Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Der Highlander und die Kriegerin

(1)
"Sprecht Euer Gelübde, wir haben nicht den ganzen Tag Zeit." Caelen McCabe muss die schöne Rionna McDonald heiraten, um das Bündnis mit ihrem Clan zu besiegeln. Dabei entspricht diese Frau ganz und gar nicht dem Bild einer fügsamen Gattin: Rionna schwingt das Schwert geschickter als so mancher schottischer Krieger - und entfacht ein glühendes Verlangen in ihm wie keine andere zuvor. In zärtlichen Stunden entdeckt er eine Seite an ihr, von der er nie zu träumen wagte. Doch dann fällt er seinem Erzfeind Duncan Cameron in die Hände, und ein entsetzlicher Verdacht bemächtigt sich seiner: Die Frau, die er liebt, hat ihn verraten…
Portrait
Maya Banks lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in Texas. Wenn sie nicht schreibt, unternimmt sie gerne Reisen mit ihrer Familie. Mit ihrer New-York-Times-Bestseller-Serie "Sweet" schreibt sie seit Jahren erfolgreich im Genre der Erotik. Weitere Informationen unter: www.mayabanks.com
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 256, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.10.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783733766078
Verlag Cora Verlag
Verkaufsrang 3.901
eBook
4,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Eine wunderschöne, fesselnde Liebesgeschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Neuental am 30.12.2015

Gerade erst habe ich das eBook zu Ende gelesen und bin völlig verzaubert! Ich habe das Buch in einem "Rutsch" durchgelesen und konnte nicht aufhören. So viel tiefe Gefühle, eine Liebe, die aus dem Nichts - der so oft beschriebenen und für uns heute eigentlich undenkbaren "politischen Zwangsehe" - entsteht... Gerade erst habe ich das eBook zu Ende gelesen und bin völlig verzaubert! Ich habe das Buch in einem "Rutsch" durchgelesen und konnte nicht aufhören. So viel tiefe Gefühle, eine Liebe, die aus dem Nichts - der so oft beschriebenen und für uns heute eigentlich undenkbaren "politischen Zwangsehe" - entsteht und wächst und zu einem fulminenten überaus glücklichen Ende führt in einer unvergleichlichen Dynamik während des ganzen Romans - einfach WOW! Gefallen hat mir auch die der Zeit, in der die Story spielt, angemessene blumige Sprache - wenngleich es mich etwas störte, dass die Liebenden sich auch im privaten Bereich stets mit "Ihr" und "Euch" angeredet haben und Caelen seine Rionna oft mit "Frau" und sie ihn mit "Gemahl" ansprach - aber vielleicht machte auch das beim Liebesgeflüster noch einen zusätzlichen Reiz aus... Unglaublich schöne, detaillierte Liebesszenen, die zu keinem Zeitpunkt kitschig oder vulgär wirkten. Alles in allem eine rundum gelungene Komposition, die ich nur aus ganzem Herzen empfehlen kann!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0