Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Der grüne Heinrich

Erste Fassung

(2)
Gottfried Keller: Der grüne Heinrich. Erste Fassung
Der grüne Heinrich [Erste Fassung]
Entstanden zwischen 1846 und 1855. Erstdruck: Braunschweig (Vieweg) 1853/55. (4 Bde.)
Neuausgabe mit einer Biographie des Autors.
Herausgegeben von Karl-Maria Guth.
Berlin 2016.
Textgrundlage ist die Ausgabe:
Gottfried Keller: Sämtliche Werke in acht Bänden, Berlin: Aufbau, 1958-1961.
Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt.
Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Gottfried Keller, Kinderzeichnung, Knabe mit Vögel in einem Wald, 1829.
Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.
Portrait
Gottfried Keller (1819 - 1890) gilt als Schweizer Pendant zu Theodor Fontane. Weltberühmt ist vor allem sein Novellenzyklus 'Die Leute aus Seldwyla'.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 728 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.07.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783843081054
Verlag Hofenberg
eBook
0,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 26068683
    Der grüne Heinrich
    von Gottfried Keller
    eBook
    3,99
  • 41131903
    Nachtschwester
    von Unni Lindell
    eBook
    6,99
  • 32715450
    Für den Herrscher aus Übersee
    von Teresa Präauer
    eBook
    7,99
  • 31185604
    Der grüne Heinrich (Zweite Fassung)
    von Gottfried Keller
    eBook
    3,99
  • 29132273
    Ein Engel zur Weihnacht
    von Donna VanLiere
    (7)
    eBook
    8,99
  • 32423263
    Der Weg zu Gott
    von Bô Yin Râ
    eBook
    9,99
  • 103723309
    Himbeerschaum und Dünentraum
    von Frida Luise Sommerkorn
    (2)
    eBook
    3,99
  • 81450750
    Mein Herz in zwei Welten
    von Jojo Moyes
    (82)
    eBook
    19,99
  • 62292597
    Abels Tochter
    von Jeffrey Archer
    (5)
    eBook
    8,99
  • 88104258
    Herbstfunkeln
    von Cara Lindon
    (4)
    eBook
    3,99
  • 73000234
    Mondstunden
    von Mary Ryan
    eBook
    5,99
  • 62294983
    Kain und Abel
    von Jeffrey Archer
    (16)
    eBook
    9,99
  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (66)
    eBook
    9,99
  • 82668398
    Schmetterlinge lügen nicht - Der Roman
    von Petra Röder
    (5)
    eBook
    5,99
  • 62292314
    Die Gabe des Himmels
    von Daniel Wolf
    eBook
    8,99
  • 72896572
    Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie
    von Rachel Joyce
    (63)
    eBook
    16,99
  • 47844376
    Karolinas Töchter
    von Ronald H. Balson
    (12)
    eBook
    9,99
  • 62294777
    Der verbotene Liebesbrief
    von Lucinda Riley
    (62)
    eBook
    10,99
  • 71560254
    Die Perlenschwester / Die sieben Schwestern Bd.4
    von Lucinda Riley
    (50)
    eBook
    15,99
  • 114053137
    Das Erbe der Insel: Isle of Wight - Teil 1
    von Wendy K. Harris
    (2)
    eBook
    5,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
0
2
0
0

Wie das Leben so spielt
von Daniela Ammann aus Wien am 08.02.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der junge Heinrich bricht auf aus einem kleinen Ort in der Schweiz nach München um sich dort als Künstler zu veruschen. Während seiner Reise trifft der neue Leute, doch kaum in München angekommen, merkt er schnell, dass er nicht zum Künstler taugt. Schnell ist das Geld verbraucht und er... Der junge Heinrich bricht auf aus einem kleinen Ort in der Schweiz nach München um sich dort als Künstler zu veruschen. Während seiner Reise trifft der neue Leute, doch kaum in München angekommen, merkt er schnell, dass er nicht zum Künstler taugt. Schnell ist das Geld verbraucht und er muss der Realität ins Auge sehen. Auf seinem Fußmarsch zurück in die Heimat trifft er einen wohlhabenden Herrn, denn er auf seiner Hinreise bereits getroffen hatte. Es stellt sich heraus, dass dieser der einzige war, der Heinrichs Bilder gekauft hatte, sodass sich Heinrich kurz über Wasser halten konnte. Dieser Herr stellt ihn nun an, damit er weitere Bilder bekommt. Nach weiteren Jahren kehrt Heinrich nach Hause zurück,. doch seine Mutter hatte bereits alles für ihn geopfert und war gestorben. Sie hatte nie erfahren, dass ihr Sohn doch noch Erfolg hatte und hat nie Hilfe von ihm erhalten. Ein trauriger Roman über die eigene Entwicklung und die Tatsache, dass meist die Menschen, die uns am wichtigsten sind, auf der Strecke bleiben. Autobiographisch angehaucht geschrieben von Gottfried Keller.

Sehr schwere Kost
von TSH aus Landau am 06.01.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der grüne Heinrich ist ein sehr schwer zu lesendes Buch, da vieles sehr ausschweifend und in unendlich langen Sätzen formuliert ist. Ebenfalls ist vieles im Übertragenen Sinne zu verstehen, man muß oft überlegen, wie es gemeint ist. So macht lesen keinen Spaß. Jemand, der gerne schwere deutsche Literatur liest,... Der grüne Heinrich ist ein sehr schwer zu lesendes Buch, da vieles sehr ausschweifend und in unendlich langen Sätzen formuliert ist. Ebenfalls ist vieles im Übertragenen Sinne zu verstehen, man muß oft überlegen, wie es gemeint ist. So macht lesen keinen Spaß. Jemand, der gerne schwere deutsche Literatur liest, wird hier seinen Spaß haben.


Wird oft zusammen gekauft

Der grüne Heinrich - Gottfried Keller

Der grüne Heinrich

von Gottfried Keller

(2)
eBook
0,49
+
=
Der Fälscher, die Spionin und der Bombenbauer - Alex Capus

Der Fälscher, die Spionin und der Bombenbauer

von Alex Capus

(52)
eBook
9,99
+
=

für

10,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen