Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Der katholische Bulle

Roman

Sean Duffy

(29)
Rezension
»Rasant, raffiniert, ein Krimi durch und durch.«
The Guardian
Portrait
Adrian McKinty, geboren 1968 in Belfast, zählt zu den wichtigsten nordirischen Krimiautoren. Nach einem Philosophiestudium an der Oxford University verschlug es ihn nach New York und Denver, wo er verschiedenste Jobs annahm, vom Barkeeper bis zum Rugbycoach. Heute lebt der preisgekrönte Autor und Journalist mit seiner Familie in Melbourne, Australien.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 384, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.06.2013
Serie Sean Duffy 1
Sprache Deutsch
EAN 9783518731123
Verlag Suhrkamp
Verkaufsrang 1.677
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39251700
    Die Sirenen von Belfast
    von Adrian McKinty
    eBook
    9,99
  • 40976139
    Der Königsfluch
    von Philippa Gregory
    eBook
    9,99
  • 32664368
    Die Akte Vaterland
    von Volker Kutscher
    (36)
    eBook
    9,99
  • 44108809
    Schuld bist du
    von Jutta Maria Herrmann
    eBook
    9,99
  • 40933344
    Die verlorenen Schwestern
    von Adrian McKinty
    (5)
    eBook
    9,99
  • 35427553
    Lockwood & Co. - Die Seufzende Wendeltreppe
    von Jonathan Stroud
    (84)
    eBook
    9,99
  • 18256584
    Sniper / Jack Reacher Bd.9
    von Lee Child
    (18)
    eBook
    7,99
  • 46676401
    Rabenschwester - THRILLER
    von B.C. Schiller
    (9)
    eBook
    3,99
  • 40942139
    Das Geheimnis jenes Tages
    von Annette Dutton
    eBook
    9,99
  • 32365914
    Das kastilische Erbe
    von Ulrike Schweikert
    eBook
    8,99
  • 32701363
    Der Geiger
    von Mechtild Borrmann
    (52)
    eBook
    9,99
  • 45088091
    Der Sommer der Sternschnuppen
    von Ava Jordan
    (8)
    eBook
    3,99
  • 45580900
    Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn
    von Katja Seide
    eBook
    13,99
  • 45352843
    Ein Regenbogen im Winter
    von Ava Jordan
    (2)
    eBook
    3,99
  • 42885541
    Das Geheimlabor
    von Tess Gerritsen
    (6)
    eBook
    9,99
  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (161)
    eBook
    14,99
  • 44468916
    Heideglut
    von Claudia Kröger
    eBook
    9,99
  • 45382978
    The Dry
    von Jane Harper
    eBook
    12,99
  • 44140423
    Eisenberg
    von Andreas Föhr
    (21)
    eBook
    12,99
  • 40931218
    Du bist mein Tod
    von Claire Kendal
    (32)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„ "Feige? Sicherlich. Lebendig? Aye." (Auch EBooks dürfen politisch interessant sein)“

Moritz Revermann, Thalia-Buchhandlung Neuss


Andere Zeiten, andere Sitten... Wann haben Sie das letzte Mal unter ihrem Auto nachgesehen, ob eine Bombe angebracht ist? Jeden Morgen, vor jeder Fahrt? Und das, obwohl Sie harte Krimis lesen..? Dies ist kein harter Krimi. Dies war gottverdammte Realität. In den 80ern.

McKinty zaubert eine Zeit aus dem literarischen Hut,

Andere Zeiten, andere Sitten... Wann haben Sie das letzte Mal unter ihrem Auto nachgesehen, ob eine Bombe angebracht ist? Jeden Morgen, vor jeder Fahrt? Und das, obwohl Sie harte Krimis lesen..? Dies ist kein harter Krimi. Dies war gottverdammte Realität. In den 80ern.

McKinty zaubert eine Zeit aus dem literarischen Hut, die längst vergessen scheint, passé, Geschichte. Ausgestanden ist es noch lange nicht, - nur weil das mediale Interesse sich andersweitig verlustiert... (vielleicht sollten wir uns darum mal Sorgen machen!?) GREAT Britain, mit Schlagknüppel und IRA Bomben in der Flagge, - wissen Sie noch?

Für alle anderen: dies ist ein brillanter, klassischer Polizeithriller, spannend, lakonisch, präzise. Auf einer Ebene mit jedem Rankin, McBride et.al. Perfekt aufgebaut. Schnodderig und chipsgetränkt auf den Punkt. Geraucht wurde damals noch in jeder Situation. Nachgedacht auch.

Sicherlich ist dieses einer der politisch interessantesten Krimis, die ich jemals gelesen habe, was aber auch daran liegt, dass ich in dieser Zeit politisch erwachsen wurde. Nichtsdestoweniger funktioniert das Buch aber auch so. Als guter Krimi. Jedenfalls passt dieses Buch perfekt zu Suhrkamp: Politik und Unterhaltung. Seitdem ich denken kann.

Cooler Ermittler, guter Plot, perfekte Auflösung...Intellektuelles Krimiherz, - was willst Du mehr?!

Kaufen, lesen, - zufrieden sein. Mehr ist die Welt nicht. Believe you me.

"Milebush Tower war einer dieser schissfarbenen viergeschossigen Betonblöcke, die in den Sechzigern und Siebzigern in den Sozialghettos von Ulster errichtet worden waren. Die Häuser waren feucht, kalt und anscheinend absichtlich lieblos. Wenn man sich den Schlüssel abholte, gab einem das Wohnungsbauamt wahrscheinlich auch gleich ein Informationsblatt über Selbstmord dazu."

McKinty leistet Großes; coolen Krimi mit coolem Ermittler und als Sahnehäubchen Zeitgeschichte pur.

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Belfast in den 80er Jahren dient als Schauplatz für eine gelungene Krimi-Serie. Ein katholischer Polizist, im protestantischen Umfeld per se verdächtig, löst einen brutalen Fall. Belfast in den 80er Jahren dient als Schauplatz für eine gelungene Krimi-Serie. Ein katholischer Polizist, im protestantischen Umfeld per se verdächtig, löst einen brutalen Fall.

Andrijana Prce, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Atmosphärischer Krimi aus der Vor-Internet-Zeit. Spannend aber unaufgeregt. Man spürt förmlich die Geschichte des Nordirlandkonflikts und den irischen Regen. Atmosphärischer Krimi aus der Vor-Internet-Zeit. Spannend aber unaufgeregt. Man spürt förmlich die Geschichte des Nordirlandkonflikts und den irischen Regen.

Laura Jung, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Sehr spannend, sehr irisch, neblig und regnerisch. Mit total coolem Ermittler, der immer einen klugen Spruch auf den Lippen hat. Sehr spannend, sehr irisch, neblig und regnerisch. Mit total coolem Ermittler, der immer einen klugen Spruch auf den Lippen hat.

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Sean Duffys erster Einsatz im Pulverfass Nordirland. McKinty lässt die 80er Jahre aufleben und erzählt dabei einen spannenden Krimi in realistischem Setting, mit Humor! Sean Duffys erster Einsatz im Pulverfass Nordirland. McKinty lässt die 80er Jahre aufleben und erzählt dabei einen spannenden Krimi in realistischem Setting, mit Humor!

Natascha Bauer, Thalia-Buchhandlung Ulm

Ein klasse Krimi der grade durch die Geschichte um die Konflikte im Irland der 80er nochmal mehr an Spannung gewinnt. Ein klasse Krimi der grade durch die Geschichte um die Konflikte im Irland der 80er nochmal mehr an Spannung gewinnt.

„Der katholische Bulle“

Sabrina Küpper, Thalia-Buchhandlung Neu-Ulm

Was soll ich sagen, dass war definitiv einer der besten Krimis im Jahr 2014. Die tolle Mischung aus dem grimmigen Humor von Sean, dem katholischen Polizisten, der in einem protestantischen Viertel am Rand von Belfast lebt und plötzlich feststellt, dass die ja gar nicht so übel sind. Der geschichtliche Bezug, wie sich das Leben damals, Was soll ich sagen, dass war definitiv einer der besten Krimis im Jahr 2014. Die tolle Mischung aus dem grimmigen Humor von Sean, dem katholischen Polizisten, der in einem protestantischen Viertel am Rand von Belfast lebt und plötzlich feststellt, dass die ja gar nicht so übel sind. Der geschichtliche Bezug, wie sich das Leben damals, 1981, in Belfast abgespielt hat und ein brutaler Mord aus niedrigen Beweggründen. Das sind die perfekten Zutaten für große Literatur, die einen bis zur letzten Seite fesselt. Gerne mehr davon.

Ein Krimi mit einem sehr sympathischen Protagonisten und geschichtlichem Hintergrund.
Gerne mehr davon!
Ein Krimi mit einem sehr sympathischen Protagonisten und geschichtlichem Hintergrund.
Gerne mehr davon!

„Gefährliche Zeit für Bullen“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Schon bei der Hardcover-Ausgabe dieses Kriminalromans fragte ich mich, wer wohl in Belfast/Nordirland, 1981, damals gerne Bulle war und dann auch noch katholisch ; ein potentieller Verliererstatus sozusagen?! Der junge Sean Duffy hat an der Uni Psychologie studiert, besitzt ein preisgünstiges Häuschen in einem protestantischen Wohnviertel Schon bei der Hardcover-Ausgabe dieses Kriminalromans fragte ich mich, wer wohl in Belfast/Nordirland, 1981, damals gerne Bulle war und dann auch noch katholisch ; ein potentieller Verliererstatus sozusagen?! Der junge Sean Duffy hat an der Uni Psychologie studiert, besitzt ein preisgünstiges Häuschen in einem protestantischen Wohnviertel (!) und überlegt sich jeden Morgen vor Dienstantritt genau, ob er erst unter seinem geparkten Wagen nach einer Bombe sucht, bevor er einsteigt und losfährt....Als ein Toter mit abgetrennter Hand gefunden wird, sieht vordergründig alles nach Rache an einem Informanten aus, aber es gibt da noch die Hand eines anderen Toten ,der ehrgeizige junge Polizist bekommt schwulenfeindliche Hinweise, sein Chef will schnelle Ergebnisse, die politische Dauereskalation mit Bombendrohungen, Hungerstreiks in Gefängnissen und Strassenkämpfen schafft eine Atmosphäre der ständigen finsteren Bedrohung, die die kleine Truppe gestresster Polizisten nur mit viel Galgenhumor und teilweisem Wegsehen einigermaßen heile übersteht. Als Duffy einen Frauen-Selbstmord auf eigene Faust untersucht, gibt es richtig Ärger....Autor Adrian McKinty , selber aufgewachsen im Dublin der siebziger Jahre, weiss genau wovon er schreibt, man kann sein Irland der Gewalt und der Ohnmacht förmlich riechen, schmecken und fühlen.Sein ehrgeiziger junger Bulle Sean Duffy hat den richtigen Riecher, aber wird er seine Nachforschungen auch überleben ? Da dies der 1.Teil einer Trilogie ist, lieber Leser, sollten Sie da guter Hoffnung sein, aber ebenfalls auch froh, zu dieser Zeit in Nordirland nicht der katholische Bulle gewesen zu sein ! Insgesamt schon recht beeindruckend, Mr.McKinty, dann gönnen wir uns doch mal Tl.2 !?!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 36613651
    Der Ruf des Kuckucks
    von Robert Galbraith
    (87)
    eBook
    8,99
  • 40991161
    London Undercover
    von Don Winslow
    (27)
    eBook
    9,99
  • 24492730
    Der Atem des Jägers
    von Deon Meyer
    eBook
    7,99
  • 29369076
    Jack Taylor fliegt raus
    von Ken Bruen
    (17)
    eBook
    7,99
  • 38966504
    Der unvermeidliche Tod des Lewis Winter
    von Malcolm Mackay
    eBook
    9,99
  • 32650645
    Blutige Fehde
    von Stuart Neville
    eBook
    7,99
  • 43297278
    GB84
    von David Peace
    eBook
    11,99
  • 32674027
    Die Schatten von Belfast
    von Stuart Neville
    eBook
    7,99
  • 40931385
    Perfidia
    von James Ellroy
    eBook
    9,99
  • 41774985
    In ewiger Ruhe
    von Stuart Neville
    eBook
    7,99
  • 31665752
    Jack Taylor gegen Benedictus
    von Ken Bruen
    (3)
    eBook
    8,99
  • 34081724
    Mädchengrab - Inspector Rebus 18
    von Ian Rankin
    (21)
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
29 Bewertungen
Übersicht
12
13
4
0
0

Ein gehaltvoller Kriminalroman aus dem Nordirland der 80er Jahre
von Vera Pestel am 15.07.2015

Belfast. Bomben. Terror. IRA. Katholiken und Protestanten. Und dazwischen Sergeant Sean Duffy, der katholische Bulle. Gerade erst hat er seinen Dienst in Carrickfergus angetreten, ein Haus in einer protestantischen Siedlung gekauft. Schon wird ein Mann erschossen in einem Auto aufgefunden. Ihm fehlt eine Hand. Sie wurde abgeschnitten und liegt... Belfast. Bomben. Terror. IRA. Katholiken und Protestanten. Und dazwischen Sergeant Sean Duffy, der katholische Bulle. Gerade erst hat er seinen Dienst in Carrickfergus angetreten, ein Haus in einer protestantischen Siedlung gekauft. Schon wird ein Mann erschossen in einem Auto aufgefunden. Ihm fehlt eine Hand. Sie wurde abgeschnitten und liegt neben ihm. Die Arbeit der Polizei und der Spurensicherung wirkt dilettantisch, ein Urteil ist schnell gefällt. Es war ein sogenannter Judasmord, ausgeführt von der IRA, um zu zeigen, was mit Verrätern passiert. Doch Sergeant Duffy glaubt nicht daran. Die obligatorischen Münzen fehlen. Außerdem findet die Pathologin ein Notenblatt beim Toten. Die Zeiten sind hart und voller Gewalt. Straßenschlachten und Anschläge bestimmen diese Zeit. Die Lage ist angespannt. Jeden Morgen kontrolliert Duffy seinen Wagen. Es könnte eine Bombe versteckt sein. Schließlich hat die IRA ein Kopfgeld auf katholische Bullen ausgesetzt. Nach einem abendlichen Einsatz, es gibt Unruhen wegen des Hungerstreiks von IRA-Leuten, wird er noch einmal gerufen. Ein weiterer Mann wird erschossen in seinem Haus gefunden. Auch ihm fehlt eine Hand, wieder fehlen die Münzen und ein Notenblatt wurde dem Toten in die Hand gelegt. Nach Zufall sieht das nicht aus. Homosexuell waren beiden. Ist das das Motiv? Homosexualität war damals in Nordirland verboten. Für noch mehr Verwirrung sorgt eine weitere Tote, die erhängt in einem Waldstück gefunden wird. Es sieht nach Selbstmord aus. Oder gibt es einen Serienmörder? Hat die Ermordetet etwas mit den beiden Männern zu tun? Sergeant Duffy ermittelt in alle Richtungen, was nicht unbedingt gerne gesehen wird. Zu klar scheinen anfangs die Fakten. Zu schwierig sind die Ermittlungen in einem vom Terror gebeutelten Land. Außerdem setzt sich Duffy gerne über Anweisungen hinweg. Hat zwischendurch hier und da ein Techtelmechtel, oder spült seinen Ärger mit Alkohol runter, kifft und wirkt zerbrechlich. Und welche Rolle spielen der Stadtrat und ein Mitglied der Partei Sinn-Fein? Der Alltag ist unsicher. Polizeieinsätze gefährlich. Oft regiert die blanke Angst. Auch im Mannschaftsbus. Manchmal kann man sich in der eigenen Straße nicht sicher sein. Straßensperren überall. Und überall Mitglieder der IRA, die man nicht erkennt, es könnte auch der Nachbar sein. Das war Irland im Jahre 1981. Ohne Handy. Ohne Computer und E-Mails. Eine DNA Analyse war noch nicht möglich. Adrian McKinty lässt seinen Bullen in dieser aufgeladenen Atmosphäre leben. Es ist auch seine Zeit, denn er selbst wurde 1968 in Belfast geboren. Mir hat er diese Zeit noch einmal nahe gebracht und ich möchte Sean Duffy besser kennenlernen, noch weiter in diese Zeit schauen, die oft besungen wurde, und freue mich auf den nächsten Roman aus Belfast. Videobesprechung: https://www.youtube.com/watch?v=SBCSquQjvyY

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Pulverfaß Belfast
von Klara am 10.09.2014
Bewertet: Buch (gebunden)

Sean Duffy, der ? als die Troubles 1969 ausbrachen - ein Psychologiestudium begann und später einen erstklassigen Abschluss gemacht hat, hat sich später zum Kriminalbeamten fortgebildet und wird als frisch beförderter Detective Sergeant dem relativ sicheren RUC-Revier (Royal Ulster Constabulary) ? das Polizeigebäude ist von einer Mauer und einem... Sean Duffy, der ? als die Troubles 1969 ausbrachen - ein Psychologiestudium begann und später einen erstklassigen Abschluss gemacht hat, hat sich später zum Kriminalbeamten fortgebildet und wird als frisch beförderter Detective Sergeant dem relativ sicheren RUC-Revier (Royal Ulster Constabulary) ? das Polizeigebäude ist von einer Mauer und einem hohen Zaun umgeben ? in Carrickfergus zugeteilt. Er ist ?Der katholische Bulle? in einer protestantischen Gegend und lebt gefährlich. Die IRA (Irish Republican Army, kämpft für die Wiedervereinigung mit der irischen Republik, dem katholischen Süden) hat ein Kopfgeld auf katholische Polizisten ausgesetzt, die sie als Verräter betrachtet. Es ist Frühling 1981, die Hochzeit von Prinz Charles mit Lady Diana steht kurz bevor und im Maze-Gefängnis sterben zwei IRA-Mitglieder, was Unruhen in Nordirland auslöst. Wenige Stunden später wird ein Attentat auf den Papst verübt. Es ist auch der Tag, an dem Sergeant Duffy zu seinem ersten Tatort gerufen wird. In einem ausgebrannten Wagen wird die Leiche eines achtundzwanzig Jahre alten Mannes gefunden. Ihm wurde erst in die Brust, dann in den Hinterkopf geschossen und die rechte Hand war abgetrennt. Ein Anzeichen dafür, dass es sich um einen Informanten gehandelt haben muss. In seinem Anus steckt ein Stück Papier mit den ersten zwölf Takten eines Notenblattes. Wenige Stunden später wird die Leiche eines sechzig Jahre alten Musiklehrers gefunden, auch ihm wurde die rechte Hand abgetrennt. Beide Opfer waren homosexuell. Homosexualität war in Nordirland verboten, das bedeutete nicht, dass es keine gab (S. 90). Bald meldet sich ein Bekenner bei Duffy: ?ich hasse sie nicht, ich bedaure sie. meine aufgabe besteht lediglich darin, sie von dieser welt zu erlösen und sie ihrem gerechten urteil vor dem herrn zuzuführen.? (S.94) Handelt es sich um den ersten Serienmörder Irlands? Ist alles wirklich so, wie es scheint? Duffy wird der Fall der Schwulenmorde von Chief Inspector Brennan entzogen, er soll sich um den Selbstmord von Lucy Moore kümmern. Ihre Leiche wird im Woodburn Forest gefunden. Sie stammte aus einer wohlhabenden katholischen Familie, ihr Ehemann sitzt im Maze-Gefängnis und gehört der IRA an. Sie wurde seit Monaten vermisst. Duffy hat das Gefühl, dass die drei Fälle irgendwie zusammengehören und ermittelt auf eigene Faust. Schon bald wird klar, der erste Tote war Chef der FRU, der Innenrevision der IRA, die Spione aufspürt. ?Der katholische Bulle? von Adrian McKinty - ist der Auftakt zu einer neuen Serie ? und ein rasanter, stimmungsvoller, actionreicher Thriller mit einer brillanten Darstellung Belfasts auf der Höhe der Troubles. Hier mischen Katholiken und Protestanten, die IRA und ihre Splittergruppen und die Extremisten auf der Gegenseite mit, außerdem Militär, Polizei und der britische Geheimdienst. Dass McKintys Roman nicht leicht zu lesen ist, beweist folgendes Zitat: ?All das hier, der neue Job, das neue Büro, und die DUP ein Stockwerk tiefer. Seawright ist von der UVF, richtig? Seawright ist UVF, Billy White ist UDA, und Sie sie sind der neue Kopf der FRU und neuer Verbindungsmann zwischen den loyalistischen Paras und der IRA?, ?(S. 242) Der Leser sollte einiges an Vorwissen mitbringen. Dann bekommt er einen erstklassigen, auf hohem Niveau angelegten Thriller geliefert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Packend!
von Wencke Happ am 21.07.2014
Bewertet: Taschenbuch

Dieses Buch lässt sich nicht mehr aus der Hand legen. Sean Duffy ist ein katholischer Polizist in Nordirland Ende der siebziger Jahre. Als eine Leiche gefunden wird, sieht es oberflächlich wie ein Verrätermord der IRA aus. Doch es ist nichts, wie es scheint und die Ermittlungen laufen bald auf Hochtouren. McKinty... Dieses Buch lässt sich nicht mehr aus der Hand legen. Sean Duffy ist ein katholischer Polizist in Nordirland Ende der siebziger Jahre. Als eine Leiche gefunden wird, sieht es oberflächlich wie ein Verrätermord der IRA aus. Doch es ist nichts, wie es scheint und die Ermittlungen laufen bald auf Hochtouren. McKinty hat mit diesem Buch ein atmosphärisch dichtes Lesevergnügen geschaffen, das einen ab der ersten Seite in den Bann zieht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der katholische Bulle

Der katholische Bulle

von Adrian McKinty

(29)
eBook
9,99
+
=
Engel aus Eis

Engel aus Eis

von Camilla Läckberg

(26)
eBook
8,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Sean Duffy

  • Band 1

    35473477
    Der katholische Bulle
    von Adrian McKinty
    (29)
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    39251700
    Die Sirenen von Belfast
    von Adrian McKinty
    9,99
  • Band 3

    40933344
    Die verlorenen Schwestern
    von Adrian McKinty
    (5)
    9,99
  • Band 4

    42553870
    Gun Street Girl
    von Adrian McKinty
    (19)
    9,99
  • Band 5

    45257951
    Rain Dogs
    von Adrian McKinty
    (45)
    14,95
  • Band 6

    62244159
    Dirty Cops
    von Adrian McKinty
    14,95