Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Das unmögliche Exil

Stefan Zweig am Ende der Welt

Um 1930 war Stefan Zweig zum weltweit meistübersetzten lebenden Schriftsteller avanciert. Doch dieser Erfolg des 1881 geborenen Wieners wurde schon bald überschattet vom Machtantritt Hitlers. Der Kosmopolit verließ den alten Kontinent und ließ sich 1941 in dem von ihm als "Land der Zukunft" gepriesenen Brasilien nieder. "Endlich ein Ruhepunkt", hoffte er nach seiner Ankunft in der tropischen Stadt Petrópolis. Ein halbes Jahr später, am 23. Februar 1942, schieden er und seine junge Frau Lotte "aus freiem Willen und mit klaren Sinnen" aus dem Leben. Am Tag, da er seinen Pass verlor, im Alter von 58 Jahren, habe er entdeckt, bekannte Stefan Zweig, "dass man mit seiner Heimat mehr verliert als einen Fleck umgrenzter Erde". Ausgerechnet diesem in Wien geborenen Weltbürger entglitt im Exil zunehmend das Leben. Höchst einfühlsam erzählt George Prochnik, selbst Nachfahre von Wiener Emigranten, diese tragische Geschichte eines Aufbruchs in die neue Welt, der von England über die USA nach Brasilien führt. Zugleich macht er sichtbar, welche Abgründe die geistige Welt des alten Europa, die Zweig in seinen nachgelassenen Erinnerungen so grandios heraufbeschworen hat, von der Nord- und Südamerikas trennten.

Portrait

George Prochnik lebt und arbeitet als Journalist und Schriftsteller in New York. Er hat englische und amerikanische Literatur an der Hebräischen Universität Jerusalem unterrichtet, ist ständiger Mitarbeiter der US-amerikanischen Zeitschrift "Cabinet" und Autor von Büchern über die Stille und über die Freundschaft zwischen Sigmund Freud und dem amerikanischen Psychologen James Jackson Putnam.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 397 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.09.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783406697579
Verlag C.H.Beck
Übersetzer Andreas Wirthensohn
eBook
24,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Die Getriebenen
    von Robin Alexander
    (14)
    eBook
    9,99
  • Charlotte
    von David Foenkinos
    eBook
    8,99
  • Das Problem des Bösen
    von James Runcie
    eBook
    14,99
  • Rechtsräume
    von Caspar Ehlers
    eBook
    24,95
  • Der Duft der wilden Akazie
    von Susan Peterson
    eBook
    7,99
  • Ein unmoralischer Handel
    von Stephanie Laurens
    eBook
    5,99
  • Der Fall Paul Kammerer
    von Klaus Taschwer
    eBook
    7,99
  • Jahrhundertzeugen
    von Tim Pröse
    (7)
    eBook
    15,99
  • Egon Friedell
    von Bernhard Viel
    eBook
    19,99
  • Unsere wunderbaren Jahre
    von Peter Prange
    eBook
    9,99
  • Gebrauchsanweisung für Griechenland
    von Martin Pristl
    eBook
    12,99
  • Hillbilly-Elegie
    von J. D. Vance
    (21)
    eBook
    10,99
    bisher 18,99
  • Die andere Seite des Himmels
    von Jeannette Walls
    (18)
    eBook
    9,99
  • Geisterkinder
    von Valerie Riedesel Freifrau zu Eisenbach
    eBook
    14,99
  • Landschaft mit Dromedar
    von Carola Saavedra
    (2)
    eBook
    9,99
  • Stefan George - Werkkommentar
    eBook
    199,95
  • Du verreckst schon nicht!
    von Jana Koch-Krawczak
    eBook
    11,99
  • Ich trug ein grünes Kleid, der Rest war Schicksal
    von Gina Bucher
    eBook
    9,99
  • The Art of Asking
    von Amanda Palmer
    eBook
    8,99
  • In dunkler Zeit
    eBook
    24,99

Wird oft zusammen gekauft

Das unmögliche Exil

Das unmögliche Exil

von George Prochnik
eBook
24,99
+
=
Meine Sicht der Dinge

Meine Sicht der Dinge

von Hans Dietrich Genscher
eBook
18,99
+
=

für

43,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.