Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Der im Gehen erkundete Weg

Marxismus-Feminismus

»Feministischer Marxismus, so habe ich erkannt, ist nichts, das wir fertig in Händen halten und bestimmen können. Er ist selbst ein kontinuierlicher Lernprozess.«
Es geht um die Befreiung von Herrschaft und den so erst möglichen Umbau unserer Gesellschaft zu einer solidarischen. Frigga Haug erarbeitet eine marxistisch-­feministische Perspektive für eine Politik, die theoretische Erkenntnisse fruchtbar mit Alltagsleben und kultureller Praxis verknüpft. Dabei geht sie autobiografisch vor: »An manchen früh von mir verfassten Polemiken lässt sich studieren, gegen welche Barrikaden und sicheren Festungen sich die kleine feministische Pflanze in mir und auch im Marxismus herausarbeiten musste. Dieses Buch zeigt einen doppelten Lernprozess, meinen eigenen – in dieser Hinsicht ist es ein autobiografisches Werk – und den eines sich herausbildenden feministischen Marxismus.« An eigenen Schriften und intellektuellen Kämpfen demonstriert Frigga Haug eindrucksvoll, wie und wo übernommene Gewiss­heiten und Feindbilder die theoretische Erkenntnis wie die praktische Politik behindern. Es gilt, »die einfachen Vorstellungen von entweder/oder, von falsch und richtig aufzugeben zugunsten eines Denkens in Widersprüchen«.
Erneut erweisen sich Frauenfragen als Menschheitsfragen. »Warum sind es so wenige, welche die herrschenden Verhältnisse verändern wollen? Warum arrangieren sich so viele? Welchen Wirkungsgrund hat ›rechte‹ Politik? Ich beschäftige mich mit der Frage, warum die Menschen (hier die Frauen) sich nicht wehren oder anders: warum das System so stabil ist, wie es ist. Eine Politik, die auf die Dimension der Erfahrung verzichtet und stattdessen besserwisserisch und stellvertretend immer schon weiß, was die Menschen bedrückt, kann die Menschen nicht wirklich erreichen.«
Portrait

Frigga Haug entwickelte u.a. die international praktizierte subjektwissenschaftliche Methode der Kollektiven Erinnerungsarbeit. Bis 2001 lehrte sie als Professorin für Soziologie an der Hamburger Universität für Wirtschaft und Politik. Gastprofessuren führten sie nach Kopenhagen, Klagenfurt, Innsbruck, Sydney, Toronto und Durham. Sie ist Mitherausgeberin und Redakteurin der Zeitschrift »Das Argument« und des »Historisch-Kritischen Wörter­buchs des Marxismus«, Vorsitzende des Berliner Instituts für kritische Theorie, Mitglied im wissenschaftlichen Beirat von Attac, im Kura­torium des Institut Solidarische Moderne, im Verband deutscher Schriftsteller und in der Partei Die Linke. 2013 erhielt sie den Clara-Zetkin-Preis. Neben Schriften zur Arbeitsforschung veröffentlichte sie zu Marxismus und Frauensozialisation, zur Kritischen Psychologie, zum Lernen, zur Erinnerungsarbeit, zu Rosa Luxemburg und zum aktuellen Projekt eines internationalen linken Feminismus.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 300
Erscheinungsdatum 16.03.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86754-502-0
Verlag Argument
Maße (L/B/H) 211/139/30 mm
Gewicht 674
Auflage 1. Erstauflage
Buch (Taschenbuch)
24,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43251291
    Unterwerfung
    von Michel Houellebecq
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 5740865
    Nachrichten aus dem Patriarchat
    von Frigga Haug
    Buch (Kunststoff-Einband)
    9,90
  • 3124562
    Die Welt verändern, ohne die Macht zu übernehmen
    von John Holloway
    Buch (Kunststoff-Einband)
    24,90
  • 45178300
    Machtwort – Angst, Wut und Ohnmacht überwinden. Klarer denken und entscheiden. Widerstandskraft stärken
    von Christine Bauer-Jelinek
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 5740868
    Rosa Luxemburg und die Kunst der Politik
    von Frigga Haug
    Buch (Kunststoff-Einband)
    16,50
  • 15202853
    Zwischen Feminismus und Zionismus
    von Dieter J. Hecht
    Buch (Taschenbuch)
    35,00
  • 43269972
    Leitfaden für Thematisches Arbeiten in der Gruppensupervision
    von Dorothea Sorge-Werres
    Buch (Taschenbuch)
    23,90
  • 3219324
    Lernverhältnisse
    von Frigga Haug
    Buch (Taschenbuch)
    19,90
  • 45051901
    Deutscher Sagenschatz
    von Friedrich Kassebeer
    Buch (Taschenbuch)
    13,90
  • 47722995
    Das Leben fällt, wohin es will
    von Petra Hülsmann
    (53)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 41515936
    Diercke Weltatlas / Diercke Weltatlas - Aktuelle Ausgabe
    von Reinhold Schlimm
    Schulbuch (Set mit diversen Artikeln)
    30,95
  • 47795014
    Spring in eine Pfütze
    von ViktoriaSarina
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • 47092969
    Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47602187
    Das passende Leben
    von Remo H. Largo
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 52325310
    A5 Lehrerkalender von Lehrern für Lehrer 2017/2018 / Kalender
    von Wolfgang Lückert
    (1)
    Kalender
    9,95
  • 61715175
    Bretonisches Leuchten / Kommissar Dupin Bd.6
    von Jean-Luc Bannalec
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 32017752
    Tote Mädchen lügen nicht
    von Jay Asher
    (204)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 48778704
    9 Tage wach
    von Eric Stehfest
    (14)
    Buch (Paperback)
    17,95
  • 47693319
    Stille Wasser
    von Donna Leon
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 47366125
    Wir sind die Guten
    von Dora Heldt
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    15,90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Der im Gehen erkundete Weg

Der im Gehen erkundete Weg

von Frigga Haug

Buch (Taschenbuch)
24,00
+
=
Die Gute Gesellschaft

Die Gute Gesellschaft

Buch (Taschenbuch)
15,00
+
=

für

39,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen