Bestellen Sie bis zum 21. Dezember 14:00 Uhr sofort lieferbare Produkte und Sie erhalten Ihr Paket pünktlich bis Heiligabend

Der alte König in seinem Exil

Kurzfassung in Einfacher Sprache. Sprachniveau A2/B1

Mit viel Einfühlungsvermögen und Liebe schreibt Arno Geiger über seinen Vater und dessen Krankheit: Sein Vater hat Demenz. Dadurch entstehen manchmal unangenehme und manchmal komische Situationen.
Aber vor allem zieht sich der Vater immer weiter in sich zurück. Schon vor seiner Krankheit hat er nicht viel über persönliche Dinge gesprochen. Nun vergisst er langsam selbst, wer er ist. Arno Geiger kommt seinem Vater gerade durch dessen Krankheit näher denn je.

Portrait
Arno Geiger, geboren 1968 in Bregenz, lebt in Wien und Wolfurt/Vorarlberg. Studium der Germanistik, vergleichenden Literaturwissenschaft und Alten Geschichte. Seit 1986 Videotechniker bei den Bregenzer Festspielen. Ab 1993 freiberuflicher Schriftsteller.
1996 und 2004 Teilnahme am Klagenfurter Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb. 1997 Publikation des Romanerstlings ›Kleine Schule des Karussellfahrens‹. 1998 wurde ihm der New Yorker Abraham Woursell Award verliehen. 2005 erhält er den ersten Deutschen Buchpreis für seinen Roman ›Es geht uns gut‹. Arno Geiger lebt in Wolfurt und Wien.
… weiterlesen
Vorbestellen
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 76
Erscheinungsdatum 19.05.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-944668-06-2
Verlag Spaß am Lesen Verlag
Maße (L/B/H) 208/128/10 mm
Gewicht 132
Buch (Taschenbuch)
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Nachdruck)
Versandkostenfrei
Vorbestellen
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 31932996
    Der alte König in seinem Exil
    von Arno Geiger
    (132)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 25998300
    Der alte König in seinem Exil
    von Arno Geiger
    (132)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 37256236
    Der alte König in seinem Exil
    von Arno Geiger
    (132)
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • 15164283
    Die Straße
    von Cormac McCarthy
    (37)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 45506947
    Die Spionin
    von Paulo Coelho
    (98)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 28846676
    Fast schon kriminell
    von Ursula März
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,90
  • 33710284
    Der Russe ist einer, der Birken liebt
    von Olga Grjasnowa
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 33841082
    Angst
    von Stefan Zweig
    Buch (Taschenbuch)
    2,60
  • 2958455
    Der Ackermann
    von Johannes Tepl
    Buch (Taschenbuch)
    5,60
  • 46876257
    Elefant
    von Martin Suter
    (70)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 11081945
    Existenzbeweise
    von Hanna Krall
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,50
  • 2983280
    Jakob der Lügner
    von Jurek Becker
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 2915997
    Paula
    von Isabel Allende
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 14447962
    Die Vermessung der Welt
    von Daniel Kehlmann
    (86)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 21005190
    So fern wie ein Traum
    von Nora Roberts
    (4)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 41026721
    Selbstporträt mit Flusspferd
    von Arno Geiger
    (25)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 37412789
    Warum hast du mich vergessen?
    von Cyril Massarotto
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 30316433
    Vom Ende einer Geschichte
    von Julian Barnes
    (46)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99
  • 39271240
    Einfach unvergesslich
    von Rowan Coleman
    (52)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 45134650
    SMS für dich
    von Sofie Cramer
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Der alte König in seinem Exil“

Tina Dammer, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Arno Geigers neues Buch ist etwas ganz Besonderes. Ergreifend und einfühlsam erzählt er über die Erkrankung seines Vaters an Alzheimer und seinem Umgang mit der Krankheit. Anfänglich reagiert die Familie mit Unverständnis auf die veränderten Verhaltensweisen des Vaters. Die Alzheimer Krankheit und andere Formen der Demenz halten oft Arno Geigers neues Buch ist etwas ganz Besonderes. Ergreifend und einfühlsam erzählt er über die Erkrankung seines Vaters an Alzheimer und seinem Umgang mit der Krankheit. Anfänglich reagiert die Familie mit Unverständnis auf die veränderten Verhaltensweisen des Vaters. Die Alzheimer Krankheit und andere Formen der Demenz halten oft schleichend ihren Einzug in betroffene Familien. Das Besondere dieses Buche ist, dass es sich um eine authentische Vater-Sohn-Geschichte handelt-mit hohen moralischen Aspekten. Geiger verschweigt aber auch nicht die schmerzhaften Momente, in denen der Vater verwirrt reagiert oder Familienmitglieder verwechselt. Er lernt das Leben seines Vaters mit anderen Augen zu sehen. So entstehen bei aller Tragik komische Dialoge, sowie wertvolle Gedankenansätze für ihn selbst. So sagt Arno Geiger: "Die objektive Wahrheit kam oft unter die Räder, es kümmerte mich nicht, denn sie war wertlos".
Ich empfehle jedem dieses großartige Buch, auch denen, die noch nichts mit dieser Krankheit zu tun haben. Es überzeugt durch seine hohe literarische Qualität und seine tiefe Menschlichkeit.

„Sehr persönlich und sehr eindringlich – Chapeau!“

Monika Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Vielen von Ihnen ist der Österreicher Arno Geiger wahrscheinlich durch „Es geht uns gut“ oder „Alles über Sally“ bekannt. An diese beiden Bücher habe ich mich noch nicht gewagt, aber sein aktuelles Buch „Der alte König in seinem Exil“ hat mich durch das Thema nun doch sehr neugierig gemacht. Wie behandelt man so ein schwieriges Thema Vielen von Ihnen ist der Österreicher Arno Geiger wahrscheinlich durch „Es geht uns gut“ oder „Alles über Sally“ bekannt. An diese beiden Bücher habe ich mich noch nicht gewagt, aber sein aktuelles Buch „Der alte König in seinem Exil“ hat mich durch das Thema nun doch sehr neugierig gemacht. Wie behandelt man so ein schwieriges Thema sensibel und spricht dann auch noch eine so große Leserzahl an, dass das Buch schon seit geraumer Zeit weit oben in der Spiegel-Bestsellerliste ist?

Arno Geiger beschreibt in diesem Buch, wie sein Vater sich immer mehr aus der Wirklichkeit verabschiedet und in der Alzheimer Krankheit verschwindet. Wie geht man damit als Familie um? Am Anfang war es dem Autor und seinen Geschwistern gar nicht klar, dass der Vater krank ist. Sie haben ihn sogar häufig verbal angegriffen und gesagt, er solle sich doch endlich zusammenreißen Doch irgendwann dämmerte es ihnen, dass der Vater entweder dement wird oder an der Alzheimer Krankheit erkrankt ist. Er beschreibt, wie die Familie mit der Situation umgegangen ist und wie unterschiedlich die einzelnen Familienmitglieder damit klargekommen sind. Er stellt sogar die sehr interessante These auf, dass diese Krankheit sogar eine Chance für das Familienverhältnis sein kann. Eingeflochten in diese Krankengeschichte sind Erinnerungen an die Kindheit und Jugend des Vaters als auch eigene Erinnerungen an das Familienleben.

Ich finde es sehr mutig, dass der Autor uns so an seiner Familiengeschichte teilhaben lässt. Es ist ein sehr persönliches Buch und eigentlich gar kein Roman, aber man kann es sehr gut als einen solchen lesen. Und trotz der sehr traurigen Ausgangslage kann man sogar immer mal wieder lachen über die absurden Situationen und Unterhaltungen, die der Autor und sein Vater erleben.

Selten hat mich so ein kleines Buch so beeindruckt und nachdenklich gemacht! Und es hat mir auch Mut gemacht, falls ich selber einmal in diese Situation kommen sollte.

„Bewegend, berührend, phantastisch!“

Katrin Richter, Thalia-Buchhandlung Dresden, Dr.-Külz-Ring

In diesem großartigen Roman erzählt uns Arno Geiger seine Erfahrungen und Erlebnisse mit seinem Vater, als dieser an Alzheimer erkrankt. Bewundernswert ehrlich schreibt er zunächst über die Ohnmacht, resultierend aus der Ahnungslosigkeit beziehungsweise Verdrängung beim Beginn der Krankheit. Später, als er und seine Geschwister sich In diesem großartigen Roman erzählt uns Arno Geiger seine Erfahrungen und Erlebnisse mit seinem Vater, als dieser an Alzheimer erkrankt. Bewundernswert ehrlich schreibt er zunächst über die Ohnmacht, resultierend aus der Ahnungslosigkeit beziehungsweise Verdrängung beim Beginn der Krankheit. Später, als er und seine Geschwister sich der bitteren Wahrheit stellen, erkennt er, dass es seinen Vater glücklich macht, wenn dieser sich verstanden glaubt. Er stellt fest, wenn der Vater nicht in unsere Welt zurückkehren kann, findet er als sein Sohn den Weg in die Welt des Vaters und somit auch den Weg in eine neue Gemeinsamkeit. All dies wird mit viel Liebe und aufrichtigem Respekt erzählt, dass man jedem Menschen, der an dieser Krankheit leidet, wünscht, eben diese Liebe, diesen Respekt und diese Wärme erfahren zu dürfen. Ein Buch, das berührt, das bewegt und doch auch zu Nachdenklichkeit über uns selbst und unseren Umgang miteinander anregt. Wundervoll!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2927320
    Small World
    von Martin Suter
    (55)
    Buch (Taschenbuch)
    13,00
  • 2997363
    Ich glaube, ich fahre in die Highlands
    von Margaret Forster
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 4198857
    Die Korrekturen
    von Jonathan Franzen
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 21107927
    Alle Zeit
    von Kathrin Gerlof
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 27347302
    Als die Kaffeemühle streikte
    von Ulrike Strätling
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 30567122
    Gruber geht
    von Doris Knecht
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 33790368
    Vom Ende einer Geschichte
    von Julian Barnes
    (46)
    Buch (Taschenbuch)
    9,00
  • 33793770
    Zu viel Glück
    von Alice Munro
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37412789
    Warum hast du mich vergessen?
    von Cyril Massarotto
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 37822649
    Altwerden ist nichts für Feiglinge
    von Joachim Fuchsberger
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 38021135
    Vergiss mein nicht
    von David Sieveking
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 40803644
    Still Alice
    von Lisa Genova
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 40931285
    Demenz für Anfänger
    von Zora Debrunner
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 41609723
    Einfach unvergesslich
    von Rowan Coleman
    (52)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 42381277
    Elizabeth wird vermisst
    von Emma Healey
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 42435666
    Alles ist gutgegangen
    von Emmanuèle Bernheim
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 43074480
    Nacht im Central Park
    von Guillaume Musso
    (46)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 43074487
    Unter Tränen gelacht
    von Bettina Tietjen
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 48070589
    Eierlikörtage
    von Hendrik Groen
    Buch (Taschenbuch)
    11,00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Der alte König in seinem Exil - Arno Geiger

Der alte König in seinem Exil

von Arno Geiger

Buch (Taschenbuch)
10,00
+
=
Meinen Hass bekommt ihr nicht - Antoine Leiris

Meinen Hass bekommt ihr nicht

von Antoine Leiris

(12)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,00
+
=

für

22,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen