Thalia.de

Das Versprechen

Eine Geschichte von Liebe und Vergessen

(1)

Es ist Liebe auf den ersten Blick, als sich Ria und Edwin 1945 kennenlernen. Doch das Schicksal trennt sie und lässt sie erst Jahre später zueinanderfinden. Von da an bleiben sie 39 glückliche Jahre zusammen. Dann erkrankt Ria an Demenz. Sie verwechselt Edwin mit ihrem ersten Ehemann, der sie geschlagen hatte. Und Edwin verliert die Liebe seines Lebens ein zweites Mal, nun an eine tückische Krankheit, die die Erinnerung an das glückliche Leben zunichtemacht.

Rezension
"Die Geschichte ist einfach sehr ehrlich, authentisch und bewegend." Claudias Bücherregal (Blog), 23.03.2016
Portrait
Nadine Ahr, geboren 1982 in Hannover, besuchte nach ihrem Studium die Evangelische Journalistenschule in Berlin und erhielt das „Stipendium für begabte Journalisten“ der Süddeutschen Zeitung. Seit 2011 schreibt sie für die ZEIT. Für ihr ZEIT-Dossier „Das Versprechen“ wurde sie mehrfach ausgezeichnet. In ihrem Buch erzählt sie die Geschichte ihrer Großeltern.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 01.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-30112-8
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 190/135/17 mm
Gewicht 193
Verkaufsrang 31.021
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Buchhändler-Empfehlungen

„Bewegend und mit Nachhall“

André Pingel, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Nadine Ahr hat mit "Das Versprechen" ein sehr persönliches Buch geschrieben, denn schließlich geht es um die Geschichte ihrer Großeltern. Sie konfrontiert den Leser nicht nur mit einer wundervollen, aber auch traurigen Liebesgeschichte, sondern ebenso mit essentiellen Fragen. Wie weit würden wir für unsere große Liebe gehen? Würden Nadine Ahr hat mit "Das Versprechen" ein sehr persönliches Buch geschrieben, denn schließlich geht es um die Geschichte ihrer Großeltern. Sie konfrontiert den Leser nicht nur mit einer wundervollen, aber auch traurigen Liebesgeschichte, sondern ebenso mit essentiellen Fragen. Wie weit würden wir für unsere große Liebe gehen? Würden wir bei unserem Partner bleiben, selbst wenn er an Demenz erkrankt? Wie viel Kraft kann man aufwenden, bevor man selbst daran zerbricht?
Diese Fragen sind unangenehm und gefallen den wenigsten Menschen. Viele würden vielleicht leichtfertig sagen, dass sie in jeder Situation bei ihrer großen Liebe bleiben, egal was da kommen mag. Nadine Ahr schildert jedoch wie schwer und kräftezehrend dieser gemeinsame Weg sein kann. Ein Buch das bewegt, mitfühlen lässt und noch lange im Gedächtnis bleibt!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Wird oft zusammen gekauft

Das Versprechen

Das Versprechen

von Nadine Ahr

(1)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Du nanntest mich Teufelskind

Du nanntest mich Teufelskind

von Victoria Spry

(1)
Buch (Taschenbuch)
10,00
+
=

für

19,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen