Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Denken Sie jetzt nichts!

Warum wir instinktiv die besten Entscheidungen treffen

(3)
Das Vernünftige an der Vernunft ist die Unvernunft
Vergessen Sie langes Grübeln, hören Sie auf zu hadern und begeben Sie sich in die Hände Ihrer Intuition! Mit viel Humor erklärt Psychotherapeutin Andrea Jolander, warum spontane Entscheidungen meist die besseren sind und wie wir lernen, unsere Instinkte für uns zu nutzen.
In Las Vegas geheiratet, mal eben ein Auto gekauft: Das halten wir bestenfalls für unüberlegt, eher aber für ganz schön dumm. Doch die Entscheidung aus dem Bauch heraus ist nichts anderes als unser Unterbewusstsein, das aus dem Archiv lebenslanger Erfahrung schöpft und unserem bewussten Denken weit überlegen ist. Es bedarf nichts weiter als einer kleinen Inventur in Ihrem Archiv um zu wissen, wann Sie sich auf Ihr Bauchgefühl verlassen können. Lernen Sie, Ihr Unterbewusstsein zu nutzen. Ab jetzt gilt: Bauch schlägt Kopf!
Portrait

Andrea Jolander, Jahrgang 1952, ist das Pseudonym einer bekannten Psychotherapeutin, die seit über dreißig Jahren in diesem Beruf tätig ist. Neben der Arbeit in eigener Praxis hat sie Psychotherapeuten ausgebildet und bei der Gründung einer Beratungsstelle mitgewirkt. Andrea Jolander ist verheiratet und lebt in Baden-Württemberg.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 18.05.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-20086-9
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 208/138/25 mm
Gewicht 295
Buch (Paperback)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41034672
    Schweine
    von Thomas Macho
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 42462577
    Das Psycho-Test-Buch
    von Ben Ambridge
    Buch (Paperback)
    19,99
  • 45154636
    Sigmund Freud
    von Peter-Andre Alt
    Buch (gebundene Ausgabe)
    34,95
  • 17591300
    Denken Sie nicht an einen blauen Elefanten!
    von Michael Spitzbart
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 35147222
    Da gehen doch nur Bekloppte hin
    von Andrea Jolander
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 44511664
    Themen der Existenz - Existenz in Themen
    Buch (Kunststoff-Einband)
    22,30
  • 36734872
    Treffen sich zwei Neurosen...
    von Andrea Jolander
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47877849
    Alle verrückt außer ich
    von Andrea Jolander
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 40414908
    Kluge Gefühle
    von Eyal Winter
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 44232178
    Durchbruch bei Stalingrad
    von Heinrich Gerlach
    Buch (gebundene Ausgabe)
    34,00
  • 44963230
    Der Schöne und die Beats
    von Shindy
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 18703186
    Das Mädchen mit den zwei Blutgruppen
    von Martina Frei
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 42425818
    Das Gehirn - Wie wir denken, fühlen, handeln
    von Christine Pauli
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,99
  • 40977496
    Nicht ohne meinen Schweinehund
    von Wolfram Pirchner
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 15160303
    Bauchentscheidungen
    von Gerd Gigerenzer
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 44336670
    Unorthodox
    von Deborah Feldman
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 42812339
    Entscheidungen treffen
    von Matthias Nöllke
    Buch (Taschenbuch)
    7,95
  • 42328658
    Der lange Weg zum Nordkap
    von Manfred Maier
    Buch (Taschenbuch)
    31,99
  • 31225796
    Physik für echte Männer
    von Martin Apolin
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 46203023
    What if? Was wäre wenn?
    von Randall Munroe
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Beste Grüße vom Unterbewusstsein
von Karin Wenz-Langhans aus Limbach am 13.07.2015

In ihrem neuen Buch reist die Psychotherapeutin Andrea Jolander mit ihren Lesern in das Reich des Unbewussten und erklärt, warum wir mehr auf unser Bauchgefühl hören sollten, da wir instinktiv die besten Entscheidungen treffen. Der Mensch neigt oftmals zu der Meinung, Herr über sein Unbewusstsein zu sein und alles... In ihrem neuen Buch reist die Psychotherapeutin Andrea Jolander mit ihren Lesern in das Reich des Unbewussten und erklärt, warum wir mehr auf unser Bauchgefühl hören sollten, da wir instinktiv die besten Entscheidungen treffen. Der Mensch neigt oftmals zu der Meinung, Herr über sein Unbewusstsein zu sein und alles im Griff zu haben – eine irrige Meinung, wie die Autorin klar stellt: das bewusste Denken hat viel weniger zu melden als man annimmt, auch wenn es gerne den Chef raus hängen lässt. Aber noch weitere Überraschungen warten auf die Leser: z.B. ist der berühmt-berüchtigte Schweinehund gar nicht die üble Type, für die wir ihn immer gehalten haben. Aber warum tun wir Menschen uns oftmals so schwer auf unsere Instinkte und unser Bauchgefühl zu hören? Auch darauf gibt die Autorin Antworten, wie wir uns z.B. durch Normen in unseren Entscheidungen selbst mehr oder weniger behindern. Sie zeigt auf, warum die frühkindliche Prägung nicht nur eine Phrase ist, die gerne bemüht wird, sondern in entscheidender Weise die Weichen für unser ganzes Leben stellt. Von den verschiedenen Bindungsformen ist es abhängig, ob unser Unterbewusstsein in Schieflage geraten kann oder nicht. Aber auch als Opfer seiner kindlichen Erfahrungen gibt es Mittel und Wege, sich wieder mit seinem Unterbewusstsein auszusöhnen. In unterhaltsamem Plauderton übermittelt die Autorin Fakten und Wissen aus dem Bereich der Psychologie und untermauert sie mit Beispielen aus ihrer täglichen Therapeutenarbeit. Auch wenn mir ein paar Dinge bereits bekannt waren, konnte ich noch viel Neues und Überraschendes aus dem Buch mitnehmen, die mich mein Unterbewusstsein mit anderen Augen sehen lassen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Psychologie kann so einfach sein, wenn man seine inneren Helfer einfach mal machen lässt
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 16.06.2015

Unser Unterbewusstsein lässt sich nicht mit noch so viel Anstrengung vom Kopf beeinflussen. So ähnlich sagt es Sigmund Freud und schaffte damit die Dreiteilung der menschlichen Psyche. Warum lehnen wir uns mit diesem Wissen nicht einfach zurück und genießen das Leben? Das sogenannte Bauchgefühl erfasst Dinge doch viel schneller... Unser Unterbewusstsein lässt sich nicht mit noch so viel Anstrengung vom Kopf beeinflussen. So ähnlich sagt es Sigmund Freud und schaffte damit die Dreiteilung der menschlichen Psyche. Warum lehnen wir uns mit diesem Wissen nicht einfach zurück und genießen das Leben? Das sogenannte Bauchgefühl erfasst Dinge doch viel schneller als der Kopf sie abwägen kann und wir würden für uns ideale Entscheidungen treffen. Ganz so einfach scheint es also nicht zu sein. Andrea Jolander befasst sich in ihrem dritten Sachbuch mit eben diesem Thema. Die Psychotherapeutin macht im gewohnten Plauderton ihre Leser auf die Ursachen von Fehlentscheidungen und dem Verlust zum Bauchgefühl aufmerksam. Es geht dabei nicht nur um lebenserhaltende Instinkte, sondern vielmehr um das Verhalten, das ein Resultat aus Erziehung, gesellschaftlicher Normen und erlernter Bindungen ist. Einmal erlernte Verhaltensweisen helfen uns zwar, künftig schneller zu reagieren, lassen uns aber keine Zeit zum Hinterfragen, ob die Entscheidung für diese Situation auch richtig ist. Hier wäre nun eine gesunde Intuition wichtig. Nach dem Lesen der vier Abschnitte hat man einen guten Überblick, warum man immer wieder mit dem inneren Schweinehund kämpft oder warum manche Tätigkeiten so lustlos erledigt werden. Es werden alltägliche Situationen als Beispiel aufgegriffen, die anschließend mit einer logischen Schlussfolgerung aufgeschlüsselt werden. Hier ist das Buch ein Werkzeug, um einmal über die eigenen inneren Archive nachzudenken. Es regt ohne erhobenen Zeigefinger an, über sich und sein Verhalten nachzudenken, gegebenenfalls zu verbessern oder endlich den Weg aus dem Chaos zu finden. Es erklärt, wie schon im Mutterleib das spätere Verhalten des Kindes beeinflusst wird, wie wichtig Lob und Wertschätzung sind oder was es mit der zwölften Fee bei Dornröschen auf sich hat. Nach der Lektüre von „Denken Sie jetzt nichts!“ ist das Augenmerk verstärkt auf die inneren Gefühle gelenkt. Scheinbar unüberlegte Aktionen bekommen ihre Berechtigung und für einige wird das Leben bestimmt einfacher, da das viele Grübeln entfällt. Das Buch ersetzt keinesfalls einen Therapeuten, kann aber als Wegweiser dienen und Anregungen geben. Der Schreibstil erinnert dabei an eine Plauderei unter engen Freunden. Vielleicht ist gerade das der Grund, warum ich das Buch kaum mehr aus der Hand legen konnte. Wollte mir mein Unterbewusstsein damit etwas mitteilen?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wow - mein Bauchgefühl sagt volle Punktzahl!
von Sekretaerin am 14.06.2015

Meine Meinung: Zuerst einmal liest sich das Buch hervorragend flüssig und nicht wie ein Sachbuch, sondern wie ein Gespräch mit Autorin. Es ist humorvoll geschrieben mit kleinen Anekdoten aus dem Berufsalltag der Autorin. Unser Unbewusstsein: Wir erfahren, dass es unser Helfer und Lebensretter sein kann. In diesem Buch erfahren wir... Meine Meinung: Zuerst einmal liest sich das Buch hervorragend flüssig und nicht wie ein Sachbuch, sondern wie ein Gespräch mit Autorin. Es ist humorvoll geschrieben mit kleinen Anekdoten aus dem Berufsalltag der Autorin. Unser Unbewusstsein: Wir erfahren, dass es unser Helfer und Lebensretter sein kann. In diesem Buch erfahren wir was Sinne und Instinkte vermögen. Haben wir ein Supergedächtnis oder wer ist Herr im Oberstübchen? Was wissen wir über den Schweinehund? Disziplin? Im Abschnitt „Im Würgegriff der Normen“ erfahren wir, dass es ganz normal ist mit Tieren zu sprechen. Es folgt der Abschnitt „Das innere Archiv“. Ja das sollte genauso aufgeräumt werden, wie wir unser Archiv im Büro oder daheim gelegentlich aufräumen. Im letzten Abschnitt „Fluch und Erlösung“ kommen wir zu Dornröschen. Fazit: Ein wirklich lesenswertes Sachbuch. Ich habe mir viele Gedanken gemacht beim Lesen. Wie ist mein Leben schon vor der Geburt beeinflusst worden und in den ersten 3 Jahren, an die sich keiner selbst erinnern kann. Wie wichtig ist eine Bezugsperson. Fluch oder Segen des inneren Schweinhundes. Jetzt erkenne ich seinen wirklichen Wert. Volle Punktzahl.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Denken Sie jetzt nichts!

Denken Sie jetzt nichts!

von Andrea Jolander

(3)
Buch (Paperback)
14,99
+
=
Menschen durchschauen und richtig behandeln

Menschen durchschauen und richtig behandeln

von Werner Correll

Buch (Taschenbuch)
9,90
+
=

für

24,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen