Dein finsteres Herz

Detective Max Wolfes erster Fall. Kriminalroman

Detective Max Wolfe 1

(61)
Vor zwanzig Jahren trafen sieben privilegierte Jungen in der elitären Privatschule Potter's Field aufeinander und wurden Freunde. Nun sterben sie, einer nach dem anderen, auf unvorstellbar grausame Art. Das ruft Detective Constable Max Wolfe auf den Plan: Koffeinjunkie, Hundeliebhaber, alleinerziehender Vater. Und der Albtraum jedes Mörders.
Max folgt der blutigen Fährte des Killers von Londons Hinterhöfen und hell erleuchteten Straßen bis in die dunkelsten Winkel des Internets. Mit jeder neuen Leiche kommt er dem Täter ein Stück näher - doch damit bringt er nicht nur sich selbst, sondern auch alle, die er liebt, in tödliche Gefahr ...
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 384, (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 18.12.2014
Serie Detective Max Wolfe 1
Sprache Deutsch
EAN 9783732500185
Verlag Bastei Entertainment
Verkaufsrang 2.962
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40958822
    Das Labyrinth
    von Sigge Eklund
    (17)
    eBook
    8,99
  • 42741871
    Mörderischer Freitag
    von Nicci French
    (16)
    eBook
    8,99
  • 32560249
    Todsünde
    von Tess Gerritsen
    (39)
    eBook
    9,99
  • 38264833
    Die betrogene Frau
    von Gwen Hunter
    (1)
    eBook
    4,99
  • 45352843
    Ein Regenbogen im Winter
    von Ava Jordan
    (2)
    eBook
    3,99
  • 20422808
    Ich hab dich im Gefühl
    von Cecelia Ahern
    (34)
    eBook
    3,99
  • 45800277
    Redux - Das Erwachen der Kinder
    von Thomas Kowa
    (24)
    eBook
    6,99
  • 44114204
    Todesmärchen / Maarten S. Sneijder Bd.3
    von Andreas Gruber
    (70)
    eBook
    8,99
  • 37471087
    Nachts kommt der Tod
    von Linwood Barclay
    (7)
    eBook
    9,99
  • 45298149
    Wer Furcht sät
    von Tony Parsons
    (41)
    eBook
    11,99
  • 47005079
    Totenrausch
    von Bernhard Aichner
    (85)
    eBook
    15,99
  • 29132273
    Ein Engel zur Weihnacht
    von Donna VanLiere
    (7)
    eBook
    8,49
  • 36642548
    Herzgrab
    von Andreas Gruber
    (17)
    eBook
    8,99
  • 40105775
    Arschkarte
    von Heiko Thiess
    (14)
    eBook
    8,99
  • 45310396
    Im Wald / Oliver von Bodenstein Bd.8
    von Nele Neuhaus
    (229)
    eBook
    14,99
  • 42379137
    Die Blutschule
    von Max Rhode
    (71)
    eBook
    8,49
  • 32974911
    Blauer Montag
    von Nicci French
    (49)
    eBook
    8,99
  • 32457623
    Flammenkinder / Joona Linna Bd.3
    von Lars Kepler
    (31)
    eBook
    8,49
  • 41227640
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (90)
    eBook
    8,99
  • 50329928
    Auf gute Nachbarschaft
    von Karla Worthmann
    eBook
    3,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Tony Parsons Krimi-Debüt....“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Tony Parsons, erfolgreicher Musikjournalist und Kolumnist hat sich zum ersten mal auf ein ganz anderes Parkett gewagt und einen außerordentlichen Krimi um den Detective Max Wolfe geschrieben. Max Wolfe ist erschreckend normal und geerdet, Hundebesitzer und alleinerziehender Vater einer Tochter ,einfach durch und durch sympathisch - Tony Parsons, erfolgreicher Musikjournalist und Kolumnist hat sich zum ersten mal auf ein ganz anderes Parkett gewagt und einen außerordentlichen Krimi um den Detective Max Wolfe geschrieben. Max Wolfe ist erschreckend normal und geerdet, Hundebesitzer und alleinerziehender Vater einer Tochter ,einfach durch und durch sympathisch - und das macht die extrem harten Seiten dieses Krimis erträglich. Ein ordentlicher Schuss Sozialkritik , wir befinden uns immerhin im Milieu der hochangesehensten Privatschulen - gepaart mit der engagierten Ermittlungsarbeit von Scotland Yard in London, erwähnenswert ist das Black Museum - machen diesen Krimi zu einem besonderen Debüt...was uns hoffentlich nicht lange auf Fortsetzung warten lässt !

„Spannender Krimi aus London.“

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Max Wolfe gehört zu den Ermittlern, die in Ermittlungen gern ihren eigenen Kopf durchsetzen. Sein erster Fall in der neuen Abteilung ist ein Banker mit abgetrenntem Kopf. Während die Kollegen und Medien eine "Rächer der Armen" als Täter vermuten, hat Max ganz andere Ideen. Hängt der Mord mit einem Ereignis in der Schulzeit des Opfers Max Wolfe gehört zu den Ermittlern, die in Ermittlungen gern ihren eigenen Kopf durchsetzen. Sein erster Fall in der neuen Abteilung ist ein Banker mit abgetrenntem Kopf. Während die Kollegen und Medien eine "Rächer der Armen" als Täter vermuten, hat Max ganz andere Ideen. Hängt der Mord mit einem Ereignis in der Schulzeit des Opfers zusammen? Max, der mit kleiner Tochter und Hund zusammenlebt, lässt nicht locker. Ein wirklich spannender, nicht zu brutaler Krimi. Gute Unterhaltung.

„Späte Rache!“

Saidjah Hauck, Thalia-Buchhandlung Köln, Rhein-Center

Vor zwanzig Jahren wurde ein Mädchen von sieben Schülern der Eliteschule Potter´s Field misbraucht. Danach verschwand sie spurlos.
Jetzt wird einer nach dem anderen ermordet. Wer ist der rätselhafte Mörder? Detektive Max Wolfes erster Fall ist schwierig, auch weil er in den besseren Kreisen angesiedelt ist.

Max Wolfe ist ein sympathischer
Vor zwanzig Jahren wurde ein Mädchen von sieben Schülern der Eliteschule Potter´s Field misbraucht. Danach verschwand sie spurlos.
Jetzt wird einer nach dem anderen ermordet. Wer ist der rätselhafte Mörder? Detektive Max Wolfes erster Fall ist schwierig, auch weil er in den besseren Kreisen angesiedelt ist.

Max Wolfe ist ein sympathischer Ermittler, Hundeliebhaber, alleinerziehend und nicht depressiv. Der Fall ist sehr spannend und psychologisch ausgefeilt. Das Ende verblüffend! Man kann sich auf den nächsten Fall freuen.

Alexandra Gerhard, Thalia-Buchhandlung Köln

Ein cooler, beinharter Londoner Polizist. Aber auch ein hingebungsvoller, alleinerziehender Vater. Uuuuuuuuund -das Beste!!!- ein HUNDEBABY!!! Ganz großes Kino! Ein cooler, beinharter Londoner Polizist. Aber auch ein hingebungsvoller, alleinerziehender Vater. Uuuuuuuuund -das Beste!!!- ein HUNDEBABY!!! Ganz großes Kino!

Andrea Rauh, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Eine neue Lieblingsserie!
Max Wolfe ist einerseits liebevoller alleinerziehender Vater und andererseits ein harter Cop, die Krimis sehr spannende Pageturner!
Eine neue Lieblingsserie!
Max Wolfe ist einerseits liebevoller alleinerziehender Vater und andererseits ein harter Cop, die Krimis sehr spannende Pageturner!

„Max Wolfe,die I.“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ein gelungenes Krimi-Debüt aus England, relativ klassisch, mit Spannungspotential und gut getroffener,sympathischer Hauptfigur.
Durch den Prolog, zeitlich ca. 20Jahre vor der eigentlichen Krimihandlung ,hat der Leser schon Vorwissen, als es zu den Morden kommt, mit denen sich DC Max Wolfe und seine Kollegen in London herumschlagen
Ein gelungenes Krimi-Debüt aus England, relativ klassisch, mit Spannungspotential und gut getroffener,sympathischer Hauptfigur.
Durch den Prolog, zeitlich ca. 20Jahre vor der eigentlichen Krimihandlung ,hat der Leser schon Vorwissen, als es zu den Morden kommt, mit denen sich DC Max Wolfe und seine Kollegen in London herumschlagen müssen.Der neu hinzugekommene Wolfe engagiert sich stark, ist allerdings durch persönliche Probleme manchmal etwas abgelenkt.Der Freizeit-Boxer,Kaffeejunkie und von Schlaflosigkeit geplagte Bulle wurde von seiner Frau verlassen und versucht seitdem den Alltag mit seiner 5jährigen Tochter Scout und ihrem neuen Hundewelpen irgendwie in den Griff zu bekommen.
Wolfe hört auf sein Bauchgefühl und spannt eine junge Kollegin zur nicht genehmigten Recherche ein(woher kennen wir das :-), während die Chefetage und einige Kollegen hoffen, dank einer Internet/Pressespur den egomanischen Serienmörder enttarnen zu können,
aber ganz so einfach gestrickt kann Parsons die Story natürlich nicht lassen….
Für mich ein spannendes Debüt mit kleinen Schwächen,die aber dem Lesevergnügen nicht abträglich waren – her mit Teil 2:"Mit Zorn sie zu strafen" !

„Kriminalroman vom Feinsten“

Gerda Schlecker, Thalia-Buchhandlung Ulm

Dieses Buch werden Sie verschlingen. Klassischer Krimi in bester britischer Manier. Ein ultraspannender Pageturner mit dem sympathischsten Detective seit langem. Dieses Buch werden Sie verschlingen. Klassischer Krimi in bester britischer Manier. Ein ultraspannender Pageturner mit dem sympathischsten Detective seit langem.

„Fesselnd!“

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ein guter traditioneller Krimi, nicht zu blutrünstig, nicht langweilig mit einiger Hintergrundinformationen zum Ermittler Max Wolfe. Ich Freue mich schon auf seinen zweiten Fall! Ein guter traditioneller Krimi, nicht zu blutrünstig, nicht langweilig mit einiger Hintergrundinformationen zum Ermittler Max Wolfe. Ich Freue mich schon auf seinen zweiten Fall!

Sieben Jungs aus der englischen Oberschicht begehen ein grausiges Verbrechen. Zwanzig Jahre später scheidet einer nach dem anderen unschön dahin. Geniale Rachegeschichte! Sieben Jungs aus der englischen Oberschicht begehen ein grausiges Verbrechen. Zwanzig Jahre später scheidet einer nach dem anderen unschön dahin. Geniale Rachegeschichte!

„Super Empfehlung“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Auftakt zu einer sensationellen Krimireihe voller Atmosphäre und glaubwürdiger Charaktere. Klassischer Kriminalroman mit einer gewissen Härte und Thrill-Elementen. Ein echter Tipp. Auftakt zu einer sensationellen Krimireihe voller Atmosphäre und glaubwürdiger Charaktere. Klassischer Kriminalroman mit einer gewissen Härte und Thrill-Elementen. Ein echter Tipp.

Alexandra Sand, Thalia-Buchhandlung Landau

Sehr spannender Krimi mit einer sympathischen Hauptfigur und unvorhersehbarem Ende. Sehr spannender Krimi mit einer sympathischen Hauptfigur und unvorhersehbarem Ende.

Rebecca Felicitas Zimmer, Thalia-Buchhandlung Velbert

Toller Krimi und super Ermittler! Toptipp!!! Toller Krimi und super Ermittler! Toptipp!!!

Verena Zimmermann, Thalia-Buchhandlung Nuernberg

Der beste Krimi, den ich im letzten halben Jahr gelesen habe. Klassischer, englischer Krimi, mit einem extrem sympatischen Detective der Londoner Polizei. Macht Lust auf mehr. Der beste Krimi, den ich im letzten halben Jahr gelesen habe. Klassischer, englischer Krimi, mit einem extrem sympatischen Detective der Londoner Polizei. Macht Lust auf mehr.

Cornelia Wienen, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Der erste Fall mit Max Wölfe ist Spannung pur! Man ist neugierig, wie es auf der nächsten Seite weitergeht. Das Ende ist absolut verblüffend!!! Bitte mehr davon Der erste Fall mit Max Wölfe ist Spannung pur! Man ist neugierig, wie es auf der nächsten Seite weitergeht. Das Ende ist absolut verblüffend!!! Bitte mehr davon

„Gelungenes englisches Krimi-Debüt“

Andrea Becker, Thalia-Buchhandlung Fulda

Ein etwas unkonventioneller Polizist mit kleiner Tochter nimmt sich einem blutigen Fall an. Genial gestrickte Geschichte aus der Vergangenheit endet blutig im Hier und Jetzt! Unbedingt lesen! Ein etwas unkonventioneller Polizist mit kleiner Tochter nimmt sich einem blutigen Fall an. Genial gestrickte Geschichte aus der Vergangenheit endet blutig im Hier und Jetzt! Unbedingt lesen!

Ulrike Müller, Thalia-Buchhandlung Fulda

Was für eine Knallerszene gleich zu Beginn...und dann folgt ein cooler englischer Krimi mit den üblichen Verdächtigen! Gelungener Start, bitte mehr Max Wolf! Was für eine Knallerszene gleich zu Beginn...und dann folgt ein cooler englischer Krimi mit den üblichen Verdächtigen! Gelungener Start, bitte mehr Max Wolf!

„Guter Krimi-Nachwuchs “

Annett Ziegler, Thalia-Buchhandlung Münster (Poertgen-Herder)

Was vor 20 Jahren in einem elitären englischen Internat seinen Anfang
nahm,endet blutig in der Gegenwart.
Dank London und Detective Max Wolfe macht das Krimidebüt von Tony Parsons
richtig Spaß und Lust auf mehr !
Was vor 20 Jahren in einem elitären englischen Internat seinen Anfang
nahm,endet blutig in der Gegenwart.
Dank London und Detective Max Wolfe macht das Krimidebüt von Tony Parsons
richtig Spaß und Lust auf mehr !

„Nicht nur für Krimi-Fans“

Ina Küchler, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Gelungener Auftakt einer neuen Serie um Max Wolfe - Detective, alleinerziehender Vater und Hundebesitzer. Spannend und gut geschrieben mit einer sympathischen Hauptfigur. Gelungener Auftakt einer neuen Serie um Max Wolfe - Detective, alleinerziehender Vater und Hundebesitzer. Spannend und gut geschrieben mit einer sympathischen Hauptfigur.

„Das finstere Herz“

Victoria Blos, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Klassische britische Krimiunterhaltung bietet Tony Parsons Serienauftakt, in dem DC Max Wolfe in der Vergangenheit einer Clique britischer Eliteschüler graben muss, nachdem diese einer nach dem anderen dahingemetzelt werden. Nicht leicht, vor allem da Wolfe den Spagat zwischen Mordermittler und alleinerziehendem Vater von Töchterchen Klassische britische Krimiunterhaltung bietet Tony Parsons Serienauftakt, in dem DC Max Wolfe in der Vergangenheit einer Clique britischer Eliteschüler graben muss, nachdem diese einer nach dem anderen dahingemetzelt werden. Nicht leicht, vor allem da Wolfe den Spagat zwischen Mordermittler und alleinerziehendem Vater von Töchterchen Scout und Hundewelpen Stan bewerkstelligen muss.
Ein packender Page-Turner!

„Einer der sympathischsten Detectives aller Zeiten“

Julia Lißewski, Thalia-Buchhandlung Bad Zwischenahn

„Dein finsteres Herz“ von Tony Parsons ist der Auftakt einer Krimiserie um den Detective Max Wolfe. Und der Auftakt ist nicht nur spannend, sondern auch mitreißend, gruselig und grausam: Ein Mädchen wird von einer Gruppe aus sieben Jungen gequält und getötet. Die Jungs sind Schüler einer elitären Privatschule namens Potter’s Field. „Dein finsteres Herz“ von Tony Parsons ist der Auftakt einer Krimiserie um den Detective Max Wolfe. Und der Auftakt ist nicht nur spannend, sondern auch mitreißend, gruselig und grausam: Ein Mädchen wird von einer Gruppe aus sieben Jungen gequält und getötet. Die Jungs sind Schüler einer elitären Privatschule namens Potter’s Field.

Die eigentliche Handlung setzt aber Jahre später ein. Max Wolfe ist gerade dank einer heldenhaften Tat bei seiner Spezialeinheit ins Londonder Morddezernat versetzt worden. Seine ersten Fälle führen ihn zu zwei Opfern, die mit durchgeschnittener Kehle aufgefunden werden. Schnell wird klar: Sie waren Schüler in Potter’s Field und immer in einer Gruppe aus sieben Jungen unterwegs. Den Jungen, die vor 20 Jahren den grausamen Mord begangen haben. Natürlich handelt es sich bei den Morden um Racheakte, aber das ist nur dem Leser klar. Klar ist nur nicht, wer der Mörder sein soll? Das Mädchen ist damals sicher ermordet worden. Wer hat davon erfahren? Oder ist es jemand aus der Gruppe selbst?

Bei den Ermittlungen gerät Wolfe das ein oder andere Mal in Lebensgefahr. Die besondere Schwierigkeit dabei: Er hat eine kleine Tochter namens Scout und einen kleinen Hund namens Stan, die ohne ihn vollkommen allein wären. Seine Frau ist schon vor Jahren gestorben. So muss er versuchen, die gefährlichen Ermittlungen und seine Familie unter einen Hut zu kriegen.

Am besten an diesem Roman hat mir ohne weiteres der Ermittler selbst gefallen. Max Wolfe liebt seine fünfjährige Tochter Scout über alles und würde alles für sie tun. Und für seinen kleinen Hund Stan wird er üblen Schlägern gegenüber sogar handgreiflich. Diese beiden Lebewesen sind sein wichtigster Lebensinhalt, was ihn unglaublich sympathisch und liebenswert macht.

Auf der anderen Seite ist er auch ein toller Ermittler, der sich das ein oder andere Mal gegen seine Vorgesetzten stellen muss. Das lässt ihn aber nicht besserwisserisch wirken: Er hat es bei Kollegen nicht unbedingt leicht und ist eher ein Außenseiter – der aber zum Schluss das letzte Wort hat.

Der Roman ist sehr spannend geschrieben. Von der Geschichte war ich von Anfang an gefesselt. Da ich unbedingt wissen wollte, wer hinter diesen Morden steckt, konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen. Passagen über Wolfes Alltag wie zum Beispiel das Gassigehen mit seinem Hund oder das Boxtraining mit seinen Kumpels und Kollegen kamen mir dabei nicht langatmig vor. Im Gegenteil: Es hat mir den Hauptprotagonisten nur noch näher gebracht. Überhaupt hat der Autor ein Talent dafür, seine Protagonisten sehr plastisch und charakteristisch darzustellen. Keiner der Kollegen oder Freunde Wolfes ist beispielsweise nur gut oder schlecht, schön oder unattraktiv, aufregend oder langweilig – alle haben ihre Ecken und Kanten.

Verena Hanns, Thalia-Buchhandlung Mülheim

Durchtrennte Kehle aber keinerlei Spuren am Tatort? In seinem ersten Fall geht es für den charismatischen Sturkopf Max Wolfe direkt zur Sache! Durchtrennte Kehle aber keinerlei Spuren am Tatort? In seinem ersten Fall geht es für den charismatischen Sturkopf Max Wolfe direkt zur Sache!

A. Tesch, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein wirklich gutes Buch, in dem es nicht zu blutig, aber auch nicht zu langweilig zugeht. Ich hab es an einem Tag gelesen, weil ich so gefesselt war. Ein wirklich gutes Buch, in dem es nicht zu blutig, aber auch nicht zu langweilig zugeht. Ich hab es an einem Tag gelesen, weil ich so gefesselt war.

Wildner Laura, Thalia-Buchhandlung Rastatt

Düster, fesselnd und spannend bis zur letzten Seite! Düster, fesselnd und spannend bis zur letzten Seite!

„Für alle Krimi- und Hundefans“

Julie Schweimanns, Thalia-Buchhandlung Velbert

Gleich das erste Kapitel der neuen Reihe rund um Detective Max Wolfe zieht einen in seinen Bann! Ein sehr spannender Krimi, der einen ausführlichen Einblick in die Polizeiarbeit gibt. Sehr charmant war auch Max Wolfes Begleiter, ein kleiner Hund namens Stan, dadurch ein Muss für alle Hundeliebhaber! Wem die Romane von Robert Galbraith Gleich das erste Kapitel der neuen Reihe rund um Detective Max Wolfe zieht einen in seinen Bann! Ein sehr spannender Krimi, der einen ausführlichen Einblick in die Polizeiarbeit gibt. Sehr charmant war auch Max Wolfes Begleiter, ein kleiner Hund namens Stan, dadurch ein Muss für alle Hundeliebhaber! Wem die Romane von Robert Galbraith gefallen haben, sollte definitiv mal einen Blick auf diese Reihe werfen!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 40942471
    Geheimer Ort / Cassie Maddox Bd.5
    von Tana French
    (52)
    eBook
    9,99
  • 41198349
    Engelskalt / Kommissar Munch Bd.1
    von Samuel Bjørk
    (112)
    eBook
    9,99
  • 38570751
    Undank ist der Väter Lohn
    von Elizabeth George
    eBook
    8,99
  • 32974911
    Blauer Montag
    von Nicci French
    (49)
    eBook
    8,99
  • 40021501
    Missing. New York
    von Don Winslow
    (44)
    eBook
    12,99
  • 36277557
    Sag, es tut dir leid
    von Michael Robotham
    (37)
    eBook
    8,99
  • 34649963
    Bis du stirbst
    von Michael Robotham
    eBook
    8,99
  • 39981628
    Todesurteil / Maarten S. Sneijder Bd.2
    von Andreas Gruber
    (62)
    eBook
    8,99
  • 39275434
    Broadchurch - Der Mörder unter uns
    von Chris Chibnall
    (28)
    eBook
    9,99
  • 34291207
    Das Hotel im Moor
    von Deborah Crombie
    eBook
    6,99
  • 36962078
    Nur eine böse Tat
    von Elizabeth George
    (32)
    eBook
    8,99
  • 39272213
    Und morgen du / Kommissar Fabian Risk Bd.1
    von Stefan Ahnhem
    (73)
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
61 Bewertungen
Übersicht
31
23
7
0
0

Grausamer Killer, knallharter Cop!
von Mel aus Bremerhaven am 13.03.2016

Beschreibung Vor zwanzig Jahren trafen sieben privilegierte Jungen in der elitären Privatschule Potter´s Field aufeinander und wurden Freunde. Nun sterben sie, einer nach dem anderen, auf unvorstellbar grausame Art. Das ruft Detective Constable Max Wolfe auf den Plan: Koffeinjunkie, Hundeliebhaber, alleinerziehender Vater. Und der Albtraum jedes Mörders. Max folgt der... Beschreibung Vor zwanzig Jahren trafen sieben privilegierte Jungen in der elitären Privatschule Potter´s Field aufeinander und wurden Freunde. Nun sterben sie, einer nach dem anderen, auf unvorstellbar grausame Art. Das ruft Detective Constable Max Wolfe auf den Plan: Koffeinjunkie, Hundeliebhaber, alleinerziehender Vater. Und der Albtraum jedes Mörders. Max folgt der blutigen Fährte des Killers von Londons Hinterhöfen und hell erleuchteten Straßen bis in die dunkelsten Winkel des Internets. Mit jeder neuen Leiche kommt er dem Täter ein Stück näher - doch damit bringt er nicht nur sich selbst, sondern auch alle, die er liebt, in tödliche Gefahr. Ich bin mit dem ersten Fall von Detective Constable Max Wolfe wirklich sehr zufrieden. Seine Geschichte hat alles, was ein guter Krimi meiner Meinung nach haben sollte. Doch es gibt noch etwas anderes, was mir sehr gut gefällt, nämlich das der Hauptprotagonist ein liebevoller Vater ist, aber auch knallhart in seinem Job. Max Wolfe wurde zum Morddezernat versetzt, nachdem er einen Einsatz auf eine eher unkonventionelle zum Ende gebracht hat. Sein erster Mordfall führt ihn zu einem sehr blutigen Tatort. Je weiter ermittelt wird, umso mehr wandern sie in die Vergangenheit zurück...genauer gesagt, 20 Jahre zurück an ein Elite-Internat. Ich möchte nicht zu viel verraten, man taucht ein in ein England welches man von zwei Seiten kennenlernt. Weiter möchte ich gar nicht in die Geschichte eindringen, macht euch ein eigenes Bild. Fazit: Fangen wir mal mit dem Schreibstil an, welcher recht flüssig ist und auch soweit einfach geschrieben. Einziger Makel, wie ich finde, sind plötzliche unkenntliche Szenenwechsel. Max spricht mit jemandem und auf einmal ist er ganz woanders. Das ist etwas störend und man muss da doch schon sehr aufpassen. Wenn man nicht diesen kleinen Absatz wahrnimmt, beim Seite umblättern, dann hat man da wirklich Schwierigkeiten. Die Protagonisten: Max Wolfe, knallharter Cop der privat ein liebevoller Vater ist und sich rührend um seine kleine Maus kümmert, und für sie würde er sterben. Zudem liebt er Koffein und den kleinen Hund. Sehr sympathisch dargestellt und der auch seinem Bauchgefühl vertraut. Was ihn auch sympathisch rüber kommen lässt, das er anderen Hoffnung macht, niemals aufzugeben. Auch die Nebencharaktere sind gut dargestellt und es macht wirklich Spaß. Die Spannung wird gut gehalten, und auch wenn ich mir sicher war wer der Mörder ist wurde ich eines besseren belehrt. Für mich ist der erste Fall von Max Wolfe gelungen und ich freue mich auf Band zwei. :) Also vergebe ich eine Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Sympathischer Ermittler meets kniffligen Fall
von Nessis Bücherregal aus Wölfersheim am 13.12.2015

„Dein finsteres Herz“ ist der erste Fall für Detective Constable Max Wolfe und sein Team – und garantiert nicht der letzte Fall, den ich verfolgen werde, denn bei diesem Krimi hat für mich einfach alles gestimmt! Wir bekommen diesen überaus spannenden Kriminalroman direkt aus Sicht von DC Wolfe erzählt. Dies... „Dein finsteres Herz“ ist der erste Fall für Detective Constable Max Wolfe und sein Team – und garantiert nicht der letzte Fall, den ich verfolgen werde, denn bei diesem Krimi hat für mich einfach alles gestimmt! Wir bekommen diesen überaus spannenden Kriminalroman direkt aus Sicht von DC Wolfe erzählt. Dies hat den Vorteil, dass der Leser immer direkt am Geschehen ist und seine Gedankengänge nachvollziehen kann, denn Max ermittelt nich immer offiziell und denkt sich oft seinen Teil zu den Ereignissen. Der Schreibstil des Autors hat mich von Anfang an gefesselt, denn er ist sowohl flüssig, als auch überaus spannend gehalten, sodass man die Lektüre am liebsten gar nicht aus der Hand legen möchte. Gerade die Dialoge haben mir sehr imponiert, denn jeder Charakter hat seine eigene Sprache, worauf Herr Parsons großen Wert legt. Egal, ob Detective oder Kind, die Ausdrucksweise ist immer authentisch und passend. DC Max Wolfe hat mir als Charakter unglaublich gut gefallen, denn er ist sowohl eine starke Persönlichkeit, als auch Bad Boy und Familienvater in einem. Er vereint so viele Charaktereigenschaften in sich, dass man auf den ersten Blick meinen könnte, dass dies gar nicht zusammenpassen kann, aber auf den zweiten Blick wird man eines Besseren belehrt. Mutig, fürsorglich, brutal, zielstrebig, risikoreich – das sind nur wenige Eigenschaften, die den Charakter von Max Wolfe abrunden. Gerade weil er nicht der typische Ermittler ist, der sich stets an die Vorschriften hält und immer alles richtig macht, ist er mir so sympathisch gewesen. Ich möchte definitiv mehr von ihm lesen. Auch die Nebencharaktere waren in sich stimmig. Egal, ob betrogene Ehefrau, panischer Familienvater oder kleine Tochter – die zu spielenden Rollen waren perfekt besetzt und manchmal hatte ich den Eindruck, dass Herr Parsons die Figuren wie beim Schach angeordnet hatte: Jeder hat seinen Zug zum richtigen Zeitpunkt getan. Der Vorgesetzte von Wolfe (Mallory) hatte es mir besonders angetan. Seine väterliche, aber doch professionelle Art und Weise waren ziemlich ausgewogen, sodass man ihn als Chef und auch als Freund sehen konnte. Deshalb hat mich sein persönliches Schicksal auch arg mitgenommen, er hatte mich von seinem ersten Auftritt an auf seine Seite gezogen und nicht mehr losgelassen. Wir haben es hier mit einem Krimi zu tun, der überwiegend auf Ermittlungsarbeit setzt, aber auch das Privatleben der Detectives und Nebenfiguren beleuchtet. Gerade diese Mischung hat mir sehr gut gefallen, weil es nicht nur trockene Polizeiarbeit ist, sondern auch die menschliche Seite der Charaktere dargestellt wurde. Keiner ist hier unfehlbar, alle machen Fehler – eine klare Botschaft des Autors. Als blutig würde ich den Krimi nicht unbedingt beschreiben. Ein paar unappetitliche Szenen, die man vielleicht nicht während des Essens lesen sollte, sind durchaus vorhanden, aber wir haben es hier nicht mit einem Schlachthaus-Thriller zu tun. Das Setting – London – wird kaum beschrieben, fügt sich aber sehr gut in den Gesamtverlauf ein, sodass wir zwar ein grobes Bild der Umgebung bekommen, aber noch genug Raum für die eigene Vorstellungskraft bleibt. Auch die Kriminalgeschichte Londons wird auf eine – meiner Meinung nach – witzige und vor allem einfallsreiche Art beleuchtet. Die Spannung war von der ersten Seite an vorhanden und hat sich kontinuierlich aufgebaut. Der Autor hält nicht nur eine Wendung für die Leser bereit und schafft es tatsächlich bis fast zu letzten Seite, den Mörder geheim zu halten. Dafür hat er sich von mir ein großes Lob verdient, weil oft kann man schon nach wenigen Kapiteln erahnen, wer denn nun der Killer ist. Ich freue mich definitiv auf den nächsten Band, der bereits auf dem Weg zu mir ist und bin gespannt, wie Max Wolfe seinen zweiten Fall meistern wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Dtective Max wofles erster Fall
von einer Kundin/einem Kunden am 06.03.2015

Man kann gleich sagen, der erste Fall macht Lust auf mehr. Mir gefallen Krimis, die nicht ganz so blutig sind und in denen ein Ermittler vorkommt, der mit dem Leben und dem Alltag zu kämpfen hat wie ein normaler Sterblicher. So einer ist Max Wolfe: alleinerziehender Vater einer fünfjährigen... Man kann gleich sagen, der erste Fall macht Lust auf mehr. Mir gefallen Krimis, die nicht ganz so blutig sind und in denen ein Ermittler vorkommt, der mit dem Leben und dem Alltag zu kämpfen hat wie ein normaler Sterblicher. So einer ist Max Wolfe: alleinerziehender Vater einer fünfjährigen Tochter, Scout. Hundebesitzer - Stan, der immer mal wieder nicht ganz stubenrein ist. Und ein aktueller Fall, der weit in die Vergangenheit zurückreicht und in dem ein Nobelinternat und eine Gruppe von Männern eine Rolle spielen. Die Männer werden einer nach dem anderen grausam ermordet... Gut gemacht

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Dein finsteres Herz

Dein finsteres Herz

von Tony Parsons

(61)
eBook
8,99
+
=
Mit Zorn sie zu strafen

Mit Zorn sie zu strafen

von Tony Parsons

(26)
eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Detective Max Wolfe

  • Band 1

    40091980
    Dein finsteres Herz
    von Tony Parsons
    (61)
    8,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    42378946
    Mit Zorn sie zu strafen
    von Tony Parsons
    (26)
    8,99
  • Band 3

    45228690
    Wer Furcht sät / Detective Max Wolfe Bd.3
    von Tony Parsons
    (41)
    15,00