Das wilde Leben der Jessie Jefferson

(11)
Kaum hat Jessie die Neuigkeit verdaut, dass Rockstar-Legende JohnnyJefferson ihr echter Dad ist, steht ihre Welt kopf! Ständig lauern ihr Papparazzi auf und sie kann keinen Schritt mehr ohne Bodyguard machen. Zum Glück steht der gut aussehende Tom ihr in diesem Chaos bei, und ihre Beziehung wird immer intensiver. Aber plötzlich taucht der heiße Gitarrist Jack, den Jessie bereits abgeschrieben hatte, wieder in ihrem Leben auf. Doch welchem der beiden Jungs ihr Herz gehört, ist nicht einzige schwierige Entscheidung, die sie treffen muss …
Portrait
Paige Toon ist die Tochter eines Rennfahrers. Doch für ihre eigene Laufbahn schwebte ihr eher rasantes Schreiben als Fahren vor. Sie arbeitet als freie Journalistin - wenn sie nicht damit beschäftigt ist, einen weiteren internationalen Bestseller zu verfassen. Zusammen mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern lebt sie in Cambridge.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 304, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.12.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783959676205
Verlag HarperCollins
Verkaufsrang 17.988
eBook
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47067897
    Das unglaubliche Leben der Jessie Jefferson
    von Paige Toon
    (11)
    eBook
    12,99
  • 47577319
    Endlich dein
    von Paige Toon
    eBook
    12,99
  • 44140285
    Sommer für immer
    von Paige Toon
    (10)
    eBook
    9,99
  • 45289302
    Dein perfektes Jahr
    von Charlotte Lucas
    (73)
    eBook
    8,99
  • 29375034
    Einmal rund ums Glück
    von Paige Toon
    (18)
    eBook
    8,99
  • 45395097
    Die Wahrheit
    von Melanie Raabe
    (180)
    eBook
    12,99
  • 40942550
    Ohne dich fehlt mir was
    von Paige Toon
    (16)
    eBook
    9,99
  • 48077736
    Herzklopfen und Granatäpfel
    von Jae
    eBook
    9,99
  • 32548254
    Immer wieder du
    von Paige Toon
    (14)
    eBook
    8,99
  • 45345209
    Sehnsuchtstage in Thunder Point
    von Robyn Carr
    eBook
    8,99
  • 26926745
    Du bist mein Stern
    von Paige Toon
    (15)
    eBook
    8,99
  • 45213163
    Nur einen Herzschlag entfernt
    von Lucy Diamond
    eBook
    11,99
  • 45392391
    Liebe per Vertrag
    von Emma Jahn
    (5)
    eBook
    3,99
  • 34796191
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (548)
    eBook
    9,99
  • 45303646
    Im Schatten das Licht
    von Jojo Moyes
    (70)
    eBook
    12,99
  • 45502170
    Secret Woods 2: Die Schleiereule des Prinzen (Märchenadaption von »Brüderchen und Schwesterchen«)
    von Jennifer Alice Jager
    (10)
    eBook
    3,99
  • 44625455
    Nachts an der Seine
    von Jojo Moyes
    (31)
    eBook
    3,99
  • 47577423
    Der Schwarze Schlüssel / Das Juwel Bd.3
    von Amy Ewing
    (37)
    eBook
    14,99
  • 44410248
    Wie zwei Inseln im Meer
    von Susan Mallery
    (5)
    eBook
    14,99
  • 39573792
    Diesmal für immer
    von Paige Toon
    (12)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
5
5
1
0
0

Zwischen zwei Welten
von Sonjalein1985 am 05.12.2016

Inhalt: Als Jessie sich gerade wieder an ihr normales Leben zuhause gewöhnt hat, fliegt plötzlich auf, dass sie die heimliche Tochter von Rockstar Johnny Jefferson ist. Und plötzlich umschwärmen Papparazzi ihr Haus und sie darf dieses nur noch mit Bodyguard verlassen. Zum Glück stehen ihr ihre Freundinnen und ihr... Inhalt: Als Jessie sich gerade wieder an ihr normales Leben zuhause gewöhnt hat, fliegt plötzlich auf, dass sie die heimliche Tochter von Rockstar Johnny Jefferson ist. Und plötzlich umschwärmen Papparazzi ihr Haus und sie darf dieses nur noch mit Bodyguard verlassen. Zum Glück stehen ihr ihre Freundinnen und ihr neuer Freund Tom wunderbar zur Seite. Aber da ist auch noch der umwerfende Gitarrist Jack, zu dem sie sich ebenfalls hingezogen fühlt. Zwischen zwei Jungs und zwei Lebensweisen muss Jessie nun entscheiden was sie will. Und welchem Jungen ihr Herz gehört. Meinung: „Das wilde Leben der Jessie Jefferson“ ist ein schöner Einblick in das Gefühlschaos eines 15-jährigen Mädchens, dass vor kurzem erfahren hat, dass ihr leiblicher Vater ein berühmter Rockstar ist. Jessie sitzt von Anfang an zwischen zwei Stühlen. Nicht nur, dass sie Gefühle für zwei sehr unterschiedliche Jungs hat, auch lebt sie zwei verschiedene Leben. Einmal das „normale“ Leben bei ihrem Stiefvater Stu, in dem sie auf eine normale Schule geht und einfach das nette Mädchen von nebenan ist. Und dann gibt es noch ihren leiblichen Vater Johnny, bei dem das Leben luxuriös und aufregend ist. Ebenso wie die Leben sind auch die Jungs. In Johnnys Nähe lebt der lebensfrohe und attraktive Bad Boy Jack und in ihrer Heimatstadt der bodenständige und liebe Tom. Die ganze Zeit über habe ich als Leser mit Jessie mitgelitten. Man merkt, dass sie sowohl beide Jungs, als auch beide Leben sehr mag, aber sie weiß nicht so genau was sie will und wen sie liebt. Auch welche Schule sie besuchen will und bei welcher Familie sie sein möchte, weiß sie erstmal nicht. Sie ist immerhin erst 15 Jahre alt und mit der Situation teilweise überfordert. Was mir an dem Charakter aber gut gefällt, ist, dass sie die Gabe hat, aus den Situationen immer das Beste herauszuholen und sich mit neuen Gegebenheiten zu arrangieren. Ausserdem wird sie im Laufe des Buches ein Stückchen erwachsener und muss für sich selber herausfinden, welcher Weg für sie denn nun der beste ist. Die Geschichte ist gut geschrieben und die Charaktere sind alle stimmig und sympathisch Ich konnte gerade bei den Jungs verstehen, dass sie sich nicht entscheiden kann, da jeder seine Vorzüge hat. Alles in allem hat mir das Buch gut gefallen, da es sich mit dem Erwachsenwerden und einigen weiteren Schwierigkeiten in Jessies Leben beschäftigt. Fazit: Gutes Jugendbuch, in dem Jessie sich zwischen zwei Welten und zwei Leben entscheiden muss. Dies geht natürlich nicht ohne den ersten Liebeskummer und einer Menge Heimweh. Dabei wird Jessie allerdings richtig erwachsen und ich habe mich gut unterhalten gefühlt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Toller zweiter Teil
von Sandra Budde von BuchZeiten aus Neuss am 13.02.2017
Bewertet: Taschenbuch

Inhalt: Jessie ist zurück von ihrem berühmten Dad und versucht, in ihr altes Leben zu finden. Weg von Jack, der sie ziemlich schnell abgefertigt hat. Praktisch, dass das neue Schuljahr beginnt und sie so endlich Tom wiedertrifft. Doch auch wenn hier eigentlich niemand weiß, wer ihr berühmter Vater ist, läuft... Inhalt: Jessie ist zurück von ihrem berühmten Dad und versucht, in ihr altes Leben zu finden. Weg von Jack, der sie ziemlich schnell abgefertigt hat. Praktisch, dass das neue Schuljahr beginnt und sie so endlich Tom wiedertrifft. Doch auch wenn hier eigentlich niemand weiß, wer ihr berühmter Vater ist, läuft trotzdem nichts so, wie es Jessie gern hätte. Ihre beste Freundin hat jetzt eine andere Freundin und Jessie hasst es, ihren Freunden so viel verheimlichen zu müssen. Doch natürlich kommt ziemlich bald heraus, wer sie ist und dann ist ihr Leben wirklich nicht mehr lustig. Ständige Begleitung von Bodyguards nervt Jessie sehr. Doch wenigstens hält Tom zu ihr und sie kommen sich näher. Doch dann eskaliert die Angelegenheit und Jessie muss zurück zu ihrem Dad um aus der Schusslinie zu gelangen - und dort trifft sie natürlich wieder auf Jack. So sehr sie sich auch bemüht, Abstand zu halten, er zieht sie einfach magisch an. Meine Meinung: Nachdem ich gerade zwei ziemlich zähe Bücher hinter mir habe, beweist mir dieses Buch mal wieder, dass es wirklich keine Leseflauten gibt, sondern einfach nur die falschen Bücher. So packte mich hier der zweite Teil der Jessie Jefferson wieder sofort auf der ersten Seite und zog mich in die Geschichte und hielt mich bis zum Schluss dort fest. Die Autorin versteht es wirklich wunderbar, die Geschehnisse des ersten Bandes locker und leicht in die Geschichte einzuflechten, so dass man gar nicht überlegen muss, was dort geschah. Und genau das finde ich großartig. Gerade, wenn man zwischen zwei Teilen Zeit überbrücken muss und vieles andere liest, gerät das ein oder andere schon mal in Vergessenheit. Nicht viele Autoren gehen darauf ein und das macht das Lesen einer Fortsetzung oft holprig. Nicht so Paige Toon. Ihr gelingt das so perfekt, dass es richtig Spaß macht, Fortsetzungen zu lesen. Ich persönlich bin überhaupt kein Freund von Dreiecksgeschichten. Ich finde es eher total nervig, wenn sich eine Protagonistin nicht entscheiden kann. Aber auch hier überrascht mich die Autorin sehr positiv, wie sie es schafft, mich trotzdem absolut von ihren Charakteren und deren Geschichten zu überzeugen. Die Geschichte zeigt sehr schön, wie unterschiedlich Entscheidungen nach dem Verstand oder dem Herzen ausfallen können. Was mich sehr enttäuscht hat, waren Jessies angebliche Freundinnen. Was man da hier so erlebt, das lässt einen wirklich mit Jessie mitleiden. Schade, dass es immer wieder so kommt. Doch auch hier finde ich Jessies Art, damit umzugehen sehr schön. Die Geschichte setzt wirklich nahtlos dort an, wo der erste Teil endete, doch leider endet sie für mich auch wieder viel zu früh und ich kann gar nicht erwarten, dass der nächste Teil heraus kommt und ich erfahre, wie es weiter gehen wird. Fazit: Ein toller zweiter Teil, der sich kein bisschen wie ein Lückenfüller anfühlt! Geschickt versteht es die Autorin, die wichtigsten Ereignisse in diesem Buch noch einmal mit einfließen zu lassen, so dass man selbst mit einer Pause zum ersten Teil mühelos in die Geschichte eintauchen kann!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Gelungene Fortsetzung
von World of books and dreams am 02.01.2017
Bewertet: Taschenbuch

Achtung, da es sich hier um den zweiten Band handelt, könnte es Spoiler zu Band 1 geben. Jessie ist zurück in England bei ihrem Stiefvater Stu und ist noch völlig überwätigt von ihrem unglaublichen Sommer bei ihrem leiblichen Vater, den Rockstar Johnny Jefferson in LA. Die Schule beginnt und... Achtung, da es sich hier um den zweiten Band handelt, könnte es Spoiler zu Band 1 geben. Jessie ist zurück in England bei ihrem Stiefvater Stu und ist noch völlig überwätigt von ihrem unglaublichen Sommer bei ihrem leiblichen Vater, den Rockstar Johnny Jefferson in LA. Die Schule beginnt und Jessie versucht, einfach wieder die "alte" zu werden. Sie trifft sich mit ihren Freunden und auch Tom, ihrem Schwarm in der Schule, kommt sie wieder näher. Doch es gehen Gerüchte um, dass Johnny Jefferson eine Tochter im Teenageralter hat und bei einem Abendessen mit Johnny und dessen Frau Meg lauern ihnen Paparazzi auf. Zum Glück konnte Jessie so gerade noch verhindern, dass man sie erkennt, doch was wäre wenn es doch herauskommt. Könnte Jessie ihr altes Leben einfach weiter leben? Wohl kaum, denn ab diesem Moment wären Bodyguards und Parparazzi wohl eher ihr alltägliches Leben. Jessie sitzt ein wenig zwischen den Stühlen. Soll sie in England bei Stu und ihren Freunden bleiben? Oder doch zu ihrer neuen Familie in die USA zurückkehren? Meine Meinung: Schon den ersten Band rund um die fünfzehnjährige Jessie Jefferson und ihr plötzlich völlig durcheinander gewirbeltes Leben konnte mich begeistern und auch der zweite Band steht diesem in nichts nach. Paige Toon kann nicht nur unglaublich gut Romane schreiben, sondern auch Jugendbücher liegen ihr absolut. Der Schreibstil ist hier perfekt der Zielgruppe angepasst, läßt sich leicht und locker lesen und ist dabei noch so interessant und modern geschrieben, dass die Seiten nur so vorbei fliegen. Die Spannung bleibt einfach konstant erhalten, da ich einfach immer mehr über die sehr sympathische Jessie erfahren wollte und dementsprechend auch gebannt war von ihrem Leben. Es gibt aber auch noch einige Wendungen, die hier für Überraschungen und Abwechslung sorgen, so dass ich zu keiner Zeit gelangweilt war. Die Ereignisse knüpfen fast direkt an die Ereignisse aus Band 1 an und ich war sehr schnell wieder in der Geschichte drin. Dabei überschlagen sich die Geschehnisse und das Tempo wird recht hoch. Erzählt wird auch dieses Buch von der Protagonistin Jessie in der Ich-Form, so dass ich mich hier sehr gut in sie hineinversetzen konnte. Dabei bleibt Jessie aber durchweg glaubhaft und authentisch und ich mag sie einfach unglaublich gerne. In diesem zweiten Band merkt man Jessie sehr gut an, wie zwiegespalten sie ist und das sie einfach völlig mit der Situation überfordert ist. Sie fühlt sich weder in ihrer alten Heimat dazugehörig, noch hat sie das Gefühl, wirklich zu Johnny und dessen Familie zu passen. Ich konnte hier auch eine sehr glaubwürdige Entwicklung in Jessies Verhalten feststellen und sie kommt mir an manchen Stellen einfach reifer und erwachsener vor. An anderen Stellen ist sie aber der typische Teenager, mit den dazugehörenden Problemen und Sorgen. Auch in der Liebe sitzt Jessie hier eindeutig zwischen zwei Stühlen, wobei auch die beiden Jungen, zu denen sie sich hingezogen fühlt, so unterschiedlich sind, wie die beiden Leben, die sie führt. So ist sie auf der einen Seite die junge Jessie Pickerill und doch wieder die Tochter des Rockstars, Jessie Jefferson. Diese ganze Darstellung ist hier perfekt gelungen und ich konnte hier alles sehr gut nachempfinden und fand es alles recht glaubwürdig. Aber auch die ganzen Nebencharaktere, die hier zu Jessie gehören, fand ich sehr authentisch dargestellt und auch hier werden die Unterschiede sehr gut herausgearbeitet. Ich mag hier sehr viele Charaktere, vor allem aber Jessies Vater Johnny finde ich durchaus sympathisch. Aber auch Jessie Freundin Agnes mag ich sehr gerne und mag es, wie es ihr immer wieder gelingt, Jessie Selbstvertrauen zu geben. Die beiden Jungs, Jack in den USA und Tom in England, sind beide völlig unterschiedlich und ich selber bin auch hier hin- und hergerissen. Auch da kann ich Jessie sehr gut verstehen. Das Setting ist hier genau so aufgeteilt, wie die Zerrissenheit Jessies, teils in England, teils in den USA verfolgen wir Jessies Erlebnisse und da kommt schon so einiges auf die junge Protagonistin zu. Das ganze sorgt für viel Abwechslung und zeigt wieder einmal mehr, wie sehr sich ein Leben unterscheiden kann. Mein Fazit: Spannend und sehr glaubwürdig erzählt, dabei mit einem jugendlichen und flüssigen Schreibstil ausgestattet, gefiel mir auch der zweite Teil rund um Jessie Jefferson ausnehmend gut. Mir ist die junge Protagonistin sehr ans Herz gewachsen und ich freu mich schon jetzt darauf, wieder mehr von ihr zu hören, denn bereits im Mai geht es mit dem dritten Band schon weiter. Ich empfehle es sehr gerne an die jüngeren Leser weiter, aber auch an diejenigen, die gerne einmal in ein Teenieleben, das sehr glamourös sein kann, abtauchen möchten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Das wilde Leben der Jessie Jefferson - Paige Toon

Das wilde Leben der Jessie Jefferson

von Paige Toon

(11)
eBook
12,99
+
=
Das verrückte Leben der Jessie Jefferson - Paige Toon

Das verrückte Leben der Jessie Jefferson

von Paige Toon

(16)
eBook
12,99
+
=

für

25,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen