Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Der Idiot

Roman. Nachw. u. Literaturhinw. v. Ludolf Müller. Zeittaf. v. Barbara Conrad

Dostojewskijs zweiter großer Roman Im Mittelpunkt von Dostojewskijs Roman steht der an Epilepsie leidende russische Fürst Myschkin, der wegen seiner Krankheit und seines demütigen, introvertierten Wesens als »Idiot« bezeichnet wird - und dennoch auf seine Umgebung eine unwiderstehliche Anziehungskraft ausübt. Im Zug nach Petersburg lernt Myschkin seinen Rivalen Rogoschin kennen, der ihn in ein tragisches Dreiecksverhältnis mit der schönen Nastasja hineinzieht. Seelisch gebrochen und unheilbar geisteskrank muss er am Ende zurück ins Schweizer Sanatorium und steht abermals da wie ein »Idiot« - ein heiliger Narr, der seiner Umwelt den tiefschwarzen Spiegel vorhält. Aus dem Russischen von Arthur Luther. Mit einem Nachwort und Literaturhinweisen von Ludolf Müller und einer Zeittafel von Barbara Conrad.
Portrait
Fjodor M. Dostojewski wurde am 11. November 1821 in Moskau geboren und starb am 9. Februar 1881 in St. Petersburg. 1849 wurde er wegen angeblich staatsfeindlicher Aktivität im Petraschewski-Kreis zum Tode verurteilt, dann zu vier Jahren Zwangsarbeit in Sibirien begnadigt. 1859 kehrte er nach St. Petersburg zurück.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 844
Erscheinungsdatum 15.08.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-538-06303-7
Reihe Winkler Weltliteratur. Blaue Reihe
Verlag Artemis & Winkler
Maße (L/B/H) 195/210/42 mm
Gewicht 622
Originaltitel Igrok
Auflage 2. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 5 - 7 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Buchhändler-Empfehlungen

Thomas Canje, Thalia-Buchhandlung Langenfeld

Klassischer russischer Roman. Mit viel psychologischen Tiefgang.Wer sich für Weltliteratur interessiert kommt an diesem Roman nicht vorbei. Es lohnt sich Klassischer russischer Roman. Mit viel psychologischen Tiefgang.Wer sich für Weltliteratur interessiert kommt an diesem Roman nicht vorbei. Es lohnt sich

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Gutes Buch :) Gutes Buch :)

Dunja Reiling, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Neben Don Quijote und Dickens' Mr Pickwick gehört der tragi-komische Held aus Dostojewskis drittem Roman als Verkörperung des Sittlich-Schönen zu den großen idealistischen Figuren. Neben Don Quijote und Dickens' Mr Pickwick gehört der tragi-komische Held aus Dostojewskis drittem Roman als Verkörperung des Sittlich-Schönen zu den großen idealistischen Figuren.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.