Thalia.de

Der Jahrbuchcode

Roman

(7)
Wer zu lange gewartet hat und auf den letzten Drücker in eine AG gehen muss, hat keine andere Wahl als die unter den Schülern unbeliebte Jahrbuch-AG, denn da waren stets noch Plätze frei. Niklas, Lilly und Philipp treffen dort aufeinander und müssen auch noch den faulen Eltis mitschleppen. Doch schon bald entpuppt sich die scheinbar langweilige Aufgabe, am Computer mit allen Texten und Klassenfotos das neue Jahrbuch der Schule zusammenzustellen, als brisant. Denn die Gruppe stößt bei der Sichtung der früheren Jahrbücher auf ein seltsames Phänomen: Jahr für Jahr taucht dort auf einem Klassenfoto der jeweiligen 10c der immer gleiche unbekannte Junge auf, der scheinbar nicht älter wird. Wer ist das und wie kam er überhaupt in die Jahrbücher? Gemeinsam versuchen sie das Geheimnis zu lösen und stoßen dabei auf eine schier unglaubliche Geschichte…
Portrait

Petra Mattfeldt, geboren 1971, wuchs in einer norddeutschen Kleinstadt auf. Sie absolvierte eine Ausbildung zur Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten und arbeitete danach als freie Journalistin. Anfang 2014 erschien ihr Krimidebüt "Sekundentod" um den Lüneburger Kommissar Falko Cornelsen, im Oktober 2014 folgte "Der Jahrbuchcode". Seit 2010 veröffentlicht sie außerdem historische Romane unter dem Pseudonym Caren Benedikt.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 208
Altersempfehlung 12 - 18
Erscheinungsdatum 31.10.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-937357-87-4
Verlag Bookspot Verlag
Maße (L/B/H) 216/137/20 mm
Gewicht 274
Verkaufsrang 46.835
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41219381
    Der Jahrbuchcode
    von Uli Mattfeldt
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 15125072
    Tausendsturm / Vermächtnis der Schwerter Bd. 1
    von Michael Rothballer
    (9)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    4,95
  • 44253170
    Blind Walk
    von Patricia Schröder
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44336379
    Whisper
    von Isabel Abedi
    (60)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37821943
    Dreh dich nicht um
    von Jennifer L. Armentrout
    (10)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 33718491
    Die Insel der besonderen Kinder
    von Ransom Riggs
    (101)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 45305949
    Crazy Games
    von Mirjam Mous
    Buch (Taschenbuch)
    6,00
  • 4186297
    Der Unsichtbare
    von Mats Wahl
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    7,95
  • 45305987
    Room 27
    von Mirjam Mous
    Buch (Taschenbuch)
    6,00
  • 42240028
    Love and Confess
    von Colleen Hoover
    (69)
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 45256833
    Wonderland
    von Christina Stein
    (18)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 15574827
    Blueprint Blaupause
    von Charlotte Kerner
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    7,95
  • 35058030
    Wenn er mich findet, bin ich tot
    von Elisabeth Rapp
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    13,95
  • 33790594
    Das Buch Emerald
    von John Stephens
    (64)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 21406641
    Ich wünschte, ich könnte dich hassen
    von Lucy Christopher
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • 45217235
    Schnick, schnack, tot
    von Mel Wallis de Vries
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,00
  • 35332225
    Schneeweiß, blutrot / X-Thriller Bd.6
    von Susanne Mischke
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 37905727
    Schwarze Lügen
    von Kirsten Boie
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,95
  • 39263956
    Die Flammen flüstern dein Lied / X-Thriller Bd.7
    von Inge Löhnig
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 41080148
    Crazy Games
    von Mirjam Mous
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
7
0
0
0
0

Ein Jugendthriller der Extra-Klasse
von Marc Rösch aus Bingen am 09.02.2015

Meine Meinung: Zuerst einmal möchte ich sagen, dass ich nicht das bekommen habe, was ich bei diesem Buch erwartet habe. Es war um Längen besser. Ich habe das große Glück, dass die Autorin dieses kleinen Meisterwerks durch meine Video-Rezension zu einem ihrer anderen Bücher auf mich aufmerksam wurde und mir... Meine Meinung: Zuerst einmal möchte ich sagen, dass ich nicht das bekommen habe, was ich bei diesem Buch erwartet habe. Es war um Längen besser. Ich habe das große Glück, dass die Autorin dieses kleinen Meisterwerks durch meine Video-Rezension zu einem ihrer anderen Bücher auf mich aufmerksam wurde und mir ein Exemplar des "JahrbuchCodes" zur Verfügung stellte. Zwar habe ich mich sehr auf dieses Buch gefreut, aber ehrlich gesagt nicht damit gerechnet derart eingenommen zu werden. Petras Schreibstil in diesem Buch ist wahrlich fesselnd. Gerade im Hinblick auf das eigentliche Zielpublikum des "Codes" ist er nahzu perfekt: Flüssig und detailliert, allerdings ohne zu sehr zu "verschachteln".... folglich für zukünftige "Freiwillig-Leser" wie gemacht. Der Protagonist, Niklas, war für mich das einzige -minimale- Manko an diesem Buch: In meinen Augen war Niklas nicht "genug" Teenager: an einigen Stellen war er mir schlicht und ergreifend zu perfekt. Er ist sportlich, beliebt .... ein paar kleinere Macken und Eigenarten hätten ihn in meinen Augen ein wenig authentischer werden lassen. Dennoch waren die Charaktere im Großen und Ganzen für ein Jugendbuch sehr gut gelungen. Der Aufbau des Spannungsbogens war rasant aber trotzdem nicht abgehoben. Wendepunkte gab es zwar nicht wie Sand am Meer, sie waren aber dramaturgisch sehr gut gelegt und sorgten für den richtigen "Wumms". Die Auflösung des Foto-Mysteriums ist in meinen Augen auch logisch gelungen und für den Leser nicht vorhersehbar. Besonders gut hat mir das Ende gefallen, welches auf eine Fortsetzung hoffen lässt. Fazit: Auch wenn das Buch eine Zielgruppe von jungen Lesern hat, finde ich, dass es bei dem "Jahrbuchcode" um ein wahres All-Age-Buch handelt, welches auch eingefleischten Thriller-Fans einen gewaltigen Schauer über den Schauer jagen wird. Viel Spaß beim Lesen! Bis bald!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
ungeliebte AG
von leseratte1310 am 07.12.2014

Niklas Rehberg hatte sich zu spät für eine AG entschieden. Daher muss er in die nicht besonders beliebte Jahrbuch-AG. Außer ihm kommen noch Lilly, Philipp und Eltis in diese Arbeitsgemeinschaft. Bald schon trifft sie auf eine ungewöhnliche Erkenntnis. Die bisherigen Jahrbücher zeigen immer einen unbekannten Jungen auf dem Klassenfoto... Niklas Rehberg hatte sich zu spät für eine AG entschieden. Daher muss er in die nicht besonders beliebte Jahrbuch-AG. Außer ihm kommen noch Lilly, Philipp und Eltis in diese Arbeitsgemeinschaft. Bald schon trifft sie auf eine ungewöhnliche Erkenntnis. Die bisherigen Jahrbücher zeigen immer einen unbekannten Jungen auf dem Klassenfoto der 10c. Wer ist der Junge? Wie geriet er auf die Fotos in den Jahrbüchern? Zuerst fragt Niklas seine Eltern, die reagieren aber merkwürdig. Bei seinen weiteren Recherchen erfährt Niklas nichts, aber ihm wird geraten, er solle die Finger von der Sache lassen. Das aber macht Niklas erst recht neugierig. Er findet mit seinen Freunden ein Geheimnis heraus, an dem nicht nur seine Eltern, sondern auch Freunde seines Vaters und sogar der Schuldirektor Anteil haben. Das Buch ist sehr spannend und toll geschrieben, der Schreibstil ist flüssig und eindeutig. Die jugendlichen Charaktere sind authentisch und sympathisch dargestellt. Die Lösung blieb bis zum Ende offen, das man immer wieder auf falsche Fährten gelockt wurde. Ein unterhaltsamer und spannender Jugendkrimi!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Tipp!
von Mundolibris aus Frankfurt am Main am 04.12.2014

Wieder einmal zeigt die Autorin ihre Vielseitigkeit, nach historischen Romanen und Krimis, nun ein Jugendkrimi. Das Buch ist empfohlen ab 12 Jahren, das passt auch meiner Meinung nach. Es gelingt der Autorin schnell den Leser mitzunehmen, mehr noch dürfte ihr das bei jugendlichen Lesern. Der Schreibstil wie gewohnt Klasse und... Wieder einmal zeigt die Autorin ihre Vielseitigkeit, nach historischen Romanen und Krimis, nun ein Jugendkrimi. Das Buch ist empfohlen ab 12 Jahren, das passt auch meiner Meinung nach. Es gelingt der Autorin schnell den Leser mitzunehmen, mehr noch dürfte ihr das bei jugendlichen Lesern. Der Schreibstil wie gewohnt Klasse und hier finde ich es besonders schön, wie sie sich in ihrer Schreibweise an die Zielgruppe, die jugendlichen Leser anpassen kann. Die Spannung lässt sie sich langsam aufbauen um dann, je weiter man vorankommt, sich immer mehr zu steigern, bis hin zu einem furiosen Finale. Es gelingt ihr, den Leser bis zum Schluss im Unklaren zu lassen wer nun der Täter ist und legt immer wieder falsche Fährten. Die Figuren sind klar umrissen, so dass man sie zu kennen glaubt. Ebenso sind die Schauplätze so schön beschrieben, dass es einem leicht fiele sich vor Ort zurechtzufinden. Das Buch ist zwar als Jugendkrimi deklariert, aber ich finde dass er es durchaus mit Krimis für Erwachsene messen kann. Für mich sind das 4,5 von 5 Sternen. Mir persönlich fehlt etwas der Jugendslang, der aber wie mir die Autorin versicherte, von ihren jugendlichen Testlesern nicht gewünscht sei.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Jahrbuchcode

Der Jahrbuchcode

von Petra Mattfeldt

(7)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Evolution. Die Stadt der Überlebenden

Evolution. Die Stadt der Überlebenden

von Thomas Thiemeyer

(28)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99
+
=

für

26,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen