Bestellen Sie bis zum 21. Dezember 14:00 Uhr sofort lieferbare Produkte und Sie erhalten Ihr Paket pünktlich bis Heiligabend

Der große Gatsby

Roman

(34)
New York in den »Goldenen Zwanzigern«: Der geheimnisvolle Jay Gatsby hat alles, was man mit Geld kaufen kann. Die rauschenden Feste auf seinem märchenhaften Anwesen auf Long Island sind der Treffpunkt der New Yorker High Society. Doch Gatsby selbst bleibt Zuschauer des dekadenten Spektakels und hat nur einen Wunsch: dass seine große Liebe Daisy dort eines Tages erscheint.
F. Scott Fitzgeralds Klassiker der amerikanischen Literatur erzählt von der Glamourwelt der Reichen und von der Oberflächlichkeit und Sinnlosigkeit des mondänen Lebens. In der glanzvollen Neuübersetzung von Reinhard Kaiser ist dieser Roman neu zu entdecken – in seiner Dramatik, seiner Tragik, seiner Eleganz und nicht zuletzt auch in seiner Komik.
Portrait
F. Scott Fitzgerald, 1896 in St. Paul (Minnesota) geboren, hatte nach den Studienjahren in Princeton mit 24 Jahren sein Ziel erreicht: Sein erster Roman 'Diesseits vom Paradies' machte ihn auf einen Schlag berühmt und reich, mit seiner Frau Zelda stand Fitzgerald im Mittelpunkt von Glanz und Glimmer. 'Der große Gatsby', sein heute meistgelesenes Buch, war jedoch ein finanzieller Flop. Alles endete im schrecklichen Kater der Wirtschaftskrise. Alkohol, Zank und Geldprobleme zerstörten die Ehe mit Zelda. Um Geld zu verdienen, ging Fitzgerald 1937 als Drehbuchautor nach Hollywood, wo er 1940 starb.
Reinhard Kaiser, geb. 1950 in Viersen. 1968 Beginn des Studiums der Germanistik, Romanistik, Sozialwissenschaften und Philosophie. Seit 1975 Übersetzer und Lektor für verschiedene Verlage. Seit 1989 Arbeit als freier Mitarbeiter für verschiedene Zeitungen und Rundfunkanstalten. Zahlreiche Preise und Auszeichnungen, u. a. Ernst Maria Ledig-Rowohlt-Übersetzerpreis 1993, Deutscher Jugendliteraturpreis 1997, Geschwister-Scholl-Preis 2000. Der Autor lebt mit seiner Familie in Frankfurt/Main.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 212
Erscheinungsdatum 12.11.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-458-35891-6
Verlag Insel Verlag
Maße (L/B/H) 188/118/22 mm
Gewicht 211
Originaltitel The Great Gatsby
Auflage 5
Verkaufsrang 68.427
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 25991673
    Der große Gatsby
    von F. Scott Fitzgerald
    (34)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    3,50
  • 25781904
    Der große Gatsby
    von F. Scott Fitzgerald
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 32173818
    Der große Gatsby
    von F. Scott Fitzgerald
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 14572008
    Der große Gatsby
    von F. Scott Fitzgerald
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 26240717
    Der große Gatsby
    von F. Scott Fitzgerald
    (34)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    4,95
  • 42162371
    Der Alte, dem Kugeln nichts anhaben konnten
    von Daniel Friedman
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 32143758
    Der große Gatsby
    von F. Scott Fitzgerald
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 38721101
    Schöne Neue Welt
    von Aldous Huxley
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 11431552
    Schloss aus Glas
    von Jeannette Walls
    (59)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45243814
    Himbeeren mit Sahne im Ritz
    von Zelda Fitzgerald
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,95
  • 48045891
    Für dich würde ich sterben
    von F. Scott Fitzgerald
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 32126544
    Madame Hemingway
    von Paula McLain
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 14572130
    Die Schönen und Verdammten
    von F. Scott Fitzgerald
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 44357195
    Bambi
    von Felix Salten
    Buch (gebundene Ausgabe)
    6,00
  • 42462675
    Ohne Ziel ist der Weg auch egal
    von Michaela Grünig
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 33776274
    Märchen und Erzählungen
    von Oscar Wilde
    Buch (Taschenbuch)
    9,00
  • 33790505
    Die Liebe und ihr Henker
    von Irvin D. Yalom
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42285183
    Der Mann ohne Eigenschaften
    von Robert Musil
    Buch (Taschenbuch)
    24,90
  • 30643885
    Jeder stirbt für sich allein
    von Hans Fallada
    (37)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 2994913
    Gottes Werk und Teufels Beitrag
    von John Irving
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    15,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Sie werden dieses Buch lieben!!!“

Ulrike Seine, Thalia-Buchhandlung Lingen

Jay Gatsby ist in Daisy verliebt, aber sie scheint unerreichbar. Er häuft Reichtum über Reichtum an um sie zu erreichen, aber es wird ihm nicht gelingen ihre Liebe zu gewinnen.
Ein wundervoll romantisches und dennoch dekadentes Buch über die große, unerfüllte Liebe in den zwanziger Jahren in Amerika.
Jay Gatsby ist in Daisy verliebt, aber sie scheint unerreichbar. Er häuft Reichtum über Reichtum an um sie zu erreichen, aber es wird ihm nicht gelingen ihre Liebe zu gewinnen.
Ein wundervoll romantisches und dennoch dekadentes Buch über die große, unerfüllte Liebe in den zwanziger Jahren in Amerika.

„Wow!“

Judith Fekete, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Dieses Buch hat mich wirklich verzaubert.
F. Scott Fitzgerald's Sprache ist so mitreißend und so modern... wahnsinnig toll!

Nick Carraway erzählt uns die Geschichte um den großen Jay Gastby, seinem Nachbar. Dieser gibt große, schillernde Partys. Doch hinter dieser Party-Fassade steckt ein Geheimnis...

Ein genialer Roman!
Dieses Buch hat mich wirklich verzaubert.
F. Scott Fitzgerald's Sprache ist so mitreißend und so modern... wahnsinnig toll!

Nick Carraway erzählt uns die Geschichte um den großen Jay Gastby, seinem Nachbar. Dieser gibt große, schillernde Partys. Doch hinter dieser Party-Fassade steckt ein Geheimnis...

Ein genialer Roman!

„Auf der Suche nach dem grünen Licht“

Laura Schwartz, Thalia-Buchhandlung Landau

Es gibt Bücher, die brauchen eine bestimmte Epoche, um zu funktionieren. Bestimmte gesellschaftliche Strömungen, Rahmenbedingungen und Voraussetzungen, die der Handlung eine grundlegende Fassung geben, ohne die der Roman gar nicht erst zu seiner vollen Brillanz auflaufen kann.
Und dann gibt es Bücher, die all das nicht brauchen. Die
Es gibt Bücher, die brauchen eine bestimmte Epoche, um zu funktionieren. Bestimmte gesellschaftliche Strömungen, Rahmenbedingungen und Voraussetzungen, die der Handlung eine grundlegende Fassung geben, ohne die der Roman gar nicht erst zu seiner vollen Brillanz auflaufen kann.
Und dann gibt es Bücher, die all das nicht brauchen. Die immer funktionieren, in jedem Jahrhundert, zu jeder Epoche.
Für diese Bücher braucht es bestimmte Autoren. Autoren, die es schaffen, eine gegenwärtige Strömung einzufangen und in ihren Büchern auf ewig festzuhalten. Die es schaffen, dass diese Bücher über Jahre hinweg aktuell bleiben, Themen behandeln, die über Generationen von Bedeutung sind. Die es schaffen, dass man ihre Bücher nicht vergisst. Dass sie unendlich sind.
Es gibt wenige Autoren, die das auf so eindrucksvolle Weise bewerkstelligen wie F. Scott Fitzgerald.
Und es gibt wenige Bücher, die so gut, die so großartig sind, so sehr brillieren wie "Der große Gatsby".

Die Geschichte über Liebe, Macht, Aufstieg und Fall, in deren Zentrum der extrovertierte und gleichzeitig undurchsichtige Jay Gatsby steht, ist heute noch genauso aktuell wie zu seiner Erstveröffentlichung.
Die goldenen Zwanziger in Amerika, das Leben in der High Society, all das packt Fitzgerald in seinen großartigen Roman, der auf diese Weise zu einem herausragenden Gesellschaftsporträt der Roaring Twenties wird.
Fitzgerald's Roman strotzt nur so vor bedeutungsschwerer Symbolik, versteckten Metaphern und aussagekräftigen Formulierungen. Und doch wirkt er nicht schwer, nicht aufgesetzt, sondern kommt unglaublich leicht und unterhaltsam daher.
"Der große Gatsby" zählt zurecht zu den ganz großen Werken der Weltliteratur und ist heute so aktuelle wie nie!

"So we beat on, boats against the current, borne back ceaselessly into the past.”
- Es gibt nur einen F. Scott Fitzgerald -
- Es gibt nur einen großen Gatsby -

„Klassiker par excellence“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler

High-Society-Leben der goldenen Zwanziger mit großen Partys, teuren Autos, einem mysteriösen Nachbarn und einer großartigen Liebesgeschichte. Unglaublich gute Umsetzung der Charaktere und deren Beziehungen zueinander. High-Society-Leben der goldenen Zwanziger mit großen Partys, teuren Autos, einem mysteriösen Nachbarn und einer großartigen Liebesgeschichte. Unglaublich gute Umsetzung der Charaktere und deren Beziehungen zueinander.

Sabrina Weihe, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

The Great Gatsby ist eine mit vielen Symbolen und Metaphern gespickte Observierung der Gesellschaft in den Golden Twenties. Ein unterhaltsames und langlebiges Buch. The Great Gatsby ist eine mit vielen Symbolen und Metaphern gespickte Observierung der Gesellschaft in den Golden Twenties. Ein unterhaltsames und langlebiges Buch.

Anja Werner, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Zeitlos schön! Fitzgeralds Stil ist ein Genuss. Unbedingt die Erzählungen lesen. Zeitlos schön! Fitzgeralds Stil ist ein Genuss. Unbedingt die Erzählungen lesen.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2800181
    Das Bildnis des Dorian Gray
    von Oscar Wilde
    Buch (Taschenbuch)
    9,00
  • 2900092
    Literamedia / Homo faber
    von Max Frisch
    Schulbuch (Taschenbuch)
    15,50
  • 2917878
    Fiesta
    von Ernest Hemingway
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 2958292
    Ein Mann will nach oben
    von Hans Fallada
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    11,99
  • 2964695
    Der Fänger im Roggen
    von J.D. Salinger
    (43)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 29048260
    Leviathan
    von Paul Auster
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 32017926
    "Noch ein Martini und ich lieg unterm Gastgeber"
    von Michaela Karl
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 32126544
    Madame Hemingway
    von Paula McLain
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 32165956
    Paris, ein Fest fürs Leben
    von Ernest Hemingway
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 35146632
    "Wir brechen die 10 Gebote und uns den Hals"
    von Michaela Karl
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 37915408
    Mord in Metropolis
    von Robert Baur
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    11,99
  • 39145633
    Aller Anfang ist böse / The Diviners Bd.1
    von Libba Bray
    (43)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 40952694
    Dämmerschlaf
    von Edith Wharton
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    11,99
  • 42555374
    Leb wohl, Berlin
    von Christopher Isherwood
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 43784423
    Wer die Nachtigall stört ...
    von Harper Lee
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45243814
    Himbeeren mit Sahne im Ritz
    von Zelda Fitzgerald
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,95
  • 45476046
    Ein Granatapfelhaus
    von Oscar Wilde
    Buch (Taschenbuch)
    5,90
  • 48045864
    Als Hemingway mich liebte
    von Naomi Wood
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 48045891
    Für dich würde ich sterben
    von F. Scott Fitzgerald
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 62295327
    Das Original
    von John Grisham
    (24)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
34 Bewertungen
Übersicht
24
7
2
1
0

Größe und Leiden eines Millionärs
von Monika Engelmann aus Augsburg am 20.06.2013

Als ich den Trailer zu dem neu verfilmten Werk „Der große Gatsby“ sah, wurde ich erst richtig auf dieses Buch aufmerksam. Den Namen des Autors hatte ich zwar schon einmal gehört aber klassische amerikanische Literatur interessierte mich bislang eher weniger. Doch noch während ich dieses Buch las, war ich... Als ich den Trailer zu dem neu verfilmten Werk „Der große Gatsby“ sah, wurde ich erst richtig auf dieses Buch aufmerksam. Den Namen des Autors hatte ich zwar schon einmal gehört aber klassische amerikanische Literatur interessierte mich bislang eher weniger. Doch noch während ich dieses Buch las, war ich einfach begeistert. So begeistert und gefesselt, dass ich es innerhalb kürzester Zeit einfach lesen musste! Der Sprachepos und die Erzählkunst Fitzgeralds ist an manchen Stellen unglaublich gewaltig. Fitzgerald war der damaligen Zeit sehr weit voraus und der Zukunft gegenüber aufgeschlossen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Weltklassiker
von Anne aus Niederwerth am 20.06.2009
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bei der große Gatsby geht es um Mr. Gatsby, der an der Ostküste bekannt dafür ist, schillernde Partys zu feiern. Wie das leben so spielt hat dies jedoch irgendwann ein Ende. Zurecht wird das Buch umworben, dass es auch in die heutige Zeit passt. Das Buch nimmt eine Wendung, die durchaus... Bei der große Gatsby geht es um Mr. Gatsby, der an der Ostküste bekannt dafür ist, schillernde Partys zu feiern. Wie das leben so spielt hat dies jedoch irgendwann ein Ende. Zurecht wird das Buch umworben, dass es auch in die heutige Zeit passt. Das Buch nimmt eine Wendung, die durchaus der Wirklichkeit entsprechen könnte. Zwischendurch fand ich das lesen etwas mühsam, jedoch zähle ich es zu den Klassikern der Weltliteratur und sollte definitiv gelesen werden!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Der Geist der Golden Twenties
von NiWa aus Euratsfeld am 17.08.2016
Bewertet: gebundene Ausgabe

Nachdem Nick nach New York gezogen ist, merkt er rasch, dass er nicht nur gegenüber seiner Cousine Daisy und ihrem Mann Tom wohnt, sondern, dass er in außergewöhnlicher Nachbarschaft lebt. Sein Haus liegt direkt neben dem Anwesen einer schillernden, jedoch mysteriösen Persönlichkeit: der große Gatsby. Dieses Buch wird als Sittengemälde... Nachdem Nick nach New York gezogen ist, merkt er rasch, dass er nicht nur gegenüber seiner Cousine Daisy und ihrem Mann Tom wohnt, sondern, dass er in außergewöhnlicher Nachbarschaft lebt. Sein Haus liegt direkt neben dem Anwesen einer schillernden, jedoch mysteriösen Persönlichkeit: der große Gatsby. Dieses Buch wird als Sittengemälde der 20er-Jahre, als Porträt und Abbild der Golden Twenties, angepriesen. Und ich denke, dass man damit sogar einen Zeitzeugen in den Händen hält. „Der große Gatsby“ ist erstmals 1925 erschienen und entspringt genau dieser Zeit, von der hier die Rede es. Im Vordergrund stehen große Themen wie Macht, Geld, Liebe und die Gier danach. Die Handlung wird von Nick erzählt und somit hat man es mit einem ungewöhnlichen Erzählstil zutun, der dennoch ausgezeichnet in den historischen Rahmen passt. Nick ist von Anfang bis Ende farblos, nüchtern, neutral und steht damit im Gegensatz zum Protagonisten, den man als Leser durch Nicks Erleben kennenlernt. Der große Gatsby ist eine schillernde Persönlichkeit. Reich, mächtig und überaus geheimnisvoll, weiß doch niemand, wer er wirklich ist. Ausgelassene Partys, überteuerte Accessoires und eine unfassbare Dekadenz zeichnen nicht nur die 20er-Jahre sondern auch Jay Gatsby aus. Er ist die Verkörperung seiner Zeit, der Inbegriff der 20er-Jahre, der Mann, der mit den Fingern schnippt und den Champagnerbrunnen fließen lässt. Aber bis ich von Gatsbys Charme gefangen wurde, habe ich mir mit dem Einstieg etwas schwer getan. Es dauerte bis ich in diesem nüchternen Stil angekommen und mit Nick als Erzähler warm geworden bin. Doch dann bin ich im Ambiente und der Atmosphäre dieser Zeit versunken und kam auf Gatsbys wilden Partys an, die nicht nur mich sondern ganz Long Island erstaunt haben: die Ausgelassenheit, der Alkohol, das Glitzern und Schimmern, der Zigarettenrauch, die betrunkenen Menschen und diese Dekadenz, die wie ein funkelndes Feuerwerk kurz die Schwärze der Nacht erhellt, nur um wenige Augenblicke später vollständig zu verlöschen gedenkt. Als Leser wird man zuerst geblendet, hineingezogen, nur um später festzustellen, wie zweitklassig eigentlich alles ist. Denn die Menschen verhalten sich wie gelangweilte Kinder, die sich ein Spiel nach dem anderen ausdenken, nur um es sofort wieder abzubrechen. Man merkt, dass nichts dem oberflächlichen Schein entspricht, wodurch Fitzgerald meiner Ansicht nach wunderbar den Zeitgeist der Golden Twenties wiedergibt. Meiner Meinung nach hat gerade diese schillernde Oberflächlichkeit der Geschichte wahre Tiefe verliehen. Die Handlung wage ich als raffiniert zu bezeichnen, auch wenn sie vielleicht allein für sich stehend nichts besonderes ist, aber trotzdem zu überraschen weiß. Denn Gatsby ist ein Mann, der der Oberflächlichkeit dient, jedoch nach Tiefe strebt und sich hinter den schimmernden Kulissen nach seiner großen Liebe sehnt. Fitzgerald spielt mit den Gegenteilen, polarisiert und zeichnet ein schimmerndes Bild der 20er. Im nüchternen Stil erzählt er von volltrunkenen Partynächten, anhand einer bescheidenen Figur lässt er den protzigen Gatsby erstrahlen und unter dem Mantel der Oberflächlichkeit lässt er Tiefe hervor blitzen, die man vielleicht erst auf den zweiten Blick erkennt. Ich denke, „Der große Gatsby“ ist ein Buch, auf das man sich einlassen kann, wenn einen die 20er-Jahre, ihr Zeitgeist und das Flimmern wilder Partynächte faszinieren. Es ist ein Roman, der mich persönlich sehr begeistert hat und den ich an Interessierte nur empfehlen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Der große Gatsby - F. Scott Fitzgerald

Der große Gatsby

von F. Scott Fitzgerald

(34)
Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=
Kinder der Freiheit / Jahrhundert-Saga Bd. 3 - Ken Follett

Kinder der Freiheit / Jahrhundert-Saga Bd. 3

von Ken Follett

(58)
Buch (Taschenbuch)
12,99
+
=

für

21,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen