Das Schlossgespinst

Anwalt Fickel ermittelt (Thüringen Krimi)

Anwalt Fickel

(12)
Anwalt Fickels dritter Fall
Sommer in Meiningen. Jahrhunderthoch »Gunther« bringt alles Leben zum Erliegen, nur der Fickel frohlockt. Endlich passt die Welt sich mal seinem Tempo an und er kann sich mit ange-nehmeren Dingen beschäftigen als mit Mord und Totschlag. Doch die Gespenster der Hochkultur stören ihn in seiner Ruhe. Der berühmte Komponist und ewige Junggeselle Johannes Brahms brach am Hof des Meininger Theaterherzogs einst ein Herz – und anderthalb Jahrhunderte später steht Kriminalrat Recknagel vor einer prominenten Leiche und kämpft gegen seinen Brechreiz. Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Ausgerechnet »Terminhure« Fickel soll sich jetzt mit den Folgen eines historischen Techtelmechtels herumschlagen. Und das nur, weil die Oberstaatsanwältin Gundelwein gerade viel zu sehr mit ihrer eigenen Karriere beschäftigt ist, als sich um einen schnöden Mord zu kümmern. Immerhin macht der Fickel bei seinen Ermittlungen die eine oder andere bittersüße Bekanntschaft, nicht nur mit dem Bratwurstschnaps. Alle Spuren führen zum Historischen Verein und ins Schloss Elisabethenburg, in dem merkwürdige Dinge vor sich gehen …
Anwalt-Fickel-Reihe:
Band 1: Herrentag
Band 2: Der Bobmörder
Band 3: Das Schlossgespinst
Band 4: Grillwetter
Rezension
„Fiktion und Wirklichkeit mischt Hans-Henner Hess in seinem ‚Schlossgespinst‘ zu einer höchst amüsanten und kuriosen Geschichte.“
Carola Scherzer, INSÜDTHÜRINGEN.DE
„Anwalt Fickel ist wieder da - humorvoll und skurril wie eh und je.“
Corinna Bub, EKZ
Portrait
Hans-Henner Hess wurde 1973 in Berlin-Mitte geboren und ließ sich ebendort wegen einer verlorenen Wette zum Volljuristen ausbilden. Da der Rechtsstaat auf seine weitere Mitwirkung dankend verzichtete, schlug er sich als Autor und Dramaturg bei diversen Fernsehformaten durch. Nebenher verfasste er Lang- und Kurzgeschichten, schrieb Theaterstücke und Songtexte. Bei DuMont erschienen seine Romane >Herrentag< (2013) und >Der Bobmörder< (2014).
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 320, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.01.2016
Serie Anwalt Fickel
Sprache Deutsch
EAN 9783832188948
Verlag DUMONT Buchverlag
Verkaufsrang 17.300
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40990279
    Der Tote im Schnee
    von Kjell Eriksson
    eBook
    7,99
  • 28203575
    Das letzte Plädoyer
    von Jeffrey Archer
    (3)
    eBook
    9,99
  • 42437654
    Kühe, Konten und Komplotte
    von Gisela Garnschröder
    (4)
    eBook
    3,99
  • 29013331
    Nordermoor
    von Arnaldur Indriðason
    (18)
    eBook
    7,99
  • 44900000
    Kinder, Koks und Limonade
    von Stina Jensen
    (11)
    eBook
    3,99
  • 42741955
    Moorfeuer
    von Nicole Neubauer
    (11)
    eBook
    8,99
  • 34291085
    Höllental
    von Andreas Winkelmann
    (23)
    eBook
    7,99
  • 44191122
    Das Haus der verlorenen Kinder
    von Linda Winterberg
    (27)
    eBook
    9,99
  • 43248604
    Die Rückkehr des Sandmanns - Psychothriller
    von Markus Ridder
    (8)
    eBook
    4,99
  • 45336034
    Im Schatten des Sommers
    von Silke Ziegler
    (7)
    eBook
    9,99
  • 44118422
    Der Fänger
    von Andreas Franz
    (11)
    eBook
    9,99
  • 34177756
    Der Sarg
    von Arno Strobel
    (73)
    eBook
    9,99
  • 44468876
    Eine Leiche für Helene
    von Ilona Mayer-Zach
    eBook
    8,99
  • 44401527
    Sternenregen
    von Nora Roberts
    (28)
    eBook
    9,99
  • 35069878
    Ich koch dich tot
    von Ellen Berg
    (39)
    eBook
    7,99
  • 44178575
    Leberkäsjunkie / Franz Eberhofer Bd.7
    von Rita Falk
    (41)
    eBook
    7,99
  • 40214143
    Ein Jahr an deiner Seite
    von Kate Saunders
    (8)
    eBook
    9,99
  • 44332757
    Liebe reist wohin sie will
    von Roxann Hill
    (6)
    eBook
    3,99
  • 29271613
    Deine Seele in mir
    von Susanna Ernst
    (28)
    eBook
    8,99
  • 35370705
    Herrentag
    von Hans-Henner Hess
    (9)
    eBook
    7,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Heiße Ermittlungen in Meiningen“

Ursula Kallipke, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Aus dem Alltag eines Anwalts. Pflichtverteidiger Fickel wird zu einer Eigentumsstreitigkeit dazu gerufen, denn die kommunistische Altbürgermeisterin Langguth hat dem Heimatverein von Meiningen unveröffentlichte Musikalien des großen Komponisten Brahms geliehen. Nun verweigert der Kulturpfleger die Rückgabe und plant eine heimliche Erstaufführung Aus dem Alltag eines Anwalts. Pflichtverteidiger Fickel wird zu einer Eigentumsstreitigkeit dazu gerufen, denn die kommunistische Altbürgermeisterin Langguth hat dem Heimatverein von Meiningen unveröffentlichte Musikalien des großen Komponisten Brahms geliehen. Nun verweigert der Kulturpfleger die Rückgabe und plant eine heimliche Erstaufführung um sich Aufführungsrechte zu sichern. Keine 24 Stunden nach der Gerichtsverhandlung wird die alte Dame tot in ihrer Wohnung gefunden und ausgerechnet der Fickel soll den Nachlassverwalter spielen. Motive gibt es einige, auch Neider und „Feinde“ finden sich immer mehr...
Fickel ist ein liebenswerter, gemütlicher Zeitgenosse. Er hat die Ruhe weg, man traut ihm durchaus eine längere Studienzeit zur Erlangung seines Anwaltstitels zu.
Sollte er den Weg nach Bayern finden, könnte er sich mit Franz Eberhofer (Rita Falk) sicher gut verstehen.
Während mir sein zweiter Krimi „Der Bobmörder“ rund um die Rodelbahn in Oberhof eher weniger zugesagt hat, kann ich den dritten Roman um den arbeitsscheuen Anwalt von Hans-Henner Hess durchaus wärmstens empfehlen. Humorvoll, witzig, charmant, Spannung auf Heimatkrimi- Niveau.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
8
4
0
0
0

Anwalt Fickel in gewohnter Manier
von einer Kundin/einem Kunden aus Burg Stargard am 09.03.2016

Hatte auch beim Dritte "Fickel" viel Spaß beim Lesen. Nicht nur der Fall, sondern auch das Drumherum ist für mich immer wieder ein Lesegenuß. Mit seinem Humor und der Sicht auf den Fall war es für mich auf beim "Dritten Streich" schwer, das Buch auch der Hand zu legen.... Hatte auch beim Dritte "Fickel" viel Spaß beim Lesen. Nicht nur der Fall, sondern auch das Drumherum ist für mich immer wieder ein Lesegenuß. Mit seinem Humor und der Sicht auf den Fall war es für mich auf beim "Dritten Streich" schwer, das Buch auch der Hand zu legen. Wer Spaß hat an humoristischen Krimis sollte sich diesen auf keinen Fall entgehen lassen. Natürlich auch die beide vorherigen nicht. Es macht Laune, versprochen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Lest die Fußnoten
von Ritja am 12.06.2016
Bewertet: Taschenbuch

Endlich einmal ein Buch dessen Fußnoten sich lohnen zu lesen. Anwalt Fickel ist ein Anwalt, den man als Leser mag, aber nicht unbedingt als Verteidiger haben möchte. So mancher Laie kennt sich da besser mit dem Gesetz aus als Anwalt Fickel. Doch ausgerechnet er wird wieder in einem... Endlich einmal ein Buch dessen Fußnoten sich lohnen zu lesen. Anwalt Fickel ist ein Anwalt, den man als Leser mag, aber nicht unbedingt als Verteidiger haben möchte. So mancher Laie kennt sich da besser mit dem Gesetz aus als Anwalt Fickel. Doch ausgerechnet er wird wieder in einem Fall hineingezogen. Er, der sich doch einfach nur etwas Ruhe sich gönnen möchte und gern einmal nichts tut. Die Umstände verlangen jedoch etwas mehr Einsatz für den Menschen, den Hund und die Musik. Hans-Henner Hess kann seine Leser bestens mit Fickel und Co. unterhalten. Ein Krimi, der nicht nur gut gestrickt, sondern auch mit viel Humor, Satire und Ironie ausgestattet ist. Wie schon gesagt, die Fußnoten müssen hier beachtet werden und man sollte stets auf das Augenzwinkern des Autoren beim Lesen achten. Nicht immer kommen die Juristen hier gut weg, aber da der Autor selbst ein solcher ist, kann man wohl von aufgehübschten Insiderinformationen ausgehen ;-). Eine gute Protion Ostalgie werden ebenso geliefert wie eine kleine Brise klassische Musik. Beides nicht zu verachten und sehr unterhaltsam. Die Geschichte wird nur langsam aufgerollt und bis dahin lernt man jede Menge skurrile Figuren aus der Meininger High Society kennen. Bis zum Schluss kann Hans-Henner Hess die Spannung halten und am Ende den Leser noch überraschen. Man sollte (nicht wie ich) bei dieser kleinen Krimiserie mit dem ersten Band "Herrentag" starten. So bringt man sich nicht um viele komische Momente und kann auch so manche Nebenbemerkung besser vestehen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Anwalt Fickel ermittelt zum dritten Mal
von Karin Wenz-Langhans aus Limbach am 04.03.2016
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ganz Meiningen stöhnt unter dem heißen Sommer, bei Gericht geht es ebenfalls träge zu, als Anwalt Fickel ein neues Mandat bekommt: die 97-jährige Elfriede Langguth, auch Rote Elfriede genannt, pocht auf die Rückgabe einer unbekannten Partitur von Brahms durch den Historischen Verein. Kurz darauf wird die alte Dame tot... Ganz Meiningen stöhnt unter dem heißen Sommer, bei Gericht geht es ebenfalls träge zu, als Anwalt Fickel ein neues Mandat bekommt: die 97-jährige Elfriede Langguth, auch Rote Elfriede genannt, pocht auf die Rückgabe einer unbekannten Partitur von Brahms durch den Historischen Verein. Kurz darauf wird die alte Dame tot in ihrem Bett aufgefunden, alles deutet auf einen natürlichen Tod hin. Wenn da nicht das Bauchgefühl des Kriminalrat Recknagel wäre, das ihm sagt, dass hier vielleicht nicht alles mit rechten Dingen zugegangen ist. Zumal es mehrere Personen gibt, die von dem Tod der Roten Elfriede profitieren. Zum dritten Mal rutscht Anwalt Fickel in einen Mordfall, natürlich wieder nicht ganz freiwillig, denn das wäre eindeutig gegen seine Natur. Wobei ich sagen muss, dass er diesmal eine für ihn ungeahnte Energie und Motivation zeigt, und das ausgerechnet im heißesten Sommer! Ob das nur an den weltbesten Rouladen liegt, die ihm die Hauptverdächtige serviert? Wer so gute Rouladen kocht, kann schließlich keinen Menschen umbringen. Dabei hält der Fall und die Auflösung einige Überraschungen bereit, mit denen ich überhaupt nicht gerechnet habe. Die Krimis um den Anwalt Fickel sind eher gemütlich, kein Wunder, kennt er sich doch besser mit Skat spielen und Kakteen aus als mit Paragraphen und macht um anstrengende Arbeit gerne einen großen Bogen. Aber dennoch machen die Regionalkrimis viel Spaß, was nicht nur an den überraschenden Fällen liegt, sondern auch an dem Humor, der immer mit einem Augenzwinkern daherkommt. Gut gefällt mir, dass sich dieser Humor und auch die Ostalgie, die liebevoll auf die Schippe genommen wird, im dritten Band immer noch nicht abgenutzt hat, was auch daran liegt, dass der Humor nicht platt daherkommt. Was mich an sympathischen Buchreihen immer besonders freut, ist das Wiedersehen mit den bekannten Figuren: ob es sich dabei um den Fickel handelt, der hier unfreiwillig auf den Hund kommt, den Kriminalrat Recknagel mit seinem Bauchgefühl, das ihn immer wieder gut berät oder die Oberstaatsanwältin Gundelwein, die Exfrau vom Fickel, die sehr ehrgeizig und zackig ist. Ich habe mich wieder sehr gut mit diesem Buch amüsiert und nebenbei noch einiges aus dem juristischen Bereich gelernt. Nun freue ich mich auf den vierten Band mit dem Fickel.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Das Schlossgespinst - Hans-Henner Hess

Das Schlossgespinst

von Hans-Henner Hess

(12)
eBook
7,99
+
=
Der Bobmörder - Hans-Henner Hess

Der Bobmörder

von Hans-Henner Hess

(6)
eBook
7,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen