Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Der Duft von Schokolade

Roman

(7)

Eine unvergesslich sinnliche Liebesgeschichte - Jetzt auch bei dtv großdruck!
Wien 1881. Als August Liebeskind, der soeben seinen Militärdienst quittiert hat, Elena Palffy zum ersten Mal begegnet, zieht sie ihn sofort ihren Bann. Um das Herz der unkonventionellen, geheimnisvollen Frau zu gewinnen, greift der junge Leutnant zu einer ungewöhnlichen Verführungstaktik: Er erlernt das Handwerk eines Chocolatiers.

Rezension
"Der Autor Ewald Arenz hat mit 'Der Duft von Schokolade' einen Roman geschaffen, der den Leser vor Spannung und Romantik glatt zum Dahinschmelzen bringt."
tv familia 06.01.2012
Portrait

Ewald Arenz, geboren 1965 in Nürnberg, studierte in Erlangen Anglistik und Amerikanistik sowie Geschichte und publiziert seit Beginn der neunziger Jahre. Er ist Autor mehrerer Romane (›Der Duft von Schokolade‹, ›Der Teezauberer‹, ›Die Erfindung des Gustav Lichtenberg‹ und ›Ehrlich & Söhne‹) sowie verschiedener Bände mit Kurzprosa. Für sein literarisches Werk wurde er mehrfach ausgezeichnet, 2004 erhielt er den Bayerischen Staatsförderpreis für Kultur. Ewald Arenz lebt mit seiner Familie in Fürth.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 01.12.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-25319-2
Reihe dtv- Großdruck
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 197/126/40 mm
Gewicht 395
Buch (Taschenbuch)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40891075
    Die Rache der Duftnäherin
    von Caren Benedikt
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40891140
    Der Fluch der Sommervögel
    von Nicole Steyer
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 28991285
    Die Zuckerbäckerin
    von Petra Durst Benning
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 18688611
    Die Hochzeitsgabe
    von Geraldine Brooks
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 33745752
    Die Stickerin von Sevilla - Großdruck
    von Sylvia Klinzmann
    Buch (Taschenbuch)
    11,95
  • 40952717
    Die englische Freundin
    von Tracy Chevalier
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 17578698
    Die Liebe des Wanderchirurgen
    von Wolf Serno
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 40931238
    Der Jahrhundertsturm / Jahrhundertsturm Bd. 1
    von Richard Dübell
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 40974126
    Der dunkle Weg
    von Susanne Goga
    (11)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 44142350
    Die schwarze Tulpe
    von Alexandre Dumas
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 39192547
    Die Frauen von der Beacon Street
    von Katherine Howe
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 35053875
    Anna Göldin
    von Eveline Hasler
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 2894223
    Radetzkymarsch
    von Joseph Roth
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 37916206
    Astern im Frost
    von Anne Birk
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,90
  • 45116899
    Möge die Stunde kommen / Clifton-Saga Bd.6
    von Jeffrey Archer
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 42435847
    Die Töchter der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.2
    von Anne Jacobs
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45243869
    Das Erbe der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.3
    von Anne Jacobs
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44455740
    Die Wege der Macht / Clifton-Saga Bd.5
    von Jeffrey Archer
    (19)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 39180909
    Die Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.1
    von Anne Jacobs
    (56)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47376306
    Das Fundament der Ewigkeit
    von Ken Follett
    Buch (gebundene Ausgabe)
    36,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein bittersüßes Buch voller Liebe und Sehnsucht“

Monika Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Selten war eine Beschreibung auf einer Buchrückseite so passend wie bei diesem Buch: „Ein Hauch vom ‚Schatten des Windes’, ein Splitter ‚Chocolat’ und ein guter Tropen ‚Parfum’...“. Es ist ein ungewöhnliches, in seinem Schreibstil durchaus altmodisch anmutendes Buch. Der Autor Ewald Arenz erzählt die Geschichte des jungen Wiener Leutnants Selten war eine Beschreibung auf einer Buchrückseite so passend wie bei diesem Buch: „Ein Hauch vom ‚Schatten des Windes’, ein Splitter ‚Chocolat’ und ein guter Tropen ‚Parfum’...“. Es ist ein ungewöhnliches, in seinem Schreibstil durchaus altmodisch anmutendes Buch. Der Autor Ewald Arenz erzählt die Geschichte des jungen Wiener Leutnants a.D. August Liebeskind, der die ungewöhnliche Gabe besitzt, Düfte sehen zu können. Bei ihm werden aus Düften Farben, aus Farben Bilder, aus Bildern Träume und aus diesen Träumen wird letztendlich Konfekt. Endgültig zum Leben erweckt wird diese Gabe durch seine Liebe zu einer für ihre Zeit ungewöhnlichen Frau – Elena. Doch diese Liebe entwickelt sich ganz anders als es sich August gewünscht hat. Genießen Sie dieses Buch und diese Amour Fou. Es ist ein absolut sinnliches Leseerlebnis. Der Autor versteht es wirklich ausgezeichnet den „Duft von Schokolade“ und andere Wohlgerüche in seinem Buch zu verpacken. Es ist ein wunderschönes Herbst-Buch, bei dem man sich sehnt, in einem Wiener Kaffeehaus zu sitzen, eine Schale Kaffee zu trinken, dabei lecker ausgewähltes Konfekt zu naschen und dieses Buch immer weiter zu lesen. Viel zu schnell ist dieser Lesegenuss vorbei!

Und jetzt gibt es dieses Buch endlich auch im Großdruck!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
2
1
0
0

Ein Genuß von der ersten bis zur letzen Seite
von einer Kundin/einem Kunden am 30.07.2010
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieser Roman spielt in Wien 1881. August hilft bei seinem Onkel in einer Schokoladenfabrik mit. Er trifft auf die selbstbewusste und schöne Elena und wirbt mit Schokoladenkreationen um sie. Ich fand das Buch wirklich sehr schön und ideal für einen verregneten Nachmittag und einer Tafel Schokolade.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Der Duft von Schokolade
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Salzuflen am 17.02.2010
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wien, Ende des 19. Jahrhunderts. August Liebeskind quittiert seinen Dienst in der Armee und freut sich auf einen Sommer ohne Verpflichtungen. Danach wird er bei seinem Onkel in die Geheimnisse der Schokoladenherstellung eingeweiht, er soll schließlich die Fabrik übernehmen. Der junge Leutnant a.D. lernt eine Frau kennen, die er... Wien, Ende des 19. Jahrhunderts. August Liebeskind quittiert seinen Dienst in der Armee und freut sich auf einen Sommer ohne Verpflichtungen. Danach wird er bei seinem Onkel in die Geheimnisse der Schokoladenherstellung eingeweiht, er soll schließlich die Fabrik übernehmen. Der junge Leutnant a.D. lernt eine Frau kennen, die er mit besonderen Pralinenkreationen für sich gewinnen kann.Eine der schönsten Szenen des Buches spielt in einer alten Zuckerbäckerei, in der man beim Lesen alle Düfte dieses Raumes aufsaugen kann... Kaufen Sie sich zu diesem Buch unbedingt eine gute Tafel Schokolade oder besonders schöne Pralinen, damit es ein rundherum schönes Leseerlebnis wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
‚Chocolat’ trifft ‚Parfum’
von Sandra Herrmann aus Regensburg am 17.12.2009
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wien, ausgehendes 19. Jahrhundert. Leutnant Liebeskind quittiert seinen Dienst und beginnt einen Sommer voller Ferien, bevor er sich der Schokoladenfabrik seines Onkels verschreibt. In diesen Wochen begegnet er einer geheimnisvollen Frau und den Träumen seiner Kindheit, die ihn immer wieder mit den intensiven Gerüchen seiner Umgebung konfrontieren. Schon immer... Wien, ausgehendes 19. Jahrhundert. Leutnant Liebeskind quittiert seinen Dienst und beginnt einen Sommer voller Ferien, bevor er sich der Schokoladenfabrik seines Onkels verschreibt. In diesen Wochen begegnet er einer geheimnisvollen Frau und den Träumen seiner Kindheit, die ihn immer wieder mit den intensiven Gerüchen seiner Umgebung konfrontieren. Schon immer waren für ihn Gerüche eher Farben als nur eine simple Sinneswahrnehmung. Er riecht Bilder und den Tod von Menschen, die ihm nahe stehen. Wissen, das er tief in sich einschließt, solange bis er Elena begegnet. Zwischen den beiden beginnt eine kurze, unmögliche Liebesgeschichte, die tragisch beim Brand der Wiener Ringoper endet. Aus dem Gefühl heraus, dass sein Leben stehen bleibt anstatt weiterzugehen, beginnt Liebeskind zu lernen, wie Konfekt hergestellt wird. Nur so, durch die Erinnerung an Elenas Duft, kann er seine Trauer und seine Erinnerungen verarbeiten. Er kreiert „Duftpralinen“, wie sie die Welt noch nicht gesehen hat. Sein Geheimrezept: die Sehnsüchte und Lebensträume der Menschen verarbeitet Liebeskind in seine Pralinés, die ihn in Wien zur Berühmtheit machen und selbst von Sarotti angefragt werden. Der Schokoladensoldat reist als Handelsvertreter der familieneigenen Fabrik nach Berlin und trifft dort verhängnisvoll auf eine alte Bekannte. Dieses Büchlein sollte man nicht lesen, wenn man keine gute Schokolade zur Hand hat. Denn spätestens nach den ersten Seiten sehnt man sich nach der schmelzenden Süße. Konfekt und Pralinen bekommen plötzlich eine andere Bedeutung. Darüber hinaus erlebt man das Vergnügen einer Liebesgeschichte, die ihren zarten Kern erst preisgibt, wenn man ihren bitter dunklen Mantel geknackt hat. Schöne Lektüre für kalte Nachmittage.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Der Duft von Schokolade

Der Duft von Schokolade

von Ewald Arenz

(7)
Buch (Taschenbuch)
9,95
+
=
Das verschüttete Antlitz

Das verschüttete Antlitz

von Gertrud Fussenegger

Buch (Taschenbuch)
12,95
+
=

für

22,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen