Der halbe Hegemon (Telepolis)

Die Rückkehr der "deutschen Frage" und die Lage der EU

Mit dem während der Schuldenkrise durch die herausragende wirtschaftliche und politische Macht Deutschlands entstandenen "deutschen Europa" droht über die Flüchtlingskrise, die Rückkehr in den Kalten Krieg über den Ukraine-Konflikt und die Bekämpfung des islamistischen Terrors dem Projekt der europäischen Staatengemeinschaft der Zerfall. Die Linke ist in Europa trotz der Erfolge in Griechenland, Spanien und Portugal geschwächt, die Kritik an Europa artikuliert sich vorwiegend rechtsextrem.
Deutschland ist so dominant in Europa, dass die übrigen Staaten und Teile der Bevölkerung angesichts der deutschen Flüchtlingspolitik der offenen Grenzen auch in Reaktion auf die vorhergehende rigorose Durchsetzung der Austeritätspolitik nun gegen das deutsche Diktat revoltieren, aber es ist nicht stark genug, um sich wirklich durchsetzen zu können. Weil Deutschland nur ein "halber Hegemon" ist, wird das Scheitern des liberalen Europas der offenen Grenzen durch zunehmende Konflikte und Ambivalenzen verstärkt.
Die von Flüchtlingen angeblich überrannte Festung Europa führt zum Bau neuer Mauern und Abgrenzungen zwischen den Staaten. Überall werden rechte, nationalistische, wenn nicht völkische Bewegungen, Parteien und auch Regierungen stark, Solidarität zwischen den Staaten und ihren Bevölkerungen gibt es nicht mehr, Europa wird zur Zwangsgemeinschaft, die europäische Führung durch den Rat, die Kommission und das Parlament können die auseinanderstrebenden Kräfte nicht mehr zusammenhalten.
Was sich an der Wende von 2015/2016 abspielt, ist nichts anderes, als eine historische Zäsur in der Nachkriegsgeschichte. In den hier versammelten aktuellen Gesprächen von Matthias Becker mit Ökonomen und Experten aus Experten aus Ungarn, Frankreich, Italien, Großbritannien und Deutschland sowie den Beiträgen des EU-Korrespondenten Eric Bonse und Tomasz Konicz werden die Bruch- und Konfliktlinien der deutschen Dominanz in Europa und der Zukunft des Euros herausgearbeitet.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Herausgeber Florian Rötzer
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 110, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.01.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783957880550
Verlag Heise Medien
eBook
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41040946
    Medien im Krieg (Telepolis)
    eBook
    4,99
  • 44677753
    Big Business mit Hitler
    von Jacques Pauwels
    eBook
    9,99
  • 43973972
    Aus dem Gleichgewicht
    von Birgit Schwarz
    eBook
    9,99
  • 43935997
    Ehrenamt verstehen
    von Bettina Hollstein
    eBook
    39,99
  • 44791387
    Wasserprivatisierung in Lateinamerika. Akteure, Strategien, Widerstand
    eBook
    12,99
  • 44634592
    "Wir schaffen das"
    von Diana A. Ganselwein
    eBook
    6,99
  • 44628499
    SiBA Scribimus
    von Jens Wahl
    eBook
    5,99
  • 44175087
    Interregionale Beziehungen und strategische Partnerschaften
    von Benjamin Drechsel
    eBook
    39,99
  • 45474364
    Wechselwirkungen zwischen Arzneimitteln und Lebensmitteln
    von Martin Smollich
    eBook
    24,80
  • 44629423
    Organisationswandel und Wissenschaftskultur
    von Michael Jüttemeier
    eBook
    54,99
  • 42469658
    Amerikas ungeschriebene Geschichte
    von Oliver Stone
    eBook
    10,99
  • 40914676
    Von Bismarck zu Hitler
    von Sebastian Haffner
    eBook
    10,99
  • 34508402
    Die Klaviatur des Todes
    von Michael Tsokos
    eBook
    9,99
  • 62295176
    Willkommen bei den Friedlaenders!
    von Adrienne Friedlaender
    eBook
    12,99
  • 70807239
    Was auf dem Spiel steht
    von Philipp Blom
    eBook
    15,99
  • 54893251
    Die den Sturm ernten
    von Michael Lüders
    (9)
    eBook
    11,99
  • 73970752
    Nur wenn du allein kommst
    von Souad Mekhennet
    eBook
    19,99
  • 62179920
    Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen
    von Axel Hacke
    eBook
    14,99
  • 42043117
    Wer den Wind sät
    von Michael Lüders
    (25)
    eBook
    7,99
  • 43795259
    Der Kämpfer im Vatikan
    von Andreas Englisch
    (7)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Der halbe Hegemon (Telepolis)

Der halbe Hegemon (Telepolis)

eBook
5,99
+
=
Unser Essen (Telepolis) - Susanne Aigner

Unser Essen (Telepolis)

von Susanne Aigner

eBook
7,99
+
=

für

13,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen