Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Der Besuch des Leibarztes

Roman. Ausgezeichnet mit dem Deutschen Bücherpreis, Kategorie Internationale Belletristik, 2002

(8)
Zwei Jahrzehnte vor Ausbruch der französischen Revolution kommt der Arzt und Aufklärer Struensee aus Altona an den Hof des dänischen Königs Christian VII. Ein kleinwüchsiger, kranker Kinderkönig, der mit der dreizehnjährigen englischen Prinzessin Caroline Mathilde verheiratet wurde, die weinte, als sie nach Dänemark reiste. »Die Königen ist einsam. Nehmen sie sich ihrer an!« befiehlt der König seinem Leibarzt. Und die drei werden Figuren einer unaufhaltsamen und bewegenden Tragödie.
Portrait
Per O. Enquist, geb. 1934 in einem Dorf im Norden Schwedens, lebt in Stockholm. Er arbeitete als Theater und Literaturkritiker und zählt zu den bedeutendsten Autoren Schwedens. Der internationale Erfolg seines 'glanzvollen, hinreißend erotischen, politischen Großwerks' ('Ekstra Bladet') bei Presse und Publikum war das Ereignis des literarischen Bücherfrühlings 2001. Zuletzt erhielt Per Olov Enquist den Österreichischen Staatspreis für Europäische Literatur 2009.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 525
Erscheinungsdatum 01.07.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-51074-0
Reihe Fischer TaschenBibliothek
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 190/125/14 mm
Gewicht 245
Auflage 3
Verkaufsrang 32.871
Buch (gebundene Ausgabe)
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2876881
    Der Besuch des Leibarztes
    von Per Olov Enquist
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 17564383
    Die Mittagsfrau
    von Julia Franck
    (27)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 3086447
    Der Vorleser
    von Bernhard Schlink
    (73)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 15528085
    Das Echo der Erinnerung
    von Richard Powers
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,00
  • 15144352
    Die Liebe einer Frau
    von Alice Munro
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,00
  • 14610471
    Der Schwimmer
    von Zsuzsa Bánk
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,00
  • 41763371
    Alles Licht, das wir nicht sehen
    von Anthony Doerr
    (34)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 40953032
    Altes Land
    von Dörte Hansen
    (97)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 44066643
    Die Hälfte der Sonne
    von Chimamanda Ngozi Adichie
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 26214099
    Zündels Abgang
    von Markus Werner
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47877879
    Die Geschichte der Bienen
    von Maja Lunde
    (147)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 47878280
    Altes Land
    von Dörte Hansen
    (97)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 42435851
    Das siebte Kind
    von Erik Valeur
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (181)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47877107
    Ein Sommer
    von Vincent Almendros
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,00
  • 45931816
    Der Report der Magd
    von Margaret Atwood
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 47832573
    Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke
    von Joachim Meyerhoff
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 15149160
    Der Alchimist
    von Paulo Coelho
    (65)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 47871929
    Sie kam aus Mariupol
    von Natascha Wodin
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 47918860
    Der Club
    von Takis Würger
    (51)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00

Buchhändler-Empfehlungen

Stefanie Sült, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Ein historischer Roman über die Wege, die Politik und Machtstreben nehmen können. Dieses Buch ist wie ein Gemälde, in dem sich dunkle und helle Töne abwechseln, Schönheit und Elend Ein historischer Roman über die Wege, die Politik und Machtstreben nehmen können. Dieses Buch ist wie ein Gemälde, in dem sich dunkle und helle Töne abwechseln, Schönheit und Elend

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Toller, recht literarischer historischer Roman. Sehr empfehlenswert. Toller, recht literarischer historischer Roman. Sehr empfehlenswert.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
8
0
0
0
0

Es ist was faul im Staate Dänemark
von einer Kundin/einem Kunden am 21.06.2016

Die ideale Lektüre für ihre Ferien in Dänemark! Schöne Sprache, historisch höchst interessant und spannend bis zum Schluss. Das Licht der Aufklärung im kleinen Staate Dänemark und teuflische Hofintrigen herausragend inszeniert vom schwedischen Autor Enquist. Hier in der hübschen praktischen kleinen Version der Fischer Taschenbibliothek, perfekt als Reiselektüre.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
fesselndes, großes Leseerlebnis
von einer Kundin/einem Kunden am 12.03.2014

In " Der Besuch des Leibarztes" erzählt Per Olov Enquist die Geschichte des Grafen Struensee, Arzt und Aufklärer aus Altona. Dieser kommt zwei Jahrzehnte vor Ausbruch der französischen Revolution an den Hof des dänischen Königs Christian VII., eines kleinwüchsigen, kindlichen, kranken Königs, der mit der dreizehnjährigen englischen Prinzessin Caroline... In " Der Besuch des Leibarztes" erzählt Per Olov Enquist die Geschichte des Grafen Struensee, Arzt und Aufklärer aus Altona. Dieser kommt zwei Jahrzehnte vor Ausbruch der französischen Revolution an den Hof des dänischen Königs Christian VII., eines kleinwüchsigen, kindlichen, kranken Königs, der mit der dreizehnjährigen englischen Prinzessin Caroline Mathilde verheiratet wurde. ...." Die Königin ist einsam, nehmen Sie sich ihrer an!" befiehlt der König seinem Leibarzt. Politik, Macht und Ohnmacht, Leidenschaft, Tragödie.....dieses Buch ist perfekte Leseunterhaltung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fessend, melancholisch, voller Sinnlichkeit und Verstand!
von Kristiana Kuini am 11.06.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dem Autor ist ein Geniestreich mit dem Buch gelungen! Obwohl der erste Satz das vermeintliche Ende preiszugeben scheint, tut es der Handlung keinen Schaden. Die Zuspitzung am Ende will schier wahnsinnig machen. Per Olov Enquist schreibt mit einer Klarheit und Schönheit, die selten ist, sodass sie einen in den... Dem Autor ist ein Geniestreich mit dem Buch gelungen! Obwohl der erste Satz das vermeintliche Ende preiszugeben scheint, tut es der Handlung keinen Schaden. Die Zuspitzung am Ende will schier wahnsinnig machen. Per Olov Enquist schreibt mit einer Klarheit und Schönheit, die selten ist, sodass sie einen in den Sog ziehen. Das Buch ist nicht nur schön, es ist bedeutend! Das Buch brilliert mit seinem Glanz, seiner Melancholie, der Sinnlichkeit und der Tatsache, dass diese Geschichte ein historisches Ereignis als Inspiration hat. Hier sind die Linien zwischen Gut und Böse verschwommen. Was bleibt ist die Fassungslosigkeit und die offenen Fragen, die sich für immer im Schatten der Vergangenheit verbergen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Besuch des Leibarztes

Der Besuch des Leibarztes

von Per Olov Enquist

(8)
Buch (gebundene Ausgabe)
10,00
+
=
Die Eismalerin

Die Eismalerin

von Kristín Marja Baldursdóttir

(15)
Buch (gebundene Ausgabe)
10,00
+
=

für

20,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen