Der Kuckuck ruft in den Weiten

Ein Fall für Tinus Geving

(1)
Der Schnellzug von Paris nach Amsterdam erreicht seinen Zwischenhalt in Rotterdam pünktlich auf die Minute. Mit an Bord: Ein toter norwegischer Staatsanwalt und Chloé Lambert, neue Ermittlerin bei EUROPOL.
Die Französin wird sogleich in einen Fall hineingezogen, bei welchem ihr neuer Vorgesetzter Kriminalhauptkommissar Tinus Geving die Ermittlungsleitung übernimmt.
Schon bald beginnt die Jagd nach dem mutmaßlichen Täter, welche das EUROPOL-Team über Paris nach Oslo führt. Im hohen Norden offenbaren sich Verstrickungen, die bis zum lange vergessen geglaubten Irak-Einsatz der norwegischen Regierung zurückreichen.
Portrait
Arvid Heubner wurde 1982 in Magdeburg geboren. Nach Abitur am Landesgymnasium für Musik Wernigerode studierte er Musik in Dresden. Seit 2011 Studium der Rechtswissenschaften in Bochum.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 112, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.11.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783738091175
Verlag Neobooks
Verkaufsrang 58.520
eBook
1,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32876476
    Dünne Haut
    von Franz Kabelka
    eBook
    9,99
  • 75505634
    Vermittlung in den Tod
    von Thomas West
    eBook
    2,99
  • 44631153
    N.Y.D. - Die Mörderbande der schwarzen Engel
    von A. F. Morland
    eBook
    2,99
  • 66387821
    Der Todeskuss des Gänseliesels
    von Rolf Michael
    eBook
    2,99
  • 44550368
    Geschichten aus der Bergwelt: Vier Bergromane
    von Alfred Bekker
    eBook
    3,99
  • 57337659
    Ich will kein Autogramm!
    von Mira Morton
    (8)
    eBook
    2,99
  • 44712394
    Mehr Morde für den Strand: Acht Krimis
    von Alfred Bekker
    eBook
    4,99
  • 44364610
    Das kleine Weihnachtslesebuch: Erzählungen
    von Alfred Bekker
    eBook
    2,49
  • 62249015
    Die Hoffnung eines Kindes Band 1
    von Inka Mareila
    (1)
    eBook
    2,99
  • 44038332
    Mehr Morde auf dem Land: Vier Krimis
    von Alfred Bekker
    eBook
    3,99
  • 46097505
    Drei hammerharte Krimis #2: Nochmal drei Morde
    von Alfred Bekker
    eBook
    3,99
  • 45854139
    Mörder stellen sich nicht vor: Zehn Krimis
    von Alfred Bekker
    eBook
    4,99
  • 70425989
    Flugangst 7A
    von Sebastian Fitzek
    (68)
    eBook
    16,99
  • 47060741
    Origin / Robert Langdon Bd.5
    von Dan Brown
    (63)
    eBook
    22,99
  • 40002430
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (244)
    eBook
    9,99
  • 45395381
    Die Entscheidung
    von Charlotte Link
    (62)
    eBook
    9,99
  • 78094535
    Stille Zeugen (Exklusiver Thalia-Herbstkrimi)
    von Angela Lautenschläger
    (1)
    eBook
    4,99
  • 45310396
    Im Wald / Oliver von Bodenstein Bd.8
    von Nele Neuhaus
    (235)
    eBook
    9,99
  • 42399800
    Dornenmädchen
    von Karen Rose
    (29)
    eBook
    4,99
  • 48780045
    Durst
    von Jo Nesbo
    eBook
    18,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein Krimi vom Feinsten
von einer Kundin/einem Kunden aus Andernach am 28.11.2016

ch kannte den ersten Fall nicht und das Cover sprach mich auch nicht so richtig an, aber die ungewöhnlichen Vornamen Tinus und Arvid ließen mich stutzen. Nun gut, ein relativ kurzer Krimi als Ebook, da ist das Risiko gering, Vorabrunden sind interessant und Krimi fand ich gerade gut. Ein Blick ins... ch kannte den ersten Fall nicht und das Cover sprach mich auch nicht so richtig an, aber die ungewöhnlichen Vornamen Tinus und Arvid ließen mich stutzen. Nun gut, ein relativ kurzer Krimi als Ebook, da ist das Risiko gering, Vorabrunden sind interessant und Krimi fand ich gerade gut. Ein Blick ins Buch und mir schwante Böses: viele Personen, an vielen verschiedenen Plätzen der Welt bei einem so kurzen Krimi, na das kann ja heiter werden. Irgendwie wurde es das auch, aber anders als gedacht, denn ich mag den bisweilen trocken bösen Humor der Ermittler. Der großgewachsene Westfale Tinus Geving ist relativ neu als Kriminalhauptkommissar bei Europol in Den Haag. Seine Wohnung hat er immer noch nicht eingerichtet (bis auf die für Deutschen so typischen Gardinen) aber mit seinem niederländischen Kollegen Piet Veenstra ist er ein eingespieltes Team, da sind die zwei nur mäßig erfreut mit Lieutenant Chloe Lambert von der Kripo in Paris ein neues Teammitglied zu erhalten. Deren Einstand läuft auch anders als geplant. Denn schon in dem Thalys mit welchem sie von Paris nach Amsterdam reist gibt es einen plötzlichen Todesfall auf der Zugtoilette. Während der holländische Kriminalbeamte de Groote von einem Herzinfarkt ausgeht und die Sache schnell ad acta legen will, löst die Neue einen Großalarm in Rotterdam aus, noch ehe sie das Europol Hauptquartier erreicht hat. Da der Tote ein norwegischer Staatsanwalt war, der für Okokrim ermittelte und nebenbei Marathon lief, erhält Chloe Rückendeckung und die Pathologin schaut genauer hin. Damit beginnen grenzüberschreitende Ermittlungen, bei denen die EUROPOL-Ermittler nicht überall gerne gesehen sind. Dieser Fall hat mir richtig Spaß gemacht! Politisch-wirtschaftliche Intrigen, Geheimagenten, das Böse, Kompetenzgerangel gemischt mit vergnüglichen Einsichten in nationale Eigenheiten und internationale Metropolen haben diesen Krimi für mich zu einem unerwarteten Highlight gemacht. Dabei kommen aktuelle Ereignisse auch zum Tragen. Paris, die Stadt, die nach den vielen verheerenden Terroranschlägen der letzten Zeit immer ein wenig paranoid und an der Grenze zur Hysterie ist. Das Geflecht aus Emporkömmlingen, die direkt von der ENA (école nationale d’administration, die Frz. Elite Kaderschmiede für Verwaltung und Regierung) auf Grund ihres Namens, ihrer Beziehungen oder einer Kombination aus beidem versucht EUROPOL zu ignorieren (man war ja mal eine Grande Nation und ist ja schließlich adelig!). Aber nicht mit Geving, die von ihm für Paris eingesetzte Ermittlerin Chloe Lambert darf ihrem ehemaligen Vorgesetzten nicht nur zeigen was in ihr steckt….. und das hat mir richtig Spaß gemacht zu lesen (ja. O.k. ich hatte ein kleines aber feines schadenfrohes Grinsen im Gesicht). Dass Chloe einen wenn auch sehr hübschen eigenen Kopf hat, paßt nicht so ins französische System der Obrigkeitshörigkeit. Aber nicht nur die Deutschen und ihre Gardinen und die Franzosen bekommen ihr Fett weg. Die feine Selbstironie gegenüber den Mächtigen, den Gedienten und der Gewissensflexibilität von Politikern, Wirtschaftsgrößen, Agenten und Arrivisten, der fehlende Respekt vor Erfolg ohne Gewissen, das mag ich einfach. Ebenso wie die vielen neuen Wendungen die die Geschichte nimmt. Alle planen, taktieren, doch wer ist wem wirklich ein oder zwei Schritte voraus? All das findet Platz auf nur etwas mehr als 120 Seiten, von denen kein Wort zu viel ist. Stilistisch interessant fand ich die Darstellung der Dreierschaltung in der multinational geführten Operation in Paris. Die 3 Schaltungen von Den Haag, der Métro und dem Hauptquartier der Kripo in Paris, werden in 3 Spalten nebeneinander dargestellt. Mit der richtigen Schriftgröße ist es kein Problem diesem Gespräch zu folgen. Ein ganz klarer Fall von 5 von 5 Sternen mit einer klaren Lesempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Der Kuckuck ruft in den Weiten - Arvid Heubner

Der Kuckuck ruft in den Weiten

von Arvid Heubner

(1)
eBook
1,99
+
=
Unschuldiges Herz: Nadelstiche - Jana S. Morgan

Unschuldiges Herz: Nadelstiche

von Jana S. Morgan

(1)
eBook
2,99
+
=

für

4,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen