Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Der Diversant

Roman

(1)
»Diversant [lat.-russ.] der: (bes. DDR) Saboteur; jmd., der Störmanöver gegen den Staat mit Mitteln der Sabotage verübt.«(*) - Andree Hesse schildert die Geschichte eines jungen Menschen auf der Suche nach seinem Platz im Leben: von einem Jugendlichen aus schwierigen sozialen Verhältnissen und vom Zerfall einer Familie in der Nachkriegszeit. Der Roman handelt von der deutschen Teilung und einer doppelten Flucht, lässt eine Welt auferstehen, die unsere Gegenwart geprägt hat, in der Menschen lebten, die unsere Eltern und Großeltern sind, eine Generation, die bald sterben wird. Einfühlsam und packend direkt erzählt »Der Diversant« von dem, was lange verschwiegen wurde, und wie die Grausamkeit eines totalitären Sytems einfach jeden treffen kann – eine wahre Geschichte.
Rezension
»Hesse greift eine Thematik auf, die bisher in der epischen Literatur wenig Beachtung fand, indem er über Geschehnisse schreibt, die lange verschwiegen wurden. Er erzählt eine Geschichte aus der Zeit der deutschen Teilung und von einer Generation, die es bald nicht mehr geben wird.«, Freie Presse, 21.07.2017
Portrait
Andree Hesse, geboren 1966 in Braunschweig, wuchs in der Nähe von Celle auf. Nach einer Sattlerlehre studierte er an der Hochschule für Fernsehen und Film München. 2001 erschien sein erster Roman »Aus welchem Grund auch immer«, es folgten drei Krimis. Andree Hesse lebt und arbeitet als freier Schriftsteller und Übersetzer englischsprachiger Literatur in Berlin.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 240 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783827079350
Verlag EBook Berlin Verlag
Dateigröße 828 KB
eBook
17,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Das perfekte Leben des William Sidis
    von Morten Brask
    (6)
    eBook
    17,99
  • Das Kochbuch gegen Krebs
    von Rebecca Katz
    eBook
    21,99
  • Weg ins Ungewisse - Mit meinen Kindern durch die Hölle des Zweiten Weltkriegs
    von Ingeborg Schalek
    eBook
    7,99
  • Irenas Liste oder Das Geheimnis des Apfelbaums
    von Tilar J. Mazzeo
    eBook
    17,99
  • Die Taufe
    von Ann Patchett
    (9)
    eBook
    17,99
  • Der Agent, meine Tochter & Ich
    von Jana Herbst
    (5)
    eBook
    4,99
  • Die smarte Diktatur
    von Harald Welzer
    eBook
    9,99
  • Hasenjagd / Joona Linna Bd.6
    von Lars Kepler
    (14)
    eBook
    16,99
  • Vögeln fürs Vaterland? Nein danke!
    von Kerstin Herrnkind
    eBook
    13,99
  • Metamorphosen 17 – Alle meine Ex-Freunde
    von Memeoji, Beach Sloth, Ann Cotten, Stacey Teague, Adeline S. Manson
    eBook
    4,99
  • Erstickt an euren Lügen
    von Inci Y.
    eBook
    9,99
  • Die Sache mit Norma
    von Sofi Oksanen
    eBook
    18,99
  • Nach Onkalo
    von Kerstin Preiwuss
    eBook
    17,99
  • Mordsfang
    von Micha Krämer
    eBook
    7,99
  • Der Optiker von Lampedusa
    von Emma Jane Kirby
    eBook
    14,99
  • Erwischt
    von Kevin Hearne
    (12)
    eBook
    13,99
  • Tsunami Blues
    von Markéta Pilátová
    eBook
    19,99
  • Aus Indien
    von Hermann Hesse
    eBook
    12,99
  • Heute leben wir
    von Emmanuelle Pirotte
    eBook
    16,99
  • Pflegeheim Rating Report 2015
    von Sebastian Krolop, Magdalena Stroka, Dörte Heger, Corinna Hentschker, Boris Augurzky
    eBook
    260,00

Wird oft zusammen gekauft

Der Diversant

Der Diversant

von Andree Hesse
eBook
17,99
+
=
Einzigartige Wörter

Einzigartige Wörter

von David Tripolina
eBook
8,99
+
=

für

26,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Nachkriegsjahre in der DDR“

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Es ist ein wenig als würde man seinem Großvater zuhören, der von seiner schwierigen, entbehrungsreichen Kindheit und Jugend erzählt. Sei es nun die zerrüttete Familie, in der Schläge an der Tagesordnung stehen, als auch die Arbeit in den Buna Werken in der Nähe von Halle. Das Leben ist hart und nicht immer gerecht. Trotzdem versucht unser Held ein selbst bestimmtes Leben zu leben... Es ist ein wenig als würde man seinem Großvater zuhören, der von seiner schwierigen, entbehrungsreichen Kindheit und Jugend erzählt. Sei es nun die zerrüttete Familie, in der Schläge an der Tagesordnung stehen, als auch die Arbeit in den Buna Werken in der Nähe von Halle. Das Leben ist hart und nicht immer gerecht. Trotzdem versucht unser Held ein selbst bestimmtes Leben zu leben...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0