natürlich ganz viel Liebe.
Einfach hören und von fernen Ländern und der Liebe träumen.
Ach Schmökerherz was willst du mehr....
Eine tolle Familiengeschichte, die alles hat was ein richtiger Schmöker braucht. Eine junge Frau auf der Suche nach ihren Wurzeln, ein wohlgehütetes Familiengeheimnis und natürlich ganz viel Liebe.
Einfach hören und von fernen Ländern und der Liebe träumen.

„Faszinierende Familiengeschichte“

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Ettlingen

Das Orchideenhaus von Lucinda Riley bietet alles was ein guter Schmöker haben muss. Eine tragische Liebe, mehrere Generationen die aufeinandertreffen, ein Schuss Exotik... Das Orchideenhaus hat sich vom Geheimtipp zum Bestseller entwickelt, nicht umsonst. Tauchen sie ein in die Geschichte, die fasziniert durch ihre unterschiedlichen Handlungsorte und Personen. Man liebt und leidet mit den Hauptpersonen, ist fasziniert von der Schönheit der Orchideen. Es besteht die Gefahr immer weiterlesen zu wollen. Tolle Unterhaltung mit schönen Bildern, die sich vor dem Auge bilden. Das Orchideenhaus von Lucinda Riley bietet alles was ein guter Schmöker haben muss. Eine tragische Liebe, mehrere Generationen die aufeinandertreffen, ein Schuss Exotik... Das Orchideenhaus hat sich vom Geheimtipp zum Bestseller entwickelt, nicht umsonst. Tauchen sie ein in die Geschichte, die fasziniert durch ihre unterschiedlichen Handlungsorte und Personen. Man liebt und leidet mit den Hauptpersonen, ist fasziniert von der Schönheit der Orchideen. Es besteht die Gefahr immer weiterlesen zu wollen. Tolle Unterhaltung mit schönen Bildern, die sich vor dem Auge bilden.

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Julias Leben wird durch den Fund des Tagebuches ihres Groߟvaters völlig auf den Kopf gestellt. Spannend , gefühlvoll und mitreiߟend erzählt. Julias Leben wird durch den Fund des Tagebuches ihres Groߟvaters völlig auf den Kopf gestellt. Spannend , gefühlvoll und mitreiߟend erzählt.

„Lennox, Link, etc“

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Eine schöne Familiengeschichte mit einer zweiten Zeitebene, die in die 30er/ 40er Jahre führt. Eine Geschichte von Träumen und Sehnsüchten, die der Zeit geschuldet einfach nicht wahr werden können.
Eine leichte Lektüre, die ich an einem Nachmittag im Liegestuhl durchgelesen habe.
Eine schöne Familiengeschichte mit einer zweiten Zeitebene, die in die 30er/ 40er Jahre führt. Eine Geschichte von Träumen und Sehnsüchten, die der Zeit geschuldet einfach nicht wahr werden können.
Eine leichte Lektüre, die ich an einem Nachmittag im Liegestuhl durchgelesen habe.

„Einfach toll!!“

Claudia Kolepka, Thalia-Buchhandlung Ottersberg

Lucinda Riley schildert die Zusammenhänge zwischen Vergangenheit und Gegenwart so spannend und mitreißend, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen mochte!
Für alle diejenigen, die Bücher mit Familiengeheimnissen verschlingen!!
Lucinda Riley schildert die Zusammenhänge zwischen Vergangenheit und Gegenwart so spannend und mitreißend, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen mochte!
Für alle diejenigen, die Bücher mit Familiengeheimnissen verschlingen!!

„Das Orchideenhaus“

Tina Dammer, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Die Autorin führt uns in zwei Welten, die zunächst sehr unterschiedlich scheinen: Norfolk in England und Bangkok. Doch ein Familiengeheimnis bringt diese zwei Gegenden miteinander in Verbindung - und wandelt das Leben der Protagonisten vollständig.
Ein englisches Herrenhaus mit Geschichte, ein verwunschenes Gewächshaus voll exotischer Pflanzen und eine Menge alter Familiengeheimnisse üben auf den Leser eine Faszination aus. Die Geschichte spiegelt das Bangkok der Nachkriegszeit - wunderschön aber auch traurig.
Es ist ein großer Frauenschmöker und eine spannende Familiengeschichte zugleich.
Die Autorin führt uns in zwei Welten, die zunächst sehr unterschiedlich scheinen: Norfolk in England und Bangkok. Doch ein Familiengeheimnis bringt diese zwei Gegenden miteinander in Verbindung - und wandelt das Leben der Protagonisten vollständig.
Ein englisches Herrenhaus mit Geschichte, ein verwunschenes Gewächshaus voll exotischer Pflanzen und eine Menge alter Familiengeheimnisse üben auf den Leser eine Faszination aus. Die Geschichte spiegelt das Bangkok der Nachkriegszeit - wunderschön aber auch traurig.
Es ist ein großer Frauenschmöker und eine spannende Familiengeschichte zugleich.

„Ein entspanntes Lesevergnügen“

Ulrike Seine, Thalia-Buchhandlung Lingen

Dieses Buch hat alles was ich mir von einer guten Urlaubslektüre verspreche: Spannung, Liebe, ein altes Familengeheimnis. Lesen Sie selbst, wie Urlaub vom Alltag sich anfühlen kann. Dieses Buch hat alles was ich mir von einer guten Urlaubslektüre verspreche: Spannung, Liebe, ein altes Familengeheimnis. Lesen Sie selbst, wie Urlaub vom Alltag sich anfühlen kann.

„Etwas fürs Herz“

Beatrix Gandt, Thalia-Buchhandlung Lingen (Ems)

Dieses Buch ist etwas fürs Herz. Manchmal etwas kitschig, aber im
Großen und Ganzen der ideale Schmöker für den Urlaub,Feierabend oder die kommenden dunklen Wintertage. Ein englischer Familienroman über mehrere Generationen mit entspannender Wirkung, jedoch
nicht ohne Spannung.
Dem Leser blutet das Herz mitzuerleben, daß Pflichterfüllung
über alles geht und die große Liebe dafür geopfert werden muß. Also ein Buch für alle Frauen
aller Generationen, die noch an
ein Happy-End glauben.
Dieses Buch ist etwas fürs Herz. Manchmal etwas kitschig, aber im
Großen und Ganzen der ideale Schmöker für den Urlaub,Feierabend oder die kommenden dunklen Wintertage. Ein englischer Familienroman über mehrere Generationen mit entspannender Wirkung, jedoch
nicht ohne Spannung.
Dem Leser blutet das Herz mitzuerleben, daß Pflichterfüllung
über alles geht und die große Liebe dafür geopfert werden muß. Also ein Buch für alle Frauen
aller Generationen, die noch an
ein Happy-End glauben.

„Von allem etwas“

Kathrin Regel, Thalia-Buchhandlung Wetzlar

Ganz ehrlich habe ich nicht viel Erfahrung mit Hörbüchern, aber das "Orchideenhaus" hat mir wirklich gut gefallen und mich auf meinem Weg von und zur Arbeit toll unterhalten. Die Geschichte um ein Familiengeheimnis ist spannend erzählt und enthält eine Prise Geheimnis, ein bisschen Liebe und einen Klecks Spannung. Ganz ehrlich habe ich nicht viel Erfahrung mit Hörbüchern, aber das "Orchideenhaus" hat mir wirklich gut gefallen und mich auf meinem Weg von und zur Arbeit toll unterhalten. Die Geschichte um ein Familiengeheimnis ist spannend erzählt und enthält eine Prise Geheimnis, ein bisschen Liebe und einen Klecks Spannung.

„Einfach mal abschalten!“

Andrea Hofmann, Thalia-Buchhandlung Regensburg

Früher, als junges Mädchen, verbrachte Julia Forrester jede freie Minute bei Ihrem Großvater, einem bekannten Orchideenzüchter, im Gewächshaus von Wharton Park. Nach einem schweren Schicksalsschlag kehrt Sie zufällig dorthin zurück und deckt ein jahrelang gut gehütetes Familiengeheimnis auf ...

Ein sehr schön geschriebener Roman, den man in einem Zug durchgelesen hat. Ein richtiger Frauenschmöker, der nichts ausslässt: Romantik, Tragik und die ein oder andere Überraschung. Die Sprünge zwischen Gegenwart und Vergangenheit sind geschickt geschrieben, sodass man nie aus der Geschichte hinausgeworfen wird und plötzlich den Faden verliert.
Früher, als junges Mädchen, verbrachte Julia Forrester jede freie Minute bei Ihrem Großvater, einem bekannten Orchideenzüchter, im Gewächshaus von Wharton Park. Nach einem schweren Schicksalsschlag kehrt Sie zufällig dorthin zurück und deckt ein jahrelang gut gehütetes Familiengeheimnis auf ...

Ein sehr schön geschriebener Roman, den man in einem Zug durchgelesen hat. Ein richtiger Frauenschmöker, der nichts ausslässt: Romantik, Tragik und die ein oder andere Überraschung. Die Sprünge zwischen Gegenwart und Vergangenheit sind geschickt geschrieben, sodass man nie aus der Geschichte hinausgeworfen wird und plötzlich den Faden verliert.

„ein verwunschenes Herrenhaus, eine tragische Liebe und ein lang gehütetes Familiengeheimnis“

Heike Jansen, Thalia-Buchhandlung Krefeld

Als Kind verbrachte Julia Forrester viel Zeit bei ihrem Großvater, einem erfolgreichen Orchideenzüchter in Wharton Park. Nach einem schweren Schicksalsschlag kehrt sie viele Jahre später nach Wharton Park zurück. Der neue Besitzer und Erbe des Anwesens Kit Crawforf übergibt ihr ein Tagebuch, welches er bei den Renovierungarbeiten gefunden hat und das scheinbar ihrem Großvater gehört hat. Als sie ihre Großmutter darauf anspricht, drängt ein lange gehütetes Familiengeheimnis ans Licht, das auch Julias Leben völlig verändern wird ...

eine wunderbare Familiengeschichte, die einen sofort in ihren Bann zieht und bis zum Schluss nicht mehr loslässt
Als Kind verbrachte Julia Forrester viel Zeit bei ihrem Großvater, einem erfolgreichen Orchideenzüchter in Wharton Park. Nach einem schweren Schicksalsschlag kehrt sie viele Jahre später nach Wharton Park zurück. Der neue Besitzer und Erbe des Anwesens Kit Crawforf übergibt ihr ein Tagebuch, welches er bei den Renovierungarbeiten gefunden hat und das scheinbar ihrem Großvater gehört hat. Als sie ihre Großmutter darauf anspricht, drängt ein lange gehütetes Familiengeheimnis ans Licht, das auch Julias Leben völlig verändern wird ...

eine wunderbare Familiengeschichte, die einen sofort in ihren Bann zieht und bis zum Schluss nicht mehr loslässt

„Eine wunderbare Familiengeschichte und Liebesgeschichte.“

I. Balduwein, Thalia-Buchhandlung Hürth

Julia Forrester verbrachte ihre Kindheit in den Gewächshäusern in Wharton Park, in denen ihr Großvater als Gärtner die wundervollsten Orchideen züchtete. Nach einem schweren Schicksalsschlag kehrt sie nun wieder zurück an den Ort ihrer Kindheit. Durch Zufall kommt sie einem lang gehüteten Familiengeheimnis auf die Spur, welches nicht nur ihr Leben völlig auf den Kopf stellt.
Wundervoll erzählte Familiengeschichte, die auch durch Zeitsprünge nichts von ihrem Reiz verliert.
Sehr lesenswert!
Julia Forrester verbrachte ihre Kindheit in den Gewächshäusern in Wharton Park, in denen ihr Großvater als Gärtner die wundervollsten Orchideen züchtete. Nach einem schweren Schicksalsschlag kehrt sie nun wieder zurück an den Ort ihrer Kindheit. Durch Zufall kommt sie einem lang gehüteten Familiengeheimnis auf die Spur, welches nicht nur ihr Leben völlig auf den Kopf stellt.
Wundervoll erzählte Familiengeschichte, die auch durch Zeitsprünge nichts von ihrem Reiz verliert.
Sehr lesenswert!

„Ein spannender Roman.“

Yvonne Müller-Sprauer, Thalia-Buchhandlung Kehl

In ihrer Kindheit war Julia jede freie Minute bei ihrem Großvater der ein berühmter Orchideenzüchter war. Nichts war schöner und interessanter als dem Großvater in seinem Gewächshaus zuzuschauen, wie er mit Liebe seine Orchideen züchtete. Jahre später führt ein Schicksalsschlag Julia durch Zufall auf das Anwesen zurück. Bei Umbauarbeiten hat der jetzige Besitzer ein Tagebuch gefunden, das womöglich ihren Großvater gehörte. Julia gibt das Tagebuch ihrer Großmutter. Dadurch kommt ein altes Familiengeheimnis ans Licht, dass das Leben von Julia total verändern wird. In ihrer Kindheit war Julia jede freie Minute bei ihrem Großvater der ein berühmter Orchideenzüchter war. Nichts war schöner und interessanter als dem Großvater in seinem Gewächshaus zuzuschauen, wie er mit Liebe seine Orchideen züchtete. Jahre später führt ein Schicksalsschlag Julia durch Zufall auf das Anwesen zurück. Bei Umbauarbeiten hat der jetzige Besitzer ein Tagebuch gefunden, das womöglich ihren Großvater gehörte. Julia gibt das Tagebuch ihrer Großmutter. Dadurch kommt ein altes Familiengeheimnis ans Licht, dass das Leben von Julia total verändern wird.

„Unglaublich schön!“

Stefanie Gabelt, Thalia-Buchhandlung Bad Salzuflen

Dieses Buch hat alles, was man von einem guten Schmöker erwartet: Schicksal, Dramatik, Geheimnisse und die ganz großen Gefühle - und das eingebettet in eine tragische Familiengeschichte. Das klingt jetzt furchtbar kitschig, ist es aber nicht. Ganz am Ende vielleicht ein bißchen, aber das gehört irgendwie dazu. Es gelingt Lucinda Riley die ganze Zeit, den Spannungsbogen der Geschichte aufrecht zu erhalten, indem sie gekonnt zwischen den Geschichten wechselt, ohne dabei den Faden zu verlieren. Ein wirklich gelungenes und zu Recht erfolgreiches Buch! Dieses Buch hat alles, was man von einem guten Schmöker erwartet: Schicksal, Dramatik, Geheimnisse und die ganz großen Gefühle - und das eingebettet in eine tragische Familiengeschichte. Das klingt jetzt furchtbar kitschig, ist es aber nicht. Ganz am Ende vielleicht ein bißchen, aber das gehört irgendwie dazu. Es gelingt Lucinda Riley die ganze Zeit, den Spannungsbogen der Geschichte aufrecht zu erhalten, indem sie gekonnt zwischen den Geschichten wechselt, ohne dabei den Faden zu verlieren. Ein wirklich gelungenes und zu Recht erfolgreiches Buch!

„Empfehlenswert“

Cornelia Reichert, Thalia-Buchhandlung Rostock

Wie das Leben so spielt.
Eine wunderbar ausgeführte Familiengeschichte, manchmal trügt der Schein und manchmal weiß man genau wie sie sich fühlen, die Personen im Roman.

Meine Empfehlung an sie: Lesenswert !
Wie das Leben so spielt.
Eine wunderbar ausgeführte Familiengeschichte, manchmal trügt der Schein und manchmal weiß man genau wie sie sich fühlen, die Personen im Roman.

Meine Empfehlung an sie: Lesenswert !

„Schöne Urlaubs- oder Balkonlektüre“

Anke Schnöpel, Thalia-Buchhandlung Hilden

Leichter, dramatischer Schmöker.
Viel erfüllte und unerfüllte Liebe, dadurch auch viel Leid.
Geheimnisse über Generationen gehütet.
Alles was man braucht zum Seufzen und Mitleiden.
Leichter, dramatischer Schmöker.
Viel erfüllte und unerfüllte Liebe, dadurch auch viel Leid.
Geheimnisse über Generationen gehütet.
Alles was man braucht zum Seufzen und Mitleiden.

„Eine große Familiengeschichte, ein Schmöker für die Urlaubszeit“

Heike Fischer, Thalia-Buchhandlung Hürth

Wer große Familiengeschichten mag, wird mit diesem Buch sicherlich viel Lesevergnügen haben. Es lebt von den Geheimnissen, der unterschiedlichen Familien, die sich alle um Wharton Park drehen.
Große Schicksale und Orchideen sind die Fäden der Verknüpfungen zwischen Gegenwart und Vergangenheit.
Die Personen und die Schauplätze sind so einfühlsam, detailliert beschrieben, dass die Leser diese förmlich "sehen werden" beim lesen.
Gehen Sie ins Gewächshaus wo die Orchideen blühen, streifen sie durch den Wharton Park und begleiten Sie Julia auf ihrer Reise durch die Zeiten und derer Entdeckungen.

Wer sonst: K.Morton, Pilcher, Lennox mag für
den, ist dies genau das richtige Buch.

Altersempfehlung: Ü25

auch als e-Book erhältlich

Vergnügliche Lesestunden wünscht
Heike Fischer
Wer große Familiengeschichten mag, wird mit diesem Buch sicherlich viel Lesevergnügen haben. Es lebt von den Geheimnissen, der unterschiedlichen Familien, die sich alle um Wharton Park drehen.
Große Schicksale und Orchideen sind die Fäden der Verknüpfungen zwischen Gegenwart und Vergangenheit.
Die Personen und die Schauplätze sind so einfühlsam, detailliert beschrieben, dass die Leser diese förmlich "sehen werden" beim lesen.
Gehen Sie ins Gewächshaus wo die Orchideen blühen, streifen sie durch den Wharton Park und begleiten Sie Julia auf ihrer Reise durch die Zeiten und derer Entdeckungen.

Wer sonst: K.Morton, Pilcher, Lennox mag für
den, ist dies genau das richtige Buch.

Altersempfehlung: Ü25

auch als e-Book erhältlich

Vergnügliche Lesestunden wünscht
Heike Fischer

„Tolle, dramatische Familiengeschichte vor exotischer Kulisse“

Monika Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Hier hat das Lektorat des Goldmann Verlags mal ein richtig gutes Händchen gehabt! Mit dem Erstling von Lucinda Riley haben sie einen wunderschönen, spannenden und dramatischen Familienroman entdeckt. Von der Qualität würde ich die Autorin zwischen Rosamunde Pilcher und Marcia Willett (=extremer Schmökerstoff) und Kate Morton und Judith Lennox (=höherwertige Unterhaltungsromane) ansiedeln. Mir hat das Lesen auf jeden Fall viel Spaß gemacht.

Lucinda Riley erzählt, wie in diesem Genre üblich, eine Gegenwartsgeschichte und eine, die in der Vergangenheit spielt. Ihre Hauptperson der Gegenwart ist die berühmte Konzertpianistin Julia. Julia hat gerade einen schrecklichen Verlust erlitten und zieht sich aus Frankreich nach England zurück, um erst einmal in Ruhe zu trauern. Ihre ältere Schwester Adrienne versucht sie zurück ins Leben zu holen, aber dies gelingt erst Kit, dem jetzigen Besitzer von Wharton Park. Wharton Park, ein herrschaftliches Anwesen, spielt in diesem Roman eine Schlüsselrolle. Julias und Adriennes Großeltern Bill und Elsie haben Zeit ihres Lebens dort in einem kleinen Cottage gelebt und der Familie Crawford gedient, wobei sie ihnen von Herzen treu ergeben waren. Bill war Gärtner und Elsie die Kammerzofe der jungen Herrin Olivia. Die beiden Mädchen haben ihre Sommerferien auf Wharton Park verbracht, woran besonders Julia sich sehr gerne zurückerinnert. Besonders das Gewächshaus mit den vielen Orchideen hatte es ihr angetan. Und dort hat sie als Kind auch Kit kennengelernt, der ebenfalls die Ferien bei seiner Tante Olivia verbrachte. Doch jetzt will Kit das Anwesen verkaufen und findet beim Aufräumen ein altes Tagebuch in dem Cottage von Julias Großeltern, von dem er denkt, dass es Julias Großvater gehört hat. Julia geht damit zu ihrer noch lebenden Großmutter Elsie, die ihr daraufhin die Geschichte der damaligen Familie Crawford erzählt. Es dauert einige Zeit bis Julia versteht, wie ihre eigene Familie hier mit ins Spiel kommt. Und schon sind wir in der Vergangenheit, die uns nach Bangkok führt. Bill und Harry, der Ehemann von Olivia, waren zusammen im 2. Weltkrieg in Singapur. Sie haben zusammen unter schrecklichen Bedingungen das japanische Kriegsgefangenenlager Changi überlebt. Aber während Bill nach der Befreiung sofort nach England zurückkehrt, bleibt Harry erst einmal noch in Bangkok, um sich von den Strapazen und den Dengue-Fieber zu erholen. Durch diesen Aufenthalt verändert sich Harry Leben für immer und er wird vor eine große Entscheidung gestellt. Wie wird diese ausfallen?

Lucinda Riley beschreibt die Charaktere aber auch speziell die Umgebung wundervoll und mit sehr viel Liebe. Sie hat einen richtig tollen Schmöker geschrieben, das all die richtigen Zutaten enthält: Liebe, Eifersucht, ein dunkles Geheimnis in der Vergangenheit und sogar mehrere Tragödien. Und das alles hat sie an wunderschönen Kulissen angesiedelt. Um ein richtig guter Unterhaltungsroman zu werden, waren es mir persönlich etwas zu viele Schicksalsschläge und Wendungen, aber als leichte Schmökerkost hat es mir ausnehmend gut gefallen!
Hier hat das Lektorat des Goldmann Verlags mal ein richtig gutes Händchen gehabt! Mit dem Erstling von Lucinda Riley haben sie einen wunderschönen, spannenden und dramatischen Familienroman entdeckt. Von der Qualität würde ich die Autorin zwischen Rosamunde Pilcher und Marcia Willett (=extremer Schmökerstoff) und Kate Morton und Judith Lennox (=höherwertige Unterhaltungsromane) ansiedeln. Mir hat das Lesen auf jeden Fall viel Spaß gemacht.

Lucinda Riley erzählt, wie in diesem Genre üblich, eine Gegenwartsgeschichte und eine, die in der Vergangenheit spielt. Ihre Hauptperson der Gegenwart ist die berühmte Konzertpianistin Julia. Julia hat gerade einen schrecklichen Verlust erlitten und zieht sich aus Frankreich nach England zurück, um erst einmal in Ruhe zu trauern. Ihre ältere Schwester Adrienne versucht sie zurück ins Leben zu holen, aber dies gelingt erst Kit, dem jetzigen Besitzer von Wharton Park. Wharton Park, ein herrschaftliches Anwesen, spielt in diesem Roman eine Schlüsselrolle. Julias und Adriennes Großeltern Bill und Elsie haben Zeit ihres Lebens dort in einem kleinen Cottage gelebt und der Familie Crawford gedient, wobei sie ihnen von Herzen treu ergeben waren. Bill war Gärtner und Elsie die Kammerzofe der jungen Herrin Olivia. Die beiden Mädchen haben ihre Sommerferien auf Wharton Park verbracht, woran besonders Julia sich sehr gerne zurückerinnert. Besonders das Gewächshaus mit den vielen Orchideen hatte es ihr angetan. Und dort hat sie als Kind auch Kit kennengelernt, der ebenfalls die Ferien bei seiner Tante Olivia verbrachte. Doch jetzt will Kit das Anwesen verkaufen und findet beim Aufräumen ein altes Tagebuch in dem Cottage von Julias Großeltern, von dem er denkt, dass es Julias Großvater gehört hat. Julia geht damit zu ihrer noch lebenden Großmutter Elsie, die ihr daraufhin die Geschichte der damaligen Familie Crawford erzählt. Es dauert einige Zeit bis Julia versteht, wie ihre eigene Familie hier mit ins Spiel kommt. Und schon sind wir in der Vergangenheit, die uns nach Bangkok führt. Bill und Harry, der Ehemann von Olivia, waren zusammen im 2. Weltkrieg in Singapur. Sie haben zusammen unter schrecklichen Bedingungen das japanische Kriegsgefangenenlager Changi überlebt. Aber während Bill nach der Befreiung sofort nach England zurückkehrt, bleibt Harry erst einmal noch in Bangkok, um sich von den Strapazen und den Dengue-Fieber zu erholen. Durch diesen Aufenthalt verändert sich Harry Leben für immer und er wird vor eine große Entscheidung gestellt. Wie wird diese ausfallen?

Lucinda Riley beschreibt die Charaktere aber auch speziell die Umgebung wundervoll und mit sehr viel Liebe. Sie hat einen richtig tollen Schmöker geschrieben, das all die richtigen Zutaten enthält: Liebe, Eifersucht, ein dunkles Geheimnis in der Vergangenheit und sogar mehrere Tragödien. Und das alles hat sie an wunderschönen Kulissen angesiedelt. Um ein richtig guter Unterhaltungsroman zu werden, waren es mir persönlich etwas zu viele Schicksalsschläge und Wendungen, aber als leichte Schmökerkost hat es mir ausnehmend gut gefallen!

„Ein Buch mit dem "Ach, wie schön" Faktor“

Kristin Seidler, Thalia-Buchhandlung Bremen

Ich fragte eine Kollegin nach einem Buchtipp, weil ich etwas Besonderes mit dem "Ach, wie schön!" Effekt lesen wollte.
Ihre Antwort: Das Orchideenhaus von Lucinda Riley.
Also machte ich es mir gemütlich und fing an. Und zwei Tage später, hatte ich auch die letzte Seite verschlungen.

Diese Geschichte hat einfach alles: eine tragische Liebesgeschichte, Familiengeheimnisse und die verschiedensten Lebensgeschichten, nach denen einem einfach alle Personen ans Herz wachsen. Egal ob es die Besitzer des schönen Anwesens Wharton Park sind oder die Bediensteten.

Dieses Buch ist das schönste, was ich seit langem gelesen habe und eines, dass mich tief berührt hat!
Ich fragte eine Kollegin nach einem Buchtipp, weil ich etwas Besonderes mit dem "Ach, wie schön!" Effekt lesen wollte.
Ihre Antwort: Das Orchideenhaus von Lucinda Riley.
Also machte ich es mir gemütlich und fing an. Und zwei Tage später, hatte ich auch die letzte Seite verschlungen.

Diese Geschichte hat einfach alles: eine tragische Liebesgeschichte, Familiengeheimnisse und die verschiedensten Lebensgeschichten, nach denen einem einfach alle Personen ans Herz wachsen. Egal ob es die Besitzer des schönen Anwesens Wharton Park sind oder die Bediensteten.

Dieses Buch ist das schönste, was ich seit langem gelesen habe und eines, dass mich tief berührt hat!

„Romane sind wie Reisen…“

Gina Weigmann, Thalia-Buchhandlung Brandenburg an der Havel

Im Orchideenhaus reisen wir mit der jungen erfolgreichen Pianistin Julia aus ihrer französischen Wahlheimat zurück nach Norfolk an den liebsten Ort ihrer Kindheit und mit Hilfe eines Tagebuchs, ihres verstorbenen Großvaters, in die Zeit des Zweiten Weltkrieges in England und Thailand. Eine tragische Liebesgeschichte und ein Familiengeheimnis vor exotischer Kulisse. Wunderbarer Lesegenuss zum Träumen ! Im Orchideenhaus reisen wir mit der jungen erfolgreichen Pianistin Julia aus ihrer französischen Wahlheimat zurück nach Norfolk an den liebsten Ort ihrer Kindheit und mit Hilfe eines Tagebuchs, ihres verstorbenen Großvaters, in die Zeit des Zweiten Weltkrieges in England und Thailand. Eine tragische Liebesgeschichte und ein Familiengeheimnis vor exotischer Kulisse. Wunderbarer Lesegenuss zum Träumen !

„Ein toller Frauenschmöker“

Jutta Mudder, Thalia-Buchhandlung Emden

Die Pianistin Julia Forrester ereilt eine schreckliche Familientragödie und dieses Schicksal führt sie zurück nach Wharton Park, wo ihr geliebter Großvater früher die schönsten und exotischten Orchideen züchtete. Hier erhält sie ein altes Tagebuch, dessen Inhalt Einfluss auf Julias eigene Zukunft nimmt.

Eine bewegende und spannende Liebesgeschichte.
Die Pianistin Julia Forrester ereilt eine schreckliche Familientragödie und dieses Schicksal führt sie zurück nach Wharton Park, wo ihr geliebter Großvater früher die schönsten und exotischten Orchideen züchtete. Hier erhält sie ein altes Tagebuch, dessen Inhalt Einfluss auf Julias eigene Zukunft nimmt.

Eine bewegende und spannende Liebesgeschichte.

„Spannender Schmöker“

Katrin Windmeier, Thalia-Buchhandlung Wilhelmshaven

Eine spannende Familiengeschichte, die in England und in Asien spielt. Das Tagebuch der Großmutter wirbelt das Leben der jungen Julia Forrester völlig durcheinander, denn es enthält ein lang gehütetes Familiengeheimnis.
Ein Schmöker für jung und alt, und für Fans von Kate Morton
Eine spannende Familiengeschichte, die in England und in Asien spielt. Das Tagebuch der Großmutter wirbelt das Leben der jungen Julia Forrester völlig durcheinander, denn es enthält ein lang gehütetes Familiengeheimnis.
Ein Schmöker für jung und alt, und für Fans von Kate Morton

„...gleich zwei Liebesgeschichten !“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Kate Morton und Charlotte Link Leserinnen aufgepaßt ! Hier kommt mal wieder alles, was das Herz begehrt...große Gefühle und tiefe Geheimnisse, Tragik und Dramatik...und das Wichtigste, nicht zu vergessen ...ein Happy End ! In jedem Fall - ein Urlaubsbuch ! Kate Morton und Charlotte Link Leserinnen aufgepaßt ! Hier kommt mal wieder alles, was das Herz begehrt...große Gefühle und tiefe Geheimnisse, Tragik und Dramatik...und das Wichtigste, nicht zu vergessen ...ein Happy End ! In jedem Fall - ein Urlaubsbuch !

„Wieder ein schönes Buch“

Jana Torge, Thalia-Buchhandlung Freital

In dem Roman findet sich alles, was ein richtig schönes Buch ausmacht: ein altes Gebäude mit geheimnisvoller Vergangenheit, ein Tagebuch, Liebe und großes Schicksal. Am Schluß wird das große Rätsel um die Familie des Orchideenzüchters und der Besitzer des alten Anwesens gelüftet. Einfach schön! In dem Roman findet sich alles, was ein richtig schönes Buch ausmacht: ein altes Gebäude mit geheimnisvoller Vergangenheit, ein Tagebuch, Liebe und großes Schicksal. Am Schluß wird das große Rätsel um die Familie des Orchideenzüchters und der Besitzer des alten Anwesens gelüftet. Einfach schön!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Das Rosenholzzimmer
    (57)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Ein letzter Tanz
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • Das fremde Mädchen
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Die verlorenen Spuren
    (50)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Eine Handvoll Worte
    (118)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Die fernen Stunden
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die verlorene Geschichte
    (11)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Das Lavendelzimmer
    (78)
    Buch (Paperback)
    9,99
  • Die Jasminschwestern
    (40)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • Das Sternenhaus
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Das geheime Spiel
    (37)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Cottage gesucht, Held gefunden
    (41)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Die Schmetterlingsinsel
    (64)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Das Haus am Alsterufer
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die Zeit der Feuerblüten / Ida Bd.1
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • Die sieben Schwestern Bd.1
    (118)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Die Perlenfrauen
    (33)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Das Bootshaus an den Klippen
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die Frauen vom Löwenhof - Agnetas Erbe
    (234)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
185 Bewertungen
Übersicht
98
53
19
11
4

Orchideen aus Thailand
von Kikki/Leseratte77 aus dem Thüringer Wald am 03.03.2018
Bewertet: Klappenbroschur

„Das Orchideenhaus“ von Lucinda Riley ist ein gelungenes Buch, das Berührungspunkte sowohl in der Vergangenheit, aber auch eine Geschichte aus dem Jetzt erzählt. Gefühlvoll und mit viel Fingerspitzengefühl geschrieben. Julia ist eine berühmte Pianistin und kämpft mit dem Schicksal, das ein Jahr her ist. Ihr Mann und der kleine Sohn... „Das Orchideenhaus“ von Lucinda Riley ist ein gelungenes Buch, das Berührungspunkte sowohl in der Vergangenheit, aber auch eine Geschichte aus dem Jetzt erzählt. Gefühlvoll und mit viel Fingerspitzengefühl geschrieben. Julia ist eine berühmte Pianistin und kämpft mit dem Schicksal, das ein Jahr her ist. Ihr Mann und der kleine Sohn sind bei einem Unfall ums Leben gekommen. Ihre Schwester versucht sie aus ihrer Trauer zu befreien und sucht ein Geschenk für den Vater. Sie finden gemalte Karten von Pflanzen in Wharton Park. Das Herrenhaus in welchem Cottage sie aufgewachsen ist. Dort lernt sie Kit Crawford kennen, den Besitzer, der versteckte Briefe beim Umbau entdeckt. Durch ihre Großmutter erfährt Julia ein Geheimnis das vieles in Frage stellt. Kit sein Großvater Harry hatte eine Beziehung zu Lydia in Thailand, die eine Tochter zusammen hatten, die aber bei Julias Großeltern als Adoptivkind aufwuchs. Wer ist nun der Erbe von Wharton Park? Auch Julia wird vom Schicksal erneut herausgefordert, indem ihr todgeglaubter Mann wieder auftaucht. Später muss sie erfahren das ihr Sohn tot ist weil ihr Mann den Unfall unter Alkohol verursacht hat. Der Roman entführt in malerische Landschaften und alte geheimnisvolle Häuser und in ein verwickeltes Schicksal aus der Vergangenheit die hier nach Thailand führt. Eine Geschichte voller Spannung und Abenteuer. Zum Träumen angeregt.

einfach klasse
von D. N. am 08.01.2018
Bewertet: Klappenbroschur

Ich war begeistert von diesem Buch und habe es verschlungen. Ich mag den Schreibstil sehr von Lucinda Riley

Eine ergreifende Lebensgeschichte
von Doro am 13.04.2017
Bewertet: Klappenbroschur

Bei diesem Buch scheinen sich die Geister sehr zu scheiden. Ich hatte es schon länger im Schrank liegen und bin erstmal nicht dazu gekommen. Der Roman beginnt sehr tragisch und auch spannend. Insgesamt bleibt die ergreifende Lebensgeschichte spannend auch auch wenn sie zwischendurch immer wieder etwas abflacht. Das Buch liest... Bei diesem Buch scheinen sich die Geister sehr zu scheiden. Ich hatte es schon länger im Schrank liegen und bin erstmal nicht dazu gekommen. Der Roman beginnt sehr tragisch und auch spannend. Insgesamt bleibt die ergreifende Lebensgeschichte spannend auch auch wenn sie zwischendurch immer wieder etwas abflacht. Das Buch liest sich insgesamt schnell und flüssig. Mein Fazit: Auch wenn das Buch, für mich, nicht perfekt ist, war es doch schön zu lesen.