Der Kolonialismus

Geschichte der europäischen Expansion

(3)
Thema dieses Bandes ist die Kolonisierung als Vorläufer der Globalisierung. Ausgehend von Italien, wurden zunächst Spanien und Portugal in der europäischen kolonialen Expansion aktiv, dann aber auch England, die Niederlande und Frankreich. Da die Versuche Brandenburg-Preußens scheiterten, wurde das Deutsche Reich erst am Ende des 19. Jahrhunderts zu einer Kolonialmacht. Zunächst werden in einem Überblick Entstehung und Wachsen der Kolonialreiche bis zu ihrem Ende beleuchtet, wobei der Bogen von den Hintergründen für ihre Begründung im späten Mittelalter bis zur Dekolonisation im 20. Jahrhundert gespannt wird, wenngleich der Schwerpunkt auf der Frühen Neuzeit liegt. Das breit gefächerte Thema gibt nicht nur Einblick in Abläufe und wirtschaftliche Verflechtungen, sondern berücksichtigt auch Einzelschicksale und ausgewählte Quellenzeugnisse. Rückbezüge auf die Kultur, Küche und Musik Europas spielen dabei eine wichtige Rolle.
Portrait
PD Dr. Ludolf Pelizaeus ist Hochschuldozent am Historischen Seminar der Johannes Gutenberg Universität Mainz. Studium der Geschichte,Kunstgeschichte und Deutschen Volkskunde / Kulturanthropologie in Freiburg, Würzburg, Mainz, Dijon und Salamanca, im Wintersemester2007/2008 Visiting Fellow an der National University of Ireland in Galway. 1998 wurde Pelizaeus promoviert, 2003 habilitierte er sich. Er hat besonders zur Geschichte der Habsburgischen Länder, der Iberischen Halbinsel und Lateinamerikas gearbeitet.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 07.04.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86539-941-0
Reihe marixwissen
Verlag Marixverlag
Maße (L/B/H) 20,5/13,3/2,5 cm
Gewicht 355 g
Abbildungen mit 7 Abbildungen, 1 Übers.-Kte. 20,5 cm
Auflage 2. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
6,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Deutscher Kolonialismus
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,95
  • Reinhard Heydrich
    von Robert Gerwarth
    Buch (Paperback)
    16,99
  • Zeit
    von Rüdiger Safranski
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    13,00
  • Die Reformation
    von Martin H. Jung
    Buch (gebundene Ausgabe)
    6,00
  • Der Deutsch-Französische Krieg 1870/71
    von Jan Ganschow, Olaf Haselhorst, Maik Ohnezeit
    (2)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    29,90
  • Die Hexen
    von Marco Frenschkowski
    Buch (gebundene Ausgabe)
    6,00
  • Auf den Ruinen der Imperien
    Buch (Taschenbuch)
    8,50
  • Kolonialismus
    von Andreas Eckert
    Buch (Taschenbuch)
    19,99
  • Deutsch-Ost-Afrika
    von H. Fonck
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • Kolonialismus
    von Jürgen Osterhammel, Jan C. Jansen
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • Das Osmanische Reich
    von Reinhard Pohanka
    Buch (gebundene Ausgabe)
    6,00
  • Die Geschichte der Sklaverei
    von Martin Schneider
    Buch (gebundene Ausgabe)
    6,00
  • Widerstand gegen den Nationalsozialismus
    von Lenelotte Möller
    Buch (gebundene Ausgabe)
    6,00
  • Die NS-Ordensburg Vogelsang
    Buch (Kunststoff-Einband)
    6,95
  • Die Anfänge von allem
    von Jürgen Kaube
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,95
  • 1866: Bismarcks deutscher Bruderkrieg
    von Klaus Müller
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,90
  • Westintegration und Neue Ostpolitik
    von Stefan Creuzberger
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • Extreme Erfahrungen
    Buch (Taschenbuch)
    29,80
  • Sie kennen keine Grenzen mehr
    von Karlheinz Gaertner
    (2)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    19,95
  • Das gekränkte Gänseliesel
    Buch (Taschenbuch)
    18,00

Wird oft zusammen gekauft

Der Kolonialismus

Der Kolonialismus

von Ludolf Pelizaeus
(3)
Buch (gebundene Ausgabe)
6,00
+
=
Das Rittertum

Das Rittertum

von Reinhard Pohanka
Buch (gebundene Ausgabe)
6,00
+
=

für

12,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Mitmenschen, nicht Unter-Menschen !“

Martin Roggatz, Thalia-Buchhandlung Bonn (Universitätsbuchhandlung Bouvier)

Überlegenheitsdenken spukt schon seit Jahrhunderten durch die Köpfe der Menschen. Egal ob religiös oder wirtschaftlich begründet, stets führte eine solche Denkweise zu Beherrschung, Unterdrückung und Kämpfen. Ein wichtiges Thema, welches leider nichts von seiner Aktualität eingebüsst hat. Überlegenheitsdenken spukt schon seit Jahrhunderten durch die Köpfe der Menschen. Egal ob religiös oder wirtschaftlich begründet, stets führte eine solche Denkweise zu Beherrschung, Unterdrückung und Kämpfen. Ein wichtiges Thema, welches leider nichts von seiner Aktualität eingebüsst hat.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

Informativ und aufschlussreich
von einer Kundin/einem Kunden aus Vaihingen am 04.03.2015
Bewertet: eBook (ePUB)

Wissenschaftlich fundiert, verständlich geschrieben und leicht zu lesen. Wir hatten uns für eine Karibik-Reise vorbereitend mit dem Kolonialismus beschäftigt gehabt und mit diesem Buch sehr wichtige Eindrücke erhalten, die wir auf der Reise bestätigt fanden. Auch für nicht Urlauber empfehlenswert, für alle die sich für Historie und den Hintergründen... Wissenschaftlich fundiert, verständlich geschrieben und leicht zu lesen. Wir hatten uns für eine Karibik-Reise vorbereitend mit dem Kolonialismus beschäftigt gehabt und mit diesem Buch sehr wichtige Eindrücke erhalten, die wir auf der Reise bestätigt fanden. Auch für nicht Urlauber empfehlenswert, für alle die sich für Historie und den Hintergründen der weltweiten Globalisierung interessieren.