Der begrabene Riese

Roman

(11)
Britannien im 5. Jahrhundert: Nach erbitterten Kriegen zwischen den Volksstämmen der Briten und Angelsachsen ist das Land verwüstet. Axl und Beatrice sind seit vielen Jahren ein Paar. In ihrem Dorf gelten sie als Außenseiter, und man gibt ihnen deutlich zu verstehen, dass sie eine Belastung für die Gemeinschaft sind. Also verlassen sie ihre Heimat, in der Hoffnung, ihren Sohn zu finden, den sie seit langer Zeit nicht mehr gesehen haben. Ihre Reise ist voller überraschender Begegnungen und Gefahren, und bald ahnen sie, dass in ihrem Land eine Veränderung heraufzieht, die alles aus dem Gleichgewicht bringen wird, sogar ihre Beziehung.

Portrait
Kazuo Ishiguro, 1954 in Nagasaki geboren, kam 1960 nach London, wo er Englisch und Philosophie studierte. 1989 erhielt er für seinen Weltbestseller »Was vom Tage übrigblieb«, der von James Ivory verfilmt wurde, den Booker Prize. Kazuo Ishiguros Werk wurde bisher in 28 Sprachen übersetzt. Sein Roman »Alles, was wir geben mussten« (Blessing, 2005) wurde mit Keira Knightley in der Hauptrolle verfilmt. Der Autor lebt in London.

Barbara Schaden studierte Romanistik und Turkologie in Wien und München, arbeitete anschließend als Verlagslektorin und ist seit 1992 freiberufliche Übersetzerin aus dem Englischen, Französischen und Italienischen. Sie übersetzt neben Kazuo Ishiguro unter anderem Patricia Duncker und Nadine Gordimer. Barbara Schaden lebt in München.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 14.11.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-42000-7
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,8/11,8/3,5 cm
Gewicht 350 g
Originaltitel The Buried Giant
Übersetzer Barbara Schaden
Verkaufsrang 26.631
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39237993
    Die Zukunft des Mars
    von Georg Klein
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 45243761
    Was vom Tage übrig blieb
    von Kazuo Ishiguro
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42436462
    Der begrabene Riese
    von Kazuo Ishiguro
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 45243825
    Als wir Waisen waren
    von Kazuo Ishiguro
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44066756
    Verdammt in alle Ewigkeit
    von James Jones
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 44626060
    Bei Anbruch der Nacht
    von Kazuo Ishiguro
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45244341
    Die Ungetrösteten
    von Kazuo Ishiguro
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 37478106
    Der Tunnel
    von William H. Gass
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 45244561
    Damals in Nagasaki
    von Kazuo Ishiguro
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45244873
    Der Maler der fließenden Welt
    von Kazuo Ishiguro
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 2964326
    Amerikanisches Idyll
    von Philip Roth
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 39319302
    Haibun
    von Matsuo Basho
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,00
  • 82137211
    Was vom Tage übrig blieb
    von Kazuo Ishiguro
    (17)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 33756380
    Fast genial
    von Benedict Wells
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 45255261
    Das bessere Leben
    von Ulrich Peltzer
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 47602101
    Diese Fremdheit in mir
    von Orhan Pamuk
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 62182854
    Die Gesichter der Wahrheit
    von Donal Ryan
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 44066615
    Der Junge, der vom Frieden träumte
    von Michelle Cohen Corasanti
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 11454332
    Wilde Schafsjagd
    von Haruki Murakami
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 56051299
    Eine treue Frau
    von Jane Gardam
    Buch (Taschenbuch)
    10,90

Buchhändler-Empfehlungen

„Historisch, mystisch und einfach nur fantastisch!“

Janina Baensch

Ein atemberaubender Roman über die mutige Reise zweier Menschen ins Ungewisse! Tiefgründig und bewegend erzählt.
Kazuo Ishiguro ist ein Meistererzähler und verdienter Träger des Nobelpreises 2017!!!
Ein atemberaubender Roman über die mutige Reise zweier Menschen ins Ungewisse! Tiefgründig und bewegend erzählt.
Kazuo Ishiguro ist ein Meistererzähler und verdienter Träger des Nobelpreises 2017!!!

Andrea Becker, Thalia-Buchhandlung Fulda

Ein intensiver Roman, der ein Paar auf der Reise durch ein absolut unwegsames und gefährliches Land begleitet. Ruhig und gewaltig erzählt. Ein intensiver Roman, der ein Paar auf der Reise durch ein absolut unwegsames und gefährliches Land begleitet. Ruhig und gewaltig erzählt.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Märchen? Fantasy? Parabel? Wie auch immer Sie Ishiguros Roman nennen möchten: Es bleibt ein sprachliches Meisterwerk, das Sie bewegen wird, wenn Sie sich auf die Reise einlassen. Märchen? Fantasy? Parabel? Wie auch immer Sie Ishiguros Roman nennen möchten: Es bleibt ein sprachliches Meisterwerk, das Sie bewegen wird, wenn Sie sich auf die Reise einlassen.

Laura Schwartz, Thalia-Buchhandlung Landau

Literarisch auf allerhöchstem Niveau erzählt Ishiguro eine atemberaubende Geschichte über den Wert von Hoffnung, Mut und Freundschaft! Ein großartiges Buch! Literarisch auf allerhöchstem Niveau erzählt Ishiguro eine atemberaubende Geschichte über den Wert von Hoffnung, Mut und Freundschaft! Ein großartiges Buch!

„Packend, intensiv & emotional!“

David Möckel, Thalia-Buchhandlung Coburg

Das bisher einzige Buch, welches ich vom neuen Nobelpreisträger gelesen habe, ist eine wundervolle, tiefgründige Geschichte voller Hoffnung, Liebe und einer dichten, spannenden Handlung. Auch wenn Herr Ishiguro sich hier dem historischen Genre zuwendet und gekonnt Fantasy Elemente einwebt, ist es auch für genrefremde Leser ein Genuss. Das bisher einzige Buch, welches ich vom neuen Nobelpreisträger gelesen habe, ist eine wundervolle, tiefgründige Geschichte voller Hoffnung, Liebe und einer dichten, spannenden Handlung. Auch wenn Herr Ishiguro sich hier dem historischen Genre zuwendet und gekonnt Fantasy Elemente einwebt, ist es auch für genrefremde Leser ein Genuss. Ich werde mich definitiv weiterhin mit ihm beschäftigen.

Konstanze Ehrhardt, Thalia-Buchhandlung Dresden

Eine schöne nachdenkliche Geschichte. Eine Geschichte, die nicht unbedingt eine historische Geschichte ist, sondern die uns ganz nah ist. Eine schöne nachdenkliche Geschichte. Eine Geschichte, die nicht unbedingt eine historische Geschichte ist, sondern die uns ganz nah ist.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 15149160
    Der Alchimist
    von Paulo Coelho
    (67)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 33982084
    Die Gräber von Atuan
    von Ursula K. Le Guin
    eBook
    4,99
  • 33982089
    Der Magier der Erdsee
    von Ursula K. Le Guin
    (7)
    eBook
    4,99
  • 45243761
    Was vom Tage übrig blieb
    von Kazuo Ishiguro
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47751635
    Die Knochenuhren
    von David Mitchell
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 62388127
    Wenn der Wind singt / Pinball 1973
    von Haruki Murakami
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 64190301
    Tyll
    von Daniel Kehlmann
    (68)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
10
0
1
0
0

Märchen für Erwachsene
von MVR aus Fulda am 03.03.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

ob Fantasy, Märchen, Erzählung, Novelle, Gabel, Roman etc ist eigentlich egal wie man es sehen möchte. Die Geschichte an sich und die Erzählweise hat mich überzeugt und mich auch nachdenklich zurückgelassen ( besonders das Ende). Werde ich wahrscheinlich hin und wieder nach einiger Zeit nochmal lesen Zur... ob Fantasy, Märchen, Erzählung, Novelle, Gabel, Roman etc ist eigentlich egal wie man es sehen möchte. Die Geschichte an sich und die Erzählweise hat mich überzeugt und mich auch nachdenklich zurückgelassen ( besonders das Ende). Werde ich wahrscheinlich hin und wieder nach einiger Zeit nochmal lesen Zur Geschichte möchte ich nicht viel sagen nur das man die zwei alten Eheleute Axl und Beatrix auf eine Reise begleitet, zusieht wen und was sie allen begegnen, wie sie an manchen hadern und auch nicht und weiterreisen. Auch die Nebenfiguren haben mich überzeugt...für mich auch eine Sage die gut nach der Artussage so erzählt hätte können vor langer Zeit ( und hier erzählt worden ist) auf jeden Fall sehr lesenswert.

Feinsinnige Fantasy
von Drachenfeuer am 28.03.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Was ist erstrebenswerter? Keine Erinnerungen an die früheren Lebensjahre besitzen und dafür in Frieden leben, oder all die Erinnerungen wiedererlangen und damit einen blutigen Krieg heraufbeschwören? Kazuo Ishiguro widmet sich dieser Frage in seiner Geschichte über kleine und große Entscheidungen des Lebens und die Treue zueinander. Das ältliche Ehepaar Axl... Was ist erstrebenswerter? Keine Erinnerungen an die früheren Lebensjahre besitzen und dafür in Frieden leben, oder all die Erinnerungen wiedererlangen und damit einen blutigen Krieg heraufbeschwören? Kazuo Ishiguro widmet sich dieser Frage in seiner Geschichte über kleine und große Entscheidungen des Lebens und die Treue zueinander. Das ältliche Ehepaar Axl und Beatrice lebt zurückgezogen als Bauern in einem britanischen Dorf. Das einzige, was den Frieden stört, ist der Nebel, der die Landschaft umfangen hält. Anscheinend ist er es, der alle Erinnerungen an die früheren Lebensjahre verblassen lässt. Dennoch treibt Beatrice das unstillbare Verlangen an, ihren Sohn zu finden. Das Ehepaar bricht auf, um ihn zu suchen und zugleich das Geheimnis des Nebels zu lüften. Ins Auge fällt, wie ausgesprochen höflich alle Protagonisten miteinander umgehen. Flüche findet man so gut wie keine, den auftretenden Rittern tut es sogar Leid, dass sie gegeneinander antreten müssen, weil sie keinen Konsens finden können. Es wirkt, als schienen hier Ishiguros japanische Wurzeln durch. Mit viel Liebe und Gefühl begleitet der Erzähler die beiden Protagonisten auf ihrem Abenteuer. Die Handlung mag ordinär wirken: Die Helden ziehen aus, um etwas oder jemanden zu finden und am Ende sogar einen Drachen zu erschlagen. Doch in ihr finden sich fein eingeboben Botschaften und Denkanstöße. In unserer Zeit, in der der Lebenspartner so austauschbar zu sein scheint wie das nächste Smartphone, wirkt eine langjährige und innige Beziehung wie die Axls und Beatrices bemerkenswert. Doch nur sie hat es ihnen ermöglicht, ihr Abenteuer gemeinsam durchzustehen. Axls stete Sorge um seine „Prinzessin“, wie er Beatrice nennt, ist herzerwärmend. Gerade die Einfachheit, in der Axl und Beatrice leben, macht die Geschichte interessant. Sie sind beide ebenso einfache Leute, keine großen Helden oder Ritter. Damit sind sie in einer sehr ähnlichen Position wie der Leser. Dennoch sehen sie sich auf einmal in einer Situation, genau diese Rolle einnehmen zu müssen und über Krieg oder Frieden zu entscheiden. Zum Schluss bleibt die Frage im Raum stehen, was man selbst wählen würde. Frieden oder Erinnerungen? „Der Begrabene Riese“ ist kein Buch, das man beiseitelegt und dann vergisst. Mein Dank geht an den Blessing Verlag für das Rezensionsexemplar.

Stephan Oberholzer
von Stephan Oberholzer aus Basel am 29.01.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Trotz einem ausserordentlich interessanten Thema - dem Umgang mit dem (kollektiven) Vergessen - überzeugte mich der Roman nicht wirklich. Er wirkt über weite Strecken konstruiert und angestrengt.


Wird oft zusammen gekauft

Der begrabene Riese - Kazuo Ishiguro

Der begrabene Riese

von Kazuo Ishiguro

(11)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Alles, was wir geben mussten - Kazuo Ishiguro

Alles, was wir geben mussten

von Kazuo Ishiguro

(42)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen