Bestellen Sie bis Donnerstag, den 21. Dezember 14:00 Uhr sofort lieferbare Produkte und Sie erhalten Ihr Paket pünktlich bis Heiligabend

Davon, frei zu sein

Roman

(6)
Meg Rosoff – eine große Ausnahmeautorin unserer Zeit
Dem eintönigen Leben in Armut, das zu ihrer Zeit für Frauen nur aus Kinderkriegen, Hunger und harter Arbeit besteht, will die junge Pell Ridley sich nicht fügen. Sie träumt davon, frei zu sein. Am Morgen ihres Hochzeitstages reitet sie mit wehenden Haaren auf ihrem Pferd Jack einer ungewissen Zukunft entgegen. Doch vor die Freiheit eines selbstbestimmten Lebens hat das Leben ihr zahlreiche Stolpersteine in den Weg gelegt …
Meg Rosoff gelingt es wie kaum einer anderen, ihre Leser immer wieder mit ungewöhnlichen Geschichten vollkommen zu überraschen und zu verblüffen. In ihrem neuen Roman entführt sie uns in die raue und düstere Heidelandschaft im Südwesten Englands in der Mitte des 19. Jahrhunderts. Voller Wohlwollen ihren Figuren gegenüber, erzählt sie vom Drama des Erwachsenwerdens und der Suche nach Identität.
Portrait
Bevor sie anfing zu schreiben, arbeitete Meg Rosoff in vielen verschiedenen Jobs, unter anderem im Verlagswesen und in der Werbung. 1989 zog sie von New York nach London, wo sie heute mit ihrem Mann und ihrer Tochter lebt. Ihre Romane wurden mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis. In Großbritannien stand sie mit "So lebe ich jetzt" lange auf der Bestsellerliste für Erwachsene. Meg Rosoff wurde 2016 mit dem "Astrid Lindgren Memorial Award (ALMA) ausgezeichnet.
Brigitte Jakobeit, Jg. 1955, lebt in Hamburg und übersetzt seit 1990 englischsprachige Literatur, darunter die Autobiographien von Miles Davis und Milos Forman sowie Bücher von John Boyne, Paula Fox, Alistair MacLeod, Audrey Niffenegger und Jonathan Safran Foer.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 12.08.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8414-2115-9
Verlag Fischer FJB
Maße (L/B/H) 223/150/23 mm
Gewicht 414
Originaltitel The Bride's Farewell
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42467440
    Das zufällige Leben der Azalea Lewis
    von J. W. Ironmonger
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,95
  • 25608563
    Meisterklasse
    von Ally Carter
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,95
  • 41075531
    Jan Hus, der Feuervogel von Konstanz
    von Tania Douglas
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 29017490
    Vor meinen Augen
    von Alice Kuipers
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,95
  • 25609061
    Der Schiffsjunge
    von John Boyne
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,95
  • 45243995
    Wahrscheinlich Liebe
    von Meg Rosoff
    (2)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 20121838
    Die Rebellin des Papstes
    von Katrin Burseg
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,95
  • 21227266
    Das Haus zur besonderen Verwendung
    von John Boyne
    (58)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    24,90
  • 29160431
    Teufelswerk
    von Günter Krieger
    Buch (Taschenbuch)
    13,50
  • 51487822
    Der Duft des Weißen Salbei
    von Rebecca Maly
    Buch (Taschenbuch)
    15,99
  • 4177718
    Das etruskische Lächeln
    von Jose Luis Sampedro
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    8,90
  • 46312209
    Demantin
    von Berthold Holle
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 39281990
    Die Gabe der Zeichnerin
    von Martina Kempff
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47877984
    Medici - Das Blut der Königin
    von Matteo Strukul
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 18617080
    Aprilgewitter
    von Iny Lorentz
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37818141
    Spiel der Königin
    von Elizabeth Fremantle
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 16334680
    Fieber an Bord / Richard Bolitho Bd.9
    von Alexander Kent
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 44239996
    Die Stimmen des Flusses
    von Jaume Cabre
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 47376306
    Das Fundament der Ewigkeit / Kingsbridge Bd.3
    von Ken Follett
    (35)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    36,00
  • 46135010
    Winter eines Lebens / Clifton-Saga Bd.7
    von Jeffrey Archer
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
3
3
0
0
0

Vom Traum, frei zu sein
von Eva L. aus Osnabrück am 01.09.2010

Zu Beginn habe ich mich mit der Lektüre dieses Buches ziemlich schwergetan. Der Schreibstil Meg Rosoffs ist etwas gewöhnungsbedürftig, sie schreibt in kurzen, knappen und präzisen Sätzen ohne jegliche Schnörkel und Ausschmückungen. Dadurch schreitet die Handlung sehr zügig, beinahe schon schnell voran und die Kapitel sind sehr kurz. An... Zu Beginn habe ich mich mit der Lektüre dieses Buches ziemlich schwergetan. Der Schreibstil Meg Rosoffs ist etwas gewöhnungsbedürftig, sie schreibt in kurzen, knappen und präzisen Sätzen ohne jegliche Schnörkel und Ausschmückungen. Dadurch schreitet die Handlung sehr zügig, beinahe schon schnell voran und die Kapitel sind sehr kurz. An vielen Stellen hätte ich mir weniger Eile und mehr Details gewünscht. Oft waren mir die Sprünge in der Geschichte zu groß, zu viel passierte zu schnell in zu kurzer Zeit. Im Ganzen betrachtet halte ich dieses Buch jedoch für durchaus gelungen. Es veranschaulicht auf simple Art und Weise, wie das Leben der Frauen in der Mitte des 19. Jahrhunderts aussah. Pell ist eine sehr sympathische Hauptfigur, mit der man sich wunderbar identifizieren kann, und auch die anderen Charaktere wachsen dem Leser schnell ans Herz, auch wenn einige ziemlich undurchsichtig sind. Meg Rosoff ist auf wenigen Seiten und mit wenigen Worten ein wunderbares kleines Buch gelungen, das dem Leser zeigt, dass es sich lohnt, für seine Werte, Überzeugungen und Träume zu kämpfen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein Mädchen verlässt sein Zuhause auf der Suche nach einem freien, selbstbestimmten Leben.
von RezensentInnen des Österreichischen Bibliothekswerks am 31.03.2011

Erfolgsautorin Meg Rosoff erzählt in diesem historischen Jugendroman die Emanzipationsgeschichte einer jungen Frau im England des 19. Jahrhunderts: Pell Ridley reißt am Tag ihrer Hochzeit von zuhause aus, sie möchte den Nachbarsjungen, den sie seit ihrer Kindheit kennt und dem sie (nicht nur) beim Umgang mit ihren geliebten Pferden... Erfolgsautorin Meg Rosoff erzählt in diesem historischen Jugendroman die Emanzipationsgeschichte einer jungen Frau im England des 19. Jahrhunderts: Pell Ridley reißt am Tag ihrer Hochzeit von zuhause aus, sie möchte den Nachbarsjungen, den sie seit ihrer Kindheit kennt und dem sie (nicht nur) beim Umgang mit ihren geliebten Pferden weitaus überlegen ist, nicht heiraten. Freiheit - das ist es, wonach sich die 17-Jährige, Älteste von insgesamt neun Kindern, sehnt. Pells Ziel ist der Pferdemarkt in Salisbury, doch anstatt dort Arbeit zu finden, verschwinden Jack, ihr Schimmel, und der kleine Junge Bean, der sie auf ihrer Flucht begleitet hat, spurlos. Eine beschwerliche Odyssee beginnt. Rosoff zeichnet ein eindrückliches Bild vom Land- und Dorfleben vor gut 150 Jahren, das von Armut, Hunger und Überarbeitung geprägt ist, sie beschreibt den Alltag der Frauen, der aus Kindbett, Arbeit und Erschöpfung besteht. Die emanzipierte Pell will aus einer vorbestimmten Zukunft voller Zwänge ausbrechen, muss aber erkennen, dass ein eigenständiges Leben ohne den Schutz eines Mannes nur am Rande der Gesellschaft möglich ist. Getragen wird der Roman von Rosoffs einzigartiger Erzählstimme: Behutsam schildert sie Pells Irrwege, nach und nach entwirren sich die Schicksalsfäden, mit denen die einzelnen Figuren auf unsichtbare Weise miteinander verwoben sind, und es offenbart sich eine tragische Geschichte, die unter anderem auf den Spuren verwaister Kinder ins Armenhaus führt, wo ein Dahinvegetieren unter schlimmsten, unmenschlichen Bedingungen sichtbar wird. Sehr empfehlenswert. (Cornelia Gstöttinger)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Mitreißend!
von Kai Aline Hula aus Wien am 24.10.2010

Meg Rosoffs neuer Roman entführt in das England des 19.Jahrhunderts und stellt dem Leser eine junge Frau, gezeichnet von einem starken Willen und dem Wunsch nach Unabhängigkeit, als Hautperson vor. Pell Ridley muss man einfach ins Herz schließen, ebenso wie Jack und Bean, ihre beiden Begleiter auf dem Weg... Meg Rosoffs neuer Roman entführt in das England des 19.Jahrhunderts und stellt dem Leser eine junge Frau, gezeichnet von einem starken Willen und dem Wunsch nach Unabhängigkeit, als Hautperson vor. Pell Ridley muss man einfach ins Herz schließen, ebenso wie Jack und Bean, ihre beiden Begleiter auf dem Weg in eine ungewisse Zukunft und auf der Flucht vor ihrer Hochzeit, die sie ihrer Freiheit berauben würde. Einfühlsam und mit gewohnt ausdrucksstarker Sprache beschreibt Meg Rosoff den Weg der jungen Frau, all die Hindernisse, die sich ihr in den Weg stellen und führt den Leser in eine Welt ein, um die man Pell wahrlich nicht beneidet. Obwohl manche Minuten detailliert beschrieben und dann wieder ganze Tage übergangen werden, zieht sich doch ein roter Faden durch das Buch. Ich hätte mir an manchen Stellen mehr Details gewünscht, da Meg Rosoff viel Raum für eigene Vorstellungen und manches auch unbeantwortet lässt. Trotzdem ist ihr eine bemerkenswerte Geschichte gelungen, von der man sich auch gegen Ende des Buches nur sehr ungern trennt. Wer in die Sprache und den Stil der Autorin eintaucht, kann sich auf ein kurzatmiges Buch freuen, auf schöne und bedrückende Momente und vor allem das Gefühl, Pell so schnell nicht mehr loslassen zu wollen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Davon, frei zu sein - Meg Rosoff

Davon, frei zu sein

von Meg Rosoff

(6)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,95
+
=
Das große Kumihimo-Buch - Miriam Schwarz, Roswitha Schwarz

Das große Kumihimo-Buch

von Miriam Schwarz

Buch (gebundene Ausgabe)
12,99
+
=

für

27,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen