Der König und die Totenleserin / Adelia Bd. 3

Historischer Kriminalroman

Adelia 3

(5)

England 1176: Die Waliser befinden sich im Krieg und hoffen noch immer auf die Rückkehr ihres Nationalhelden König Artus. Da werden zwei Skelette gefunden, die von einem grausamen Mord erzählen - könnte eines der sagenumwobene König sein? Die Totenleserin Adelia soll die Ermordeten identifizieren und gerät mitten in eine tödliche Intrige ...

Portrait
Ariana Franklin arbeitete als Journalistin, bevor sie die Schriftstellerei für sich entdeckte. Ihr erster Roman mit ihrer ungewöhnlichen Heldin Adelia erschien 2007 bei Droemer mit dem Titel "Die Totenleserin".
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 01.02.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-50489-5
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 19/12,6/3,2 cm
Gewicht 422 g
Originaltitel Grave Goods
Übersetzer Klaus Timmermann, Ulrike Wasel
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Madonna
    von Kathrin Lange
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • Das Bündnis
    von Conn Iggulden
    (3)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Die Hebamme
    von Kerstin Cantz
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • Der dunkle Weg
    von Susanne Goga
    (13)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Der Totenleser
    von Antonio Manuel Garrido
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • Die Hexe von Freiburg
    von Astrid Fritz
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die letzte Stunde
    von Minette Walters
    (22)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • Die Hexe von Nassau
    von Nicole Steyer
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • Eine Lady nach Maß
    von Karen Witemeyer
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • Schwerter und Rosen
    von Silvia Stolzenburg
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • Die Sünde aber gebiert den Tod / Almut Bossart Bd.3
    von Andrea Schacht
    Buch (Taschenbuch)
    7,95
  • Die keltische Schwester
    von Andrea Schacht
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • Der Mondscheingarten
    von Corina Bomann
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • Der dunkle Spiegel / Almut Bossart Bd.1
    von Andrea Schacht
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Ein Schritt ins Ungewisse
    von Elizabeth Camden
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • Krone und Blut
    von Robert Low
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die Tochter der Hexe
    von Astrid Fritz
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Der Medicus
    von Noah Gordon
    (48)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Wie der Weihnachtsbaum in die Welt kam
    von Astrid Fritz
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • Der König ist tot
    von Robert Merle
    Buch (Taschenbuch)
    9,95

Wird oft zusammen gekauft

Der König und die Totenleserin / Adelia Bd. 3

Der König und die Totenleserin / Adelia Bd. 3

von Ariana Franklin
(5)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Cherubim

Cherubim

von Kathrin Lange
(2)
Buch (Taschenbuch)
12,95
+
=

für

22,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Eine unabhängige Frau, ein Priester der keiner ist und ein mürrischer König mit dem man sich lieber nicht anlegt. Toller historischer Krimi. Eine unabhängige Frau, ein Priester der keiner ist und ein mürrischer König mit dem man sich lieber nicht anlegt. Toller historischer Krimi.

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein heikler Fall für des Königs Totenleserin - und das Seelenheil ganz Englands liegt auf Messers Schneide - atmosphärisch dicht erzählt. Bislang der letzte Teil um Adelia. Ein heikler Fall für des Königs Totenleserin - und das Seelenheil ganz Englands liegt auf Messers Schneide - atmosphärisch dicht erzählt. Bislang der letzte Teil um Adelia.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Adelia, die Kay Scarpetta des Mittelalters, ist wieder unterwegs. Diese historischen Romane sind derartig spannend! Und abenteuerlich. Und einfach unbezahlbar sympathisch. Adelia, die Kay Scarpetta des Mittelalters, ist wieder unterwegs. Diese historischen Romane sind derartig spannend! Und abenteuerlich. Und einfach unbezahlbar sympathisch.

„CSI trifft Avalon“

Monika Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Kennen Sie schon die Totenleserin Vesuvia Adelia Rachel Ortese Aguilar – kurz Adelia genannt? Wenn nicht, sollten Sie zuerst die beiden Vorgängerbücher „Die Totenleserin“ und „Die Teufelshaube“ (beide Knaur Taschenbuch) lesen, damit Sie die einzelnen Personen näher kennenlernen. Wenn ja, dann können Sie sich auf einen neuen Fall dieser Ermittlerin freuen!

Glastonbury, der Sitz einer großen Abtei, die angeblich von Joseph von Arimathia gegründet wurde, wird von einem schweren Erdbeben erschüttert. Ein alter Mönch beobachtet dabei, wie ein Sarg in der Erde versenkt wird. Er vermutet, dass es der sagenumwobene König Artus und seine Frau sind, die angeblich bis dahin nur in Avalon, der sagenumwobenen Gegend um Glastonbury, geschlafen haben sollen. Er teilt dies seinem Neffen Rhys mit. Zwanzig Jahre später quält sich König Henry II. mit den aufständischen Walisern rum. Er denkt, wenn er sie davon überzeugen kann, dass König Artus tot ist, werden sie sich ihm endlich unterwerfen. Deshalb kommt es ihm sehr gelegen, als er von dem inzwischen gefangengenommenen Waliser Rhys erfährt, dass die Leiche dieses Königs in Glastonbury beerdigt sein soll. Was liegt näher als seine Totenleserin Adelia dorthin zu schicken, damit sie dieses Gerücht bestätigt. Doch Adelia ist bockig wie immer, lässt sich aber doch überzeugen, denn der König sitzt am längeren Hebel. Also macht sie sich mit ihrem „Gefolge“ bestehend aus ihrer Tochter Allie, ihrer Freundin und Kinderfrau Gyltha und ihres sarazenischen Begleiters und Leibwächters Mansur auf den Weg. Und Adelia wäre nicht Adelia, wenn sich alles ohne Probleme lösen lassen würde. Stattdessen entdeckt sie mehr als ein Verbrechen und bringt sich und ihre Freunde mal wieder in Todesgefahr.

Wie immer schreibt Ariana Franklin einen ausgesprochen spannenden Krimi, der im Mittelalter spielt. Ihre Hauptpersonen sind wieder köstlich respektlos und lebendig. Natürlich fehlt auch Rowley, der Bischof von St. Albans nicht. Und das Ende des Romans lässt vermuten, dass wir uns noch auf mindestens einen weiteren Fall freuen können. Im Anhang erfährt man noch wieder einiges der wahren Geschichte, die die Autorin zum Teil natürlich etwas verbiegen musste, damit eine stimmige Geschichte daraus wird.

Wieder eine gelungene Mischung aus historischem Roman und Krimi, diesmal mit ein bisschen Mystik!
Kennen Sie schon die Totenleserin Vesuvia Adelia Rachel Ortese Aguilar – kurz Adelia genannt? Wenn nicht, sollten Sie zuerst die beiden Vorgängerbücher „Die Totenleserin“ und „Die Teufelshaube“ (beide Knaur Taschenbuch) lesen, damit Sie die einzelnen Personen näher kennenlernen. Wenn ja, dann können Sie sich auf einen neuen Fall dieser Ermittlerin freuen!

Glastonbury, der Sitz einer großen Abtei, die angeblich von Joseph von Arimathia gegründet wurde, wird von einem schweren Erdbeben erschüttert. Ein alter Mönch beobachtet dabei, wie ein Sarg in der Erde versenkt wird. Er vermutet, dass es der sagenumwobene König Artus und seine Frau sind, die angeblich bis dahin nur in Avalon, der sagenumwobenen Gegend um Glastonbury, geschlafen haben sollen. Er teilt dies seinem Neffen Rhys mit. Zwanzig Jahre später quält sich König Henry II. mit den aufständischen Walisern rum. Er denkt, wenn er sie davon überzeugen kann, dass König Artus tot ist, werden sie sich ihm endlich unterwerfen. Deshalb kommt es ihm sehr gelegen, als er von dem inzwischen gefangengenommenen Waliser Rhys erfährt, dass die Leiche dieses Königs in Glastonbury beerdigt sein soll. Was liegt näher als seine Totenleserin Adelia dorthin zu schicken, damit sie dieses Gerücht bestätigt. Doch Adelia ist bockig wie immer, lässt sich aber doch überzeugen, denn der König sitzt am längeren Hebel. Also macht sie sich mit ihrem „Gefolge“ bestehend aus ihrer Tochter Allie, ihrer Freundin und Kinderfrau Gyltha und ihres sarazenischen Begleiters und Leibwächters Mansur auf den Weg. Und Adelia wäre nicht Adelia, wenn sich alles ohne Probleme lösen lassen würde. Stattdessen entdeckt sie mehr als ein Verbrechen und bringt sich und ihre Freunde mal wieder in Todesgefahr.

Wie immer schreibt Ariana Franklin einen ausgesprochen spannenden Krimi, der im Mittelalter spielt. Ihre Hauptpersonen sind wieder köstlich respektlos und lebendig. Natürlich fehlt auch Rowley, der Bischof von St. Albans nicht. Und das Ende des Romans lässt vermuten, dass wir uns noch auf mindestens einen weiteren Fall freuen können. Im Anhang erfährt man noch wieder einiges der wahren Geschichte, die die Autorin zum Teil natürlich etwas verbiegen musste, damit eine stimmige Geschichte daraus wird.

Wieder eine gelungene Mischung aus historischem Roman und Krimi, diesmal mit ein bisschen Mystik!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Die letzte Stunde
    (22)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • Der Fluch der Totenleserin
    eBook
    6,99
  • Der Sünde Lohn
    (5)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Pforte der Verdammnis
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die Sünde aber gebiert den Tod / Almut Bossart Bd.3
    Buch (Taschenbuch)
    7,95
  • Eisenhand
    eBook
    4,99
  • Verrat im Zunfthaus / Adelina Burka Bd. 3
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Der Medicus
    (48)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Sendboten des Teufels
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die Henkerstochter und der Teufel von Bamberg
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die Tochter der Hexe
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die Hebamme von Sylt
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Der Totenleser
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • Die Schrift des Todes / Matthew Shardlake Bd.6
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die Hexe von Freiburg
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die Totenleserin
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
3
0
0
0

...und es geht weiter!
von Doris Lesebegeistert am 28.11.2012
Bewertet: eBook (ePUB)

Band 3 Adelie ist Sizilianerin und Knochenjägerin. Der Roman spielt im 12. Jahrhundert. Wer die beiden Vorgänger gelesen hat wird auf einige alte Bekannte treffen. Ich fand dieses Buch sehr spannend. Ein Tipp für dieses Genre.