Thalia.de

Das Versprechen der australischen Schwestern

Roman

Die Australien Saga

(19)

Schicksalhafte Jahre zwischen Sydney und Hamburg
Drei Schwestern, zwei Kontinente: Jede der drei ist ihren Weg gegangen. Elsa arbeitet in Sydney, Mina hat nach Jahren endlich ihren heimlichen Verlobten William geheiratet, und Carola lebt glücklich mit Werner in Hamburg. Doch dann ist ihr aller Glück in Gefahr: Nicht nur ein Todesfall erschüttert die Familie in ihren Grundfesten, sondern es bricht auch der Erste Weltkrieg aus. Plötzlich leben Carola, Elsa und Mina in verfeindeten Ländern. Wird das Band, das die drei Schwestern zusammenhält, stärker sein als die Schatten des Krieges?
Das bewegende Leben der australischen Schwestern zwischen Krieg und Frieden.

Portrait
Ulrike Renk, 1967 in Detmold geboren, studierte in Aachen Anglistik, Soziologie und Literaturwissenschaften.§Heute lebt sie mir ihrer Familie am Niederrhein.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 608
Erscheinungsdatum 17.06.2016
Serie Die Australien Saga 3
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7466-3211-7
Verlag Aufbau
Maße (L/B/H) 205/134/40 mm
Gewicht 519
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 6.089
Buch (Taschenbuch)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35328936
    Die Australierin
    von Ulrike Renk
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 44455741
    Im Schatten unserer Wünsche / Clifton-Saga Bd.4
    von Jeffrey Archer
    (23)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 30643904
    Die Seidenmagd
    von Ulrike Renk
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42435847
    Die Töchter der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.2
    von Anne Jacobs
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39180909
    Die Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.1
    von Anne Jacobs
    (47)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44153124
    Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (85)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44253132
    Die Holunderschwestern
    von Teresa Simon
    (20)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 44194358
    Die kleine Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (64)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42492195
    Wolgatöchter
    von Ines Thorn
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44127642
    Der rote Himmel
    von Iny Lorentz
    (2)
    Buch (Paperback)
    9,99
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (530)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42492538
    Alles, was ich liebte
    von Aharon Appelfeld
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44253298
    Geradeaus ist keine Himmelsrichtung
    von Irene Zimmermann
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44066820
    Sommer für immer
    von Paige Toon
    (4)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 44187063
    Die Italienerin, die das ganze Dorf in ihr Bett einlud
    von Gaby Hauptmann
    (5)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 45119812
    Das Lied der Störche
    von Ulrike Renk
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 40784819
    Das Geheimnis des Mahagonibaums
    von Sabrina Zelezný
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 43074468
    Der Sommer, in dem es zu schneien begann
    von Lucy Clarke
    (77)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42462567
    Die Fürstin
    von Iny Lorentz
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42541520
    Der Circle
    von Dave Eggers
    (84)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99

Buchhändler-Empfehlungen

Anja Schmidt, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Wundervolle Familiensaga - 3. Teil Wundervolle Familiensaga - 3. Teil

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Toller Roman Toller Roman

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 35328936
    Die Australierin
    von Ulrike Renk
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 40977309
    Das Vermächtnis des Vaters / Clifton-Saga Bd.2
    von Jeffrey Archer
    (26)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 40977267
    Erbe und Schicksal / Clifton-Saga Bd.3
    von Jeffrey Archer
    (21)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 44093063
    Der Feind, den ich liebte
    von Tara Haigh
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45462653
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (34)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 40981197
    Spiel der Zeit / Clifton Saga Bd.1
    von Jeffrey Archer
    (55)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 30501219
    Sturz der Titanen / Jahrhundert-Saga Bd. 1
    von Ken Follett
    (115)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 42381304
    Kinder der Freiheit / Jahrhundert-Saga Bd. 3
    von Ken Follett
    (55)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 37332956
    Winter der Welt / Jahrhundert-Saga Bd. 2
    von Ken Follett
    (67)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
14
4
1
0
0

Grandioser Abschluss der Trilogie
von Petra Donatz am 13.02.2017

Meine Meinung Story Die ersten beiden Teile von Ulrike Renks Australiensaga haben mich schon so begeistert, aber Teil drei hat dem ganzen noch die Krone aufgesetzt. Von der ersten Seite an zieht einen die Geschichte wieder in ihren Bann. Dieses Mal geht es zum größten Teil um die nächste... Meine Meinung Story Die ersten beiden Teile von Ulrike Renks Australiensaga haben mich schon so begeistert, aber Teil drei hat dem ganzen noch die Krone aufgesetzt. Von der ersten Seite an zieht einen die Geschichte wieder in ihren Bann. Dieses Mal geht es zum größten Teil um die nächste Generation der Familie Lessing, die Enkelinnen von Emilia aus dem ersten Teil. Man erfährt, was aus allen geworden ist und wie sie leben. Die friedlichen Zeiten sind vorbei, zieht doch der erste Weltkrieg seine dunklen Kreise und stellt die Familie auf eine harte Probe, weil die Lessings zwischen den Fronten steht und sie gut überlegen müssen, für welche Seite sie sich entscheiden. Der übersichtliche Stammbaum am Anfang des Buches lässt den Leser immer genau wissen, wer mit wem und wie verwand, ist, was man auch gut und gerne in Anspruch nimmt, ohne wäre ich nicht so schnell wieder in der Geschichte drinnen gewesen. Wer nah am Wasser gebaut ist wie ich, der sollte eine Packung Tempos bereithalten. Schreibstil Ulrike Renk hat einen tollen, leicht zu lesenden Schreibstil, der den Leser schnell für sich einnimmt. Sie hat das Talent Land und Leute so gut darzustellen, dass sie dem Leser sehr vertraut vorkommen und das man sie förmlich vor Augen hat. Sie schafft es eine Familiengeschichte so spannend und mitreißend zu schreiben, wie ich es nur selten erlebt habe. Charaktere In allen drei Bänden der Trilogie lernt man Charaktere kennen, die man durch alle Teile begleitet und die einem so vertraut vorkommen, dass man sie in sein Herz schließt. Die Charaktere sind sehr ausdrucksstark und sehr authentisch. Sie sind die Seelen des Buches und machen die Trilogie zu einem wahren Highlight am Bücherhimmel. Mein Fazit Auch mit dem dritten und somit Abschlussband der Australiensaga konnte mich Ulrike Renk wieder begeistern. Sie hat hier noch mal alle Geschütze aufgefahren, die zu einem guten Roman gehören und die diese Reihe wunderbar zum Abschluss gebracht hat. Wer eine Familiensaga sucht, die sehr spannend geschrieben ist und die tolle und authentische Charaktere aufweist, ist hier genau richtig. Ich vergebe hier volle fünf Leseratten/STERNEN mit einem dicken Plus dahinter und eine ABSOLUTE LESEEMPFEHLUNG.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine wunderbare Familiengeschichte
von gaby2707 am 05.02.2017

"Das Versprechen der australischen Schwestern" ist der dritte und leider letzte Band der Australientrilogie von Ulrike Renk. Die ersten beiden Bände kenne ich noch nicht, was sich aber bald ändern wird. Und dann lese ich diesen Band zum Abschluss noch einmal. Man muss aber die ersten beiden Bände nicht unbedingt... "Das Versprechen der australischen Schwestern" ist der dritte und leider letzte Band der Australientrilogie von Ulrike Renk. Die ersten beiden Bände kenne ich noch nicht, was sich aber bald ändern wird. Und dann lese ich diesen Band zum Abschluss noch einmal. Man muss aber die ersten beiden Bände nicht unbedingt kennen, um bei diesem letzten einen absoluten Lesegenuss zu haben. Gleich am Anfang des Buches lerne ich mit einem Stammbaum die Familie Emilia und Carl Gotthold Lessing mit ihren Kindern, deren Partnern, Kindern und Enkeln kennen. Die gesamte Familie ist mir beim Lesen so ans Herz gewachsen und ich fühlte mich bald mittendrin. Besonders Mina, Elsa und Carola, die drei Schwestern, haben bei mir einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Aber auch Mama Emilia mit ihrer Kraft, ihrem Verständnis und ihrer allumfassenden Fürsorge mag ich sehr. Ulrike Renk hat einen so wunderbar leichten, aber trotzdem spannenden Erzählstil, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen wollte. Die vielen Dialoge und Briefe machen das Buch so richtig lebendig. Ich erlebe den ganz normalen Alltag in Sydney, bin traurig, als Opa Carl stirbt, leide mit Elsa als ihr Otto im 1. Weltkrieg ums Leben kommt und freue mich, dass Carola in Hamburg und Mina ihre ersten Babys bekommen. Durch Allunga, die Aboriginesfrau, die seit Jahren bei Emilia im Haushalt hilft und schon zur Familie gehört, lerne ich einiges um das schwierige Leben der Aborigines nachdem die Weißen Australien als ihr Land angenommen haben. Und auch Homosexualität ist bei den Lessings ein Thema. Wer eine sehr gute geschriebene, abwechslungsreiche, spannende Familiengeschichte mit liebevoll gezeichneten Protagonisten mag und in Gedanken gene mal nach Australien reist, dem kann ich dieses wundervolle Buch nur empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wunderbarer Trilogie-Abschluss
von einer Kundin/einem Kunden aus Hürm am 15.11.2016

Letztes Jahr habe ich Band 2 rund um die deutschstämmige Familie Lessing in Australien gelesen, die mir sehr gut gefiel, aber für mich doch einige Fragen zu viel offen ließ. Mit Band 3 schließt die Geschichte nun sehr rund ab und hat viele meiner Fragen beantwortet. Ein toller Abschluss... Letztes Jahr habe ich Band 2 rund um die deutschstämmige Familie Lessing in Australien gelesen, die mir sehr gut gefiel, aber für mich doch einige Fragen zu viel offen ließ. Mit Band 3 schließt die Geschichte nun sehr rund ab und hat viele meiner Fragen beantwortet. Ein toller Abschluss der Trilogie, den ich nur empfehlen kann! Die Autorin erzählt über einen Zeitraum von 20 Jahren die weiterführende Geschichte der Lessings und te Kloots. Diesmal stehen Carola, Elsa und Mina im Vordergrund der Familiensaga. Obwohl sich Carola in Deutschland gut eingelebt und regen Briefkontakt zu ihren Schwestern Elsa und Mina, sowie zu Großmutter Emilia hat, bedrückt sie großes Heimweh. Ihr Platz in der gehobenen Schicht lässt ihr zwar ein viel sorgenfreieres Leben als ihren australischen Verwandten, aber die Sehnsucht nach Down Under bringt sie nah an eine Depression. Mina, die nach langen Jahren des Wartens endlich ihren William Black heiraten darf, zieht zu ihm in die Pfarrgemeinde und Elsa kämpft um ihre Liebe zu Otto. Auch Billy, Elsas kleiner Bruder und der beste Freund Ottos, hat diesmal eine sehr wichtige Rolle. Während in Deutschland die ersten politischen Unruhen beginnen und der erste Weltkrieg vor der Tür steht, erleben Mina und Elsa ihre eigenen Hochs und Tiefs in Australien. Als jedoch der Krieg ausbricht stehen sich Deutschland und Australien als Feinde gegenüber. Auch die deutschstämmigen Familien müssen sich entscheiden, ob sie kaisertreu sind oder dem Commonwealth angehören wollen. Obwohl Australien nicht unmittelbar am Krieg beteiligt ist, fordert dieser auch Opfer in der Familie Lessing. Auch die Aborigines und dessen Geschichte sind wieder ein großes Thema. Besonders durch Mina's Handlungen, die sich mit William den Menschen im Reservat annimmt, erzählt uns die Autorin über die geplante Ausrottung der Ureinwohner Australiens. Ein trauriges Kapitel des Kontinents! Gerne hätte ich etwas mehr über den ersten Weltkrieg gelesen, der für die Familie eigentlich eine große Rolle spielt, vorallem durch Carola, die in Deutschland direkt im Zentrum des Geschehens sitzt. Dieser wird jedoch eher am Rande gestreift, obwohl der Konflikt zwischen den verfeindeten Ländern da gewesen wäre. Obwohl ich die Protagonisten bereits aus Band 2 kannte, musste ich doch hin und wieder nach vorne zum Familienstammbaum blättern. Die vielen ähnlichen Namen verwirren immer noch. Da es sich aber um reale Charaktere handelt, konnte die Autorin die Namen nicht ändern. Andererseits war es wieder toll mit den Lessings und te Kloots mitzufiebern und den großartigen Familienzusammenhalt durch die Zeilen zu spüren. Während ich im zweiten Buch das Band zwischen den Geschwistern nicht richtig spüren konnte, sondern mehr das Gefühl hatte lauter Einzelgeschichten zu lesen, war es im Abschlussband ganz anders. Man spürt die tiefe Verbundenheit zwischen den Geschwistern, Tanten und zur Großmutter sehr gut. Die Autorin hat diesmal auch das Thema Homosexualität aufgegriffen, die Vertreibung bzw. Ausrottung der Aborigines und das damalige Tabuthema Sex vor der Ehe. Nachdem ich selbst mit Band 2 in diese Familiensaga eingestiegen bin, werde ich mir nun den ersten Band "Die Australierin" zulegen und nachlesen, wie Großmutter Emilia nach Australien gekommen ist.... Charaktere: Die unterschiedlichen Charaktere und Lebenswege von Mina, Carola und Elsa sind sehr authentisch und vielschichtig beschrieben. Man fühlt ihre Ängste und Sorgen, die Trauer um einen geliebten Menschen oder den Zorn gegen politische Machenchaften. Schreibstil: Ulrike Renk hat wahre und fiktive Begebenheiten gekonnt verknüpft. Die Geschichte ist atmosphärisch und sehr dicht und trotzdem fliegt man nur so durch die 600 Seiten und fiebert mit den einzelnen Familienmitgliedern mit. Durch die vielen, aber keineswegs langweiligen, Alltagszenen wirkt die Familie authentisch. Die Kapitel haben eine angenehme Länge und sind mit Ort und Datum gekenntzeichnet. So weiß man sofort, ob man sich in Deutschland oder Australien befindet und wie viel Zeit vergangen ist. Auch die sehr bildhaften Beschreibungen des australischen Hinterlandes, der Kultur der einheimischen Aboriginies und deren Bräuche, sind gelungen. Fazit: Der Abschlussband der Familiensaga hat mich absolut überzeugt und die Familie Lessing - te Kloot hat nun einen fixen Platz in meinem Herzen. Eine wunderbare Geschichte, trotz vieler verwirrender Namen, wobei der vorangestellte Stammbaum eine große Hilfe bedeutet. Ich kann diese Trilogie wirklich empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Versprechen der australischen Schwestern

Das Versprechen der australischen Schwestern

von Ulrike Renk

(19)
Buch (Taschenbuch)
12,99
+
=
Die australischen Schwestern

Die australischen Schwestern

von Ulrike Renk

(18)
Buch (Taschenbuch)
12,99
+
=

für

25,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Die Australien Saga

  • Band 2

    40785041
    Die australischen Schwestern
    von Ulrike Renk
    (18)
    12,99
  • Band 3

    44143944
    Das Versprechen der australischen Schwestern
    von Ulrike Renk
    (19)
    12,99
    Sie befinden sich hier