Bestellen Sie bis Donnerstag, den 21. Dezember 14:00 Uhr sofort lieferbare Produkte und Sie erhalten Ihr Paket pünktlich bis Heiligabend

Der amerikanische Architekt

Roman

Manhattan. Eine Jury soll den besten Entwurf einer Gedenkstätte für die Opfer des Terroranschlags vom 11. September auswählen. Nach langwierigen Beratungen und einem zähen Ringen um das richtige Konzept öffnen die Juroren den Briefumschlag, der den Namen des bislang anonymen Gewinners enthält – und sind schockiert. Eine heftige Auseinandersetzung um die Person des Architekten beginnt: Wer darf sich zum Fürsprecher der Trauernden erheben?




Portrait
Amy Waldman, Jahrgang 1969, leitete das Südasien-Büro der New York Times und war dort Korrespondentin für The Atlantic. Ihre Erzählungen erschienen in The Atlantic, im Boston Review und wurden in The Best American Nonrequired Reading 2010 aufgenommen. Sie lebt in Brooklyn.
Brigitte Walitzek, geboren 1952, lebt in Berlin. Seit 1986 Übersetzerin, u. a. von Margaret Atwood, Jeanette Winterson, Carson McCullers, Margaret Forster, Virginia Woolf, Sadie Jones und Peter Behrens.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 08.09.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-41762-5
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 185/116/38 mm
Gewicht 410
Originaltitel The Submission
Verkaufsrang 58.060
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33821359
    Der amerikanische Architekt
    von Amy Waldman
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,95
  • 33790363
    Mein sanfter Zwilling
    von Nino Haratischwili
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45258068
    So glücklich wir waren
    von Daria Bignardi
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 44042057
    Löwen wecken
    von Ayelet Gundar-Goshen
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    13,00
  • 39262495
    Traumsammler
    von Khaled Hosseini
    (67)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 39262502
    Diese Dinge geschehen nicht einfach so
    von Taiye Selasi
    (17)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 3007942
    Die Gesetze
    von Connie Palmen
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 30570853
    Während die Welt schlief
    von Susan Abulhawa
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47877879
    Die Geschichte der Bienen
    von Maja Lunde
    (176)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 42436341
    Der erste Sohn
    von Philipp Meyer
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 31979437
    Die Kunst des Feldspiels
    von Chad Harbach
    (16)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 23208005
    Natürliches Lernen durch Neugier und Interesse
    von Rita Laube
    Buch (Taschenbuch)
    14,50
  • 42442356
    Wundervolles Dorfleben
    von Andrea Paluch
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,95
  • 66889932
    Paper Passion / Paper Bd.4
    von Erin Watt
    (33)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 47092563
    Verliebt bis über alle Sterne
    von Susan Elizabeth Phillips
    (19)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 41002740
    Feuer und Stein / Outlander Saga Bd.1
    von Diana Gabaldon
    (47)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 61755580
    Underground Railroad
    von Colson Whitehead
    (126)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 37235598
    Die Frau, die nie fror
    von Elisabeth Elo
    (37)
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    4,99 bisher 19,99
  • 45931816
    Der Report der Magd
    von Margaret Atwood
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 42462679
    Die geliehene Zeit / Outlander Bd.2
    von Diana Gabaldon
    (30)
    Buch (Paperback)
    14,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Der Garten“

Joke Hoogendoorn, Thalia-Buchhandlung Leer (Ostfriesland)

Ein Muslim als Architekt der Gedenkstätte für die Opfer der Terroranschläge vom 11. September. Geht das überhaupt? Die Jury, die seinen Entwurf nach einem anonymen Wettbewerb ausgesucht hat, ist entsetzt. Vor allem Claire, die als Vertreterin der Angehörigen in der Jury mit dabei ist und sich für genau diesen Entwurf sehr eingesetzt Ein Muslim als Architekt der Gedenkstätte für die Opfer der Terroranschläge vom 11. September. Geht das überhaupt? Die Jury, die seinen Entwurf nach einem anonymen Wettbewerb ausgesucht hat, ist entsetzt. Vor allem Claire, die als Vertreterin der Angehörigen in der Jury mit dabei ist und sich für genau diesen Entwurf sehr eingesetzt hat, gerät sehr ins Zweifeln. Große Diskussionen folgen, und wenn die Öffentlichkeit von dem Dilemma erfährt, entsteht eine wahre Hetzkampagne in den Medien. Dabei ist Mo, der Architekt, alles andere als ein fanatischer Muslim. Er fühlt sich vor allem Amerikaner und will mit dem Entwurf etwas Gutes für sein Land und die Opfer tun. Bald geht es um viel mehr als um einen Entwurf für eine Gedenkstätte …

Amy Waldmans Buch hat mich von der ersten bis zur letzten Seite fasziniert. Es gelingt ihr sehr gut, das Thema von allen Seiten darzustellen. Man kann für alle Parteien Verständnis aufbringen. Was ist richtig? Wie würde ich entscheiden? Die Antwort auf diese Frage ist gar nicht so einfach, wie sie auf den ersten Blick scheint. Ein Buch, das noch lange nachwirkt und den Leser zwingt, über seine eigenen Prinzipien nachzudenken.

„Mögliche Folgen des 11. September“

Saidjah Hauck, Thalia-Buchhandlung Köln, Rhein-Center

In Manhattan soll eine Gedenkstätte für die Opfer des Attentats vom 11. September entstehen. Die Ausschreibung erfolgt anonym und die Jury ringt lange um einen Konsens. Nach zähen Diskussionen wird dem Konzept eines Gartens der Vorzug gegeben und der Umschlag mit dem Namen des Architekten wird geöffnet. Der Jury fällt die Kinnlade herunter, In Manhattan soll eine Gedenkstätte für die Opfer des Attentats vom 11. September entstehen. Die Ausschreibung erfolgt anonym und die Jury ringt lange um einen Konsens. Nach zähen Diskussionen wird dem Konzept eines Gartens der Vorzug gegeben und der Umschlag mit dem Namen des Architekten wird geöffnet. Der Jury fällt die Kinnlade herunter, der Mann heißt Mohammed Khan und ist Moslem! Sofort bildet sich Widerstand gegen Mann und Garten. Obwohl eine Hinterbliebene in der Jury war und sich stets für den Garten stark gemacht hat wächst der Unmut der New yorker Bevölkerung und die Situation droht zu eskalieren.

Dieses Buch ist ein sehr gelungenes Debüt. Spannend erzählt, wirft die Geschichte viele Fragen auf und man kommt selbst ins Grübeln über Gesellschaft, Demokratie, Medien, Religion und Vorurteile und wie man damit umgeht. Wer ist Opfer und warum und wer Täter?

Die amerikanische Gesellschaft ist hier exemplarisch, die aufgeworfene Fragen sind universell!

Eine Lektüre die sich lohnt und noch lange nachwirkt.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Der amerikanische Architekt - Amy Waldman

Der amerikanische Architekt

von Amy Waldman

Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Wie Mr. Rosenblum in England sein Glück fand - Natasha Solomons

Wie Mr. Rosenblum in England sein Glück fand

von Natasha Solomons

(40)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen