Thalia.de

Der flämisch-wallonische Konflikt: Ausschließlich ein Sprachenstreit?

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Entwicklungspolitik, Note: 1,7, Universität Erfurt, Veranstaltung: Förderalistische Systeme im Vergleich, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen dieser Hausarbeit möchte ich darstellen, dass es nicht ausschließlich der Sprachenstreit war, welcher das Verhältnis zwischen Flamen und Wallonen erschüttert hat. Seit der Staatsgründung 1830, standen sich zwei völlig unterschiedliche Volksgemeinschaften gegenüber und wagten den Versuch eines gemeinsamen Einheitsstaates. Aufgrund der weltanschaulichen und sprachlich-kulturellen Unterschiede wurde der Zusammenschluss zwischen den niederländischsprachigen Flamen und den französischsprachigen Wallonen als reines Kunstprodukt bezeichnet. Der Sprachenstreit in Belgien, wird gern als Anlass für sämtliche Auseinandersetzungen zwischen Flamen und Wallonen angesehen. Aber es ist meiner Ansicht nach ein "Trugschluss, diesen Konflikt allein auf die Sprache zurück zu führen".Mit dem Sprachenstreit ist der Kulturstreit untrennbar verbunden, da er Ursache und Wirkung zugleich ist. Als Folgeerscheinung der unterschiedlichen Kulturen bildeten sich differente Religionen und Weltanschauungen aus.
Ein wichtiger Faktor im flämisch- wallonischen Konflikt, stellte die unterschiedliche wirtschaftliche Entwicklung in beiden Regionen da. Neben den Diskriminierungen der sprachlichen und kulturellen Identität der Flamen hatten die Diskrepanzen in der Wirtschaftspolitik entscheidenden Anteil am zustande kommen der Staatsreform von 1970. Ich folgenden Verlauf werde ich die Unterschiede zwischen den flämischen und frankophonen Gruppierungen aufzeigen und die Ergebnisse der Sprachgesetze von 1962 näher erläutern.
Die Sprachgesetze sollten den flämisch- wallonischen Konflikt eindämmen und helfen das Eis zwischen beiden Regionen zu schmelzen. Doch sind Sprachgesetze allein ausreichend um zwei völlig unterschiedliche Regionen zusammen zu führen? Wie groß die Abneigung zwischen den Regionen noch heute ist, wurde am 14.12.2006 deutlich, als Flandern angeblich einseitig seine Unabhängigkeit erklärte und Zehntausende auf den Straßen feierten. Als bekannt wurde, dass dies nur eine Inszenierung darstellte, war die Enttäuschung auf flämischer Seite riesig. Im Rahmen dieser Arbeit soll ersichtlich werden, dass die Differenzen zwischen den Regionen zu groß waren, um die sie mit Sprachgesetzen zusammen zu führen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 24
Erscheinungsdatum 06.09.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-638-76918-1
Verlag GRIN Publishing
Maße (L/B/H) 210/148/2 mm
Gewicht 50
Auflage 1. Auflage.
Buch (Taschenbuch)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 14849300
    Der belgische Nationalitätenkonflikt - Ursachen und Auswirkungen des flämisch-wallonischen Dualismus
    von Werner Martin
    Buch (Taschenbuch)
    11,99
  • 42554700
    Internationale Politik
    von Frank Schimmelfennig
    Buch (Taschenbuch)
    22,99
  • 42160404
    Atlas der Globalisierung
    Buch (Taschenbuch)
    16,00
  • 6998866
    1989 - Schicksalsjahr Jugoslawiens
    von Georg Lazar
    Buch (Taschenbuch)
    7,80
  • 2828298
    Theorien der Internationalen Beziehungen
    von Siegfried Schieder
    Buch (Taschenbuch)
    19,90
  • 44160367
    Europa von A bis Z
    Buch (Taschenbuch)
    22,00
  • 17517838
    Weltbilder und Weltordnung
    von Gert Krell
    Buch (Taschenbuch)
    24,90
  • 45257175
    Globale Bewegungsfreiheit
    von Andreas Cassee
    Buch (Taschenbuch)
    17,00
  • 39629589
    Die Saharouis. Ihr Kampf um die Westsahara und die Menschlichkeit
    von Friederike Selle
    Buch (Geheftet)
    13,99
  • 42051460
    Was trägt der Konstruktivismus zur Erklärung des Konflikts in Syrien bei?
    von Michael Nimmrichter
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 45192011
    Internationale Migrationspolitik
    von Stefan Rother
    Buch (Taschenbuch)
    24,99
  • 5728192
    Amerika, dich haßt sich's besser
    von Andrei S. Markovits
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • 23079066
    Die Kunst des Friedens
    von Frank Fabian
    Buch (Kunststoff-Einband)
    19,80
  • 16730173
    Internationale Beziehungen
    von Jürgen Hartmann
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    22,99
  • 14534901
    Grundelemente der internationalen Politik
    von Anita Kuprian
    Buch (Taschenbuch)
    19,90
  • 44264004
    Chinesische Politik
    von Nele Noesselt
    Buch (Taschenbuch)
    24,99
  • 16928923
    Wir und die anderen
    von Alain de Benoist
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,95
  • 14856077
    Der Balkankrieg von 1991 - 1995 - Ursachen und Hintergründe
    von Tatjana Butorac
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 41548196
    Die Alternative für Deutschland
    von David Bebnowski
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40937405
    Internationale Beziehungen
    von Christian Tuschhoff
    Buch (Taschenbuch)
    24,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Der flämisch-wallonische Konflikt: Ausschließlich ein Sprachenstreit?

Der flämisch-wallonische Konflikt: Ausschließlich ein Sprachenstreit?

von Dirk Süssenbach

Buch (Taschenbuch)
12,99
+
=
Konfliktlinien, regionale Identitäten und ihre Auswirkungen auf das politische System in Belgien

Konfliktlinien, regionale Identitäten und ihre Auswirkungen auf das politische System in Belgien

von Benedikt Kellerer

Buch (Taschenbuch)
14,99
+
=

für

27,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen