Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Das Rätsel von Loch Ness / Last Secrets Bd. 1

Band 1

Last Secrets 1

(2)

Eigentlich sind Franziska und Fynn ganz normale 12-jährige Zwillinge. Doch sie haben ein Geheimnis, das sie nur mit ihren Freunden Lena und Cornelius teilen: Sie sind Nachfahren von Eugène Vidocq, dem ersten Detektiv der Welt! Nachts schleicht sein ruheloser Geist sich in ihre Träume und bittet sie um Hilfe: Die Kinder sollen die letzten großen Rätsel der Welt lösen! Ihre erste Aufgabe führt sie nach Schottland zum sagenumwobenen Loch Ness ...
Rezension
"[...] dieses Buch erzählt nicht nur eine spannende Geschichte zum Mitfiebern, sondern hält auch noch einen Activity-Anhang voller Rätsel und Knobeleien bereit." Ostsee-Zeitung, 24.03.2016 "Das ist eine sehr spannende Geschichte." Südkurier, 26.01.2016 "Die Geschichte ist fesselnd erzählt. Kapitel für Kapitel steigt die Spannung; die Auflösung ist sehr originell." Straubinger Tagblatt, 14.11.2015
Portrait
Richard Dübell, geb. 1962, schreibt historische Erwachsenen- und Jugendromane und Drehbücher und ist Träger des Kulturpreises seiner Heimatstadt Landshut. Richard Dübells Romane sind in insgesamt 14 Sprachen weltweit übersetzt. Sein ironischer Schreibstil, die stets unerwarteten Wendungen in seinen Geschichten und seine prallen, lebensnahen Charaktere sind sein Markenzeichen, ebenso wie seine medialen Buchpräsentationen, die mit Video-, Musik- und Geräuscheinblendungen und Dübells komödiantischem Geschick zu literarischen Shows werden.
Richard Dübell ist verheiratet, hat zwei Söhne und eine Katze und lebt in der Nähe seiner Heimatstadt Landshut.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 208
Altersempfehlung 10 - 12
Erscheinungsdatum 10.09.2015
Serie Last Secrets 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8339-3925-9
Verlag Baumhaus Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 222/152/22 mm
Gewicht 391
Abbildungen schwarzweisse Abbildungen
Auflage 3. Auflage 2015
Verkaufsrang 71.164
Buch (gebundene Ausgabe)
13,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44726081
    Tigerherz
    von Robin Dix
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99
  • 42415470
    Der Ruf des Wassers / Alea Aquarius Bd.1
    von Tanya Stewner
    (34)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 42415465
    Die magischen Augen von Stonehill
    von Juma Kliebenstein
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99
  • 42419964
    Sturmbändiger
    von Jennifer E. Smith
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 42218679
    Ghostsitter, Band 01
    von Tommy Krappweis
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,99
  • 16323415
    Clark Riese des Dschungels / Beast Quest Bd.8
    von Adam Blade
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,90
  • 15202933
    Rasmus, Pontus und der Schwertschlucker
    von Astrid Lindgren
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 45391779
    Das Geheimnis der Ozeane / Alea Aquarius Bd.3
    von Tanya Stewner
    (22)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 39268568
    Superman 16: Superman in Gefahr
    von Paul Kupperberg
    Buch (gebundene Ausgabe)
    7,99
  • 42218677
    Das Geheimnis der Drachenburg / Alfie Bloom Bd.1
    von Gabrielle Kent
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99
  • 42445634
    Eine Weihnachtsgeschichte
    von Charles Dickens
    Buch (gebundene Ausgabe)
    7,99
  • 42541813
    Wildpferd in Gefahr / Die drei Ausrufezeichen Bd.55
    von Mira Sol
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,99
  • 42436211
    Das Lied des Eisdrachen
    von George R. R. Martin
    (17)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,99
  • 40396121
    Die phantastische Suche nach der Überallkarte / Die Weltensegler Bd.1
    von John Parke Davis
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 40973222
    Kako, der Schreckliche
    von Emmanuelle Polack
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,90
  • 42420232
    Das Abenteuer beginnt / Im Zeichen der Zauberkugel Bd. 1
    von Stefan Gemmel
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,99
  • 44191665
    4 1/2 Freunde und der Dieb mit dem Dackelblick / 4 1/2 Freunde Bd.23
    von Joachim Friedrich
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,99
  • 33748049
    Yoda ich bin! Alles ich weiß!
    von Tom Angleberger
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 42437747
    Die geheimnisvolle Welt der Pilze
    von Frank Lüder
    Buch (Taschenbuch)
    24,90
  • 42439591
    Die Prophezeiung / Die Chroniken von Toronia Bd.1
    von J. D. Rinehart
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Ein spannendes Abenteuer in der Vergangenheit
von smartie11 am 07.08.2017

Unsere Meinung: „Last Secrets – Das Rätsel von Loch Ness“ ist der erste Band einer mehrteiligen Abenteuerbuchreihe des deutschen Erfolgsautors Richard Dübell, der insbesondere für seine historischen Romane bekannt ist (u.a. die „Jahrhundertsturm-Serie“, „Pforten der Ewigkeit“ und „Der letzte Paladin“). Dass er auch junge Leser mit seinen historischen Romanen... Unsere Meinung: „Last Secrets – Das Rätsel von Loch Ness“ ist der erste Band einer mehrteiligen Abenteuerbuchreihe des deutschen Erfolgsautors Richard Dübell, der insbesondere für seine historischen Romane bekannt ist (u.a. die „Jahrhundertsturm-Serie“, „Pforten der Ewigkeit“ und „Der letzte Paladin“). Dass er auch junge Leser mit seinen historischen Romanen zu fesseln weiß, hat er bereits mit „Das Buch der Finsternis“ (auch sehr zu empfehlen!) und der „Viking Warriors“-Reihe bewiesen. In der neuen Serie „Last Secrets“ geht es um die vier Freunde Lena, Cornelius und die Zwillinge Franzi und Fynn (12), die im Speicher eines Antiquitätenhändlers eine alte Zeitmaschine finden. Bereits dieser Start ist derart spannend und atmosphärisch geschrieben, wie man es in Kinder- / Jugendbüchern selten findet. Meine beiden Jungs (6 & 9) waren vom ersten Kapitel an regelrecht gefesselt. Diese an sich schon faszinierende Grundidee des Zeitreisens kombiniert Richard Dübell gekonnt mit einer nicht minder faszinierenden und (vergleichsweise) eher weniger bekannten historischen Person des 18. / 19. Jahrhunderts, die einen extrem ungewöhnlichen Lebenslauf hatte (vom Kriminellen zum Kriminalist) und heute allgemein als „Erfinder“ der modernen Kriminaltechniken und des Berufsstands der Privatdetektive gilt: Eugène François Vidocq (1775 – 1857). Spätestens mit dieser schillernden Figur hatte der Autor meine beiden Jungs schon restlos für dieses Buch begeistert. Basierend auf dieser überzeigenden Grundidee entspinnt Dübell ein spannendes Abenteuer, das die vier Kids in die schottischen Highlands in das Jahr 1934 führt. Hier gilt es, im Auftrag von Vidocq das Geheimnis des Seeungeheuers Nessi aufzuklären. Um dies noch spannender zu machen, haben die Kids insgesamt nur weniger als drei Tage Zeit, bevor die Zeitmaschine wieder zurück in die Gegenwart reist - entsprechend hoch ist das Tempo! Wir haben die ganze Zeit mit den vier Kids mitgezittert, ob sie es wohl schaffen werden, hinter das Geheimnis von Loch Ness zu kommen. Gleichzeitig haben wir gespannt gelesen, wie das Leben damals so war – so ganz ohne Handy & Co. Hier merkt man eindeutig die „historische Kompetenz“ des Autors. So hat uns Richard Dübell durch ein spannendes und mehrfach überraschendes Abenteuer geführt, dass er am Ende auch zu einer Auflösung bringt, die ich als sehr „rund und passend“ empfunden habe, wenngleich sie auch ein bisschen traurig war. Eine weitere Stärke dieses Romans sind für mich die gelungenen Charaktere. Die vier Kids sind sehr ungleich und ergänzen sich prima, seien es die unzertrennlichen Zwillinge Franzi und Fynn, die forsche und etwas schräge Lena („Ich bin ein Freak“) oder auch Cornelius, der eher der Stratege als der Macher ist, der aber durchaus auch mal für die ein oder andere Überraschung gut ist. Hier wird sicherlich jeder junge Leser die passende Identifikationsfigur finden. Neben unseren vier jungen Protagonisten ist dem Autor auch die ambivalente Figur des zunächst sehr aufschneiderischen und selbstverliebten Vidocq hervorragend gelungen („lauter Kinder. Ich hasse Kinder.“), den Dübell mit dieser fiktiven Geschichte an einem Wendepunkt seines Lebens portraitiert. Der Schreibstil des Autors ist sehr flüssig zu lesen, auch für junge Selbstleser (abgesehen von schwierigen Schottischen Namen), und passt sowohl sehr gut zur Zeit als auch zum atmosphärischen Setting. Flotte Sprüche („Die kommen garantiert aus Schweden! Aus einem Kaff namens Wikipedia. Wo die Wikinger herkommen“) und humorvolle Situationen (wenn z.B. der zukünftige Meisterdetektiv mit Karacho durch eine Hecke und in einen Heuhaufen radelt) sorgen beim Lesen dabei immer wieder für Schmunzler und durchaus auch laute Lacher, nicht nur bei den Kids. Abgerundet wird dieses tolle Leseabenteuer von zahlreichen, sehr stimmigen und atmosphärischen Illustrationen, deren Betrachtung viel Spaß macht. Und selbst nach dem Ende der Geschichte geht die Unterhaltung für die Leser noch weiter, denn im Anhang folgen noch viele tolle Extras: Interessante Nachbemerkungen des Autors über die historischen Hintergründe, ein schönes Quiz („Vidocqs Trainingscamp für Nachwuchskräfte“ / wie bei „Antolin“), ein kurzes Portrait des historischen Eugéne Francois Vidocq und mehrere Rätsel sowie ein „Geheimbotschaft-Alphabet“, das gleichzeitig neugierig auf den zweiten Band dieser Reihe macht („Das Geheimnis von Atlantis“). FAZIT: Ein richtig tolles Leseabenteuer für Klein und Groß, das uns von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt hat. Super!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
spannend und fantasievoll
von MarTina am 12.08.2017

Die Zwillinge Franziska und Fynn finden - zusammen mit ihren besten Freunden Lena und Cornelius - bei einem Antiquitätenhändler einen komischen Apparat. Danach passieren seltsame Dinge: Die Zwillinge träumen von Vidocq, einem Detektiv, der schon lange tot ist. Dieser bittet sie um Hilfe: Sie sollen das Rätsel um das... Die Zwillinge Franziska und Fynn finden - zusammen mit ihren besten Freunden Lena und Cornelius - bei einem Antiquitätenhändler einen komischen Apparat. Danach passieren seltsame Dinge: Die Zwillinge träumen von Vidocq, einem Detektiv, der schon lange tot ist. Dieser bittet sie um Hilfe: Sie sollen das Rätsel um das Monster von Loch Ness lösen. Dazu müssen sie mit einer Zeitmaschine in die Vergangenheit reisen. Und damit starten sie in ein großes Abenteuer ... Meine Meinung: Ich habe die Geschichte meinem Neffen (7,5 Jahre) vorgelesen. Die Hauptpersonen der Geschichte sind die Zwillinge Franziska und Fynn und ihre Freunde Lena und Cornelius. Toll ist die Verbundenheit der Zwillinge. So wissen sie beispielsweise oft, was der andere sagen will, bevor er es ausspricht oder haben die gleichen Gedanken. Das fand mein Neffe bei ihren Träumen am Anfang der Geschichte sogar ein bisschen unheimlich. Dazu gesellen sich noch Cornelius, der fast alles weiß und die ein bisschen vorlaute Lena. Die vier sind ziemlich verschieden und trotzdem bzw. vielleicht auch deswegen allerbeste Freunde. Wir mochten zumindest alle. Einzig, dass Lena oft das Wort "ritz" verwendet, wenn sie etwas sehr toll oder interessant findet, fand ich etwas anstrengend. Meinen Neffen hat es aber nicht gestört. Mir hat anfangs eine kleine Beschreibung der Hauptpersonen gefehlt. Das finde ich nämlich bei Kinderbüchern immer sehr schön und hilfreich für die jungen Leser, da man schon vorab weiß, mit wem man es zu tun hat. Dann wäre der Start in die Geschichte für meinen Neffen vielleicht etwas übersichtlicher gewesen. Ansonsten waren wir aber begeistert. Die Geschichte rund um Nessie ist spannend, unterhaltsam und lustig. Vor allem Vidocq sorgte für den Humor in der Geschichte. Daneben waren wir sehr gespannt, welche Antworten die Kinder rund um Nessie wohl erhalten würden. Die Lösung war dann schon etwas schade, aber zumindest ist es eine plausible Erklärung. Es passt im Endeffekt alles gut zusammen. Der Schreibstil ist flüssig und anschaulich. Außerdem wird die Geschichte von tollen, schwarz-weißen Illustrationen begleitet, die den Text ein bisschen auflockern. Schön sind auch die kleinen Rätsel am Ende des Buches, die sich um die Geschichte drehen. Somit kann man gleich überprüfen, wie gut man aufgepasst hat. Außerdem wird hier noch kurz der Lebenslauf von Eugène Vidocq geschildert, was wir beide sehr interessant fanden. Fazit: Ein spannendes und fantasievolles Abenteuer. Von uns gibt es dafür 4,5 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Das Rätsel von Loch Ness / Last Secrets Bd. 1

Das Rätsel von Loch Ness / Last Secrets Bd. 1

von Richard Dübell

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
13,00
+
=
Das Geheimnis von Atlantis / Last Secrets Bd. 2

Das Geheimnis von Atlantis / Last Secrets Bd. 2

von Richard Dübell

Buch (gebundene Ausgabe)
13,00
+
=

für

26,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Last Secrets

  • Band 1

    42378857
    Das Rätsel von Loch Ness / Last Secrets Bd. 1
    von Richard Dübell
    (2)
    13,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    45217108
    Das Geheimnis von Atlantis / Last Secrets Bd. 2
    von Richard Dübell
    13,00