Der Drachenbeinthron

Das Geheimnis der Großen Schwerter 1

(52)
»Dieses Werk hat mich inspiriert ›Game of Thrones‹ zu schreiben … es ist eine meiner liebsten Fantasyreihen.«
George R. R. Martin über »Das Geheimnis der großen Schwerter«

Der betagte König Johan liegt im Sterben und um die Thronfolge entbrennt ein hinterhältiger Kampf zwischen seinen Söhnen Elias und Josua. Der Küchenjunge Simon, der wegen seiner Zerstreutheit auch Mondkalb genannt wird, gerät mitten in die Auseinandersetzungen um die Herrschaft über Osten Ard.
Portrait
Tad Williams ist ein kalifornischer Superstar. Seine genre-erschaffenden und Genregrenzen sprengenden Bücher wurden mehr als zehn Millionen Male weltweit verkauft. Seine epischen Fantasy– und Science-Fiction-Reihen, fantastischen Geschichten jeglicher Art, Urban-Fantasyromane, Comics, Drehbücher etc., hatten einen starken Einfluss auf eine ganze Generation von Autoren.Er und seine Familie leben in den Bergen von Santa Cruz, in einem seltsamen und schönen Haus.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 979
Erscheinungsdatum 04.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-608-96161-4
Verlag Klett Cotta
Maße (L/B/H) 21,6/13,4/5,8 cm
Gewicht 779 g
Originaltitel The Dragonbone Chair
Auflage 4. Auflage
Übersetzer Verena C. Harksen
Verkaufsrang 19.925
Buch (Taschenbuch)
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Das Erwachen des Feuers
    von Anthony Ryan
    (63)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • Ein Tanz mit Drachen / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 10
    von George R. R. Martin
    (16)
    Buch (Paperback)
    16,00
  • Die Königin der Drachen / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 6
    von George R. R. Martin
    (28)
    Buch (Paperback)
    16,00
  • Das dunkle Archiv / Die unsichtbare Bibliothek Bd.4
    von Genevieve Cogman
    (22)
    Buch (Paperback)
    16,00
  • Feuer und Blut - Erstes Buch
    von George R. R. Martin
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,00
  • Tochter der Götter - Glutnacht
    von Amanda Bouchet
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Tochter der Götter - Eismagie
    von Amanda Bouchet
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Drachenspiele
    von Jan-Philipp Sendker
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Die Mächte des Feuers / Drachen Trilogie Bd.1
    von Markus Heitz
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Tochter der Götter - Schattenweg
    von Amanda Bouchet
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Lady Trents Memoiren 1
    von Marie Brennan
    (33)
    Buch (Paperback)
    14,00
  • Himmel in Flammen / Drachenelfen Bd.5
    von Bernhard Hennen
    (5)
    Buch (Paperback)
    18,99
  • Flammenwüste Bd.1
    von Akram El-Bahay
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die flammende Welt
    von Genevieve Cogman
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Drachenkaiser / Drachen Trilogie Bd.2
    von Markus Heitz
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • Das Heer des Weißen Drachen
    von Anthony Ryan
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • Der Gefährte des Drachen / Flammenwüste Bd.2
    von Akram El-Bahay
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Gefährliche Begierde / Feuer Bd.3
    von Coreene Callahan
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Drachengift
    von Markus Heitz
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • Drachen
    von Markus Heitz
    (2)
    Buch (Paperback)
    22,00

Wird oft zusammen gekauft

Der Drachenbeinthron

Der Drachenbeinthron

von Tad Williams
(52)
Buch (Taschenbuch)
15,00
+
=
Der Abschiedsstein

Der Abschiedsstein

von Tad Williams
Buch (Taschenbuch)
15,00
+
=

für

30,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Der Beginn einer der einflussreichsten Fantasy Sagas!“

Markus Kowal, Thalia-Buchhandlung Köln, Rhein-Center

Die überarbeitete Neuauflage des ersten Bandes einer der einflussreichsten Fantasy Sagas, die sogar George R.R. Martin zu seiner Game of Thrones Reihe inspirierte! Der Küchenjunge Simon gerät in einen Kampf um die Macht eines gewaltigen Reiches! Diese Reihe gab mir endlich den Lesestoff, der mir seit Tolkiens Herr der Ringe fehlte! Die überarbeitete Neuauflage des ersten Bandes einer der einflussreichsten Fantasy Sagas, die sogar George R.R. Martin zu seiner Game of Thrones Reihe inspirierte! Der Küchenjunge Simon gerät in einen Kampf um die Macht eines gewaltigen Reiches! Diese Reihe gab mir endlich den Lesestoff, der mir seit Tolkiens Herr der Ringe fehlte!

„Epochal!“

Florian Rudewig, Thalia-Buchhandlung Kassel

Ich lese jetzt, angeregt durch die neuen Bücher von Williams, die auf Osten-Ard spielen, zum zweiten Mal die vier Teile der Saga um die Großen Schwerter. Obwohl mein erstes Lesen über 20 Jahre her ist, erinnere ich mich gut an viele der Figuren und außergewöhnlichen Schauplätze. Darin zeigt sich, was für ein großartiger Schriftsteller Tad Williams ist. Sein Aufbau ist ruhig und atmosphärisch, seine Helden (und Gegner) sind glaubwürdig und komplex. Die Welt von Osten Ard ist stimmig, geschichtsträchtig und bleibt auch im Verlauf der Handlung wunderbar geheimnisvoll.
Es gibt Passagen, in denen es fast unmöglich ist, die Bücher aus der Hand zu legen, auch wenn auf über 3000 Seiten natürlich nicht Dauerspannung herrschen kann. Auch sprachlich und stilistisch hebt sich Williams deutlich vom Durchschnitt ab.

Ich möchte jedem Fantasy-Fan, der es noch nicht gelesen hat (und der vielleicht auf die nächsten Bücher von George Martin oder Patrick Rothfuss wartet) den Zyklus unbedingt empfehlen. Besseres in diesem Genre lässt sich schwerlich finden!
Ich lese jetzt, angeregt durch die neuen Bücher von Williams, die auf Osten-Ard spielen, zum zweiten Mal die vier Teile der Saga um die Großen Schwerter. Obwohl mein erstes Lesen über 20 Jahre her ist, erinnere ich mich gut an viele der Figuren und außergewöhnlichen Schauplätze. Darin zeigt sich, was für ein großartiger Schriftsteller Tad Williams ist. Sein Aufbau ist ruhig und atmosphärisch, seine Helden (und Gegner) sind glaubwürdig und komplex. Die Welt von Osten Ard ist stimmig, geschichtsträchtig und bleibt auch im Verlauf der Handlung wunderbar geheimnisvoll.
Es gibt Passagen, in denen es fast unmöglich ist, die Bücher aus der Hand zu legen, auch wenn auf über 3000 Seiten natürlich nicht Dauerspannung herrschen kann. Auch sprachlich und stilistisch hebt sich Williams deutlich vom Durchschnitt ab.

Ich möchte jedem Fantasy-Fan, der es noch nicht gelesen hat (und der vielleicht auf die nächsten Bücher von George Martin oder Patrick Rothfuss wartet) den Zyklus unbedingt empfehlen. Besseres in diesem Genre lässt sich schwerlich finden!

Dermot Willis, Thalia-Buchhandlung Kassel

Dies ist der erste Band der "Geheimnis der großen Schwerter"-Reihe. Ich lese sehr wenig Fantasy-Romane, aber Williams Schreibstil ist einfach so toll, dass man das Buch lesen muss Dies ist der erste Band der "Geheimnis der großen Schwerter"-Reihe. Ich lese sehr wenig Fantasy-Romane, aber Williams Schreibstil ist einfach so toll, dass man das Buch lesen muss

„Tad Williams ist zu Recht einer der Größten in der Fantasy!“

Jana Schäfer, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Gekonnt und mit geradezu leichter Hand schreibt Williams diese mehrbändige Reihe um Osten Ard, ein Land, das jedem Fantasy-Leser das Herz höher schlagen lässt. Ich will gar nicht viel verraten... am besten selbst lesen und genießen! Gekonnt und mit geradezu leichter Hand schreibt Williams diese mehrbändige Reihe um Osten Ard, ein Land, das jedem Fantasy-Leser das Herz höher schlagen lässt. Ich will gar nicht viel verraten... am besten selbst lesen und genießen!

„Die grosse Saga um Osten Ard“

Nadine Thomas, Thalia-Buchhandlung Kassel, DEZ

Der alte König stirbt und Simon Mondkalb , der Küchenjunge, gerät mitten in die Verwicklungen um seine Nachfolge.
Williams schreibt episch und ausschweifend, dabei aber nicht ermüdend. Ich bin schon sehr gespannt auf die Bände 2-4 und die inzwischen erschienenen Zusatzbände.
Der alte König stirbt und Simon Mondkalb , der Küchenjunge, gerät mitten in die Verwicklungen um seine Nachfolge.
Williams schreibt episch und ausschweifend, dabei aber nicht ermüdend. Ich bin schon sehr gespannt auf die Bände 2-4 und die inzwischen erschienenen Zusatzbände.

Thomas Coenen, Thalia-Buchhandlung Mülheim an der Ruhr

Nachdem die Menschen die Elfen aus Osten Ard vertrieben haben, wollen diese ihr Land zurückerobern. Der junge Simon ist der "Held" der Geschichte und wird im Verlauf zum Mann! Nachdem die Menschen die Elfen aus Osten Ard vertrieben haben, wollen diese ihr Land zurückerobern. Der junge Simon ist der "Held" der Geschichte und wird im Verlauf zum Mann!

Konstanze Ehrhardt, Thalia-Buchhandlung Dresden

Ein schöner epischer Auftakt einer großen Saga! Wer John R. Tolkien , die Bücher von Bernhard Hennen oder Brandon Sanderson mag ist hier genau richtig. Ein schöner epischer Auftakt einer großen Saga! Wer John R. Tolkien , die Bücher von Bernhard Hennen oder Brandon Sanderson mag ist hier genau richtig.

Bettina Mohler, Thalia-Buchhandlung Soest

Die epische Fantasy-Saga um den Kampf zweier Brüder um die Macht über das Reich, wurde endlich neu aufgelegt. Sie inspirierte George R.R. Martin zu "Game of Thrones"! Ein Muss!
Die epische Fantasy-Saga um den Kampf zweier Brüder um die Macht über das Reich, wurde endlich neu aufgelegt. Sie inspirierte George R.R. Martin zu "Game of Thrones"! Ein Muss!

„Das Böse kommt von Norden....“

Matthias Kesper, Thalia-Buchhandlung Paderborn

Dem Klett-Cotta Verlag sei Dank: Das wohl größte, gewaltigste, beste Epos der Fantasy der letzten Jahrzehnte liegt endlich in einer überarbeiteten Übersetzung wieder vor!

1987 erschien eben dieser Titel das erste Mal auf Deutsch - bis die Tetralogie komplett übersetzt und veröffentlicht war, vergingen rund acht Jahre, der Rezensent verzweifelte damals fast, hatte Angst, das Ende der Geschichte nicht zu erleben :-)

Osten Ard, ein Land das viele Jahre des Friedens erlebt hat, muß begreifen, daß das einst so erfolgreich nach Norden verbannte Böse, langsam zu alter Kraft zurück kehrt. Der Grund dafür ist, daß die vier großen Schwerter, die mit ihren Trägern das Reich geschützt haben, längst in alle Winde verstreut sind, sie sind verloren, der Glaube an sie ebenfalls! Ausgerechnet Simon, ein kleiner unbedarfter Küchenjunge, ist auserkoren, unterstützt von wenigen Wissenden, diese Schwerter zu finden, um mit ihrer Hilfe den Thron und das Reich weiterhin zu einen und zu schützen...

Klassischer Fantasy-Stoff, klar, aber so perfekt umgesetzt, daß man einfach nur mit Simon mitsucht, mitfiebert, mitkämpft - an seiner Seite selbst von "Simon Mondkalb" zu Simon Silberlocke" wird - grandios!

Insgesamt rund 4000 Seiten, nur mit Tolkiens "Herr der Ringe" zu vergleichen - selbst George Martins "Das Lied von Eis und Feuer" (Game of Thrones) kann da nicht wirklich mithalten...
Dem Klett-Cotta Verlag sei Dank: Das wohl größte, gewaltigste, beste Epos der Fantasy der letzten Jahrzehnte liegt endlich in einer überarbeiteten Übersetzung wieder vor!

1987 erschien eben dieser Titel das erste Mal auf Deutsch - bis die Tetralogie komplett übersetzt und veröffentlicht war, vergingen rund acht Jahre, der Rezensent verzweifelte damals fast, hatte Angst, das Ende der Geschichte nicht zu erleben :-)

Osten Ard, ein Land das viele Jahre des Friedens erlebt hat, muß begreifen, daß das einst so erfolgreich nach Norden verbannte Böse, langsam zu alter Kraft zurück kehrt. Der Grund dafür ist, daß die vier großen Schwerter, die mit ihren Trägern das Reich geschützt haben, längst in alle Winde verstreut sind, sie sind verloren, der Glaube an sie ebenfalls! Ausgerechnet Simon, ein kleiner unbedarfter Küchenjunge, ist auserkoren, unterstützt von wenigen Wissenden, diese Schwerter zu finden, um mit ihrer Hilfe den Thron und das Reich weiterhin zu einen und zu schützen...

Klassischer Fantasy-Stoff, klar, aber so perfekt umgesetzt, daß man einfach nur mit Simon mitsucht, mitfiebert, mitkämpft - an seiner Seite selbst von "Simon Mondkalb" zu Simon Silberlocke" wird - grandios!

Insgesamt rund 4000 Seiten, nur mit Tolkiens "Herr der Ringe" zu vergleichen - selbst George Martins "Das Lied von Eis und Feuer" (Game of Thrones) kann da nicht wirklich mithalten...

Daniel Thiele, Thalia-Buchhandlung Hamm

Wer "Game of Thrones" liebt und nach neuem Lesestoff sucht, könnte bei diesem Fantasy-Klassiker fündig werden. Wer "Game of Thrones" liebt und nach neuem Lesestoff sucht, könnte bei diesem Fantasy-Klassiker fündig werden.

„Meisterwerk der Fantasy“

David Frey, Thalia-Buchhandlung Worms

Für mich ist Tolkiens Herr der Ringe quasi die Mutter aller Fantasy Romane. Episch, anspruchsvoll, häufig kopiert, aber nur selten erreicht. Tad Williams Zyklus um das Geheimnis der großen Schwerter ist einer der wenigen Roman-Reihen, von denen ich behaupte, dass sie an Tolkiens Meisterwerk heranreichen. Ähnlich wie Tolkien gelingt es Williams ein spannendes und monumentales Universum zu schaffen, bei dessen Lektüre, man einfach nicht aufhören kann zu lesen. Der knapp 1000 Seiten umfassende Auftakt-Roman ist natürlich eine Herausforderung, aber es lohnt sich bis zur letzten Seite. Für mich ist Tolkiens Herr der Ringe quasi die Mutter aller Fantasy Romane. Episch, anspruchsvoll, häufig kopiert, aber nur selten erreicht. Tad Williams Zyklus um das Geheimnis der großen Schwerter ist einer der wenigen Roman-Reihen, von denen ich behaupte, dass sie an Tolkiens Meisterwerk heranreichen. Ähnlich wie Tolkien gelingt es Williams ein spannendes und monumentales Universum zu schaffen, bei dessen Lektüre, man einfach nicht aufhören kann zu lesen. Der knapp 1000 Seiten umfassende Auftakt-Roman ist natürlich eine Herausforderung, aber es lohnt sich bis zur letzten Seite.

Susanne Brückner, Thalia-Buchhandlung Bonn

Einer meiner All-Time-Fantasy-Favorites! Zu Recht schon seit über 20 Jahren lieferbar, einfach eine große Geschichte über das Erwachsenwerden! Einer meiner All-Time-Fantasy-Favorites! Zu Recht schon seit über 20 Jahren lieferbar, einfach eine große Geschichte über das Erwachsenwerden!

Jenny Kümmel, Thalia-Buchhandlung Braunschweig

Tad Williams Fantasywelt und die Verstrickungen der Personen sind einfach faszinierend. Tad Williams Fantasywelt und die Verstrickungen der Personen sind einfach faszinierend.

Anja Bergmann, Thalia-Buchhandlung Emden

Achtung Suchtgefahr! Am Anfang ist die Geschichte zwar etwas langatmig, aber nach den ersten 20 Seiten kann man das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen. Achtung Suchtgefahr! Am Anfang ist die Geschichte zwar etwas langatmig, aber nach den ersten 20 Seiten kann man das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen.

Bettina Krauß, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Supergeniale und komplexe klassische Fantasy. Ihr werdet süchtig danach und sehnt euch nach dieser Welt, wenn ihr die letzte Seite umblättert. Mir ging es auf jeden Fall so. Supergeniale und komplexe klassische Fantasy. Ihr werdet süchtig danach und sehnt euch nach dieser Welt, wenn ihr die letzte Seite umblättert. Mir ging es auf jeden Fall so.

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Gelungener Auftakt dieser epischen Reihe, die allerdings nichts für ungeduldige Leser ist. Wer aber dranbleibt, wird mit einer fantasie- und detailreichen Welt belohnt. Gelungener Auftakt dieser epischen Reihe, die allerdings nichts für ungeduldige Leser ist. Wer aber dranbleibt, wird mit einer fantasie- und detailreichen Welt belohnt.

Auftakt von Tad Williams meisterlichem Debüt. "Das Geheimnis der großen Schwerter" ist eine Landmarke in der gehobenen Fantasy-Literatur. Epische Erzählkunst vom Aller feinsten! Auftakt von Tad Williams meisterlichem Debüt. "Das Geheimnis der großen Schwerter" ist eine Landmarke in der gehobenen Fantasy-Literatur. Epische Erzählkunst vom Aller feinsten!

„Ein Meisterwerk“

Andrijana Prce, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Mal vorne weg: Das ist die beste und meine liebste Fantasygeschichte. Ein Buch, in vier Bänden, das sich in kurzer Zeit zu einem Klassiker entwickelte. Ein Autor, der in jungen Jahren ein Werk voll blühender Fantasie schrieb, einen im klassischen Sinne Entwicklungs- und Abenteuerroman. Nachdem im ersten Band die Basis der Geschichte aufgebaut ist, steigt die Spannung stetig und ohne Unterbrechungen bis zum Schluss an.
Durch die bildhafte Sprache und die vielen kleinen Einzelheiten erwacht das Land Osten Ard zum Leben. Wie in der "Unendlichen Geschichte" von Michael Ende wird man dorthin entführt und durchlesene Nächte sind keine Seltenheit.
Nachdem die vier Bücher jahrelang nicht mehr lieferbar waren, hat sich der ursprüngliche Verlag dieser wieder angenommen. Der einzige Wermutstropfen ist die Umschlaggestaltung. Die der Originalversion ist für mich eine der
schönsten überhaupt gewesen. Buch und Umschlag jeweils ein Kunstwerk für sich.

Mal vorne weg: Das ist die beste und meine liebste Fantasygeschichte. Ein Buch, in vier Bänden, das sich in kurzer Zeit zu einem Klassiker entwickelte. Ein Autor, der in jungen Jahren ein Werk voll blühender Fantasie schrieb, einen im klassischen Sinne Entwicklungs- und Abenteuerroman. Nachdem im ersten Band die Basis der Geschichte aufgebaut ist, steigt die Spannung stetig und ohne Unterbrechungen bis zum Schluss an.
Durch die bildhafte Sprache und die vielen kleinen Einzelheiten erwacht das Land Osten Ard zum Leben. Wie in der "Unendlichen Geschichte" von Michael Ende wird man dorthin entführt und durchlesene Nächte sind keine Seltenheit.
Nachdem die vier Bücher jahrelang nicht mehr lieferbar waren, hat sich der ursprüngliche Verlag dieser wieder angenommen. Der einzige Wermutstropfen ist die Umschlaggestaltung. Die der Originalversion ist für mich eine der
schönsten überhaupt gewesen. Buch und Umschlag jeweils ein Kunstwerk für sich.

Dirk Bluhm, Thalia-Buchhandlung Lünen

Ein Klassiker der Fantasy. Ein Klassiker der Fantasy.

„5 Sterne reichen da nicht aus“

Anja Werner, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Ich habe die Tetralogie von Tad Williams mit 14 für mich entdeckt und seit dem begleitet mich die herausragende Geschichte um den Jungen Simon Mondkalb stets und ständig. Es ist eine eigene Welt voller Mythen, Kriege, Verrat und natürlich der Liebe und der Freundschaft fürs Leben. Ich habe die Tetralogie von Tad Williams mit 14 für mich entdeckt und seit dem begleitet mich die herausragende Geschichte um den Jungen Simon Mondkalb stets und ständig. Es ist eine eigene Welt voller Mythen, Kriege, Verrat und natürlich der Liebe und der Freundschaft fürs Leben.

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Start der vierteiligen Reihe. Anspruchsvoll Start der vierteiligen Reihe. Anspruchsvoll

„Die Reise beginnt!“

David Eichhorn, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Der Auftakt zu Tad Williams Fantasy Reihe, das Geheimnis der großen Schwerter, ist Fantasy der klassischen Art, aber dafür vom Feinsten. Die Geschichte des Küchenjungen Simon, dessen abenteuerliche Reise hier ihren Anfang nimmt, besticht durch die unglaublich bildliche und detailreiche Beschreibung der Welt Osten Ards und deren Bewohnern, sowie Simons Entwicklung und Verwicklung in Dinge, die weit über sein eigenes Schicksal hinausgehen!
Für Freunde anspruchsvoller Fantasy eine absolute Empfehlung!
Der Auftakt zu Tad Williams Fantasy Reihe, das Geheimnis der großen Schwerter, ist Fantasy der klassischen Art, aber dafür vom Feinsten. Die Geschichte des Küchenjungen Simon, dessen abenteuerliche Reise hier ihren Anfang nimmt, besticht durch die unglaublich bildliche und detailreiche Beschreibung der Welt Osten Ards und deren Bewohnern, sowie Simons Entwicklung und Verwicklung in Dinge, die weit über sein eigenes Schicksal hinausgehen!
Für Freunde anspruchsvoller Fantasy eine absolute Empfehlung!

„Der Drachenbeinthron“

Markus Book, Thalia-Buchhandlung Wilhelmshaven

Endlich wieder lieferbar, noch dazu in einer schönen, gebundenen Ausgabe: die Osten Ard Reihe von Tad Williams!
Dieses Buch (das erste von vieren) hat alles, was ein guter Fantasy-Roman braucht: eine bis ins Detail ausgearbeitete Welt, glaubwürdige und interessante Hauptfiguren, eine packende Geschichte, großartige Bösewichte. Und der Autor nimmt sich zum Glück viel Zeit, um den Leser in die Welt von Osten Ard und in die Geschichte einzuführen. Es wird ja gerne alles was mit Fantasy zu tun hat gleich am Herrn der Ringe gemessen... Und ich muss zugeben: dies war die erste (und bisher einzige) Reihe, die mich ähnlich begeistern konnte.
Endlich wieder lieferbar, noch dazu in einer schönen, gebundenen Ausgabe: die Osten Ard Reihe von Tad Williams!
Dieses Buch (das erste von vieren) hat alles, was ein guter Fantasy-Roman braucht: eine bis ins Detail ausgearbeitete Welt, glaubwürdige und interessante Hauptfiguren, eine packende Geschichte, großartige Bösewichte. Und der Autor nimmt sich zum Glück viel Zeit, um den Leser in die Welt von Osten Ard und in die Geschichte einzuführen. Es wird ja gerne alles was mit Fantasy zu tun hat gleich am Herrn der Ringe gemessen... Und ich muss zugeben: dies war die erste (und bisher einzige) Reihe, die mich ähnlich begeistern konnte.

„Alter Fantasyklassiker neu aufgelegt“

Kai Reinhard, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Der erste Band der Tetralogie "Das Geheimnis der Großen Schwerter" schrieb ­Tad Williams 1988. Nach und nach folgten dann die anderen Bände. Das erste Mal kam ich mit dieser Reihe in Berührung, als ich 15 Jahre alt war und sie fesselte mich schon von der ersten Seite an. Seitdem hab ich die Reihe schon mehrmals gelesen.
Der erste Band baut spannend die Geschichte auf und führt gekonnt die einzelnen Charaktere ein. Nach und nach entwickelt sich eine spannende Geschichte, welche Lust auf mehr macht.
Der erste Band der Tetralogie "Das Geheimnis der Großen Schwerter" schrieb ­Tad Williams 1988. Nach und nach folgten dann die anderen Bände. Das erste Mal kam ich mit dieser Reihe in Berührung, als ich 15 Jahre alt war und sie fesselte mich schon von der ersten Seite an. Seitdem hab ich die Reihe schon mehrmals gelesen.
Der erste Band baut spannend die Geschichte auf und führt gekonnt die einzelnen Charaktere ein. Nach und nach entwickelt sich eine spannende Geschichte, welche Lust auf mehr macht.

„Ein Meilenstein kehrt zurück“

B. Keller, Thalia-Buchhandlung Bonn (Metropol)

Freunde klassischer Fantasy dürfen frohlocken!! Nachdem die grandiose Osten Ard Reihe aus den Buchhandlungen verschwunden war, kehrt sie nun in neuem Gewand zurück.
Voller Poesie, kraftvoller Bilder und unvergesslicher Charaktere erzählt Williams die Geschichte des Küchenjungen Simon, der, ungewollt, zwischen die Fronten eines Bruderzwistes gerät, der alle Völker Osten Ards in einen vernichtenden Krieg stürzt.
Das ist eine Fantasygeschichte, wie man sie lesen möchte: Über Freundschaft, Liebe, Verrat, Abenteuer, Rache, Drachen, Elbenvölker und darüber, dass man nicht als Held geboren wird. Sie werden mit den Charakteren weinen und lachen, verzweifeln und hoffen und vor allem werden Sie sie nie wieder vergessen.
Wandern Sie zum Abschiedsstein, philosophieren Sie mit Binabik und jagen Sie mit Jiriki, trinken Sie um die Wette mit Cadrach und flanieren Sie um die Zinnen von Naglimund.Dies ist definitiv ein Buch für alle, die schon Sam und Frodo nach Mordor begleitet haben, und ja, es ist BESSER!!!
Scott Lynch und Tad Williams teilen sich unangefochten den Thron der Fantasyliteratur!

Freunde klassischer Fantasy dürfen frohlocken!! Nachdem die grandiose Osten Ard Reihe aus den Buchhandlungen verschwunden war, kehrt sie nun in neuem Gewand zurück.
Voller Poesie, kraftvoller Bilder und unvergesslicher Charaktere erzählt Williams die Geschichte des Küchenjungen Simon, der, ungewollt, zwischen die Fronten eines Bruderzwistes gerät, der alle Völker Osten Ards in einen vernichtenden Krieg stürzt.
Das ist eine Fantasygeschichte, wie man sie lesen möchte: Über Freundschaft, Liebe, Verrat, Abenteuer, Rache, Drachen, Elbenvölker und darüber, dass man nicht als Held geboren wird. Sie werden mit den Charakteren weinen und lachen, verzweifeln und hoffen und vor allem werden Sie sie nie wieder vergessen.
Wandern Sie zum Abschiedsstein, philosophieren Sie mit Binabik und jagen Sie mit Jiriki, trinken Sie um die Wette mit Cadrach und flanieren Sie um die Zinnen von Naglimund.Dies ist definitiv ein Buch für alle, die schon Sam und Frodo nach Mordor begleitet haben, und ja, es ist BESSER!!!
Scott Lynch und Tad Williams teilen sich unangefochten den Thron der Fantasyliteratur!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Die Herren von Winterfell / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 1
    (171)
    Buch (Paperback)
    16,00
  • Die Königsmörder-Chronik / Der Name des Windes
    (163)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,95
  • Der Herr der Ringe
    (118)
    Buch (Taschenbuch)
    20,00
  • Das Lied des Blutes / Rabenschatten Bd. 1
    (84)
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • Das Lied der Dunkelheit / Dämonenzyklus Bd. 1
    (118)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • Der Herr der Ringe Trilogie
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    34,95
  • Die Königin der Drachen / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 6
    (28)
    Buch (Paperback)
    16,00
  • Die Königsmörder-Chronik / Die Furcht des Weisen / Teil 2
    (30)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • Der Mond des Vergessens
    (53)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • Der Heckenritter von Westeros
    (18)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • Das erste Gesetz der Magie / Das Schwert der Wahrheit Bd.1
    (32)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,99
  • Das Erste Horn / Das Geheimnis von Askir Bd.1
    (43)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Westeros
    (37)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,99
  • Askir - Die komplette Saga 2
    (6)
    Buch (Paperback)
    20,00
  • Feuer und Blut - Erstes Buch
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,00
  • Das Silmarillion
    (53)
    Buch (Taschenbuch)
    16,95
  • Der Magier der Erdsee
    (7)
    eBook
    4,99
  • Kinder des Nebels
    (37)
    Buch (Paperback)
    18,00
  • Askir
    (14)
    Buch (Paperback)
    20,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
52 Bewertungen
Übersicht
46
6
0
0
0

Einfach klasse
von einer Kundin/einem Kunden am 19.03.2018

Zugegeben, der Start ist etwas holprig. Zuerst habe ich das Buch zur Seite gelegt, aber nachdem mir mehrfach gesagt wurde, dass das Buch bedeutend besser wird wenn man erstmal den Anfang geschafft hat habe ich dann doch weitergelesen. Und was soll ich sagen? Gott sei Dank habe ich weitergelesen,... Zugegeben, der Start ist etwas holprig. Zuerst habe ich das Buch zur Seite gelegt, aber nachdem mir mehrfach gesagt wurde, dass das Buch bedeutend besser wird wenn man erstmal den Anfang geschafft hat habe ich dann doch weitergelesen. Und was soll ich sagen? Gott sei Dank habe ich weitergelesen, sonst wäre mir diese wunderbare und spannende Geschichte entgangen.

„Willkommen Fremder. Die Pfade sind tückisch heute.“
von Sabrina K. aus Friedberg am 20.06.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

Der betagte König Johan liegt im Sterben, und um die Thronfolge entbrennt ein hinterhältiger Kampf unter seinen Söhnen Elias und Josuah. Der Küchenjunge Simon,wegen seiner Zerstreutheit auch Mondkalb genannt, gerät mitten in die Auseinandersetzungen um die Herrschaft über Osten Ard. Welche Ziele verfolgen aber die geheimnisvollen Elbenvölker der Nornen... Der betagte König Johan liegt im Sterben, und um die Thronfolge entbrennt ein hinterhältiger Kampf unter seinen Söhnen Elias und Josuah. Der Küchenjunge Simon,wegen seiner Zerstreutheit auch Mondkalb genannt, gerät mitten in die Auseinandersetzungen um die Herrschaft über Osten Ard. Welche Ziele verfolgen aber die geheimnisvollen Elbenvölker der Nornen und Sithi, denen einst das Land gehörte? (Klappentext) Ich bin ja immer skeptisch, wenn irgendwelche Leute sagen, dass Buch sei wie „Der Herr der Ringe“. Nicht, weil „Der Herr der Ringe“ das Nonplusultra ist, sondern weil das Buch eben das Buch ist und ein anderes ist ein anderes Buch. Vergleiche machen Dinge meistens schlechter. Lange Rede kurzer Sinn: In diesem Fall ist der Vergleich mit Tolkiens‘ Meisterwerk sogar angebracht. Die schiere Größe von Osten Ard und der handelnden Figuren, die Queste der Helden, das alles verschlingende Schicksal … Nur die Landschaftsbeschreibungen fallen glücklicherweise etwas weniger detailliert aus. Wer jetzt aber denkt, dass es sich bei diesem Buch nur um einen Abklatsch handelt, irrt sich. Der Anfang, das gebe ich zu, zieht sich ein wenig. Aber bei so vielen Personen, Orten und Mythen muss das auch alles erst einmal eingeführt werden, damit der Leser nicht ins kalte Wasser geschmissen wird. Hat man diese Stellen überwunden, wird man mit einem atemberaubenden Epos belohnt, der mit seinen fast 1.000 Seiten viele Stunden unterhält. Dabei sollte man aber ein gutes Namensgedächtnis besitzen für die vielen handelnden Personen, oder im Gegensatz zu mir schon viel früher den Anhang finden, in dem alles noch einmal erklärt wird. Ich liebe solche Register. Bleiben wird bei den Personen. Es gibt bei keiner Hauptperson irgendetwas, dass mir negativ aufgefallen wäre. Sie sind alle sehr detailreich beschrieben und erwachen beim Lesen zum Leben. Sogar Nebencharaktere wirken nicht wie Mittel zum Zweck, sondern halten einer genaueren Betrachtung stand. Insgesamt ist das Setting sehr düster. Der Gegner scheint momentan übermächtig zu sein und es kein Mittel gegen ihn zu geben. Gegen Ende war ich fast davon überzeugt, dass die Hauptcharaktere sterben werden, auch wenn das wohl erzähltechnische Schwierigkeiten nach sich gezogen hätte … Auch darin gleicht es Tolkiens‘ Werk. Der erste Band von Williams‘ Osten-Ard-Reihe hat mich restlos begeistert. Er erfüllt alle Kriterien, die ein Fantasy-Herz höher schlagen lässt. Das ist die Art Schreibe, die ich von dem Autor gewohnt bin: stilsicher, anspruchsvoll und mitreißend!

Phew!
von einer Kundin/einem Kunden am 22.05.2017

Immer wieder hiess es: Lies "Das Geheimnis der grossen Schwerter". Nun, ich sage nur zwei Dinge zum Buch: 1. Lesen Sie es auch! 2. Der Anfang ist etwas harzig. Da ich vorgewarnt war, hat es mir aber überhaupt nichts ausgemacht und ich habe begeistert ein Buch nach dem anderen gelesen, obwohl... Immer wieder hiess es: Lies "Das Geheimnis der grossen Schwerter". Nun, ich sage nur zwei Dinge zum Buch: 1. Lesen Sie es auch! 2. Der Anfang ist etwas harzig. Da ich vorgewarnt war, hat es mir aber überhaupt nichts ausgemacht und ich habe begeistert ein Buch nach dem anderen gelesen, obwohl ich mir vorgenommen habe, "nur" den ersten Teil zu lesen ... (: Neben Codex Alera gehört diese Fantasyreihe zu meinen absoluten Lieblingen! Ich bin sehr gespannt, wie Tad Williams im August 2017 die Geschichte um Osten Ard weiterspinnt und freue mich jetzt schon darauf, alte Bekannte wie Binabiq oder Jiriki wiederzutreffen. Und zu guter letzt: "Das Herz der verlorenen Dinge" kann man wunderbar als Einstieg in die Welt "Osten Ard" lesen - und ich glaube, jeder möchte danach mehr erfahren ...