Das Regenmädchen

(gekürzte Lesung)

(64)
Eine regennasse Fahrbahn. Einzelne Autos, die vorbeirauschen. Ein grauer Morgen. Als Kommissarin Franza Oberwieser an den Tatort kommt, trifft sie der Anblick der Toten wie ein Schlag. Ein schönes junges Mädchen in einem glitzernden Ballkleid liegt verrenkt am Straßenrand. Franza beginnt Fragen zu stellen und begegnet nur Menschen, die etwas zu verbergen haben. Dunkle Seiten, Abgründe, Lügen. Die Tote kannte sie alle. Musste sie deshalb sterben?
Portrait
Katja Riemann, geboren bei Bremen, widmete sich nach ihrem Studium für zeitgenössischen Tanz der Schauspielerei. Nach großen Filmerfolgen erweiterte sie ihr künstlerisches Spektrum mit musikalischen Arbeiten und Schreiben. 2008 wurde Katja Riemann mit dem Osterwold geehrt, einer Auszeichnung für Sprecherleistungen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Katja Riemann
Erscheinungsdatum 04.01.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783844904161
Verlag Hörbuch Hamburg
Spieldauer 310 Minuten
Format & Qualität MP3, 310 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
13,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Wellenbrecher
    von Gisa Pauly
    Hörbuch-Download (MP3)
    15,99
  • Himmelhorn / Kluftinger Bd.9
    von Volker Klüpfel, Michael Kobr
    (35)
    Hörbuch-Download (MP3)
    11,19
    bisher 13,95
  • Perfect Girlfriend - Du weißt, du liebst mich.
    von Karen Hamilton
    Hörbuch-Download (MP3)
    25,95
  • Schlüssel 17
    von Marc Raabe
    Hörbuch-Download (MP3)
    12,95
  • Grimmbart / Kluftinger Bd.8
    von Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,95
  • Eva Sturm ermittelt 1: Verliebt ... Verlobt ... Verdächtig!
    von Moa Graven
    Hörbuch-Download (MP3)
    4,99
  • Tod im Dünengras
    von Gisa Pauly
    Hörbuch-Download (MP3)
    9,99
  • Rabenschwarze Beute
    von Nicola Förg
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,95
  • Seegrund
    von Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Hörbuch-Download (MP3)
    9,99
  • Milchgeld / Kluftinger Bd.1
    von Volker Klüpfel, Michael Kobr
    (77)
    Hörbuch-Download (MP3)
    9,99
  • Todesmelodie
    von Andreas Franz, Daniel Josef Holbe
    Hörbuch-Download (MP3)
    9,99
  • Das Nebelhaus
    von Eric Berg
    Hörbuch-Download (MP3)
    6,95
  • Schwarze Piste / Kreuthner und Wallner Bd. 3
    von Andreas Föhr
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,99
  • Strandläufer
    von Gisa Pauly
    (17)
    Hörbuch-Download (MP3)
    9,99
  • Vogelkoje / Mamma Carlotta Bd.11
    von Gisa Pauly
    Hörbuch-Download (MP3)
    15,99
  • Die Tote am Watt
    von Gisa Pauly
    Hörbuch-Download (MP3)
    9,99
  • So bitter die Rache
    von Eric Berg
    Hörbuch-Download (MP3)
    10,00
  • Jung, blond, tot
    von Andreas Franz
    Hörbuch-Download (MP3)
    9,99
  • Knast
    von Joe Bausch
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,95
  • Weihnachten mit Klufti & Co.
    von Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Hörbuch-Download (MP3)
    10,95

Wird oft zusammen gekauft

Das Regenmädchen

Das Regenmädchen

von Gabi Kreslehner
Hörbuch-Download (MP3)
13,95
+
=
Kluftinger

Kluftinger

von Volker Klüpfel, Michael Kobr
(111)
Hörbuch-Download (MP3)
22,95
+
=

für

36,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„5 Sterne- weil es nachklingt“

Ulrike Klessmann, Thalia-Buchhandlung Lemgo

Das Regenmädchen geht unter die Haut, ist aber
auf keinen Fall nur ein Krimi!

Unglaublich wie Lebensfäden verwoben sind und doch völlig lösbar.
Ich habe gelesen und gelesen und als das Buch wieder im Regal stand, hallte es lange nach.
Das Regenmädchen geht unter die Haut, ist aber
auf keinen Fall nur ein Krimi!

Unglaublich wie Lebensfäden verwoben sind und doch völlig lösbar.
Ich habe gelesen und gelesen und als das Buch wieder im Regal stand, hallte es lange nach.

„Starkes neues Ermittlerduo“

S. Oberle, Thalia-Buchhandlung Heilbronn

Die Kommissarin Franza Oberwieser mit ihrem charmant chaotischem Privatleben und ihrem strukturierten Assistenten Felix Herz haben einen äußerst schwierigen, wenn nicht sogar misteriösen Fall zu lösen. Ein schönes junges Mädchen liegt tot an einem einsamen Rastplatz, sie trägt ein silbernes Ballkleid, alles deutet auf einen Mord hin. Ganz so einfach ist es aber nicht, je engmaschiger die Ermittlungen von Franza Oberwieser werden, desto düsterer und grausamer präsentiert sich uns das bisher gelebte Leben des Opfers.
Ein eindrucksvolles Krimidebüt im Stile eines Jan Seghers.

Die Kommissarin Franza Oberwieser mit ihrem charmant chaotischem Privatleben und ihrem strukturierten Assistenten Felix Herz haben einen äußerst schwierigen, wenn nicht sogar misteriösen Fall zu lösen. Ein schönes junges Mädchen liegt tot an einem einsamen Rastplatz, sie trägt ein silbernes Ballkleid, alles deutet auf einen Mord hin. Ganz so einfach ist es aber nicht, je engmaschiger die Ermittlungen von Franza Oberwieser werden, desto düsterer und grausamer präsentiert sich uns das bisher gelebte Leben des Opfers.
Ein eindrucksvolles Krimidebüt im Stile eines Jan Seghers.

„Das Regenmädchen“

Anke Hackler, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Kommissarin Oberwieser steht vor einem Rätsel: Ein junges Mädchen wird mitten in der Nacht auf der Autobahn von einem Auto erfasst.
Niemand vermisst das Mädchen, war es Selbstmord oder ein Unfall?
Viele ungeklärte Fragen lassen Kommissarin Oberwieser in der Vergangenheit stöbern, in der des Regenmädchens und ihrer eigenen. Fesselnd!
Kommissarin Oberwieser steht vor einem Rätsel: Ein junges Mädchen wird mitten in der Nacht auf der Autobahn von einem Auto erfasst.
Niemand vermisst das Mädchen, war es Selbstmord oder ein Unfall?
Viele ungeklärte Fragen lassen Kommissarin Oberwieser in der Vergangenheit stöbern, in der des Regenmädchens und ihrer eigenen. Fesselnd!

„Einem schrecklichen Verbrechen auf der Spur!“

Gabriele Förster, Thalia-Buchhandlung Schwerin

In der Nähe einer Kleinstadt wird ein junges Mädchen auf der Autobahn überfahren. Das Mädchen trug ein wunderschönes Ballkleid. Die Kriminalbeamten Franza Oberweiser und Felix Herz übernehmen den Fall. Auf einem Rastplatz finden sie Blut und Zigarettenkippen. War es ein Unfall oder Mord? Wer war das Mädchen? Dunkle Geheimnisse, Abgründe und Lügen ziehen sich durch das gesamte Buch. Das Regenmädchen ist der erste Roman von Gabi Kreslehner für Erwachsene und kann spannender nicht sein. In der Nähe einer Kleinstadt wird ein junges Mädchen auf der Autobahn überfahren. Das Mädchen trug ein wunderschönes Ballkleid. Die Kriminalbeamten Franza Oberweiser und Felix Herz übernehmen den Fall. Auf einem Rastplatz finden sie Blut und Zigarettenkippen. War es ein Unfall oder Mord? Wer war das Mädchen? Dunkle Geheimnisse, Abgründe und Lügen ziehen sich durch das gesamte Buch. Das Regenmädchen ist der erste Roman von Gabi Kreslehner für Erwachsene und kann spannender nicht sein.

„Richtig gut und fesselnd!!“

Anke Schnöpel, Thalia-Buchhandlung Hilden

Gabi Kreslehner ist ein großartiges Krimidebüt gelungen.
Die Geschichte rund um das Regenmädchen, das auf der Autobahn überfahren und getötet wird, ist allein schon lesenswert.
Die Lebensumstände und Gedanken von Franza, der Kripobeamtin, die viel über ihre Arbeit und Leben nachdenkt, sind ebenfalls hervorragend beschrieben. Der sympathische Kollege und mehrfache Vater Felix lockert die Düsterstimmung auf.
Aus Rückblicken auf die letzten Stunden vor dem Unfall wird schließlich das Bild zusammengesetzt, wie es eigentlich zu der Tat kam - aus der Sicht des Regenmädchens, ihres Freundes und zuletzt aus der Sicht des Mörders.
Ein wirklich gut geschriebener Krimi, der von Anfang an fesselt.
Gabi Kreslehner ist ein großartiges Krimidebüt gelungen.
Die Geschichte rund um das Regenmädchen, das auf der Autobahn überfahren und getötet wird, ist allein schon lesenswert.
Die Lebensumstände und Gedanken von Franza, der Kripobeamtin, die viel über ihre Arbeit und Leben nachdenkt, sind ebenfalls hervorragend beschrieben. Der sympathische Kollege und mehrfache Vater Felix lockert die Düsterstimmung auf.
Aus Rückblicken auf die letzten Stunden vor dem Unfall wird schließlich das Bild zusammengesetzt, wie es eigentlich zu der Tat kam - aus der Sicht des Regenmädchens, ihres Freundes und zuletzt aus der Sicht des Mörders.
Ein wirklich gut geschriebener Krimi, der von Anfang an fesselt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
64 Bewertungen
Übersicht
25
30
7
1
1

Das Regenmädchen
von saika84 am 10.11.2015
Bewertet: Taschenbuch

Die Kriminalbeamten Franza Oberwieser und Felix Herz werden zu einem Unfall auf der A9 gerufen. Dort wurde ein Mädchen das mitten in der Nacht in einem weißen Abendkleid einfach auf die Autobahn lief von einen herankommenden Auto erfasst und getötet. Franza und Felix müssen nun heraufinden wer das Mädchen... Die Kriminalbeamten Franza Oberwieser und Felix Herz werden zu einem Unfall auf der A9 gerufen. Dort wurde ein Mädchen das mitten in der Nacht in einem weißen Abendkleid einfach auf die Autobahn lief von einen herankommenden Auto erfasst und getötet. Franza und Felix müssen nun heraufinden wer das Mädchen ist und warum es sterben musste. Ziemlich schnell steht fest es war kein Unfall sondern Mord. Eine spannende Ermittlungjadg nach dem Täter beginnt. Der Schreibstil von Gabi Kreslehner ist sehr flüssig und leicht zu lesen. Auch die Idee das Buch aus verscheidenen Perspektiven zu schreiben fand ich wirklich sehr gelungen. Die Spannung wurde gut aufgebaut und wie es bei einem guten Kriminalroman auch der Fall sein sollte konnte man nicht zu früh den Täter erahnen. Ein Krimi ganz anch meinem Geschmack.

1. Band der Franza-Oberwieser-Reihe
von Kerstin Stutzke aus Berlin am 16.09.2015
Bewertet: Taschenbuch

Eine junge Frau wird mitten in der Nacht auf der Autobahn von einem Auto erfasst und verstirbt noch an der Unfallstelle. Kommissarin Franza Oberwieser und ihr Kollege Felix Herz werden mit den Ermittlungen betraut. Die Frau trug keine Papiere bei sich, jedoch hatte sie ein Ballkleid an. So merkwürdig... Eine junge Frau wird mitten in der Nacht auf der Autobahn von einem Auto erfasst und verstirbt noch an der Unfallstelle. Kommissarin Franza Oberwieser und ihr Kollege Felix Herz werden mit den Ermittlungen betraut. Die Frau trug keine Papiere bei sich, jedoch hatte sie ein Ballkleid an. So merkwürdig die Situation auch anmuten scheint, steht von Anfang an die Frage im Raum: Wie kam die junge Frau so plötzlich auf die Autobahn, war ihr Tod ein Unfall oder gar ein Mord? Franza selbst ist erstaunt, denn niemand, wirklich niemand scheint die junge Frau zu vermissen. Erst nach einer Suchmeldung in der Öffentlichkeit erfahren sie, um wen es sich handelt. Marie war ihr Name, doch je mehr Fragen Franza im Umfeld der Toten stellt, desto unklarer wird ihr Bild von Marie. Für die einen war sie eine junge Frau, die nach früheren Problemen in ihrem Leben dieses wieder in den Griff kriegen wollte, in einer betreuten Wohneinrichtung lebte und sogar ihren Schulabschluss nachgemacht hat. Auch einen Studienplatz an einer Schauspielschule hatte sie bereits - ihr Leben erschien gefestigt und ihr Weg klar. Doch dann gibt es noch andere, die wissen, dass Marie sich prostituierte. Wie kann es sein, dass diese junge Frau förmlich zwei verschiedene Leben führte? Egal, mit wem Franza Oberwieser in Maries Umfeld spricht, jeder scheint irgendwas zu verbergen, was die junge Frau angeht und wer ist derjenige, der von einigen als ihr "Freund" benannt wurde, während wiederum andere, nichts von seiner Existenz wissen. Nur sehr mühsam findet Franza einen Weg durch das Dickicht von Maries Leben und kommt dem Täter immer näher ... Der 1. Band der Franza-Oberwieser-Reihe! Der Plot wurde durchaus abwechslungsreich erarbeitet. Lange Zeit grübelte ich mit der Kommissarin mit, wer es denn nun gewesen sein könnte, der den Tod der jungen Frau verursacht hat, denn in der Tat gibt es nicht gerade wenig Verdächtige und der tatsächliche Täter hält sich gut bedenkt. Die Figuren wurden authentisch erarbeitet, jedoch muss ich gestehen, dass ich gerade mit der Protagonistin so gar nicht warm geworden bin. Was mich beim Lesen schier in den Wahnsinn getrieben hat, ist diese permanente Unentschlossenheit der Franza Oberwieser, sei es privat oder auch beruflich und von einer Kommissarin mit mehrjähriger Berufserfahrung und noch dazu Mutter eines fast erwachsenen Sohnes hätte ich mir da doch deutlich mehr Entschlossenheit gewünscht. Den Schreibstil empfand ich als angenehm zu lesen. Dieser konnte mich allerdings nicht damit versöhnen, dass ich überhaupt keine Beziehung zur Protagonistin aufbauen konnte und ich mir zwischenzeitlich echt gewünscht hätte, dass sie irgendwer aus dem Weg räumt, um zum Beispiel Platz für den, in meinen Augen, deutlich interessanteren Felix Herz zu machen.

Das Regenmädchen
von einer Kundin/einem Kunden am 27.08.2015
Bewertet: Taschenbuch

Ich fühlte mich schon von der Leseprobe sehr angesprochen,das Buch hat meine Erwartungen erfüllt.Die Geschichte wird in mehrere Erzählstränge aufgeteilt.Man erfährt sehr viel über das frühere Leben der toten Marie.Auch das Privatleben der beiden Ermittler wird sehr ausführlich beschrieben.Der Spannungsbogen bleibt im gesamten Verlauf erhalten.Zum Schluss bleiben im privaten... Ich fühlte mich schon von der Leseprobe sehr angesprochen,das Buch hat meine Erwartungen erfüllt.Die Geschichte wird in mehrere Erzählstränge aufgeteilt.Man erfährt sehr viel über das frühere Leben der toten Marie.Auch das Privatleben der beiden Ermittler wird sehr ausführlich beschrieben.Der Spannungsbogen bleibt im gesamten Verlauf erhalten.Zum Schluss bleiben im privaten Bereich der Protagonisten einige Fragen offen,es muß unbedingt eine Fortsetzung geben. Buchtitel: Das Regenmädchen