Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Der Duft der Wildrose

Roman

(13)
Als ihre Tante Birdie sie um sofortiges Kommen bittet, macht sich die junge Caitlin Turner auf den Weg in das hübsche walisische Küstenstädtchen Portmeirion. Dort führt Birdie einen kleinen Porzellanladen, den Cait hüten soll, während sich ihre Tante einer Operation unterzieht. Kurz bevor Birdie ins Krankenhaus geht, deutet sie Cait an, in ihrer Familie gebe es ein dunkles Geheimnis – mehr verrät sie nicht. Dann lernt Cait den wortkargen Ranger Jake kennen – und schon bald kommen sich beide einander näher. Doch Jake ist einem Verbrechen im Snowdonia Nationalpark auf der Spur, und die Ereignisse drohen sich zu überstürzen ...
Rezension
"So geht die perfekte Sommerlektüre." Lübecker Nachrichten
Portrait
Constanze Wilken, geboren 1968 in St. Peter-Ording, wo sie auch heute wieder lebt, studierte Kunstgeschichte, Politologie und Literaturwissenschaften in Kiel und promovierte an der University of Wales in Aberystwyth. Als Autorin ist sie sowohl mit großen Frauen- als auch mit historischen Romanen erfolgreich. Weitere Titel von Constanze Wilken sind bei Goldmann in Vorbereitung.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 13.05.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-47961-0
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 185/118/30 mm
Gewicht 333
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40974454
    Ein Sommer in Wales
    von Constanze Wilken
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 42435910
    Der Garten über dem Meer
    von Jane Corry
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 62292328
    Die Klippen von Tregaron
    von Constanze Wilken
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 37821866
    Brombeerwinter
    von Sarah Jio
    (7)
    Buch (Klappenbroschur)
    8,99
  • 37822650
    Das Geheimnis von Fairfleet
    von Eliza Graham
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45244979
    Das Erbe von Carreg Cottage
    von Constanze Wilken
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37818143
    Ein Sommer in Cornwall
    von Liz Fenwick
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37477223
    Sturmküste
    von Santa Montefiore
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37821852
    Die verlorenen Spuren
    von Kate Morton
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39213935
    Das Bootshaus an den Klippen
    von Kate Glanville
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37768285
    Das Jade-Medaillon
    von Victoria Lundt
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 26146205
    Das geheime Vermächtnis
    von Katherine Webb
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37821950
    Geheimnis der Gezeiten
    von Hannah Richell
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (181)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37822249
    Das Haus am Alsterufer
    von Micaela Jary
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 25713465
    Eine ungewöhnliche Begegnung
    von Katie Fforde
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • 37821930
    Der ungeladene Gast
    von Sadie Jones
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40409422
    Der Palazzo am See / Familiengeheimnisse Bd. 3
    von Sophia Cronberg
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47661696
    Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt
    von Mhairi McFarlane
    (58)
    Buch (Broschur)
    10,99
  • 2998156
    Spiel des Schicksals
    von Barbara Wood
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Eine Geschichte um ein düsteres Familiengeheimnis, die dann auch noch in Wales spielt. Genau so ein Buch habe ich mir gewünscht. Eine Geschichte um ein düsteres Familiengeheimnis, die dann auch noch in Wales spielt. Genau so ein Buch habe ich mir gewünscht.

Daniela Nickaes, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Die Kombination aus Genremix und aus gefühlvollem Schreibstil überzeugt: Das Buch bietet perfekte Unterhaltung und die Möglichkeit, in eine verträumt-idyllische Welt einzutauchen Die Kombination aus Genremix und aus gefühlvollem Schreibstil überzeugt: Das Buch bietet perfekte Unterhaltung und die Möglichkeit, in eine verträumt-idyllische Welt einzutauchen

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Cait soll Tante Birdies Porzellanladen hüten, während die sich einer Operation unterziehen muss. Die Andeutung eines dunklen Familiengeheimnisses lässt Cait nicht mehr los. Cait soll Tante Birdies Porzellanladen hüten, während die sich einer Operation unterziehen muss. Die Andeutung eines dunklen Familiengeheimnisses lässt Cait nicht mehr los.

Kathrin Regel, Thalia-Buchhandlung Wetzlar

Verwirrung, Liebe, Verrat und Familienbande. Zum Seufzen schön! Verwirrung, Liebe, Verrat und Familienbande. Zum Seufzen schön!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 37818143
    Ein Sommer in Cornwall
    von Liz Fenwick
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37821950
    Geheimnis der Gezeiten
    von Hannah Richell
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37822650
    Das Geheimnis von Fairfleet
    von Eliza Graham
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37821866
    Brombeerwinter
    von Sarah Jio
    (7)
    Buch (Klappenbroschur)
    8,99
  • 26175922
    Das Orchideenhaus
    von Lucinda Riley
    (182)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 37822631
    Die dritte Schwester
    von Liz Balfour
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37821852
    Die verlorenen Spuren
    von Kate Morton
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37822249
    Das Haus am Alsterufer
    von Micaela Jary
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37768285
    Das Jade-Medaillon
    von Victoria Lundt
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 18688918
    Der verborgene Garten
    von Kate Morton
    (90)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42435910
    Der Garten über dem Meer
    von Jane Corry
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 2998156
    Spiel des Schicksals
    von Barbara Wood
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
9
3
0
0
1

Eine wunderschöne und geheimnisvolle Familiengeschichte die nur darauf wartet entdeckt zu werden.
von Haserl1 aus Bayern am 14.07.2014

"Der Duft der Wildrose" ist der erst Roman den ich von der sehr talentierten Schriftstellerin Constanze Wilken gelesen habe und wird mit Sicherheit auch nicht der letzte gewesen sein. Der Auftakt in diese Geschichte, die aus einer Mischung Krimi, Familien- und Liebesgeschichte besteht, war unheimlich rasant und abenteuerlich....es ging gleich... "Der Duft der Wildrose" ist der erst Roman den ich von der sehr talentierten Schriftstellerin Constanze Wilken gelesen habe und wird mit Sicherheit auch nicht der letzte gewesen sein. Der Auftakt in diese Geschichte, die aus einer Mischung Krimi, Familien- und Liebesgeschichte besteht, war unheimlich rasant und abenteuerlich....es ging gleich sehr spannungsgeladen los und flachte auch das ganze Buch über nicht ab. Es war genau so wie ich mir ein sehr gutes Buch wünsche. Es zog mich in seinen Bann und klebte förmlich in meinen Händen. Der Schreibstil von Frau Wilken ist sehr ausdrucksstark...expressiv.....unterhaltsam und lebhaft. Diese Tiefe bei den Erzählungen...diese detaillierte Beschreibung der Landschaft...Hach....das ist genau das, was mich an dieser Schriftstellerin so fasziniert. Sie bringt mit ihrer Art zu schreiben die Dinge genau auf den Punkt und vermittelt den Lesern das Gefühl mitten in der Geschichte sein. Ich möchte sogar anmerken, das ich an manchen Stellen von Fernweh ergriffen wurde und die Empfindung hatte selbst in Wales zu sein....die Wellen rauschen zu hören... Desweiteren wirken sämtliche Protagonisten sehr überzeugend auf mich. Sie sind nicht wie aus den Wolken gegriffen...ja sogar gekünstelt... sie zeigen Stärken und Schwächen, die jeder von uns kennt...genau das macht diesen Roman so authentisch und glaubhaft. Es ist eine wunderschöne und geheimnisvolle Familiengeschichte die den Lesern unter die Haut geht und die Herzen berührt...sie wartet nur darauf entdeckt zu werden. Super!! Worum geht es: Caitlin Tante Birdie ist schwer erkrankt und muss sich einer, längst überfälligen, Herzoperation unterziehen. Sorgenvoll und mit der bitte den Porzellanladen ihrer Tante weiter zu führen begibt sich Cait sofort auf den Weg nach Portmeirion. Doch kaum dort angekommen erleidet Birdie einen schweren Herzanfall und muss sofort operiert werden. Es steht sehr schlecht um ihre Tante und die Angst sie zu verlieren belastet Cait sehr. Auch Birdie hat die Befürchtung sterben zu müssen und so möchte sie Cait ein gut gehütetes Familiengeheimnis Schritt für Schritt näher bringen.... Um welches Geheimnis es sich handelt und ob Caits Tante die schwere OP übersteht, werde ich nicht verraten. 5 Sterne von mir. Absolut Lesenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Schöner kann eine Liebeserklärung an Wales nicht sein
von Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 11.07.2014

Caitlin Turner ist Innenarchitektin und liebt ihren Beruf. Sie zögert keinen Augenblick, Urlaub zu nehmen, als ihre Tante Birdie sie bittet, ihr auszuhelfen. Diese muss ins Krankenhaus, ihr Herz untersuchen lassen, möchte aber in der Zwischenzeit nicht ihren Kunstgewerbeladen schließen müssen. Caitlin erklärt sich sofort bereit und macht sich... Caitlin Turner ist Innenarchitektin und liebt ihren Beruf. Sie zögert keinen Augenblick, Urlaub zu nehmen, als ihre Tante Birdie sie bittet, ihr auszuhelfen. Diese muss ins Krankenhaus, ihr Herz untersuchen lassen, möchte aber in der Zwischenzeit nicht ihren Kunstgewerbeladen schließen müssen. Caitlin erklärt sich sofort bereit und macht sich auf den Weg. Caitlin und ihre Schwester haben nach dem Tod der Eltern bei ihrer Tante Unterschlupf gefunden und das hat Caitlin ihr nie vergessen. Bevor aber ihre Tante ins Krankenhaus geht, erleidet sie einen Herzanfall, woraufhin sie sofort eingewiesen und notoperiert wird. Birdie hat, obwohl nach der Operation noch schwer angeschlagen, das Bedürfnis, Caitlin ein Familiengeheimnis zu erzählen. Caitlin möchte es eigentlich nicht wissen, geht es doch um ihre Eltern. Soll man wirklich wieder alles ausgraben, was schon so lange verschwiegen wurde? ... Während Birdie im Krankenhaus liegt, lernt Caitlin den Ranger Jake kennen, der im Nationalpark Snowdonia angestellt ist. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Gehege der Vögel zu beschützen, da sich immer wieder "Sammler" finden, die diese leerräumen und die gestohlenen Eier verkaufen. Sie schrecken auch nicht vor Mord zurück, der an Jakes Freund, ebenfalls einem Ranger, verübt wurde. Jake versucht, den Mörder seines Freundes zu finden und gerät selbst in die Ziellinie. Jake und Caitlin merken sehr schnell, dass da was zwischen ihnen beiden ist, sie suchen die Nähe des anderen. Doch Caitlin hat enorme Probleme, die Nähe von Jake zu dulden, auf eine feste Beziehung will sie sich auf keinen Fall einlassen. Die Geschichte spielt in zwei Zeitsträngen. Das Buch beginnt im Jahr 1970 und erzählt in dieser Zeit die Geschichte der Schwestern Charlotte, Birdie genannt, und Anne Bennett. Birdie ist die ältere, ruhige und bodenständige. Sie hat sich in Nathan Turner verliebt, der widerum seine Augen nicht von Anne lassen kann. Anne, wild und unberechenbar, liebt Oliver Craddock, der jedoch in einer ganz anderen Liga zu Hause ist. Vieles passiert in diesem Jahr, das der Leser als Rückerinnerung von Birdie erlebt, die das alles ihrer Nichte Caitlin erzählt. Der andere Zeitstrang spielt in der Gegenwart und umfasst die Ereignisse, die sich um Caitlin, Jake und Birdie drehen. Das Familiengeheimnis an sich hat mich nicht überrascht, hatte ich schon beizeiten einen Verdacht in die Richtung. Was der Autorin Constanze Wilken jedoch hervorragend gelungen ist, ist das Einfangen der Stimmungen im Nationalpark. Durch die bildhaften Beschreibungen im Park und anderen walisischen Örtlichkeiten fühlte ich mich förmlich dorthin versetzt. Fehlten nur noch die Gerüche und das Gefühl, dass einem der Wind wirklich um die Nase wehte. Nach diesen Beschreibungen hat die Autorin zumindest den Wunsch in mir geweckt, sich diesen Flecken Erde einmal selbst ansehen zu wollen. Realitätsnah hat sie die Aufgaben der Ranger vermittelt und auch die leider wirklich stattfindenden Plünderungen der Gehege seltener Vögel. Die Protagonisten Caitlin, Jake und auch Birdie musste man einfach ins Herz schließen. Ein wenig unentschlossen fand ich Caitlin, was mir nicht so gefallen hat, aber Birdie, die taffe und resolute Tante machte das wieder wett. Es ist ein Buch, das man nur ungern aus der Hand legt. Gleich zu Beginn hat es mich in die Geschichte hineingezogen und gefesselt. Die Story, die Protagonisten, der Handlungsort waren in sich stimmig und konnten überzeugen. Ein wunderbares über Verluste, Tod, Mord und Krankheit, aber auch über Loyalität, Freundschaft und die Liebe. Für mich ist dieses Buch das Highlight des Monats, es ist schwer, es zu toppen. Ich empfehle es sehr gern weiter und bin überzeugt, dass es noch viele Leser in seinen Bann ziehen wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Der Duft der Wildrose
von dorli am 17.06.2014

Snowdonia. Die Innenarchitektin Caitlin Turner besucht ihre Tante Birdie in Minffordd. Birdie muss sich dringend einer Operation unterziehen und Caitlin hat sich bereit erklärt, während dieser Zeit Birdies Haus und ihren Porzellanladen zu hüten. Dass mit dieser Zusage ihr ganzes Leben auf den Kopf gestellt wird, ahnt Cait zu... Snowdonia. Die Innenarchitektin Caitlin Turner besucht ihre Tante Birdie in Minffordd. Birdie muss sich dringend einer Operation unterziehen und Caitlin hat sich bereit erklärt, während dieser Zeit Birdies Haus und ihren Porzellanladen zu hüten. Dass mit dieser Zusage ihr ganzes Leben auf den Kopf gestellt wird, ahnt Cait zu diesem Zeitpunkt noch nicht… Constanze Wilken wartet in „Der Duft der Wildrose“ mit tollen Landschaftsbeschreibungen auf, es gelingt ihr hervorragend, die Magie der rauen Natur des Snowdonia Nationalpark zu vermitteln. Schon nach wenigen Seiten konnte ich mir ein sehr gutes Bild von der Umgebung machen, ich habe die Berge, Seen und Täler, die knorrigen Eichen und auch die malerische, exotische Ortschaft Portmeirion vor mir gesehen. Die Autorin eröffnet diesen Roman mit einem Rückblick in das Jahr 1970 und man lernt einige Figuren kennen, die sowohl damals wie auch heute eine wichtige Rolle in dieser Geschichte spielen. Allen voran ist da die bodenständige, patente Charlotte „Birdie“ Bennett, die schon in jungen Jahren genau wusste, was sie aus ihrem Leben machen wollte und diese Ziele auch umgesetzt hat. Nur die große Liebe, die blieb ihr versagt. Nach einem Zeitsprung ins Heute begegnet man Caitlin, die ihre eigenwillige, leider mittlerweile herzkranke Tante Birdie besucht. Ganz geschickt katapultiert die Autorin an dieser Stelle die Spannung in die Höhe, in dem sie Birdie ein Familiengeheimnis offenbaren lassen will, dass Cait nach den ersten Worten abblockt, weil sie die alten Geschichten angeblich nicht hören will. Doch Birdies Andeutungen haben gereicht, um nicht nur Caits, sondern auch meine Spekulationen über die Ereignisse in den 1970er Jahren in die Höhe zu treiben. Die Neugierde wächst, doch Birdie, mittlerweile operiert, muss sich von den Strapazen der OP erholen und kann nur nach und nach von den damaligen Geschehnissen erzählen. Nicht nur die Vergangenheit hält Cait und damit auch den Leser in Atem, auch die aktuelle Handlung hat es in sich. Cait lernt den Ranger Jake Parry kennen. Jake ist ein Idealist. Er hat einen ganz eigenen Standpunkt zu Vogelschutz und landwirtschaftlicher Nutzung im Snowdonia Nationalpark und kämpft leidenschaftlich und kompromisslos für seine Überzeugung. Alles was er macht, erlebt der Leser sehr intensiv mit – man kann seine Trauer über den Tod seines Freundes Rob genauso spüren, wie seine Wut über die Eierdiebe, die ihrer sonderbaren Sammelleidenschaft frönen und die Nester seltener, vom Aussterben bedrohter Raubvögel ausräubern. Und auch sein Ärger über die schäbigen Machenschaften der reichen Familie Craddock wird schnell deutlich. Er scheut sich nie, Emotionen zu zeigen und auch seine Gefühle für Cait versteckt er nicht. Jake vermutet, dass Rob keinem Unfall zum Opfer gefallen ist, sondern geht von Mord aus. Leider fehlen ihm die Beweise. Jake macht sich, wie nicht anders von ihm zu erwarten, auf Spurensuche, und mit jedem Schritt, den er der Wahrheit und damit auch dem Täter näher kommt, wird die Handlung dramatischer. Constanze Wilken erzählt die Geschichte sehr schwungvoll, die Charaktere werden allesamt bunt und detailliert beschrieben und bekommen schnell ein Gesicht, selbst kleine Nebenfiguren wirken überzeugend, beleben das Geschehen und bereichern somit die ganze Geschichte. Während die Auflösung des Familiengeheimnisses am Ende keine große Überraschung für mich war, konnte ich bei den aktuellen Ereignissen bis zum Schluss mit den Akteuren mitfiebern und über Täter und Motive miträtseln. „Der Duft der Wildrose“ ist eine Familiengeschichte, so wie ich sie mag – liebenswerte Menschen, streitbare Charaktere und ein altes Geheimnis eingebettet in eine spannende, mitreißende Handlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Der Duft der Wildrose

Der Duft der Wildrose

von Constanze Wilken

(13)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Sturm über dem Meer

Sturm über dem Meer

von Constanze Wilken

(10)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen