Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

»Dat Leben is kein Trallafitti«

Der Fenster-Rentner erklärt die Welt

(9)

*** Das erste Buch vom Fenster-Rentner ***

»Täglich und pünktlich beziehe ich meinen Posten und beobachte, ob in meinem Revier auch alles in geregelten Bahnen abläuft. Ich sag immer, es gibt nichts, was es vor meinem Fenster nicht gibt.«

Wir kennen sie alle: die Fenster-Rentner. Die Arme aufs Kissen gestützt, in weißem Feinripp und mit kritischem Blick entgeht ihnen nichts, was sich vor ihrem Logenplatz abspielt.
Otto Redenkämper aus Gelsenkirchen-Buer – 40 Jahre auf der Zeche malocht und alt geworden mit Wilma – ist einer von ihnen. Rau aber ehrlich und mit einer ordentlichen Portion Potthumor regt er sich von seinem Fensterplatz aus herrlich witzig und herzhaft erfrischend über Gott und die Welt auf.

»Kinners, ich sitz hier doch nicht zum Spaß …!«

Immer auf dem Posten: DER FENSTER-RENTNER

Rezension
[...] Ottos charmanter Art verzeiht man die Spionage und erhält einen amüsanten Eindruck vom Ruhrpottleben. Kim Uridat Fusznote 20141214
Portrait
Geboren in Gelsenkirchen. Als Blagen im Nachkriegsruhrgebiet mit Blindgängern Fußball gespielt. Später mit ordentlicher Lederpille eigene Mannschaft für Straßenfußball gegründet. Dann kamen die Frauen. Knutschen im Autokino, Fummeln am Rhein-Herne-Kanal. Wilma getroffen, gemählt, geschwängert. Auf der Zeche malocht. Opa geworden. Dann Rente. Und heute? Aufstehen, Jupps Kiosk, Schrebergarten, von Wilma bekochen lassen, ins Fenster hängen, Einkäufe erledigen, über die Welt- und Wetterlage moppern – das bin ich, euern Otto.
Zitat
»[…] Ottos charmanter Art verzeiht man die Spionage und erhält einen amüsanten Eindruck vom Ruhrpottleben.«
Kim Uridat, Fusznote, 14.12.2014
»Mit Otto und seiner Rentnergang hat man immer was zu lachen und das Lesen macht einfach Spaß!«
Ruhrguide, 11.12.2014
»In ›Das Leben ist kein Trallafitti‹ mixt Otto Redenkämper vom Logenplatz in Gelsenkirchen-Buer eine Portion Potthumor von Puerto Rico bis Lüdenscheid-Nord.«
Bild Ruhrgebiet, 7.12.2014
»Der Fenster-Rentner plaudert locker aus dem Nähkästchen, erzählt seine Anekdoten mit viel Witz und Esprit«
Sonntagsanzeiger Siegerland, 23.11.2014
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 25.09.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-03086-6
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 190/126/20 mm
Gewicht 189
Auflage 2. Auflage
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41519091
    Arschkarte
    von Heiko Thiess
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45312947
    Hier ist alles Banane
    (24)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 42570859
    Fruchtfliegendompteur
    von Christian Pokerbeats Huber
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 30567171
    MC Rene: Alles auf eine Karte
    von René El Khazraje
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44127707
    Genauer betrachtet sind Menschen auch nur Leute
    von Patrick Salmen
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 32166003
    Ich guck mal, ob du in der Küche liegst
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40401199
    Kleine Scheißer in großen Gärten
    von Benni-Mama
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 15543565
    Smørrebrød in Napoli
    von Sebastian Schnoy
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45165593
    Von Krösus lernen, wie man den Goldesel melkt
    von Sebastian Schnoy
    (30)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • 40931350
    Ich kann keine Wurstzipfel essen
    von Christian Brandes
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45246056
    Im Vollbesitz des eigenen Wahns
    von Hilary Mantel
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,00
  • 13689935
    Langenscheidt Chef-Deutsch/Deutsch-Chef
    von Bernd Stromberg
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,99
  • 42435648
    Wenn du noch rennst, fahr ich schon längst!
    von Gerhard Bolschewski
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 35290991
    Sehr geehrtes Facebook!
    von Hans-Hermann Stolze
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39519876
    Montagsmeeting
    von Kai Preissler
    (3)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    15,90
  • 45228722
    Der Lokführer hat den Zug verpasst
    von Marc Krüger
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    8,00
  • 14592922
    Generation Doof
    von Stefan Bonner
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 45377129
    Wunder wirken Wunder
    von Eckart von Hirschhausen
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 41042998
    Vorsicht Schwiegermutter!
    von Anja Koeseling
    (5)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    9,95
  • 39304043
    Pfusch am Bau
    von Marc Steiner
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
6
3
0
0
0

Ottos Welt
von Sara Schäfer aus Wuppertal am 23.05.2015

Otto Redenkämper ist Pensionär, lebt im Ruhrpott und betätigt sich als Fensterrentner. Dass dies ein hochoffzielles und für die Gesellschaft unverzichtbares Amt ist, ist einem spätestens nach dem ersten Kapitel klar, in dem er beschreibt, wie er einen gesuchten Einbrecher fasst, inklusive aller Recherchen, die dazu gehören. Nur dass... Otto Redenkämper ist Pensionär, lebt im Ruhrpott und betätigt sich als Fensterrentner. Dass dies ein hochoffzielles und für die Gesellschaft unverzichtbares Amt ist, ist einem spätestens nach dem ersten Kapitel klar, in dem er beschreibt, wie er einen gesuchten Einbrecher fasst, inklusive aller Recherchen, die dazu gehören. Nur dass die Polizei ihm partout nicht glauben will... Schnarchnasen, das... Otto ist mit Wilma verheiratet und hat in seinem Berufsleben 40 Jahre als Bergmann unter Tage malocht. Mindestens so wichtig wie Wilma sind seine Kumpel aus der Nachbarschaft, denen er täglich im Kiosk begegnet und für die er alles tun würde - mit denen natürlich auch. Wobei man sagen muss, dass Otto generell ein großes Herz hat: So versucht er, Jupps Kiosk zu retten, als diesem wegen einer Mieterhöhung der Konkurs droht. Dafür fährt er sogar nach Lüdenscheid-Nord (anderen auch als "Dortmund" bekannt), um mit der Immobilienfirma zu verhandeln. Außerdem stellt er seine Einfahrt jedem Schalke-Fan, den die Parkplatzsuche vor dem Stadionbesuch verzweifeln lässt, zur Verfügung. Ich muss sagen, ich habe Otto während der Lektüre sehr ins Herz geschlossen. Er ist ein Nachbar, der seine Straße zwar genau im Blick hat und dabei nichts duldet, schon gar keine Bockspring-Blagen, aber dabei hat er ein großes Herz und ist auch bereit, seine Meinung über andere zu ändern. Das erfreut Wilma, aber vor allem ihn selbst, weil er sich immer riesig freut, wenn er einem netten Menschen begegnet - genauso, wie er es aber auch als seine Pflicht erachtet, allen nicht-netten Menschen zu zeigen, dass das so nicht geht. Das Buch liest sich so flüssig, dass ich nach 1,5 Tagen damit durch war, was ich sehr schade fand. Ich hätte noch lange weiterlesen können und hoffe sehr auf einen 2. Teil. Stoff genug gibt es, sei es, dass Wilma noch mehr zu Wort kommt, Otto noch mehr über seine Kumpel erzählt - und abgesehen davon weiß man ja nicht, was in der Nachbarschaft passiert ist, seit dieses Buch in den Druck gegangen ist. Abgesehen davon ist es spannend, so mehr über Menschen zu erfahren, mit denen man sonst kaum in Kontakt kommt, weil man viel zu sehr damit beschäftigt ist, in die andere Richtung zu schauen, damit ihnen nicht auffällt, dass man gerade mit Koffer durch ihre Straße läuft ;-) Danke, Otto, für eine grandiose Leserunde!! Fazit: Muss ich noch was sagen? Mindestens für alle aus dem Pott, aber auch darüber hinaus, die irgendwo einen Fensterrentner kennen oder selbst derartige Tendenzen entwickeln, eine Pflichtlektüre. Glück auf!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Mit diesem Buch bleibt kein Auge trocken. Taschentücher bereitlegen.....
von Gudrun aus München am 04.05.2015

Beim Lesen dieses Buches hatte ich ständig den Gedanken: Otto, wie er leibt und lebt. Obwohl ich den Autor nicht kenne, beschreibt er seine "Geschichten" so lebhaft und detailgetreu, dass ich dachte, ich erlebe sie hautnah mit. Der Autor beschreibt sein Rentnerdasein in einem urkomischen Stil. Das Leben mit... Beim Lesen dieses Buches hatte ich ständig den Gedanken: Otto, wie er leibt und lebt. Obwohl ich den Autor nicht kenne, beschreibt er seine "Geschichten" so lebhaft und detailgetreu, dass ich dachte, ich erlebe sie hautnah mit. Der Autor beschreibt sein Rentnerdasein in einem urkomischen Stil. Das Leben mit seiner Wilma und die regelmäßigen Treffen mit seinen Rentnerkollegen im Kiosk oder anderweitig sind alles andere als langweilig. Hier kann der Leser endlich begreifen, dass die Fenster-Rentner der Dreh- und Angelpunkt der Welt sind, denn ohne sie.....ohje ; D Mein Fazit: Mit diesem Buch bleibt kein Auge trocken. Taschentücher bereitlegen.....

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Mit diesem Buch bleibt kein Auge trocken. Taschentücher bereitlegen.....
von Gudrun am 04.05.2015

Beim Lesen dieses Buches hatte ich ständig den Gedanken: Otto, wie er leibt und lebt. Obwohl ich den Autor nicht kenne, beschreibt er seine "Geschichten" so lebhaft und detailgetreu, dass ich dachte, ich erlebe sie hautnah mit. Der Autor beschreibt sein Rentnerdasein in einem urkomischen Stil. Das Leben mit... Beim Lesen dieses Buches hatte ich ständig den Gedanken: Otto, wie er leibt und lebt. Obwohl ich den Autor nicht kenne, beschreibt er seine "Geschichten" so lebhaft und detailgetreu, dass ich dachte, ich erlebe sie hautnah mit. Der Autor beschreibt sein Rentnerdasein in einem urkomischen Stil. Das Leben mit seiner Wilma und die regelmäßigen Treffen mit seinen Rentnerkollegen im Kiosk oder anderweitig sind alles andere als langweilig. Hier kann der Leser endlich begreifen, dass die Fenster-Rentner der Dreh- und Angelpunkt der Welt sind, denn ohne sie.....ohje ; D Mein Fazit: Mit diesem Buch bleibt kein Auge trocken. Taschentücher bereitlegen.....

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

»Dat Leben is kein Trallafitti« - Otto Redenkämper

»Dat Leben is kein Trallafitti«

von Otto Redenkämper

(9)
Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=
Mathe ist ein Arschloch - Luke Mockridge

Mathe ist ein Arschloch

von Luke Mockridge

(2)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen