Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Das Scheißleben meines Vaters, das Scheißleben meiner Mutter und meine eigene Scheißjugend

(17)
Eine Kindheit der Nachkriegszeit im idyllischen Wallfahrtsort Altötting. Doch die Geschichte, die Andreas Altmann erzählt, handelt weder von Gnade noch von Wundern, sondern von brutaler Gewalt und Schrecken ohne Ende. Schonungslos blickt Altmann zurück: auf einen Vater, der als psychisches Wrack aus dem Krieg kommt und den Sohn bis zur Bewusstlosigkeit prügelt, auf eine Mutter, die zu schwach ist, um den Sohn zu schützen, und auf ein Kind, das um sein Überleben kämpft. Erst als Jugendlichem gelingt Altmann die Flucht. Die schreckliche Erfahrung aber kann ihn nicht brechen. Sie wird vielmehr der Schlüssel für ein Leben jenseits des Opferstatus. Ein Leben, indem er seine Bestimmung als Reporter findet: »Hätte ich eine liebliche Kindheit verbracht, ich hätte nie zu schreiben begonnen, nie die Welt umrundet …
Rezension
»Diese Lektüre tut weh. Vom ersten Satz an. Geht unter die Haut. Ans Herz. Mehr noch an die Nieren.«, Badische Zeitung, 20.07.2013
Portrait
Andreas Altmann zählt zu den bekanntesten deutschen Reiseautoren und wurde u. a. mit dem Egon-Erwin-Kisch-Preis, dem Seume-Literaturpreis und dem Reisebuch-Preis ausgezeichnet. Zuletzt erschienen von ihm die Bestseller »Das Scheißleben meines Vaters, das Scheißleben meiner Mutter und meine eigene Scheißjugend«, die »Gebrauchsanweisung für die Welt« sowie »Dies beschissen schöne Leben«. Altmann lebt in Paris.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 256, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.09.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783492953788
Verlag Piper ebooks
Verkaufsrang 13.894
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29136970
    Tod im Pfarrhaus
    von Helene Tursten
    eBook
    7,99
  • 39231900
    Everflame 01 - Feuerprobe
    von Josephine Angelini
    (50)
    eBook
    8,99
  • 32517830
    34 Tage – 33 Nächte
    von Andreas Altmann
    (5)
    eBook
    12,99
  • 44140298
    Der Horizont in deinen Augen
    von Patricia Koelle
    (13)
    eBook
    6,99
  • 42885538
    Pretty Girls
    von Karin Slaughter
    (42)
    eBook
    8,99
  • 28796208
    Wie ein Licht in der Nacht
    von Nicholas Sparks
    (40)
    eBook
    8,99
  • 36826847
    Heiße Spielchen im Swingerclub
    von Tina Charcoal Burner
    eBook
    5,99
  • 27887250
    Die hellen Tage
    von Zsuzsa Bánk
    (87)
    eBook
    9,99
  • 33814948
    Dies beschissen schöne Leben
    von Andreas Altmann
    (4)
    eBook
    9,99
  • 41806839
    Letzte Haut
    von Volker H. Altwasser
    eBook
    14,99
  • 30441326
    Herbstmilch
    von Anna Wimschneider
    eBook
    8,99
  • 42462448
    Windpassagen
    von Rainer Otte
    eBook
    9,99
  • 29718307
    Im Land der Freien
    von Andreas Altmann
    eBook
    6,99
  • 54112898
    Gebrauchsanweisung für das Leben
    von Andreas Altmann
    eBook
    12,99
  • 31695119
    Meine Frau sagt...
    von Michael Althen
    eBook
    11,99
  • 25418975
    Sucht nach Leben
    von Andreas Altmann
    eBook
    7,99
  • 32823948
    Weit weg vom Rest der Welt
    von Andreas Altmann
    eBook
    8,99
  • 20423165
    Notbremse nicht zu früh ziehen!
    von Andreas Altmann
    eBook
    7,99
  • 25418958
    Im Land der Regenbogenschlange
    von Andreas Altmann
    eBook
    7,99
  • 24268697
    Durchschaut
    von Jack Nasher
    (1)
    eBook
    7,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Eine Autobiografie die es in sich hat!“

Mareike Zöller, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Schockierend direkt erzählt Andreas Altmann über seine Kindheit und Jugend in der Nachkriegszeit. Ein sehr verstörendes und emotionales Buch. Unbedingt lesen! Schockierend direkt erzählt Andreas Altmann über seine Kindheit und Jugend in der Nachkriegszeit. Ein sehr verstörendes und emotionales Buch. Unbedingt lesen!

„Treffender Titel“

Manuela Hagen, Thalia-Buchhandlung Krefeld


Während Andreas Altmann sonst begnadete Geschichten über andere Menschen schreibt, die er bei seine Reisen um die Welt kennen gelernt hat, schreibt er diesmal über sich selbst. Schonungslos, rasant und erschütternd schreibt er über ein Tabuthema, die Folgen des Krieges für die Familien der Kriegsheimkehrer. Sicher ist es nicht

Während Andreas Altmann sonst begnadete Geschichten über andere Menschen schreibt, die er bei seine Reisen um die Welt kennen gelernt hat, schreibt er diesmal über sich selbst. Schonungslos, rasant und erschütternd schreibt er über ein Tabuthema, die Folgen des Krieges für die Familien der Kriegsheimkehrer. Sicher ist es nicht überall so zugegangen, aber der Vater ist wahrscheinlich auch kein Einzelfall.
Absolut lesenswert! Man möchte dem Autor nach jeder Seite gratulieren, dass er es geschafft hat, sich selbst aus der Sch... zu retten.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
14
3
0
0
0

Kraftvoll
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 13.12.2012
Bewertet: Taschenbuch

Altmann beschreibt seine schreckliche Kindheit so kraftvoll und so spannend, dass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte. Trotz grausamer Erniedrigung behält er seine Würde und "überlebt" seine Vergangenheit. Kann ich ich jedem empfehlen, die gerne Erzählungen aus dem "wahren" Leben lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Sehr berührend
von Susann H. aus Hamburg am 17.09.2014
Bewertet: Taschenbuch

Andreas Altmann beschreibt in diesem Buch seine extrem schwere Kindheit und deren Folgen, die bis weit in sein Erwachsenenleben nachwirken und bis heute nicht gänzlich geheilt sind. Bemerkenswert ist die Ehrlichkeit, mit der er sehr Persönliches beschreibt. Die geschilderten Vorkommnisse sind außerordentlich unmenschlich. Das Buch ist - was sich vielleicht... Andreas Altmann beschreibt in diesem Buch seine extrem schwere Kindheit und deren Folgen, die bis weit in sein Erwachsenenleben nachwirken und bis heute nicht gänzlich geheilt sind. Bemerkenswert ist die Ehrlichkeit, mit der er sehr Persönliches beschreibt. Die geschilderten Vorkommnisse sind außerordentlich unmenschlich. Das Buch ist - was sich vielleicht makaber anhört - unglaublich spannend und hat mich sehr, sehr nachdenklich gemacht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Nicht verpassen!
von einer Kundin/einem Kunden am 26.09.2011
Bewertet: gebundene Ausgabe

Dieses Buch ist wohl DER Geheimtipp des Herbsts. Andreas Altmann schildert seine Jugend im erzkatholischen Altötting das den Beinamen Gnadenort trägt. Gnade ist in Altötting jedoch nicht zu finden; nur ein seelisch vernarbter Kriegsveteran, mehr Schleifer denn Vater, eine schwache Mutter, die sich nicht zu wehren weiß und ein verräterrischer Bruder,... Dieses Buch ist wohl DER Geheimtipp des Herbsts. Andreas Altmann schildert seine Jugend im erzkatholischen Altötting das den Beinamen Gnadenort trägt. Gnade ist in Altötting jedoch nicht zu finden; nur ein seelisch vernarbter Kriegsveteran, mehr Schleifer denn Vater, eine schwache Mutter, die sich nicht zu wehren weiß und ein verräterrischer Bruder, stets auf seinen Vorteil bedacht. Ein hochemotinles Buch das einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Fazit: Absolut empfehlenswert, jedoch keine "leichte" Literatur.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Scheißleben meines Vaters, das Scheißleben meiner Mutter und meine eigene Scheißjugend

Das Scheißleben meines Vaters, das Scheißleben meiner Mutter und meine eigene Scheißjugend

von Andreas Altmann

(17)
eBook
9,99
+
=
Triffst du Buddha, töte ihn!

Triffst du Buddha, töte ihn!

von Andreas Altmann

eBook
8,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen